Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 21. April 2019 - 09:06:15
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche á

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Fantasy Rules! (Chipco)  (Gelesen 185 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hwarang

  • Gast
Fantasy Rules! (Chipco)
« am: 11. April 2009 - 09:34:44 »

hall├Âle,

habe gestern mal wieder fantasy gespielt und das zum ersten mal nach unserem \"neuen\" system, FR!.

bin ziemlich angetan.
zu meinem hintergrund: HoTT f├╝hlt sich f├╝r mich nicht nach fantasy an, weil zu generisch und einzelfigurenschiebespiele t├Âten meine nerven.

FR! hat mir gefallen, weil:
- einheiten klare st├Ąrken und scw├Ąchen haben, ein bi├čchen stein-schere-papier ist auch dabei
- charaktere unterst├╝tzen einheiten, alleine sind sie gar nichts
- spiel ist elementbasiert, eine einheit ist eine base
- 1000 punkte sind ca. 10 bis 20 einheiten plus ein paar charaktere, spieldauer war, mit regelerkl├Ąren und nachschlagen, ca. 3 stunden f├╝r zwei spiele.
- einheiten k├Ânnen sehr starkindividuell ausgebaut werden. zb. kann einer einheit eine f├Ąhigkeit wie \"fear\", \"taunt\" (gegner reizen und zum angriff zwingen), \"outstanding weapon\" gekauft werden. fliegen, schwimmen und unterirdische bewegung gibts auch. man kann riesige monster auf meherern bases bauen und gro├če horden und schw├Ąrme. recht flexibel und stimmig. + oder - faktoren gegen bestimte gegner k├Ânnen auch gekauft werden. erinnert an ein stark aufgemotztes HoTT, oder: HoTT, so wie es sein sollte.
- bewegungsregeln relativ ungeometrisch.
- anzahl der bewegbaren einheiten sinkt mit der anzahl von verlusten, die die armee erleidet. wenn die anzahl der bewegbaren einheiten einer seite auf 0 f├Ąllt endet das spiel. derauf 0 gefallene spieler hat in der regel verloren.
- einheiten werden, je nach kampfergebnis demoralized, double-demoralized oder sofort get├Âtet. man kann einheiten aber auch besonders tough machen oder mit fiesen gifteinheiten versehen.
- man kann wierklich so ziemlich alles bauen und das punktesystem wirkt ziemlich solide.

schlecht war:
- das regelbuch hate ein katastrophales layout.
- einige dinge sind schlichtweg albern . zb \"holy handgrenade\".. gehts noch?
- schie├čen d├╝rfte etwas detaillierter sein, im endeffekt ist es aber auch so nicht wirklich ├╝bel. etwas mehr detail h├Ątte ich gemocht.
- das punktesystem ├╝berlebt wahrscheinlich keinen kontakt mit ├╝bercheese powergamern. aber das ist mir egal, weil ich mit solchen leuten nicht spiele ^^
- einige dinge gehen mir nichtauf. zb. k├Ânnen nur manche einheitentypen \"undead\" sein und \"heavy armour\" gibts auch nicht f├╝r jeden. diese beschr├Ąnkungen kann man aber einfach streichen.
- die mitgeliefertern armeelisten gefallen mir nicht. ist aber nicht schlimm, weil man die mit dem punktesystem leicht selbst bauen kann.
- preis liegt mit 20 USD f├╝r ein pdf an der schmerzgrenze. andererseits gibts daf├╝r 150 seiten.


fazit: zwischen HoTT und WHFB. gef├Ąllt mir.

magie haben wir nicht benutzt, scheint aber der beste teil des systems zu sein. sieht sehr flexibel aber prinzipiell recht simpel aus.

das waren so meine punkte. sch├Ânes spiel, freu mich auf die n├Ąchste runde.
« Letzte ├änderung: 01. Januar 1970 - 01:00:00 von 1239435632 »
Gespeichert