Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 29. September 2020 - 00:32:55
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Fragen zu Würzburgern 1809  (Gelesen 313 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mordor

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 249
    • 0
Fragen zu Würzburgern 1809
« am: 25. Mai 2020 - 19:28:13 »

Hallo zusammen!
Vorweg: Ich bin quasi komplett neu im Napoleonischen Wargaming, wollte immer mal wieder einsteigen, hab es aber nie richtig durchgezogen... Und habe bisher auch noch nicht wirklich viel Ahnung, deswegen einige Fragen :D
Irgendwie hat mich letzte Woche wieder das Napoleon-Fieber gepackt und ich konnte nicht widerstehen, mir ein paar Minis zu bestellen.
Da ich mich der Stadt Würzburg sehr verbunden fühle würde ich gerne eine kleine Truppe aus dieser Stadt aufbauen, und zwar für den 5. Koalitionskrieg 1809.
Die Perrys selbst schreiben ja dass die Helme der Infanterie bis 1809 verwendet wurden, deswegen wird es Würzburger mit Helmen und nicht mit Tschakos geben.


Jetzt habe ich mir die Österreicher mal genauer angesehen, stimmt es, dass die Uniformen der Österreicher 1809 in etwa denen der Würzburger entsprechen? Ich würde gerne einige der Kunststoff-Figuren aus der Austrian Infantry Box als Würzburger nehmen, was meint ihr dazu? Dazu habe ich mir noch das Wurzburg Infantry Command bestellt. Ich sehe im Netz viele verschiedene Bilder zu den Hosen und Stiefeln, die Würzburger von den Perrys haben ja die Hosen über den Stiefeln, auf den meisten Bildern sehen sie aber so aus wie die der österreichischen Infanterie, also Hosen in den Stiefeln... Was würde da besser passen?

Gespielt werden sollen ein paar kleine Skirmish-Szenarien zwischen Würzburgern und Österreichern, könnte ich hier dann für die selbe Zeit, also Beginn des Krieges, schon Österreicher mit Tschakos einsetzen zur besseren Abgrenzung zu den Würzburgern?

Und außerdem habe ich noch eine weitere Frage, ich habe noch diese Box zuhause herum liegen:
https://www.perry-miniatures.com/product_info.php?products_id=1889
Kann ich mit der etwas anfangen für meine Würzburger? Die Uniformen werden ja nicht zu den Würzburgern passen, aber könnte man die als Verbündete Franzosen mit aufstellen?

Fragen über Fragen und mir werden sicherlich noch einige einfallen, ich hoffe der ein oder andere kann mir ein paar davon beantworten! Ist wahrscheinlich auch sehr speziell das Thema  :P
Ich hoffe ich ziehe es jetzt mal durch, ich bin richtig begeistert von den Minis und kann es gar nicht erwarten, damit anzufangen!

Vielen Dank schon mal und viele Grüße
Lucas

« Letzte Änderung: 25. Mai 2020 - 19:30:30 von mordor »
Gespeichert
Meine Hobby-Seite auf Instagram:
https://www.instagram.com/pianowargames/

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.145
    • 0
Re: Fragen zu Würzburgern 1809
« Antwort #1 am: 25. Mai 2020 - 20:14:33 »

Hallo Lucas,

Vorweg: mit den Würzburgern 1809 selbst kenne ich mich nicht wirklich aus, aber als ich eben mal geschaut habe, schien es mir, dass ihre Uniformen bei der Linieninfanterie eher nach französischem Schnitt gearbeitet sind. Das heißt, sie haben einen höher geschnittenen Uniformrock als die Ösis, wo die Weste noch so elegant herausschaut etc.

Zu den Tschakos bei den Ösis 1809: Nach Reglement waren die Tschakos schon beschlossen, aber es gab noch viele Regimenter, die den Raupenhelm in diesem Jahr trugen. Es waren auch noch Lieferungen mit Raupenhelmen, die vor der Umstellungsentscheidung bestellt worden waren, die abgenommen werden mussten und daher auch regimentsweise verteilt wurden (also sogar neu gefertigte Raupenhelme 1809).
Die ungarischen Regimenter haben wohl größtenteils schon 1809 die neuen Tschakos getragen (die haben blaue Hosen an) und bei den deutschen Regimentern noch viel der Raupenhelm. Stiefel trugen die übrigens nicht, das sind unterknielange, schwarze Gamaschen über Schuhen bei den Ösis. Die Würzburger tragen auch Gamaschen, im Feld trug man zumeist aber lange Überhosen, so dass unten nur die Schuhe und vielleicht das untere Ende der Gamaschen rausschauen. So wurde die Ausrüstung darunter geschont.

Ich bin auf dein Projekt gespannt!

Viele Grüße
Felix
Gespeichert

emigholz

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 986
  • Der dritte Zwilling
    • 0
Re: Fragen zu Würzburgern 1809
« Antwort #2 am: 25. Mai 2020 - 20:19:15 »

Hi

also die Artillerie sollte von der Zeit her nicht passen. Du willst ja 1809 und da sollten es noch andere Shakos bzw Uniformen sein. Glaube deine sind ab 1812.
Zu den Würzburgern. Auf Anhieb würde ich sagen das die Bleche an den Helmen vorne abweichen sollten, die Flanken haben nochmal andere Helme (und gerade Flanke brauchst ja für Skirmishing), die Jacken und Rucksäcke sollten sich auch etwas unterscheiden.
Ist halt am Ende die Frage wie genau du es nehmen möchtest, steckst ja am Ende viel Arbeit rein. Das schöne ist ja gerade das mittlerweile auch so relativ kleine Einheiten mit abgedeckt werden. Ich habe die Würzburger auch noch im Regal liegen. Vor 2 Wochen in der Corona Offensive erst ein Rheinbund Regiment gepostet.

Gruß
Gespeichert

mordor

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 249
    • 0
Re: Fragen zu Würzburgern 1809
« Antwort #3 am: 03. Juni 2020 - 10:18:47 »

Hallo zusammen!
Erstmal vielen lieben Dank für eure Antworten, das hat mir schon mal sehr viel weiter geholfen bei meinen Überlegungen!
Tut mir leid dass ich so spät antworte, irgendwie hatte ich das Thema ein bisschen aus den Augen verloren bis gestern meine Minis ankamen!
Ich habe die Österreichische Infanterie mal mit den Würzburgern verglichen die ich bestellt habe, zumindest ich als Laie kann da keine großen Unterschiede feststellen bis auf die Überhosen und das Gepäck, der Schlafsack ist bei den Ösis anders zusammen gerollt   ;D
Zumindest jetzt bei den Perry Minis.
Aber ich denke es ist so wie du sagst emigholz, ich denke so genau werde ich es vielleicht gar nicht nehmen und mehr Zeit in die Bemalung als die weiteren Recherchen stecken.

Die Artillerie kommt dann natürlich raus wenn die erst ab 1812 ist.

Mein einziges Problem ist grade noch wie ich das mit den Überhosen löse, mein Kommando hat ja welche, die normale Infanterie aber nicht... Sollte ich jetzt allen Infanteristen Überhosen modellieren oder ist der Kommandostab einfach sehr vorsichtig mit ihrer Ausrüstung? : ;D

Dann geht es wohl die Tage an die Bemalung!
Vielen Dank nochmal für eure Hilfe!  :)

Beste Grüße
Lucas




Gespeichert
Meine Hobby-Seite auf Instagram:
https://www.instagram.com/pianowargames/

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.145
    • 0
Re: Fragen zu Würzburgern 1809
« Antwort #4 am: 03. Juni 2020 - 10:57:45 »

Bei dem Zugang würde ich nicht Überhosen bei allen normalen Infanteristen anmodellieren. Die Offiziere konnten da sowieso etwas anders drangehen als es für den normalen Infanteristen  angesagt war.
Gespeichert

el cid

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 576
    • 0
Re: Fragen zu Würzburgern 1809
« Antwort #5 am: 03. Juni 2020 - 12:48:55 »

Ist vielleicht jetzt schon ein wenig spät für die Antwort, aber:
die Perrys haben unter den Codes NCR1 - NCR6 Würzburger Infanterie, 3x frühe 1806-09, 3x spätere 1809-12, und inklusive Legende/Bemalhinweise.
Könnte helfen
Gespeichert