Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 20. September 2019 - 04:19:52
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Battlegroup - Eröffnungsfalle nennt man es im Schach...  (Gelesen 520 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

thrifles (Koppi)

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 2.715
    • 0
Battlegroup - Eröffnungsfalle nennt man es im Schach...
« am: 08. September 2019 - 09:49:16 »

Spielbericht von unserem letzten BG Spiel. Und ja. Es ging wieder heiß her. Ich glaube seit diesem Spiel bin ich im Battlegroup Frust gefangen. :(

https://thrifles.blogspot.com/2019/09/battlegroup-eroffnungsfalle-nennt-man.html







Gespeichert
http://www.thrifles.blogspot.com/

 http://www.dminis.com/thrifles/galleries/

\" ... Artillerieeinheiten der wichtigsten Nationen (Preußen, Österreich, Russland, Großbritannien ...) sind \"gefärbt\". Das Holz der Kanonen ist bei den Preußen z.B. blau, weil das die Farbe der Nation im Spiel ist (grün für Russland usw.). Das alles sieht scheiße und spielzeugmäßig aus...\"
Zitat aus einer Besprechung von Napoleon Total War

Wellington

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.808
Re: Battlegroup - Eröffnungsfalle nennt man es im Schach...
« Antwort #1 am: 08. September 2019 - 10:34:29 »

Sei froh dass es nur ein Minestrike war. Richtig lustig ist ein Airstrike in der ersten Runde ...
Gespeichert
Weniger labern, mehr spielen ...

Wellingtons Martktplatz

Sens/)

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 85
  • Totengräber forever!
    • 0
Re: Battlegroup - Eröffnungsfalle nennt man es im Schach...
« Antwort #2 am: 08. September 2019 - 11:05:31 »

Sehr unterhaltsamer Bericht, wenn auch ein wenig auf Deine Kosten  ;)
Kopf hoch!  :D
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 2.526
    • 0
Re: Battlegroup - Eröffnungsfalle nennt man es im Schach...
« Antwort #3 am: 08. September 2019 - 11:34:27 »

Oh, nein - schon wieder auf Koppis Kosten - lese ich gleich :)
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 2.526
    • 0
Re: Battlegroup - Eröffnungsfalle nennt man es im Schach...
« Antwort #4 am: 08. September 2019 - 16:01:59 »

Nachdem ich den Bericht nun in Ruhe gelesen habe - Mist! Ist diese Minenfalle für Punkte zu kaufen? Wie viel Glück lag bei der Aktion?

Auf eine Einheit die gesamte Taktik aufzubauen, ist immer riskant im Tabletop. Wenn die dann auch noch so schnell auszuschalten ist, wird es sehr riskant.
Nutzt du auch diese Minenoption? Wo waren deine größten Fehler, außer dass du Pech mit dem Panther hattest?
Gespeichert

thrifles (Koppi)

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 2.715
    • 0
Re: Battlegroup - Eröffnungsfalle nennt man es im Schach...
« Antwort #5 am: 08. September 2019 - 19:12:58 »

Hi,

Erstmal danke an Euch alle fürs lesen.
Zur Minenoption. Nein. Die ziehst du aus einem Sack mit vielen verschiedenen Countern. Purer Zufall. Man kann allerdings auch Minenoptionen kaufen.
Wenn ich besser spielen könnte, hätten auch die Stugs und Scouts ausreichen können. Da ich aber die Gesetzmäßigkeiten  jeder Würfelstochastik ignoriere, ist ein starker Panzer für mich wichtig. Nicht die einzige Option, nur für mich wichtig.
Gespeichert
http://www.thrifles.blogspot.com/

 http://www.dminis.com/thrifles/galleries/

\" ... Artillerieeinheiten der wichtigsten Nationen (Preußen, Österreich, Russland, Großbritannien ...) sind \"gefärbt\". Das Holz der Kanonen ist bei den Preußen z.B. blau, weil das die Farbe der Nation im Spiel ist (grün für Russland usw.). Das alles sieht scheiße und spielzeugmäßig aus...\"
Zitat aus einer Besprechung von Napoleon Total War

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 2.526
    • 0
Re: Battlegroup - Eröffnungsfalle nennt man es im Schach...
« Antwort #6 am: 08. September 2019 - 21:19:03 »

Hi,

Erstmal danke an Euch alle fürs lesen.
Zur Minenoption. Nein. Die ziehst du aus einem Sack mit vielen verschiedenen Countern. Purer Zufall. Man kann allerdings auch Minenoptionen kaufen.
Wenn ich besser spielen könnte, hätten auch die Stugs und Scouts ausreichen können. Da ich aber die Gesetzmäßigkeiten  jeder Würfelstochastik ignoriere, ist ein starker Panzer für mich wichtig. Nicht die einzige Option, nur für mich wichtig.

Blöd, dass zum anderen also auch noch ordentlich Pech dazukam... Fürs nächste Mal wünsche ich dir auf jeden Fall ein Lächeln Fortunas! :)
Gespeichert

D.J.

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.347
    • 0
Re: Battlegroup - Eröffnungsfalle nennt man es im Schach...
« Antwort #7 am: 09. September 2019 - 05:18:57 »

Booah ... als hätte ich da auf deiner Seite des Tisches gesessen!  :o
So viel Pech auf einen Haufen ... dass kenne ich normalerweise nur von mir, wenn es Spiele mit normalen W6 sind :-\
Aber gut zu wissen, dass ich nicht der einzige bin, der jede Würfelstochastik als billige Taschenspielerei entlarvt ;)
Gespeichert
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)

Moon

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 328
    • 0
Re: Battlegroup - Eröffnungsfalle nennt man es im Schach...
« Antwort #8 am: 09. September 2019 - 07:34:47 »

Hallo Koppi,
vielen Dank für den Spielbericht. Sehr schönes und stimmiges Gelände.

Welcher Maßstab sin denn die Minis? 15mm oder 20mm (1/72)?
Gespeichert

thrifles (Koppi)

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 2.715
    • 0
Re: Battlegroup - Eröffnungsfalle nennt man es im Schach...
« Antwort #9 am: 09. September 2019 - 08:57:19 »

Hi,

das sind 1/72 Figuren und Fahrzeuge.
Gespeichert
http://www.thrifles.blogspot.com/

 http://www.dminis.com/thrifles/galleries/

\" ... Artillerieeinheiten der wichtigsten Nationen (Preußen, Österreich, Russland, Großbritannien ...) sind \"gefärbt\". Das Holz der Kanonen ist bei den Preußen z.B. blau, weil das die Farbe der Nation im Spiel ist (grün für Russland usw.). Das alles sieht scheiße und spielzeugmäßig aus...\"
Zitat aus einer Besprechung von Napoleon Total War

Driscoles

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • Beiträge: 2.814
    • 0
Re: Battlegroup - Eröffnungsfalle nennt man es im Schach...
« Antwort #10 am: 09. September 2019 - 13:34:37 »

Sven der Schreckliche ! ;)
Gespeichert
I got a \'69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor

Frank Bauer

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.434
    • 0
Re: Battlegroup - Eröffnungsfalle nennt man es im Schach...
« Antwort #11 am: 13. September 2019 - 09:51:28 »

Vielen Dank für den wieder sehr anschaulichen Bericht, Koppi!
Björn und ich haben, nicht zuletzt durch euer Zutun, ja auch mit Battlegroup angefangen (wir müssen dringend mal wieder, Björn!)
Allerdings hatte ich nach unseren ersten zwei Partien schon den Eindruck, dass es ein sehr panzerlastiges Spiel ist, zumindest wenn die Infanterie keine panzerbrechenden Waffen hat. Und je offener das Gelände, desto mehr dominieren die Panzer, was ja auch nicht ganz unrealistisch ist. Deckt sich das mit euren Erfahrungen? Wie setzt ihr Infanterie ein?
« Letzte Änderung: 14. September 2019 - 09:41:24 von Frank Bauer »
Gespeichert
Besucht die Hamburger Tactica!

http://www.hamburger-tactica.de:thumbup:

Wellington

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.808
Re: Battlegroup - Eröffnungsfalle nennt man es im Schach...
« Antwort #12 am: 13. September 2019 - 12:51:15 »

Frank da liegt Du mit Deiner Einschätzung absolut richtig.

Ich hab ja unserer Gruppe Nordafrika aufgezwungen und in der Western Desert hat es Infantry schwer. Mit Ari,  MGs und dem einen oder anderen Flieger wir es sehr bitter für die Jungs.

Tunesien mit viel Deckung und Gelände is da schon bedeutend "freundlicher".

Ich finde Infantry deutlich schwieriger zu spielen! Aber das passt für mich so.
Gespeichert
Weniger labern, mehr spielen ...

Wellingtons Martktplatz

thrifles (Koppi)

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 2.715
    • 0
Re: Battlegroup - Eröffnungsfalle nennt man es im Schach...
« Antwort #13 am: 13. September 2019 - 22:24:52 »

Ja. Ist generell richtig. Wenn die Panzer weg sind, kannst du im Grunde aufhören. Es sei denn Du hast ein paar Panzerschrecks dabei bzw. Bazookas bei den Amis.
Ich sehe z.B. in den kleinen Infanteriegruppen der Deutschen null Vorteile im Spiel. Bei mir zerbröseln die immer, ohne das sie irgendwas reißen.
Bei den Amis sind die Gruppen billiger und sie haben mehr Soldaten. Da kannst du die angeschlossenen Bazookas gut einsetzen, was Sven immer wieder gerne beweisst.
Also bei Amis ist die Inf. gefühlt besser. Bei den Deutschen dient sie nur dazu  Zielmarker zu besetzen, kann dann aber auch wieder schnell vertrieben werden.
War gefühlt bei FoW früher besser gelöst, wenn man nicht gegen Powergamer gespielt hat.
Gespeichert
http://www.thrifles.blogspot.com/

 http://www.dminis.com/thrifles/galleries/

\" ... Artillerieeinheiten der wichtigsten Nationen (Preußen, Österreich, Russland, Großbritannien ...) sind \"gefärbt\". Das Holz der Kanonen ist bei den Preußen z.B. blau, weil das die Farbe der Nation im Spiel ist (grün für Russland usw.). Das alles sieht scheiße und spielzeugmäßig aus...\"
Zitat aus einer Besprechung von Napoleon Total War

Driscoles

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • Beiträge: 2.814
    • 0
Re: Battlegroup - Eröffnungsfalle nennt man es im Schach...
« Antwort #14 am: 14. September 2019 - 09:04:38 »

Ich glaube die wahre Bedeutung der Infanterie erschließt sich bei größeren Spielen im Zug bzw. Kompanie Level des Spiels oder wenn man die Szenarien in den jeweiligen Supplements spielt. Die Regeln geben in den Armeelisten noch soviel mehr her zur Unterstützung der Infanterie. Off table Ari oder off table 8.8 zur Panzerabwehr. Wir stehen erst am Anfang unserer Reise mit der USS Battlegroup ins unendliche Wargame Universum.

Ich habe bisher nur Squad Spiele gespielt und das waren  dann meist doch eher panzerlastige Spiele . Obwohl auch da hatte die Infanterie ihre kleinen großen Momente. Insbesondere durch die simplen Regeln, wenn Infanterie einen Panzer mit Nahkampfmitteln zur Panzerabwehr angreifen will.

@ Frank, ich bin leider noch bis zum 25.09. ziemlich eingespannt.
@ Koppi, Saison ist gestartet  ;)
« Letzte Änderung: 15. September 2019 - 17:47:09 von Driscoles »
Gespeichert
I got a \'69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor