Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 17. Juni 2019 - 17:43:56
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Bashi-Bazouk  (Gelesen 271 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

thrifles (Koppi)

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.660
    • Profil anzeigen
    • 0
Bashi-Bazouk
« am: 16. Dezember 2018 - 12:55:30 »

Es freut mich wirklich, dass das Sweetwater wieder zurĂŒck ist.
Einigen von Euch haben ja meine Berichte gefallen.
Und deshalb möchte ich auch weiterhin auf diese verweisen.

In meinem neusten Bericht geht es um die Bashi-Bazouk:
Ich möchte ein paar Worte zu dieser Einheit veröffentlichen, die mittlerweile von unterschiedlichen Herstellern in unterschiedlichen MaßstĂ€ben veröffentlicht wurde.
Man sollte vielleicht auch etwas ĂŒber den Hintergrund dieser "flamboyanten", aber auch sehr verbrecherischen Truppe erfahren.

https://thrifles.blogspot.com/2018/12/bashi-bazouk.html







Wenn Ihr Lust habt, stöbert doch einfach auf meiner Seite rum. In den Zeiten der Downtime des Forums habe ich natĂŒrlich ein paar Berichte veröffentlicht.
Vielleicht ist auch da etwas fĂŒr Euch dabei.
Gespeichert
http://www.thrifles.blogspot.com/

 http://www.dminis.com/thrifles/galleries/

\" ... Artillerieeinheiten der wichtigsten Nationen (Preußen, Österreich, Russland, Großbritannien ...) sind \"gefĂ€rbt\". Das Holz der Kanonen ist bei den Preußen z.B. blau, weil das die Farbe der Nation im Spiel ist (grĂŒn fĂŒr Russland usw.). Das alles sieht scheiße und spielzeugmĂ€ĂŸig aus...\"
Zitat aus einer Besprechung von Napoleon Total War

Neidhart

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.140
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Bashi-Bazouk
« Antwort #1 am: 21. Dezember 2018 - 00:08:18 »

Cool, schön, dass du hier wieder den Hinweis zu deinem Blog gibst. Da hab ich gleich was zum Schmöckern.
Zu den Bashi-Bazouk, ich habe die bisher eigentlich eher als ungeordnete Polizeitruppe verstanden. NatĂŒrlich mit allen Folgen die dabei entstehen wenn man Polizeieinheiten aus Fremden in Problemgebieten einsetzt und diese nicht effektiv kontrollieren kann (ist ja leider heute selbst bei UNO Soldaten nicht immer einfach). Besonders der Punkt der fehlenden Besoldung war mir bisher nicht bewusst gewesen und spricht stark fĂŒr eine kalkulierte GrenzĂŒberschreitung. Die Figuren von den Perries hatte ich nicht auf dem Schirm, das ist nochmal eine super Bereicherung fĂŒr mich. Die Albaner von Brigade Games, wirklich tolle Figuren, sind schon hier und warten nur darauf Kara Ben Nemsi zu begleiten oder zu ĂŒberfallen.

Wenn du Vernet und GĂ©rome nennst, möchte ich noch Weretschagin anfĂŒgen, zwei tolle Bashi-Bazouk aus dem Albanien Album (1878-79). Immer dargestellt als Gefangene des russischen MilitĂ€rs.

Gespeichert

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.136
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Bashi-Bazouk
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2018 - 09:30:11 »

Wie immer ein sehr spannend geschriebener und recherchierter Artikel. Diesmal mit einem Thema, dass ich bisher so gar nicht auf dem Schirm hatte! Und genau das macht das Stöbern auf deinem Blog so interessant :D
Danke dir fĂŒr deine MĂŒhen :)
Gespeichert
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. FĂŒr nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)

Strand

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.409
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Bashi-Bazouk
« Antwort #3 am: 21. Dezember 2018 - 10:51:30 »

Danke, Koppi! Immer, wenn es in Deinen Berichten um Minis geht, möchte ich nach der LektĂŒre sofort welche bemalen! Insbesondere wenn man bzgl. Uniformierung nicht in so ein festes Korsett gezwungen wird.
Gespeichert
“Never trade the joy of playing for the pursuit of victory, and lead by example.”