Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 22. August 2019 - 10:19:51
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche á

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Eine kleine britische Armee 1743-48  (Gelesen 2306 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mar├ęchal Davout

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 2.396
    • 0
Re: Eine kleine britische Armee 1743-48
« Antwort #60 am: 20. Juni 2019 - 10:36:10 »

Warum hasst du denn, Artillerie zu bemalen? Ich finde, das geht schnell von der Hand - Figuren sind oft schneller bemalt als Infanterie, weil weniger Gurte/Rucks├Ącke/Musketen zu bemalen und das Gesch├╝tz ist auch schnell bemalt und sieht, gerade mit g├╝lden schimmerndem Rohr (Bronze) toll aus.

Basegr├Â├če: es ist eben die Frage, was die Base abbildet/darstellt. Wird eine ganze Batterie dargestellt, ist die gr├Â├čere Tiefe nach hinten auf jeden Fall gerechtfertigt, denn da ist der Rattenschwanz aus Protzen, Zug- und anderen Pferden, Munitionswagen verortet, so dass eine Batterie defintiv eine schmalere Front als Tiefe hat (zumindest in napoleonischer Zeit, aber in Tendenz sollte das im 18. Jh. auch so sein).

Gru├č
M.D.
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beitr├Ąge: 3.425
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: Eine kleine britische Armee 1743-48
« Antwort #61 am: 21. Juni 2019 - 15:05:11 »

Warum hasst du denn, Artillerie zu bemalen? Ich finde, das geht schnell von der Hand - Figuren sind oft schneller bemalt als Infanterie, weil weniger Gurte/Rucks├Ącke/Musketen zu bemalen und das Gesch├╝tz ist auch schnell bemalt und sieht, gerade mit g├╝lden schimmerndem Rohr (Bronze) toll aus.
Ich find es immer nervig, da ich die Kanone nicht aufklebe und dann diese in der Hand rumdrehe und an manchen Stellen wieder die Farbe abgeht, wo ich was dran gemalt habe. Au├čerdem ├╝bersehe ich immer diese Details wie zwischen den Speichen oder die zahlreichen Vorspr├╝nge etc. wo ich nicht richtig dran komme, weil ich die Modelle zuerst zusammen klebe und dann grundiere. Auch hasse ich es, wenn das Zinn durchscheint, wenn ich die Kanone bemalt habe.
Ist aber nat├╝rlich eher ein Problem bei fein modellierten Kanonen wie von Zevzda und Co.

Die Uniformen sind allerdings meistens einfacher und bei allen au├čer den Artilleristen von Hagen mag ich auch die Posen.
Gespeichert