Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 07. MĂ€rz 2021 - 21:35:46
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Sorandirs 40K, Kill Team und GF (Update 14.2. Spielbericht Grimdark Firefight)  (Gelesen 1751 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sorandir

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.657
    • 0
Re: Sorandirs 40K und Kill Team (Update 29.10.: Spielbericht Grimdark Future)
« Antwort #15 am: 29. Oktober 2020 - 22:05:03 »

Wraith und ich haben das Regelwerk Grimdark Future von OnePageRules bischen fĂŒr uns entdeckt. Wir können damit mit unseren Warhammer 40.000-Sammlungen spielen, ohne den Games Workshop-Irrsinn von Editionswechseln, Codexerneuerungen und Balancing-Problemen mitmachen zu mĂŒssen.

Das Regelwerk gibt es zum gratis Download:

https://onepagerules.com/portfolio/grimdark-future/

Es ist ein gutes Beispiel dafĂŒr, dass einfache Regeln trotzdem taktisch anspruchsvoll und erzĂ€hlerisch sein können und uns gefĂ€llts.

Letztes Wochenende kam Wraith vorbei und brachte 2.500 Pkte. Space Wolves mit. Wir spielten auf meiner Schneematte /-platte und ich stellte Tyraniden gegen ihn auf.

Das Szenario:

Auf den einsamen Eisfeldern von Glacier III ist ein kleiner Horchposten der Imperialen Garde von Valhalla in ein Feuergefecht mit einigen Chaoskultisten verwickelt. Bei den Valhallanern befindet sich ein Astropath, der untrĂŒgliche Anzeichen fĂŒr eine heranziehende Schwarmflotte der Tyraniden bemerkt haben will. Ein Hilferuf an das kontinentale Oberkommando wird von einem Truppenschiff der Space Wolves mitgehört und der Runenpriester entscheidet sich, mit einem Rudel zu landen, um den Astropathen fĂŒr weitere Anhörungen zu evakuieren. In Erwartung eines schnellen Gemetzels an einigen verderbten ChaosanhĂ€nger beginnen die Wölfe erwartungsvoll zu knurren.

Kaum im Einsatzgebiet eingetroffen, mĂŒssen die Space Wolves feststellen, dass an den Visionen des Astropathen etwas sein muss, denn ein GelĂ€ndescan zeigt einige Brutnester der Aliens. Also wird beschlossen die Valhallaner herauszuhauen, den Astropahthen zu evakuieren, die Kultisten standesgemĂ€ĂŸ abzuschlachten und die Brutnester zu zerstören.

Siegbedingungen:

Die Space Wolves mĂŒssen innerhalb von 6 SpielzĂŒgen mindestens 3 der 4 Brutnester zerstören, den Astropathen ĂŒber die eigene Tischkante bringen und die Chaoskultisten ausschalten.


Das Schlachtfeld, die Space Wolves kommen von unten, die Tyraniden von oben.


Nach einem schnellen FrĂŒhstĂŒck aus blutigem Pferdekadaver, machen sich die Chaoskultisten in ihren GrĂ€ben kampfbereit.


Die Valhallaner in ihrem Posten. 5 SchĂŒtzen, ein Leutnant und der Astropath in braunem Mantel.


Erste Tyraniden kommen in Sicht.


Grunts mit Biowaffen.

Der Schwarm rĂŒckt ĂŒber die eisige Landschaft vor,


aber auch die KrÀfte des Guten gehen in Stellung.
VerstÀrkungen kommen an.


Auch die Biokanone schaut verduzt, als ein dicker Stahlklumpen vor ihr landet.


Die Space Wolves haben Fenriswölfe dabei, die Pferdefleisch ebenso schÀtzen wie Chaoskultisten (kleines Wortspiel ;-)
Die Wölfe machen mit den Ketzern kurzen Prozess und reißen in wenigen Runden alle Kultisten auseinander.


Die Grunts verschaffen sich ein besseres Schussfeld.


--> den vollstÀndigen Spielbericht gibt es hier:

http://www.kurpfalz-feldherren.de/artikel/spielbericht-grimdark-future-space-wolves-vs-tyraniden
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2020 - 22:20:10 von Sorandir »
Gespeichert
- Kurpfalz Feldherren -
http://www.kurpfalz-feldherren.de

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.143
Re: Sorandirs 40K und Kill Team (Update 29.10.: Spielbericht Grimdark Future)
« Antwort #16 am: 30. Oktober 2020 - 06:04:09 »

Danke fĂŒr den Spielbericht (hier eben der Anfang) und den Einblick in die one page Rules. Sieht interessant aus :)
Ich mag eh Systeme, bei denen man seine Miniaturen frei auswÀhlen kann.
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle ĂŒber sein Leben

Driscoles

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 2.944
    • 0
Re: Sorandirs 40K und Kill Team (Update 29.10.: Spielbericht Grimdark Future)
« Antwort #17 am: 31. Oktober 2020 - 06:59:13 »

Schönen Dank. Ich verspĂŒre auf einmal wieder dieses GW Zwang.
Ich werde widerstehen aber Grimmdark schaue ich mir an.  ::)
Gespeichert
I got a \'69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor

Sorandir

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.657
    • 0
Re: Sorandirs 40K und Kill Team (Update 02.11.: Space Hulk classic)
« Antwort #18 am: 02. November 2020 - 13:24:28 »

Ja Grimdark Future ist wirklich klasse fĂŒr grĂ¶ĂŸere Gefechte.
An Halloween hatten aber rikgrund und ich ein paar sehr schöne Runden, ganz klassisches Space Hulk, 2.Edition (?):



Passend zu Halloween, gab es in jedem Szenario auch einige KĂŒrbisse. Immer wenn ein KĂŒrbis eingesammelt wurde, erschienen entweder zusĂ€tzliche Blips fĂŒr die Genestealer, oder die Space Marines bekamen 1-3 zusĂ€tzliche Kommandopunkte. Hat auf jeden Fall das Spiel bereichert, ohne die Balance zu kippen.


Black Templars auf dem Weg zur orangenen Herbstfrucht


Aber auch die Blips waren ganz begierig.


Die 1.Mission wird erfĂŒllt, als es den Marines gelingt, den Abschusskontrollraum abzufackeln.


Dann kam die schwere 2.Mission...


... in der die Marines den C.A.T (das kleine rote Fahrzeug) aus dem Hulk bringen mussten. Hier arbeiteten meine Black Templars mit den Ultramarines von Frau rikgrund zusammen.


Bald sind nur noch zwei Ultramarines ĂŒbrig, die sich RĂŒcken an RĂŒcken verteidigen mĂŒssen.


WĂ€hrend die Templars noch unterwegs sind ...


... und dann auch bald ĂŒberrannt werden.

Wir haben die selbe Mission dann nochmal gestartet, nur mit dem Ergebnis, dass die Marines noch viel schneller ins Gras bissen :-(


Dann haben wir die nÀchste Mission gespielt, diesmal wieder mit beiden Ordenstrupps


Es galt zu verhindern, dass Genmaterial verwundeter Marines vom Schwarm absorbiert wird.
Dumm nur, dass leichtsinnigerweise mein Flammenwerfer-Marine zerhackt wurde, der fĂŒr die ErfĂŒllung der Missionsziele wichtig war ...


... vorsichtiges VorrĂŒcken und harte KĂ€mpfe ...


Aber letztendlich haben es die Ultramarines hinbekommen und die Mission erfĂŒllt.
Es waren immerhin 4 Spiele an einem Abend und es war ĂŒberaus unterhaltsam und spannend, gegen rikgrunds raffiniertes Schwarmbewusstsein bestehen zu mĂŒssen.
... habe jetzt schon die nĂ€chsten 5 Terminatoren auf dem Maltisch  ::)
 
Gespeichert
- Kurpfalz Feldherren -
http://www.kurpfalz-feldherren.de

Wraith

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.913
    • 0
Re: Sorandirs 40K und Kill Team (Update 02.11.: Space Hulk classic)
« Antwort #19 am: 02. November 2020 - 14:20:55 »

Schöner Spielbericht von einem WIRKLICH tollen Spiel. Hat mega Spaß gemacht und mich wieder sehr motiviert, an meinen "Raumwölfen" weiterzumalen fĂŒrs nĂ€chste Mal. Ist herrlich entspannt zu spielen mit den One Page Rules.
Gespeichert
- Kurpfalz Feldherren -

\"Nach jedem Verbrechen muss jemand bestraft werden.
Umso erfreulicher, wenn es der TĂ€ter ist\"
Lord Vetinari

Wraith\'s Crypt auf YouTube

A furore normannorum libera nos, Domine

Driscoles

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 2.944
    • 0
Re: Sorandirs 40K und Kill Team (Update 02.11.: Space Hulk classic)
« Antwort #20 am: 03. November 2020 - 06:40:50 »

Juhu Space Hulk!
Ich habe seit MĂ€rz viel Zeit in mein altes Space Hulk investiert.
Immer wieder schön
Gespeichert
I got a \'69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.143
Re: Sorandirs 40K und Kill Team (Update 02.11.: Space Hulk classic)
« Antwort #21 am: 03. November 2020 - 06:56:26 »

Space Hulk ... ich habe es nie spielen können.
Neid!
GiftgrĂŒn und ehrlich!

Aber davon ab:
Schön, dass ihr Spaß hattet :) Tolle Bilder, klasse Berichte vom Geschehen  :D
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle ĂŒber sein Leben

Commissar Caos

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 356
    • 0
Re: Sorandirs 40K und Kill Team (Update 02.11.: Space Hulk classic)
« Antwort #22 am: 03. November 2020 - 10:37:45 »

Sehr schöner spielbericht und schönes spacehulk Board. Das sind das die bodenplatten der 2ten edition? MĂŒsste ich mal bei mir nachschauen. Das C.A.T. ist auf Jeden Fall von der aktuellen edition, wĂ€hrend die ultramarines von der 2ten sind.auf jeden Fall sehr cool!
Gespeichert
Cola ist gut gegen ZĂ€hne

2muchtime

Sorandir

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.657
    • 0
Re: Sorandirs 40K und Kill Team (Update 02.11.: Space Hulk classic)
« Antwort #23 am: 03. November 2020 - 13:22:58 »

Danke fĂŒr die netten Kommentare.

@ Driscoles:
Zitat
Juhu Space Hulk!
Ich habe seit MĂ€rz viel Zeit in mein altes Space Hulk investiert.

Was hast du gemacht ? Minis bepinselt, gespielt oder sogar 3D-Segmente gebaut ?
Bilder ?

@ Commissar:
nagele mich jetzt nicht auf die Nr. der Edition fest, ich bin mir da nicht so sehr sicher. Auf jeden Fall sind die BodenplĂ€ne alt. Aber ja, der CAT ist von der 2009er-Edition (...glaube ich) und die Terminator-Minis sind sowieso gemischt (ĂŒberhaupt die Black Templars).
Passt aber irgendwie trotzdem alles ganz gut zusammen.
Gespeichert
- Kurpfalz Feldherren -
http://www.kurpfalz-feldherren.de

Driscoles

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 2.944
    • 0
Re: Sorandirs 40K und Kill Team (Update 02.11.: Space Hulk classic)
« Antwort #24 am: 03. November 2020 - 15:46:38 »

@ Sorandir. Minis gepinselt, neue bei EBay besorgt, mit meinen Ă€ltesten Freunden die ersten Szenarien aus der Grundbox   komplett durchgedaddelt und wieder wie zwanzig gefĂŒhlt. TatsĂ€chlich mache ich mir Gedanken zu einem 3d Hulk.
NĂ€chstes Mal mache ich Bilder!
Gespeichert
I got a \'69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor

Sorandir

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.657
    • 0
Re: Sorandirs 40K und Kill Team (Update 02.11.: Space Hulk classic)
« Antwort #25 am: 03. November 2020 - 20:53:33 »

Toll  :)
Muss zugeben ich bin auch grade angefixt und positiv ĂŒberrascht wie viel Material und Missionen dafĂŒr im Netz zu finden ist. Ich denke grade ĂŒber eine Kurzkampagne nach...
Gespeichert
- Kurpfalz Feldherren -
http://www.kurpfalz-feldherren.de

Sorandir

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.657
    • 0

"Ordenspriester Marcellus schlug ungehalten mit seiner gepanzerten Faust auf die Konsolen seines Raumgleiters. Der verdammte Feind hatte sein Schiff geentert und SprengsĂ€tze im Maschinenraum gezĂŒndet. FĂŒr das Schiff gab es keine Rettung mehr !

Nur noch wenige Minuten bis zum Aufschlag. Mit donnernder Stimme brĂŒllte Marcellus "Evakuation !"

Doch als sie das Schott öffneten um die BrĂŒcke zu verlassen, starrten sie bereits in die hĂ€sslichen Fratzen der AbtrĂŒnnigen... man wĂŒrde sich zu den Rettungskapseln durchkĂ€mpfen mĂŒssen ..." 


Wie vielleicht schon erwÀhnt, findet ich die Grimdark Future (GDF) Regeln von One Page Rules ziemlich gut gemacht.

Hier z.B. nochmal den Hinweis auf den Spielbericht, den Wraith und ich machten:

https://www.youtube.com/watch?v=daOUdUxyLXE

Ich wollte mal die Firefight-Variante antesten, die von der Figurenanzahl ungefÀhr Kill Team von GW entspricht.

Als kleine Solomission entschied ich mich fĂŒr das Szenario "Abandon the Ship" aus der Kill Team Rogue Trader - Erweiterung.

Ein Trupp Dark Angels (in GDF sog. Battle Brothers) muss ein abstĂŒrzendes Raumschiff verlassen. Truppen der Death Guard (hier sog. Hacov Plague Brothers) versuchen das zu verhindern. Die Dark Angels gewinnen, wenn ihr Ordenspriester und der Veteranen-Sergeant in 4-6 SpielzĂŒgen sich in eine der 4 Rettungskapseln flĂŒchten können.

Der Spielplan ist der Truehawk von Rogue Trader. Die Space Marines beginnen das Szenario auf der BrĂŒcke.



Aber von beiden Seiten nÀhern sich die Schergen der Death Guard:





Das Schott wird geöffnet und der Veteran (in Robe) und ein Battle Brother nieten zwei VerrÀter-Gardisten um:



Der Überblick bisher:



Auch der Ordenspriester lĂ€sst eine TĂŒr öffnen. Dahinter verbigte sich einer der Seuchenmarines (rechts). Mit einem mentalen Psi-Schlag, gefolgt von einem Schuss seiner Plasmapistole erledigt der Priester den HĂ€retiker.



Aber der Feind sammelt sich! Von dem Seuchenwerfer (oben rechts) getroffen, geht der Veteran (links) zu Boden. Dort wĂŒrdet er ein leichtes Ziel fĂŒr die Poxwalker (unten) bieten. Um seinen Sergeant zu schĂŒtzen, tritt ein Battle Brother in die TĂŒr.



Der Angriff der Nurgle-AnhÀnger kommt prompt und schickt den Marine ebenfalls zu Boden:



Die Zeit drĂ€ngt ! Um dem Pulk der Feinde auszuweichen ist der Ordenspriester in einen Nebengang gesprintet (unten). Die Marines verlĂ€sst das GlĂŒck und sie treffen die Gegner nicht. Auch die Konzentration des Priesters lĂ€sst nach und er schafft es nicht, mit seinen Psi-KrĂ€ften den Weg frei zu rĂ€umen.



Der Veteranen-Sergeant hat sich wieder berappelt und ist zu einer Rettungskapsel gesprintet. Kurz darauf schießt er dem Seuchen-Marine mit Seuchenwerfer den Kopf weg:



Ein Angriff von 3 Poxwalkern (rechts) kann der Veteran abweisen und sich mit einer Rettungskapsel absetzen. Der Ordenspriester hat weniger GlĂŒck. Poxwalker und ein VerrĂ€tergardist verstopfen den Gang (mitte/links unten) und er kann sie nicht beseitigen...



Der Veteranen-Sergeant entkommt in den strahlend blauen Himmel, aber der Raumgleiter zerschellt auf der PlanetenoberflÀche und reisst alle, die sich noch an Bord befinden, mit ins Verderben !



Ein kurzes knackiges Szenario. Die Death Guard hatte viele billige Leute, die den Marines im Weg rumstehen konnten. Dass dann die Dark Angels auch noch anfingen, daneben zu schießen, hat auch nicht geholfen, dass dem Ordenspriester die Flucht gelingt.

Also ein taktischer Sieg fĂŒr das Chaos, auch wenn (oder gerade weil ?) alle drauf gingen.

GDF Firefight ist (noch) einfacher als Kill Team und spielt sich genauso schnell. Durch etwas schwÀchere Waffen und eine andere Verwundungstabelle habe ich den Eindruck, dass die Modelle eher lÀnger im Spiel bleiben und zahlreichere Trupps einen ordentlichen Vorteil haben (Masse schlÀgt Klasse ?)

Ob das wirklich so ist, muss man in den nÀchsten Spielen sehen. Der einsame Veteranen-Sergeant ist jedenfalls noch nicht in Sicherheit ...
Gespeichert
- Kurpfalz Feldherren -
http://www.kurpfalz-feldherren.de

thrifles (Koppi)

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.998
    • 0

Liest sich super JĂŒrgen. 8)
Hab mal in Euren Spielbericht reingeschaut. Ich finde die wechselseitige Aktivierung einzelner Trupps klasse. Hat mich bei 40K immer mega gestört. Nun gut. Man konnte halt immer im Zug des Gegners ein 7 GĂ€nge MenĂŒ vorbereiten, und es dann auch noch Runde pro Runde verspeisen. Hatte ja auch was.
Das mĂŒssen wir nach Corona mal testen.
Was ist das fĂŒr ne Spielmatte?? Die brauch ich.
Gespeichert
http://www.thrifles.blogspot.com/

 http://www.dminis.com/thrifles/galleries/

\" ... Artillerieeinheiten der wichtigsten Nationen (Preußen, Österreich, Russland, Großbritannien ...) sind \"gefĂ€rbt\". Das Holz der Kanonen ist bei den Preußen z.B. blau, weil das die Farbe der Nation im Spiel ist (grĂŒn fĂŒr Russland usw.). Das alles sieht scheiße und spielzeugmĂ€ĂŸig aus...\"
Zitat aus einer Besprechung von Napoleon Total War