Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 19. Januar 2020 - 22:33:07
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Kill Team: Der Untergang von Darvon VI  (Gelesen 757 mal)

0 Mitglieder und 3 GĂ€ste betrachten dieses Thema.

Commissar Caos

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 206
    • 0
Re: Kill Team: Der Untergang von Darvon VI
« Antwort #15 am: 08. Januar 2020 - 23:49:10 »

Zitat
..,da sie auch eine Mischung aus englisch und deutsch sprechen  ;)
  ;D Ja... in der Galaxis gibt es eben viele Mundarten und Dialekte  ::)
Aber danke fĂŒrs Kommentar!

Adeptus Astartes

Die imperiale Armee hat ja in den ersten beiden Kill Team spielen keine besonders gute Figur gegen die Symbionten gemacht. Und jeder imperiale Adept weiß: Wenn es der gemeine Soldat nicht richten kann, dann muss das Adeptus Astartes ran. Kurzerhand wurde also eine kleine Abteilung der UltraMarines nach Darvon VI abkommandiert. Abgesehen von Romanen und Fluff Stories war ich noch nie ein großer Fan der SpaceMarines. Das Design und der Hintergrund gefĂ€llt mir zwar sehr gut, aber ich konnte mich noch nie so wirklich mit den Modellen anfreunden. Einfach zu klein. Mit wohlwollen habe ich daher also das Erscheinen der Primaris zur Kenntnis genommen. Irgendwie hat es sich fĂŒr das aktuelle Kill Team Projekt dann ja praktisch aufgedrĂ€ngt den neuen TrueScaleMarines mal eine Chance zu geben. Ich hab mich mit der "Erstschlag"-Box ausgestattet und mich an die 6 Marines rangemacht. 3 Intercessors und 3 Reivers ergeben praktischerweise sogar ein komplettes Kill Team. 


Die Easy-To-Build Modelle gingen tatsĂ€chlich ganz gut von der Hand. Trotzdem konnte ich es nicht ganz lassen ein paar kleine Umbauten vorzunehmen. Der Intercessor Sergeant hat ein Kettenschwert bekommen und der Auspex ist ĂŒber Bord gegangen. Dem Reiver Sergeant hat ein alternatives Combat Knive in Form eines catachanisches SĂ€bels bekommen. Außerdem habe ich die Posen minimal verĂ€ndert.


Und da ich auch mal auf einen Hypetrain aufspringen wollte, hab ich fĂŒr die Atzen gleich mal Contrast Paints benutzt. Das bemalen mit den Contrast Paints hat Spaß gemacht. Ich habe die Farbe allerdings leicht verdĂŒnnt.


Die Schwarzanteile wollte ich auch in Contrast Paints machen. Da war es dann allerdings ziemlich nervig alle Details wieder mit Weiß rauszuarbeiten. Das abschließende Tuschen hat dafĂŒr aber wieder viel Spaß gemacht. Auch das Ergebnis hat mich ĂŒberzeugt. Also das Contrast Schwarz kann was.


Das Resultat gefĂ€llt mir. Die ServorĂŒstung ist mir allerdings noch etwas zu kontrastarm. Da wird man um ein Kantenhighlight nicht rumkommen, um das beste aus den Figuren rauszuholen. Das Foto schmeichelt dem Contrast-Effekt ziemlich. In natura finde ich den Gesamteindruck noch etwas zu flach. FĂŒr den letzten Schliff hat mir dann aber der Elan gefehlt und ich gebe fĂŒrs erste mit dem bisherigen Stand zufrieden.


Das GrĂ¶ĂŸenverhĂ€ltnis der Primaris Marines ist auf jeden Fall ordentlich. Das sind richtige Space Marines!


Die Marines durften dann natĂŒrlich auch gleich an die Front, um sich zu beweisen. Nebenbei hatten die Astartes auch die Ehre die frisch gebaute Platte einzuweihen. Noch ein wenig karg und dĂŒrftig eingerichtet aber durchaus schon praktikabel. Das ĂŒberschaubare Maß der Kill Zones gefĂ€llt mir total. Ich find es klasse, dass das Spielfeld nur wenig Platz wegnimmt und das Spiel selber ist dadurch ziemlich schnell und intensiv.


Tja, was soll ich sagen. Die Space Marines haben es gerockt. Die 3 Intercessors sind gefressen worden, aber die Reivers haben die Symbionten mit ihren Combatknives in handliche StĂŒcke geschnitten. War schon ziemlich cool! Lang lebe der Imperator!

Gespeichert
Cola ist gut gegen ZĂ€hne

2muchtime

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.547
    • 0
Re: Kill Team: Der Untergang von Darvon VI
« Antwort #16 am: 09. Januar 2020 - 06:56:51 »

Klasse Berichte, spitze Bemalung und danke dir fĂŒr den Erfahrungsbericht mit den Contrast Farben :)
Ich habe zwar auch schon zwei davon genutzt (Snakebite und ein Blau), kĂ€mpfe aber immer noch mit den Highlights etc. und ĂŒberlege, ob ich weitere davon ins Sortiment meines Farbenregals aufnehmen soll.
Da bin ich fĂŒr jeden Erfahrungsbericht dankbar :)
Gespeichert
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. FĂŒr nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)

Sorandir

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.534
    • 0
Re: Kill Team: Der Untergang von Darvon VI
« Antwort #17 am: 09. Januar 2020 - 08:35:44 »

Klasse Bemalung der Marines...und dann auch noch die Feuertaufe erfolgreich bestanden  :)
Ich bin auf den weiteren Projektfortschritt gespannt.
Gespeichert
- Kurpfalz Feldherren -
http://www.kurpfalz-feldherren.de

Commissar Caos

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 206
    • 0
Re: Kill Team: Der Untergang von Darvon VI
« Antwort #18 am: 14. Januar 2020 - 22:20:26 »

@DJ und Sorandir
Vielen Dank fĂŒr das Interesse!

Genestealer Specialists
Leider wieder nur ein WIP-Update fĂŒr Darvon VI. Ich schaffe es einfach nicht mir die Zeit freizuschaufeln die ich benötigen wĂŒrde. Sei es drum. Bis zur Do or Dice ist noch genug Zeit. Wird schon alles passen.
Die Symbionten sind in den bisherigen Spielen ja eher als gesichtslose Masse aufgetreten und haben im symbiotischen Kollektiv die Imperialen verspeist. Zeit das zu Ă€ndern und dem Feind ein wenig Charakter zu spendieren. Ich mag das Design der "neuen" Symbionten (mit dem durchgezogenen RĂŒckenschild) nicht so gerne und habe daher meine alten Symbionten fĂŒr Darvon VI entstaubt. Die mittlerweile ĂŒber 20 Jahre alten Paintjobs variieren in ihrer QualitĂ€t und so hab ich mir 4 der hĂ€ĂŸlicheren geschnappt um diese ins 21te Jahrhundert zu holen.


Die Option auf Sensenklauen ist ganz wunderbar und daher wurden reichlich Gliedmaßen amputiert, um diese mit den modernen Biomorphen nachwachsen zu lassen.


Auch eine radikale Dekapierung sollte das Nachwachsen von neuen Köpfen provozieren.


An den offenen Wunden der Symbionten erkennt der erfahrene Xenobiologe, dass gefÀrbter Kunststoff bei GW keine neumodische Erscheinung ist, sondern bereits zu den Tagen der Altvorderen verwendet wurde.


Leckere Spielereien wie Injektorzunge, Fleshhooks, SÀurezunge und Fresstentakel formten sich aus den modifizierten Symbiontenkörpern.


Da die Klauen der Genestealer noch zeitgemĂ€ĂŸ waren, ich Zeit sparen und den alten Stil nicht brechen wollte habe ich die Hornklingen maskiert.


Ein Individuum bildete sogar einen erweiterten Carapax aus. Diese Symbiontengattung trĂ€gt den imperialen Codenamen "Leonardo" (in Anlehnung an den berĂŒhmten Ninja-Turtle mit den 2 Katanas)


Ich habe mich bemĂŒht die gleiche Technik zu verwenden, die ich seinerzeit bei den Symbionten verwendet habe, damit neue und alte Modelle zusammen ein einheitliches Bild abgeben. Im großen und ganzen war das eine grĂŒne Grundierung und viel drybrushing. In den vorangegangen Schlachtberichten findet ihr einige Bilder der alten Biester.


Wie bei den Marines fehlt auch bei diesen Minis der letzte Schliff. genau genommen das Highlight auf den Hornklingen. Das muss ich noch nachholen. Vorher mag ich noch keine szenischen Fotos machen. Ich hÀtte auch Lust die Symbionten mit 32mm Bases auszustatten, um sie noch etwas monströser wirken zu lassen. Mal gucken. Steht leider eher ziemlich weit hinten auf der to-do-Liste.

ABER:
Auf dem heiligen Terra ist die neue Staffel des Dschungelcamps gestartet und das ewige Ringen zwischen Mensch, Insekt und Natur feiert sich in einer weiteren multimedialen Inszenierung des Grauens. Grund genug einen kleinen Teaser zu den bevorstehenden Ereignissen auf Darvon VI rauszuhauen.   


Besucht die Do or Dice in Rendsburg am 18.04.2020 und stellt euch der DschungelprĂŒfung!
Gespeichert
Cola ist gut gegen ZĂ€hne

2muchtime

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.547
    • 0
Re: Kill Team: Der Untergang von Darvon VI
« Antwort #19 am: 15. Januar 2020 - 06:43:02 »

Einfach nur geil :D
Danke dir fĂŒr deine MĂŒhen und den Einblick in deine ... hm ... "xenobiologische Werkstatt" :D
Freue mich auf weitere ... öh ... wissenschaftliche Artikel zu dem Thema ;)
Gespeichert
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. FĂŒr nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)

Commissar Caos

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 206
    • 0
Re: Kill Team: Der Untergang von Darvon VI
« Antwort #20 am: 17. Januar 2020 - 07:59:17 »

Danke und sehr gerne!
Mal sehen was fĂŒr verrĂŒckte Kreationen das schwarmbewusstsein noch so ausbrĂŒtet  ;D
Gespeichert
Cola ist gut gegen ZĂ€hne

2muchtime

Amfortas

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 208
    • 0
Re: Kill Team: Der Untergang von Darvon VI
« Antwort #21 am: Heute um 20:51:50 »

Sehr chic! Macht Lust auf mehr.   ;D
Gespeichert