Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 23. April 2019 - 01:01:17
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Pferde bemalen mit Inks  (Gelesen 561 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schmagauke

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 977
    • Profil anzeigen
    • 0
Pferde bemalen mit Inks
« am: 09. Februar 2019 - 22:31:17 »

Hier meine angekĂĽndigte Pinselanleitung :)

Wie der Teufel es will kämpfe ich gerade mit dem Vorführeffekt, irgendwo habe ich Mist gebaut.
Grundierung war noch nicht trocken oder was weiĂź ich...
Die Inks schmieren und teilweise ist es, als wären Staubflusen drin, weswegen ich keine sauberen Flächen hinkriege  >:(
Ă„rgerlich, aber egal:
Das Prinzip ist ja zu sehen.

Also ab dafĂĽr.

Zuerst Zenithal Highlights per Airbrush.
Bedeutet: Dunkle Grundierung (kann schwarz sein), danach ein mittleres grau, welches man aber nur noch im 45° Winkel auf die Mini sprüht. Am Ende weiß, aber nur noch im 0-10° Winkel von oben drauf.
Dadurch hat man ein sehr effektives PreShading oder Undershading, wie auch immer man es nennen möchte.

Da ich nur Inks abdunkeln wollte habe ich für die Gäule German Panzer Grey als Grundierung genommen. Schwarz wäre zu hart und würde keinen Spielraum mehr zulassen.

Grundierung:


Cold Grey 45°:


WeiĂź von oben:


Nun erkennt man schon gut, worauf es hinaus läuft :)

Die erste Tour mit Inks.
Ich probiere hier auch mal schwarz aus, das habe ich bislang selbst noch nicht gemacht.



Der Schweif des einen Pferdes ist nicht in restlicher Fellfarbe.

Zweite Lage Inks:



Wie gesagt: Leider nicht sauber, keine Ahnung, was ich verbockt habe.
Am besten sieht noch das Pferd mit Scale75 Ink aus. Das sind allerdings auch die geilsten Inks die ich kenne.

Später folgt die zweite Hälfte.
Gespeichert
Fertige Minis 2017:
28mm gebastelt: 13
28mm bemalt: 88

Fertige Minis 2016:
28mm gebastelt: 271 Figuren
28mm bemalt: 198 Figuren
18mm: 114 Infanterie, 52 Kavallerie, 10 Kanonen, 3 Protzenwagen
6mm: 65 Infanterie, 42 Fahrzeuge
1/3000: 71 Schiffe

Schmagauke

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 977
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Pferde bemalen mit Inks
« Antwort #1 am: 09. Februar 2019 - 22:31:33 »

Dies lasse ich als letzten Schritt.
Doofe Fotos, aber real sehen die gut aus trotz Inkunfall.

Ich habe bei den braunen Zossen nur noch AP Strong Tone drĂĽber gewashed und bei dem einen Schweif wieder aufgehellt.

Zum schwarzen Pferd:
Ich mag kein reines grau mehr um schwarze Haare zu highlighten.
Denn dann sehen die Haare immer grau aus...
Deswegen habe ich bei dem Pferd ein verdĂĽnntes dunkelblaues Wash benutzt und da drĂĽber nochmal dĂĽnne Black Ink.
Der Effekt ist sehr subtil, wirkt fĂĽr mich aber irgendwie lebendiger.
Falls man das auf dem Bild ĂĽberhaupt sieht...




« Letzte Ă„nderung: 09. Februar 2019 - 23:14:05 von Schmagauke »
Gespeichert
Fertige Minis 2017:
28mm gebastelt: 13
28mm bemalt: 88

Fertige Minis 2016:
28mm gebastelt: 271 Figuren
28mm bemalt: 198 Figuren
18mm: 114 Infanterie, 52 Kavallerie, 10 Kanonen, 3 Protzenwagen
6mm: 65 Infanterie, 42 Fahrzeuge
1/3000: 71 Schiffe

Utgaard

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 730
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Pferde bemalen mit Inks
« Antwort #2 am: 12. Februar 2019 - 07:28:44 »

Vielen Dank an dieser Stelle fĂĽr das kleine Tutorial!  :)

Für mein aktuelles Projekt ist es zwar zu spät, da aber noch einiges an Haferfressern folgen wird, teste ich das in jedem Falle mal aus - ist von den Highlights her ja quasi wie beim Brushen von Fahrzeugen.
Gespeichert

waterproof

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 333
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Pferde bemalen mit Inks
« Antwort #3 am: 12. Februar 2019 - 12:28:02 »

@Schmagauke
sehr interessantes Tutorial, nicht nur wegen der Wirkung der Inks und Washes . Generell einfach mal auf Grundfarbe verzichten und nur mit den Washes zu arbeiten hat auch seinen Charme. Ich grundiere per se gerne mit German Panzer-Grey da mir das reine Schwarz schon krass zu .....ähhh........schwarz ist.  ;)
Sehr schön, danke.
Gespeichert

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.964
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Pferde bemalen mit Inks
« Antwort #4 am: 15. Februar 2019 - 12:29:39 »

Schönes Tutorial!

Ich wiederstehe dennoch der Versuchung, mir eine Airbrush anzuschaffen!
Gespeichert
GruĂź

Riothamus

Schmagauke

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 977
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Pferde bemalen mit Inks
« Antwort #5 am: 15. Februar 2019 - 12:50:19 »

Schönes Tutorial!

Ich wiederstehe dennoch der Versuchung, mir eine Airbrush anzuschaffen!

Dachte ich auch immer.
Schon alleine weil man mit allem Zipp und Zapp schnell 500-600€ los ist (es gibt auch ganz billiges Zeugs, aber damit kommt man nicht weit und man braucht noch anderes Zubehör wie Atemschutz und/oder Absauganlage etc).

Aaaaaaber:
Jeder von uns gibt jährlich ca. eine Batzillion Superdukaten für das Hobby aus und wir alle stehen vor einem Pile of Shame der so hoch ist, daß wir vom Gipfel aus trotz Erdkrümmung mühelos Australien sehen könnten :D

Statt also Projekt Nr. 1244 fĂĽr viel Geld zu kaufen, lieber eine Airbrush holen.
Man kann nach der Lernphase viel schneller und besser arbeiten, vor allem natürlich Gelände, Fahrzeuge, Grundierung usw
Dann wird's langfristig auch viel billiger als SprĂĽhdosen und ist allgemein auch besser.

Also:
Statt Armee Nr. drölfzennfuffzich zu kaufen: Airbrush kaufen :)
Gespeichert
Fertige Minis 2017:
28mm gebastelt: 13
28mm bemalt: 88

Fertige Minis 2016:
28mm gebastelt: 271 Figuren
28mm bemalt: 198 Figuren
18mm: 114 Infanterie, 52 Kavallerie, 10 Kanonen, 3 Protzenwagen
6mm: 65 Infanterie, 42 Fahrzeuge
1/3000: 71 Schiffe

tgsrt

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 81
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Pferde bemalen mit Inks
« Antwort #6 am: 15. Februar 2019 - 12:51:01 »

;)  gibt auch farbige Grundiersprays!
Gespeichert

Schmagauke

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 977
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Pferde bemalen mit Inks
« Antwort #7 am: 15. Februar 2019 - 14:18:45 »

;)  gibt auch farbige Grundiersprays!

Null Vergleich.
Airbrush eröffnet einem völlig neue Welten.
Vielleicht mache ich dazu noch nen Thread, falls das jemanden interessiert.
Gespeichert
Fertige Minis 2017:
28mm gebastelt: 13
28mm bemalt: 88

Fertige Minis 2016:
28mm gebastelt: 271 Figuren
28mm bemalt: 198 Figuren
18mm: 114 Infanterie, 52 Kavallerie, 10 Kanonen, 3 Protzenwagen
6mm: 65 Infanterie, 42 Fahrzeuge
1/3000: 71 Schiffe

tgsrt

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 81
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Pferde bemalen mit Inks
« Antwort #8 am: 15. Februar 2019 - 14:26:24 »

das ist sicherlich so, jedoch für das pre-shading völlig ausreichend.
da kauft man sich max ein paar ordentliche Sprühkopfe, wenn einem die Orginalköpfe der Grundierdosen zu grob sind und das war`s...

Gespeichert

Schmagauke

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 977
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Pferde bemalen mit Inks
« Antwort #9 am: 15. Februar 2019 - 14:47:03 »

Ich rede ja nicht nur von Grundierung.

Z.B. diese Orks (WIP), Rüstung (ohne Kanten) von 4 Minis in 40 Minuten in dieser Qualität halte ich mit nem Pinsel für unmöglich.



Oder die Haut dieser Barbaren. Waren ca. 1,5 Stunden.
Mach das mit nem Pinsel in der Zeit mit solchen Farbverläufen.



Und ich hab das Teil erst ein paar Monate. GUT bin ich damit noch lange nicht ;)

AuĂźerdem:
Sprühdose 10-15€, schnell leer. Man kann mit den Dingern Pech haben, witterungsabhängig, stinkt, Sauereien, schlecht zu kontrollieren/dosieren usw

Airbrush: 200ml Surface Primer reichen bis E.T. zurückkehrt. 11€. Witterungsunabhängig, perfekt zu kontrollieren, riecht wenig (je nachdem, was man geradesprüht), mit Absaugung keine Sauereien.
Und man kann ALLES dadurch pusten, was der Maltisch hergibt. Mit genĂĽgend Thinner vermutlich auch Kartoffelbrei :D

Erwähnen sollte man natürlich noch, daß eine Airbrush erst bei 28mm Minis richtig sinnvoll wird.
Die Haut von 15mm Barbaren würde ich damit nicht komplett sprühen, höchstens Grundfarben.
Gespeichert
Fertige Minis 2017:
28mm gebastelt: 13
28mm bemalt: 88

Fertige Minis 2016:
28mm gebastelt: 271 Figuren
28mm bemalt: 198 Figuren
18mm: 114 Infanterie, 52 Kavallerie, 10 Kanonen, 3 Protzenwagen
6mm: 65 Infanterie, 42 Fahrzeuge
1/3000: 71 Schiffe

tgsrt

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 81
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Pferde bemalen mit Inks
« Antwort #10 am: 15. Februar 2019 - 15:08:37 »

sicherlich eröffnet eine Airbrush einem ganz andere Möglichkeiten als ein pinsel, das bestreite ich gar nicht!
ABER ich bezog mich hier auf Dein vorgestelltes Tut und da reichen meiner Erfahrung nach "normale" Gaming SprĂĽhdosen.

;)  AuĂźerdem:
-eine Dose Ordentlicher Sprühfarbe 4-5€
-jeder der schon etwas konstruktiver  mit SprĂĽhdosen gearbeitet hat weiĂź, dass man die vorwäremen muss, also witterungsabhänig ist.
-stinken ist nunmal subjektiv, da richt für mich jede Frittenranch oder Bäcker schlechter ;)
-benutzt man auch bei ernsthaften DosensprĂĽharbeiten eine Absaugung
-ist meiner Erfahung nach nicht wirklich schlechter zu kontrollieren als eine Airbrush

fact ist nunmal, ich rede nicht von den Scheuklappen Dosen von GW oder AP, da muss man mal ĂĽber den Tellerrand schauen.
Gespeichert

Schmagauke

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 977
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Pferde bemalen mit Inks
« Antwort #11 am: 15. Februar 2019 - 15:23:40 »

-stinken ist nunmal subjektiv, da richt für mich jede Frittenranch oder Bäcker schlechter ;)

Jetzt dreht sich mein Kopfkino :D
Also wenn Deine Frittenranch mit Lösungsmittel  frittiert wĂĽrd ich da nimmer essen; und wenn Deine Sprays nach Fritterfett riechen schnĂĽffel ich lieber Lösungsmittel :D
Gespeichert
Fertige Minis 2017:
28mm gebastelt: 13
28mm bemalt: 88

Fertige Minis 2016:
28mm gebastelt: 271 Figuren
28mm bemalt: 198 Figuren
18mm: 114 Infanterie, 52 Kavallerie, 10 Kanonen, 3 Protzenwagen
6mm: 65 Infanterie, 42 Fahrzeuge
1/3000: 71 Schiffe

Klabautermann

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 223
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Pferde bemalen mit Inks
« Antwort #12 am: 18. Februar 2019 - 07:19:01 »

Schmagauke, ich wĂĽrde mich ĂĽber ein Airbrush Tutorial von Dir sehr freuen, habe mir vor kurzem auch eine zugelegt, und komme noch nicht so gut zurecht
Gespeichert

Dreizack

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Pferde bemalen mit Inks
« Antwort #13 am: 18. Februar 2019 - 08:02:25 »

Auch ich würde mich über solch ein Tutorial freuen, da ich schon längere Zeit mit dem Gedanken schwanger gehe, mir eine Airbrush-Ausrüstung zuzulegen. Bisher schrecken mich aber die hohen Anschaffungskosten ab...
Gespeichert

tgsrt

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 81
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Pferde bemalen mit Inks
« Antwort #14 am: 18. Februar 2019 - 09:22:43 »

-stinken ist nunmal subjektiv, da richt für mich jede Frittenranch oder Bäcker schlechter ;)

Jetzt dreht sich mein Kopfkino :D
Also wenn Deine Frittenranch mit Lösungsmittel  frittiert wĂĽrd ich da nimmer essen; und wenn Deine Sprays nach Fritterfett riechen schnĂĽffel ich lieber Lösungsmittel :D


interessant, wie einem hier mal wieder das Wort im Mund verdreht wir!!!  aber so sind nunmal viele wenn ihnen die Argumente ausgehen....
Ich habe nie behauptet, dass die Frittenranch nach LÖsemittel riecht, oder die Farbsprays nach Frittenfett.... nur dass den Eigengeruch der Sprühfarbe der Frittenranch- und Bäckereigestänkerei vorziehen....
Gespeichert