Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 14. Dezember 2019 - 19:32:35
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: DBA 15mm grundsätzliche Frage zum Massstab  (Gelesen 938 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

farbschmier

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 14
    • 0
DBA 15mm grundsätzliche Frage zum Massstab
« am: 18. April 2009 - 13:11:38 »

Das ist jetzt alles ein bisschen theoretisch - dabei geht es mir aber vor allem um den Eigen- und Umbau von Modellen.
Ein Spielfeld für DBA ist ja 120 x 180 cm. Wenn ich für 15mm den Massstab 1:120 nähme, ginge das metrisch wunderbar auf. Eine 15mm Figur ist dann umgerechnet ca 1.80m.
Bei den Modellbahnern ist der Massstab 1:120 TT und die Spurweite ist 16,5mm.
Also: DBA 15mm = 1:120 = TT ?
Gespeichert

Gorac

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 289
    • 0
DBA 15mm grundsätzliche Frage zum Massstab
« Antwort #1 am: 18. April 2009 - 15:00:53 »

Also bei FOW wird der Maßstab 1:100 als 15mm angegeben. Wie überall gibt es Abweichungen je nach Hersteller. Z.B. sind Venexia-Minis recht groß für 15mm (als was sie verkauft werden). Manche sprechen schon vom \"True 15mm\" bei den Herstellern, die sich nicht dem Trend anschließen ihre neuen Minis immer einen Tick größer zu machen als die alten Serien und auch tatsächlich bei 15mm bleiben (z.B. Peter Pig). Wichtig ist auch was mit 15mm gemeint ist: Augenhöhe oder Kopfhöhe? Da kommen nämlich leicht kleine Unterschiede raus.
Lange Rede kurzer Sinn: was willst du denn genau machen? Willst du wissen ob du TT-Modelle und Häuser für 15mm verwenden kannst?
Gespeichert

vodnik

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.649
    • 0
DBA 15mm grundsätzliche Frage zum Massstab
« Antwort #2 am: 18. April 2009 - 15:17:53 »

...das Spielfeld für DBA mit 15mm Figuren ist: 60x60cm...
Gespeichert
...DBX-Regeln zum \'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur\'s 19. Jahrhundert + andere Regeln...

hwarang

  • Gast
DBA 15mm grundsätzliche Frage zum Massstab
« Antwort #3 am: 18. April 2009 - 15:24:20 »

wie Vodnik sagte.

und: ich glaube nicht, dass man das gelände mit den figuren auf einen massstab bringen kann.
Gespeichert

Christof

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.494
    • 1
DBA 15mm grundsätzliche Frage zum Massstab
« Antwort #4 am: 18. April 2009 - 15:40:02 »

Figuren und Gelände gehen bei DBA im Massstab auseinander. Bitte nicht vergessen, das die 3-4 Männlein für hunderte Soldaten stehen, also nicht massstabsgerecht gezeigt werden. Ein Zoll sind bei DBA meine ich hundert Schritt, also etwa 100m, der Gelände Massstab ist damit etwa 1:4000 -das macht kein Eisenbahnhersteller fürchte ich. Da es aber üblich ist auch Geländestücke im Massstab so darzustellen wie es einem gerade passt wenn man nicht gerade Skirmish spielt ist das auch nicht so relevant.
Gespeichert

farbschmier

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 14
    • 0
DBA 15mm grundsätzliche Frage zum Massstab
« Antwort #5 am: 18. April 2009 - 16:23:27 »

@ Gorac: Es muss nicht TT sein, ich habe mir einfach einen Menschen (1.80m) vorgestellt, durch 15mm geteilt und bin auf 1:120 gekommen - bei 1:120 habe ich an TT gedacht. Das Minis ja auch Helme, Waffen usw. tragen habe ich nicht bedacht.
Wie wird eine 15mm Figur eigentlich gemessen? Ich meine z.B. eine Miniatur mit geschultertem Gewehr - sinds da 15mm vom Sockel bis zum Gewehrende?
:verrueckt: Ich komme einfach nicht auf 1:100.
Die Frage wegen dem Massstab ist für mich wichtig, weil ich gerne Gelände, Häuschen usw. selbst baue, eben \"Scratch-Building\" . Der Modellbau in allen Facetten ist mein Hobby... \"Krankheit\" höre ich da im Hintergrund :roflmao: .
@ Vodnik: Danke, das sind gute Nachrichten. 60x60cm Gelände lässt sich besser stappeln als Riesendinger in Mannsgrösse... da habe ich auf Deiner HP nicht richtig hingesehen, Du hast ja geschrieben, dass das Schlachtfelder für Veteranenspiele mit erweiterten Regeln sind. Davon bin ich nun wirklich noch Lichtjahre entfernt.
Hmmm... Vodnik, hast eventuell ein paar alte, pensionierte (15mm) Metallfiguren zu verkaufen? In Zürich habe ich keinen Händler gefunden, die Spielwarenverkäufer kennen hier kein DBA. Die denken auf die Frage \"Hän si DBA?\" eher an BSE ,Rinderwahnsinn.
@Christof: Danke, noch ein grosses AHA Erlebnis
Gespeichert

vodnik

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.649
    • 0
DBA 15mm grundsätzliche Frage zum Massstab
« Antwort #6 am: 18. April 2009 - 16:39:58 »

...farbschmier, kein Problem, Figuren hab\' ich genug, komm doch \'mal vorbei, über\'s Wochenende bin ich besetzt, aber ab Montagnachmittag, aber am Freitag 24. verreise ich für 3 Wochen nach England...
Gespeichert
...DBX-Regeln zum \'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur\'s 19. Jahrhundert + andere Regeln...

Christof

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.494
    • 1
DBA 15mm grundsätzliche Frage zum Massstab
« Antwort #7 am: 18. April 2009 - 16:49:00 »

ICh habe vor kurzem auch mal drüber nachgedacht ein Dorf für meine Kelten zu basteln. Da dachte ich auch erst an zu den Figuren massstabsgerechte Hütten. Cann habe ich die DBA Regeln bzgl. der Grösse für built up areas gelesen und gemerkt das da nicht mehr als zwei Hütten im Dorf Platz finden würden. Jetzt habe ich ein nahezu rundes Dorf mit ca. 18 cm Durchmesser in dem 6-7 Hütten mit gut 2 cm  Höhe Platz finden. Im Dorf ist der Masstab also eher bei 6 oder 10 mm Figuren angelangt. Bei Wäldern stellen wir in Köln gerne 2-3 etwa 6 cm Hohe Bäume auf die Waldfläche, ein 15mm Wald mit gut hundert Bäumen wäre auch schwierig auf dem Spielfeld -also wie es passt mal zu gross und mal zu klein -man gewöhnt sich ja bekanntlich an allem.
Gespeichert

Wellington

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.823
DBA 15mm grundsätzliche Frage zum Massstab
« Antwort #8 am: 18. April 2009 - 18:24:43 »

15 mm ist 1/107, sagt zumindestens TMP

http://theminiaturespage.com/ref/scales.html
Gespeichert
Weniger labern, mehr spielen ...

Wellingtons Martktplatz

farbschmier

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 14
    • 0
DBA 15mm grundsätzliche Frage zum Massstab
« Antwort #9 am: 18. April 2009 - 20:47:33 »

Herzlichen Dank für die guten Links und Hinweise. DBA gefällt mir immer mehr.
Gespeichert

vodnik

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.649
    • 0
DBA 15mm grundsätzliche Frage zum Massstab
« Antwort #10 am: 18. April 2009 - 21:55:02 »

...im DBM Regelheft nachgelesen + etwas nachgerechnet:

Der Massstab von Figuren wird durch die Höhe in Millimetern einer Figur ausgedrückt, die einen Mann von 1,83 Meter oder 6 Fuß darstellt. Die Basenfläche der Elemente entspricht aber dem Gelände-Massstab. Das übliche DBM-Schlachtfeld entspricht im realen Gelände einer Fläche von 1800 x 2700 Metern. 50p in der Schlacht entsprechen 25mm auf dem Tisch. Das entspricht einem Geländemassstab von 1:1500.
Beispielsweise wird ein Element Speerträger, in der Realität 4 Schritt tief, auf einer 60 Meter breiten + 22.5 Meter tiefen Fläche dargestellt
Ein Quadrat von 2400 Schritt Seitenlänge begrenzt das DBA-Schlachtfeld. Real sind das 1800 Meter Seitenlänge, somit 1:3000 für’s Gelände. Die Figuren entsprechen sowohl bei DBA, als auch bei DBM; 1:120, wenn wir von einem 1.8 Meter grossen Mann ausgehen.

@ farbschmier: momentan habe ich 2 unbemalte ATF-DBA-Armeen hier: 2/76 Koreaner + 4/1 Byzantiner à sFr. 25.--. Wie schon erwähnt, komm doch probespielen, über\'s Wochenende bin ich besetzt, aber ab Montagnachmittag, nur ab Freitag 24. verreise ich für 3 Wochen nach England...
Gespeichert
...DBX-Regeln zum \'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur\'s 19. Jahrhundert + andere Regeln...

Christof

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.494
    • 1
DBA 15mm grundsätzliche Frage zum Massstab
« Antwort #11 am: 18. April 2009 - 22:06:08 »

@vodnik: Wo Du sonst so strikter Verfechter des Trennens von DBA und DBM bist, wundert mich das Du an dieser Stelle auf DBM zurückgreifst. Im DBA Regelwerk steht klar als Bewegungsweite 100 paces = 1 inch. Also sind Distanzen bei DBA doppelt und damit Flächen viermal so gross wie bei DBM. Man muss also bei DBM auch  viermal so viele Elemente aufstellen wie bei DBA um eine gleich starke Armee zu spielen. Wenn also ein pace nur 75cm sind, dann macht das bei DBA immer noch einen 1:3000 Massstab.
Gespeichert

vodnik

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.649
    • 0
DBA 15mm grundsätzliche Frage zum Massstab
« Antwort #12 am: 18. April 2009 - 23:09:45 »

@ Christof: ich habe nichts gegen DBM, spiele einfach nur lieber DBA. Nach DBM habe ich schon mit unzähligen Armeen nicht nur an Turnieren, oder aber an Übungspartien als Vorbereitung für des Schweizerteam in Grandson oder später Gent, sondern einfach so gespielt.  Jetzt spiele ich eher DBMM, einfach um in Tuchfühlung zu bleiben, aber mit DBM habe ich deswegen noch lange nicht gebrochen. Aber DBA mag ich eben schon am meisten.
Gespeichert
...DBX-Regeln zum \'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur\'s 19. Jahrhundert + andere Regeln...