Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 24. April 2019 - 22:55:43
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Lüschers 4 Farben Mensch, und was er mit unserem Hobby gemein hat  (Gelesen 231 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

thrifles (Koppi)

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 2.620
    • Profil anzeigen
    • 0

Warum soll man in dieser Tactica Woche über Figuren schreiben.
Wir sind doch eh alle viel zu sehr gespannt, was da auf uns zukommt.
Auf uns zu kommen aber die Menschen, na und die will ich Euch heute etwas näher bringen.
Liebe "Rote"; ja es ist pseudowissenschaftlich. Ich weiß es. ;D
Wer den letzten Satz nicht verstanden hat, sollte unbedingt den Artikel lesen.
Viel Spaß.

https://thrifles.blogspot.com/2019/02/luschers-4-farben-mensch-und-was-er-mit.html




« Letzte Änderung: 10. Februar 2019 - 11:45:34 von thrifles (Koppi) »
Gespeichert
http://www.thrifles.blogspot.com/

 http://www.dminis.com/thrifles/galleries/

\" ... Artillerieeinheiten der wichtigsten Nationen (Preußen, Österreich, Russland, Großbritannien ...) sind \"gefärbt\". Das Holz der Kanonen ist bei den Preußen z.B. blau, weil das die Farbe der Nation im Spiel ist (grün für Russland usw.). Das alles sieht scheiße und spielzeugmäßig aus...\"
Zitat aus einer Besprechung von Napoleon Total War

D.J.

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 970
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Lüschers 4 Farben Mensch, und was er mit unserem Hobby gemein hat
« Antwort #1 am: 10. Februar 2019 - 10:28:54 »

 ;D Danke, du hast mir direkt mal ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert ;D
Gespeichert
So, jetzt nimmt sich jeder noch ein Eis und dann reiten wir los. :D

Plasti

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 718
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Lüschers 4 Farben Mensch, und was er mit unserem Hobby gemein hat
« Antwort #2 am: 10. Februar 2019 - 12:58:53 »

Ach ich liebe es einfach Bunt zu sein ;D

Wieder super geschrieben ;D
Gespeichert

Frank Bauer

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.384
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Lüschers 4 Farben Mensch, und was er mit unserem Hobby gemein hat
« Antwort #3 am: 10. Februar 2019 - 16:52:19 »

Großartig! Ich liebe Typisierungen.
Auf das gelb-rote Leben mit starkem grünen Einfluss! Ich mag euch Blaue, vor allem, weil das in meinem persönlichen Farbspektrum komplett fehlt.
Gespeichert
Besucht die Hamburger Tactica!

http://www.hamburger-tactica.de:thumbup:

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.191
    • Profil anzeigen
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: Lüschers 4 Farben Mensch, und was er mit unserem Hobby gemein hat
« Antwort #4 am: 13. Februar 2019 - 15:26:46 »

Erinnert mich an einen Freund, der Wissenschaftler war. Eigentlich ein Physiker und schwer vergeistigter Mensch. Er bezeichnete sich als Sammler. Er hielt mal einen Vortrag - war im echten Leben auch mal Professor - über die Reenactortypen. Ich weiß nicht, ob ich's wirklich zusammen kriege. Es waren, glaub ich:

Der Sammler (sammelt Waffen, Töpfe, alles Mögliche, manchmal auch um das Ganze wieder unter Wert zu vertacken, wenn er ein neues Sammelfeld findet)
Der Dekorateur (er ist eigentlich kein lebendiger Teil der Veranstaltungen, sondern liebt es nur Tische zu dekorieren oder sonstwas, als Charakter wirkt er recht steril und pedantisch)
Der Rollenspieler (ist meistens sehr kommunikativ, in dem Fall auch brauchbar, weil der die Veranstaltung mit seiner Kreativität voran treibt, bringt den Besuchern viel, die vor den Aufbauten des Dekorateurs einschlafen könnten)
Der Bastler (bastelt alles gern selber, könnte eigentlich auch jedes andere Hobby machen, aber nun ist er eben Reenactor)

Wahrscheinlich gab es noch sowas wie Träumer und Macher (=Machtmensch). Im Prinzip sind dieselben Muster auch im Wargaming allgegenwärtig. Auch da gibt es "Spieler", denen es vorrangig darum geht eine perfekt gestylte Platte zu haben. Darauf zu spielen ist beinahe ein Sakrileg. In UK gibt's das scheinbar oft auf Conventions mit Demotischen, wo theoretisch einer das Regelwerk und ne Schlacht vorführt, aber nebenbei nen Verkaufsstand betreibt oder sich an der Bar einen reinstellt und daher garnicht zum spielen kommt. Der Besucher empfindet diese Tische erstmal als einfach unbelebt, vielleicht mal kurz weg der Herr - aber wenn man den Blog des Demoanbieters verfolgt, merkt man dass das Konzept hat.

Toller Beitrag wie sooft in Deinem Blog. Erinnert mich dran, dass ich meinen mal fortsetzen sollte.
Weiß nicht was ich für nen Typ sein soll. Blau? Rot? Nee, dafür bin ich meistens zu gleichgültig v.a. beim Spielen selbst. Wahrscheinlich auch nen Mischtyp.
Gespeichert