Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 26. Juni 2019 - 19:13:08
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Albedo  (Gelesen 300 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hanno Barka

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 3.693
    • Profil anzeigen
    • 0
Albedo
« am: 07. April 2019 - 22:35:22 »

Vor fast 30 Jahren ist mir aufgrund einer Fehllieferung (Austria - Australia ;D ) ein Exemplar der ersten Ausgabe des Albedo RPGs in die HĂ€nde gefallen. Sowohl als Fan von Ralph Bakshi (Fritz the Cat), aber genauso als SF Fan fand ich Steve Gallaccis antropomorphes Universum aus einer Zeit bevor es eine "anthropomorphe Szene" gab, faszinierend. Steve hat dieses Universum ĂŒber einen langen Zeitraum in einem Underground-Comic beschrieben und publiziert

In kurzen Worten - Albedo ist ein "Hard" SF-Setting, das von anthropomorphen Kreaturen bewohnt wird, beschreibt. Es verzichtet auf Strahlenwaffen, Antigravtechnologie, Raumschiffe, die in abstrus kurzer Zeit auf Lichtgeschwindigkeit beschleunigen etc. und ist bis auf die ĂŒberlichtschnelle Raumfahrt sehr nah an der Hard SF angesiedelt. Die Bewohner des Universums (Critter) haben herausgefunden, daß sie offenbar kĂŒnstlichen Ursprungs sind und vermuten, daß sie von einer unbekannten Rasse, die sie "The Creators" nennen, erschaffen wurden. Wer diese Rasse ist und zu welchem Zweck ist Gegenstand verschiedenster Theorien. Die Suche nach diesen Creators hat auch die Entwicklung der interstellaren Raumfahrt motiviert.
Im Lauf der Handlung stoßen die Critter auch auf ein havariertes Raumschiff mit einigen toten Menschen an bord und stellen die Vermutung auf, daß diese Menschen die Creators sind.
Das Comic hat einen stark militĂ€rischen Hintergrund, Es spielt wĂ€hrend einem kalten Krieg zwischen der "Confederation" und der ILR (independent Lapine Republic). Die ConFed hat dabei den Part der "Guten", sie ist demokratisch und um das Wohl ihrer BĂŒrger besorgt, die ILR ist der "böse" Antagonist. Eine ziemlich rassistische Pseudorepublik (die in Wirklichkeit von einer Finanzoligarchie kontrolliert wird) und die der Meinung ist, daß Hasen von Natur aus anderen Crittern ĂŒberlegen sind und deshalb eine privilegierte Stellung haben mĂŒssen, und alle Nicht-Hasenbewohner zu BĂŒrgern 2. Klasse degradiert.
Anzumerken ist hier, daß Steve Gallacci Wert darauf legt, daß die ILR keine Nazis in Space sind, sondern eher vom Amerika der 40er Jahre inspiriert sind, wo Nicht-Hasen die Stellung der Schwarzen vor der BĂŒrgerrechtsbewegung inne haben. Auch anzumerken ist, daß zwar die politischen Blöcke als gut und böse charakterisiert werden, nicht aber die Bewohner. In der Konföderation gibt es eine Menge Individuen, die korrupt, machthungrig, sexistisch  etc. sind, wĂ€hrend es in der ILR genug Bewohner gibt, die man als gute Charaktere bezeichnen kann.
Soweit eine kurze Beschreibung des Settings. Als Sally4th letztes Jahr einen Kickstarter fĂŒr ein Albedotabletop startete, mußte ich einfach aufspringen - nostalgische Erinnerungen an die Jugend :D Coolerweise haben Sally4th einige Figuren schon vor dem KS produziert, sodaß man sich ein Bild von ihnen machen konnte bevor man sich entscheiden mußte ob man backt oder nicht. Et voila - die Ergebnisse:

Eine Heavy infanry Squad der EDF (Extraplanetary Defense Force - der militÀrische Arm der ConFed)








Eine Squad Light Infantry der ILR:







Und noch eine 2. ILR Squad:






Bis die Kickstarterfiguren eintreffen, hab ich noch ein paar Fahrzeugmodelle zum Kitbashing und ein paar Minis zum konvertieren am Arbeitstisch rumstehen. Auch ein Spieltisch ist in Arbeit. (Der kann zumindest auch fĂŒr andere "technisch orientierten" Settings (aka nicht 40K) eingesetzt werden. Bin gespannt, ob ich fĂŒr das verrĂŒckte Zeugs jemals einen Spielpartner finde :D
« Letzte Änderung: 08. April 2019 - 00:31:11 von Hanno Barka »
Gespeichert
Mit meiner brandneuen ergonomischen Gamingtastatur geschrieben. Kryptische Wortschöpfungen sind tastatur-, geschicklichkeits- und koordinationsbedingt und nicht als Zeichen geistigen Verfalls zu werten!

Graue Maus A.D. - Jetzt im Dienst Karthagos nördlich der italischen AlpenpÀsse.

Driscoles

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 2.774
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Albedo
« Antwort #1 am: 09. April 2019 - 15:29:11 »

Wow, die gefallen mir sehr sehr gut!
Gespeichert
I got a \'69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor

Hanno Barka

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 3.693
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Albedo
« Antwort #2 am: 10. April 2019 - 13:33:00 »

Dankeschön :)
Gespeichert
Mit meiner brandneuen ergonomischen Gamingtastatur geschrieben. Kryptische Wortschöpfungen sind tastatur-, geschicklichkeits- und koordinationsbedingt und nicht als Zeichen geistigen Verfalls zu werten!

Graue Maus A.D. - Jetzt im Dienst Karthagos nördlich der italischen AlpenpÀsse.