Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 24. Januar 2019 - 12:56:44
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: [Bezugsquelle] Wertchips als Bases  (Gelesen 582 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kailux

  • TotengrĂ€ber
  • *
  • BeitrĂ€ge: 20
    • Profil anzeigen
    • 0
[Bezugsquelle] Wertchips als Bases
« am: 06. Juni 2017 - 11:28:53 »

Ich war schon Ewigkeiten auf der Suche nach einer gĂŒnstigen und guten Möglichkeit, meine 3mm Zinnberge mit Bases auszustatten.

Ich hatte schon mal testweise aus Polystyrolplatten selber welche geschnitten. Die sind aber einerseits nicht wirklich zufriedenstellend geworden, andererseits hatte ich nach den Testdingern ehrlich gesagt auch keinen Bock mehr, 250+ Bases mit dem Cutter zu schneiden O.o Bereits BaumĂ€rkte etc. abgeklappert, aber nie fĂŒndig geworden.

Durch Zufall bin ich dann gestern hierauf gestoßen und dachte, ich teile das mal mit euch :)

Link zur Herstellerseite

Die Wertchips sind 25x25mm mit abgerundeten Ecken, laut Hersteller 1,8mm stark und aus Polystyrol.
Ich habe just einfach mal je 200 rote und blaue (habe ich gleich ne gute Basefarbe fĂŒr Blufor/Opfor am Rand, schafft ein wenig Übersicht) bestellt.
34€ inkl. Versand fĂŒr 400 Bases, da kann man nicht meckern.

Wenn man die Dinger zum anrauhen (damit der Sand besser haftet) ein wenig (mehr als eigentlich nötig) ĂŒber 80er Schleifpapier schiebt, sollten die locker auf 1,5mm dicke oder weniger kommen. Dann geht das von der Höhe her auch fĂŒr 3mm Minis.

Ich bin höllisch gespannt und es kribbelt in den Fingern.
Ergebnisse zeige ich, sobald das Paket da ist (wahrscheinlich dann in einem Projektthread, den ich hier verlinke).

Ps: Die haben auch noch Chips mit den Maßen 57x26mm, 60x40mm sowie runde Chips in 23mm und 30mm. Falls das fĂŒr jemanden Interessant ist.
Gespeichert
Bemalte Miniaturen und Zeug seit 25.05.2018:


3mm (Bases): 16
28mm: 0
GelÀnde: 0

Moon

  • Schneider
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 287
    • Profil anzeigen
    • 0
[Bezugsquelle] Wertchips als Bases
« Antwort #1 am: 06. Juni 2017 - 16:45:58 »

Coole Idee, bin mal auf Deine Erfahrungen gespannt.
Gespeichert

Kailux

  • TotengrĂ€ber
  • *
  • BeitrĂ€ge: 20
    • Profil anzeigen
    • 0
[Bezugsquelle] Wertchips als Bases
« Antwort #2 am: 30. Mai 2018 - 15:06:48 »

\"11 Monate spÀter\" Meme :rolleyes:

Die Wertchips sind super! Gut verarbeitet und fast keine Produktionsfehler (einer aus 400 war leicht verzogen). 2 1/2 Haaresbreiten dicker als ein 5 Cent StĂŒck und trotzdem sehr stabil, die verbiegt man nicht.

Zum besanden habe ich den Untergrund mit dem Cutter eingeritzt, damit der Leim was zum festhalten hat. Der wollte nÀmlich anfangs nicht so gerne halten.

Absolute Kaufempfehlung!

Gespeichert
Bemalte Miniaturen und Zeug seit 25.05.2018:


3mm (Bases): 16
28mm: 0
GelÀnde: 0