Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 26. Februar 2021 - 22:14:03
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Vauban´s Wars - "Moderne Belagerungsregeln"  (Gelesen 406 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bayernkini

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.668
    • 0
Vauban´s Wars - "Moderne Belagerungsregeln"
« am: 24. September 2020 - 15:18:54 »

Es gibt ein neues Regelwerk, auch digital erhältlich.


https://www.piquetwargames.com/product-page/vauban-s-wars-1

Ein Thema das mich schon immer interessiert hat, nicht nur in den Epochen, wo Belagerungen noch weiter verbreitet waren wie Mittelalter und Altertum.
Aber auch ein Thema, das vor allem im Tabletop meines Erachtens ein bischen wenig beachtet und gespielt wird.
Nun aber Regeln für die "moderne", vielleicht ist das ja ein Anstoß für diejenigen, die diese Epochen auch sonst spielen.

Gespeichert

D.J.

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.124
Re: Vauban´s Wars - "Moderne Belagerungsregeln"
« Antwort #1 am: 24. September 2020 - 15:44:26 »

Danke dir für den Tipp und den Link :)
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle über sein Leben

Riothamus

  • König
  • *****
  • Beiträge: 5.108
    • 0
Re: Vauban´s Wars - "Moderne Belagerungsregeln"
« Antwort #2 am: 24. September 2020 - 15:54:29 »

Da ist eben die Frage, wie sie Langeweile bei einer Belagerung vermeiden. Neugierig macht es schon.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.311
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: Vauban´s Wars - "Moderne Belagerungsregeln"
« Antwort #3 am: 24. September 2020 - 17:15:15 »

Da ist eben die Frage, wie sie Langeweile bei einer Belagerung vermeiden. Neugierig macht es schon.
Belagerungen passen ja in zahlreiche Rubriken. Man kann sie sich als großtaktische Ereignisse vorstellen insbesondere bis zur völligen Einschließung einer Festung - etwa wenn die Garnison selber eher ein eigenes Heer (mehr als 10.000 Mann z.B.) ist, eher auf dem Level eines Brettspiels, wo ermittelt wird, welcher Sektor einer Festung zuerst fällt, welche Ereignisse noch zur Eroberung führen können (Abgraben von Wasserzufuhr z.B.) etc.. Und dann beinhalten fast alle Belagerungen auch Skirmish-Aktionen wie Wegnahme eines Außenwerks, Zerstörung des Fortschritts der Belagerer an einer Batterie etc..

Ist schon auf jeden Fall ein spannendes Thema und ich bin auf eine Rezension gespannt, falls Du das machst.
Gespeichert

Bayernkini

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.668
    • 0
Re: Vauban´s Wars - "Moderne Belagerungsregeln"
« Antwort #4 am: 24. September 2020 - 17:29:39 »

Zitat
ich bin auf eine Rezension gespannt, falls Du das machst.

Ich jetzt nicht, aber mit dem Hinweis


Zitat
vielleicht ist das ja ein Anstoß für diejenigen, die diese Epochen auch sonst spielen.

meinte ich eigentlich Spieler wie du Papi  ;)
Gespeichert

Sorandir

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.654
    • 0
Re: Vauban´s Wars - "Moderne Belagerungsregeln"
« Antwort #5 am: 24. September 2020 - 20:21:47 »

Ich habe vor fast 10 Jahren mal eine Vorabversion davon gespielt und das System für mich  bischen abgewandelt, auf DBA basierend, nicht auf FoB Piquet. Aber es war damals schon sehr vielversprechend, dieses schwierige Thema abzubilden. Scheinbar haben sie jetzt endlich eine verkaufsfertige Version gemacht.
Man plant einzelne Belagerungsspielzüge. Der Belagerer baut stückweise die umschließenden Gräben und legt Geschützstellungen an, der Verteidiger kann Ausfälle machen, Konterbatteriefeuer etc. Dabei mussten beide Seiten ihre Proviant- und Pulvervorräte gut im Auge behalten und auch die Gesinnung der Zivilbevölkerung... nicht dass die die Verteidiger überwältigen und die Festung übergeben, oder zusammen mit ihren Beschützern kämpfen bis zum Letzten. Die Regeln hatten für dieses spezielle Thema wirklich viele gute Ansätze. .. mal sehen ob es die Regeln irgendwo zu einem vernünftigen Preis gibt. Caliver Books sind leider immer recht überteuert und 25 USD für ein pdf ist auch kein Pappenstiel.

« Letzte Änderung: 24. September 2020 - 20:28:52 von Sorandir »
Gespeichert
- Kurpfalz Feldherren -
http://www.kurpfalz-feldherren.de

Riothamus

  • König
  • *****
  • Beiträge: 5.108
    • 0
Re: Vauban´s Wars - "Moderne Belagerungsregeln"
« Antwort #6 am: 24. September 2020 - 20:40:42 »

Spieltechnisch wäre ich wohl tatsächlich kein guter Kritiker. Neben dem Unterhaltungswert interessiert mich auch eher das Historische daran. Werden Kanonen nach ein paar hundert Schuss unbrauchbar? Wie ist es mit der Logistik? Wie mit der technischen und organisatorischen Entwicklung, die von der Reunionspolitik bis Colberg doch beträchtlich war?  Wird die Leistungsfähigkeit des Umlands berücksichtigt? Krankheiten?

Mit der Langeweile bezog ich mich darauf, dass es eben nicht nur eine Lagerhaltungs- und Logistiksimulation ist. Ansonsten kann eine Belagerung -denken wir an Kandia, Colberg und die Belagerung Jerusalems beim Jüdischen Aufstand- bis hin zu einer ganzen Kampagne gehen.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

derpit

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 68
Re: Vauban´s Wars - "Moderne Belagerungsregeln"
« Antwort #7 am: 02. Februar 2021 - 16:01:34 »

Das Thema würde mich schon interessieren.

Gibts da auch eine Art Szenarien, Armeelisten
oder Festungstemplates?

Der Spanische Erbfolgekrieg ist explizit nicht genannt,
hat das einen besonderen Grund?

Was für ein Maßstab ist für die Map vorgesehen
und welche Figurengrößen werden berücksichtigt?

Vielen Dank!
Gespeichert

Bayernkini

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.668
    • 0
Re: Vauban´s Wars - "Moderne Belagerungsregeln"
« Antwort #8 am: 02. Februar 2021 - 18:18:18 »

Ich selbst habe das Regelwerk bislang nur kurz durchgeblättert,
da doch detailiertere Regeln, als ich sie bevorzuge, um mich näher damit zu beschäftigen.
Allein die Quick - Reference am Ende des Regelwerks, 7 Seiten !!!

Als Maßstab wird 15mm (Plattengröße 6x5 Fuß) und für 28mm (Plattengröße 8x6 Fuß) vorgeschlagen.
Aber vielleicht hilft erstmal der Blog

https://dinofbattle.blogspot.com/search/label/Vauban%27s%20Wars

https://dinofbattle.blogspot.com/2020/12/vaubans-wars-powder-and-food-supply.html
« Letzte Änderung: 02. Februar 2021 - 18:41:31 von Bayernkini »
Gespeichert

Darkfire

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.237
    • 0
Re: Vauban´s Wars - "Moderne Belagerungsregeln"
« Antwort #9 am: 03. Februar 2021 - 07:08:17 »

Der Spanische Erbfolgekrieg ist explizit nicht genannt,
hat das einen besonderen Grund?

Na ja, der WSS wird wie üblich gerne vergessen...war ja nicht soooo der Krieg (halt nur 14 Jahre lang) und hatte auch nicht soooo die Auswirkungen auf Europa (Spanien an die Burbonen und Bayern unter Reichsverwaltung)   :o ;)

Im Ernst, die Regln decken lt. Klappentext die "Kriege von Ludwig dem 14." ab, damit ist der spanische Erbfolgekrieg mit drin. Es gab ja auch einige Belagerungen im Süden (Bayern) und im hohen Norden (Niederlande) und halt abschließend in Spanien (Barcelona 1714).
Gespeichert
Projekte 2021
Maurice: Schlacht bei Höchstädt, Kampf um Lutzingen 28 mm

Kurfürstlich bayerische Armee Ari 100% Inf 20%, Kav 10%

Dänische/preussische Inf/ Österreichische Kav und Ari: Recherche

Kampangne Maurice 15 mm

Katalanische Armee:Ari 100% Inf 30% Kav 0%

Judge Dredd: Judge Department 60%