Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 29. November 2020 - 16:59:43
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: tattergreis offenbart seinen wahren Charakter  (Gelesen 579 mal)

0 Mitglieder und 3 GĂ€ste betrachten dieses Thema.

tattergreis

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.313
    • 0
tattergreis offenbart seinen wahren Charakter
« am: 03. Oktober 2020 - 15:17:57 »

Trump wurde positiv auf Covid-19 getestet:
https://www.youtube.com/watch?v=snxUHRaGTuA&list=RD3Mzf1WLyHEE&index=2
Ein schöner Feiertag, hoffentlich mit Happy End!
Gespeichert
The reality is incongruent to perception

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 4.581
    • 0
Re: tattergreis offenbart seinen wahren Charakter
« Antwort #1 am: 03. Oktober 2020 - 19:37:17 »

Und dieser propagandistische Eiertanz um seinen Zustand. Erinnert ein wenig an den kalten Krieg.

Nun, er nimmt ja eine Menge Stoffe mit unbekannten Nebenwirkungen ein. Da wird es spannend, wieviele Kandidaten es fĂŒr das PrĂ€sidentenamt bei der Wahl gibt. Und ich habe noch keine Trump-Mini als Endgegner fĂŒr ein Pulp-System angeschafft. ;) 

(Die könnten teurer werden, wenn er stirbt und ich will ja nicht auf den Tod spekulieren. Das gibt dieses Jahr wirklich ein Problem nach dem Anderen.)
« Letzte Änderung: 03. Oktober 2020 - 19:39:02 von Riothamus »
Gespeichert
Gruß

Riothamus

DonVoss

  • Administrator
  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.773
  • Il Creativo
    • 0
Re: tattergreis offenbart seinen wahren Charakter
« Antwort #2 am: 05. Oktober 2020 - 07:39:26 »

Derm gehts schon wieder besser. Jelernt wird er nix haben, wiel zu doof.
Nee, das geht so weiter...

@Tatterman...zu frĂŒh gefreut. Leider.
DafĂŒr schöne Musik.... ;)

DV
Gespeichert

newood

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.001
    • 0
Re: tattergreis offenbart seinen wahren Charakter
« Antwort #3 am: 05. Oktober 2020 - 10:53:18 »


 viel wichtiger fĂŒr mich ist die Frage

 "Wie geht es Melania"

Gespeichert

emigholz

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.032
  • Der dritte Zwilling
    • 0
Re: tattergreis offenbart seinen wahren Charakter
« Antwort #4 am: 05. Oktober 2020 - 17:26:31 »

Also doch Domestos saufen oder wie war das?
Gespeichert

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 4.581
    • 0
Re: tattergreis offenbart seinen wahren Charakter
« Antwort #5 am: 05. Oktober 2020 - 18:41:25 »

Feuer soll noch grĂŒndlicher desinfizieren, aber ob er das weiß? Schließlich ist das Weiße Haus noch nicht abgebrannt und er probiert ja sonst jedes Mittel.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Elfen Lothar

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.048
    • 0
Re: tattergreis offenbart seinen wahren Charakter
« Antwort #6 am: 17. Oktober 2020 - 14:54:23 »

WĂŒrde mich auch nicht wundern, wenn er gar nichts hatte. Kommt jetzt zurĂŒck und seht ihr, sag ich doch, vollkommen harmlos. Jeder sollte mal Corona kriegen, das ist eine wunderbare Krankheit, fĂŒhle mich besser als je zuvor.
Gespeichert
Unsichtbar wird die Dummheit, wenn sie genĂŒgend grosse Ausmaße angenommen hat. (Berthold Brecht)

Sens/)

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 227
  • TotengrĂ€ber forever!
    • 0
Re: tattergreis offenbart seinen wahren Charakter
« Antwort #7 am: 17. Oktober 2020 - 14:59:30 »

Kein Wunder, der Typ ist ja auch mit Steroiden vollgedröhnt bis ans ZĂ€pfchen  ;)
Gespeichert

emigholz

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.032
  • Der dritte Zwilling
    • 0
Re: tattergreis offenbart seinen wahren Charakter
« Antwort #8 am: 17. Oktober 2020 - 15:17:03 »

Der wird uns noch sein Badewasser als Heilmittel verkaufen.
Das schlimme ist das die Alternativen auf eine andere Art dort nicht besser sind. Ich meine die Kandidaten sollten das beste reprĂ€sentieren was die USA zu bieten haben.  ::)
Gespeichert

Darkfire

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.135
    • 0
Re: tattergreis offenbart seinen wahren Charakter
« Antwort #9 am: 23. Oktober 2020 - 14:53:29 »

Nur noch ein paar Tage und die grĂ¶ĂŸte Fakewahl beginnt, bin gespannt, ob er sich schon vorher als Sieger ausruft.
Gespeichert
Projekte 2020:
Schlacht bei HöchstĂ€dt, Kampf um Lutzingen 28 mm fĂŒr Maurice

KurfĂŒrstlich bayerische Armee: Ari fertig, Infanterie 20%, Kavallerie 10%

DĂ€nische/preussische Infanterie/ Österreichische Kavallerie und Artillerie: Recherche.

Kampangne Maurice 15 mm

Katalonische Armee: Recherche

Tabletop Generals

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 239
    • Tabletop Generals
Re: tattergreis offenbart seinen wahren Charakter
« Antwort #10 am: 23. Oktober 2020 - 15:12:31 »

Solange keine Partei in den USA irgendwie fĂŒr Frieden ist bin ich der Meinung kann es us egal sein wer gewinnt, wir verlieren in jedem Fall. Finde es ja toll das jeder der sich dazu berufen fĂŒhlt eine Meinung hat wer der bessere von Biden ist, sehe die Einseitigkeit allerdings ein wenig mit Argwohn, ein Politiker der fĂŒr ein hohes und bedeutendes Amt kandidiert und weltweit gelobt wird? Das macht mich schon stutzig, so 100% Martin und so..
Hoffe die Amerikaner um die es dabei geht wÀhlen denjenigen von Biden der ihnen die meisten Pence verspicht, der eine Trump-Karte hat und der um Harris-Breite mehr Frieden in die Welt bringt.
Gespeichert

tattergreis

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.313
    • 0
Re: tattergreis offenbart seinen wahren Charakter
« Antwort #11 am: 23. Oktober 2020 - 15:19:05 »

Ich finde es zukĂŒnftigen Generationen von war gamern gegenĂŒber unfair, nach Frieden in der Feld zu streben, aber ansonsten ist Dein Beitrag sehr amĂŒsant. Inwiefern Deutschland auf jeden Fall verliert könntest Du noch elaborieren, falls Du magst.
Gespeichert
The reality is incongruent to perception

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 4.581
    • 0
Re: tattergreis offenbart seinen wahren Charakter
« Antwort #12 am: 23. Oktober 2020 - 15:42:58 »

Geschrieben nach Darkfires Beitrag

Oh, er hat schon lĂ€ngst erklĂ€rt, dass ein anderes Ergebnis nur durch Wahlbetrug zustande kommen könnte. Und nachdem die Republikaner in Kalifornien eigene Wahlurnen aufgestellt haben, deren ZulĂ€ssigkeit umstritten ist (sic!), sind Unklarheiten ja sowieso vorprogrammiert. Kann die Wahl in Kalifornien (55 WahlmĂ€nner) fĂŒr ungĂŒltig erklĂ€rt werden, sieht es fĂŒr Trump ja plötzlich wesentlich rosiger aus. Gestern war auf tagesschau.de, also nicht auf irgendeiner dubiosen Website, zu lesen, dass massenhaft Wahlunterlagen falsch oder an Tote zugeschickt wurden. Die WĂ€hlerlisten sind wohl noch auf PrĂ€senzwahl eingestellt, weil Tote ja nicht wĂ€hlen gehen und es keine Meldepflicht gibt. Vor ein paar Tagen hieß es - wieder bei tagesschau.de -, dass Nachdrucke von Wahlzetteln kursieren wĂŒrden. Die Nachricht verschwand aber schnell, mag sich also vielleicht nur auf Muster bezogen haben, wie es sie auch in Deutschland gibt, oder ganz Fake sein.

In Texas gibt es einen Ort, in dem nur wĂ€hlen darf, wer eine Waffe dabei hat. Schon seit Jahrzehnten. Ich habe mal jemanden von dort kennengelernt. Angeblicher Sinn des Ganzen: Wegen einer Schlangenplage konnte man denen von außerhalb die Waffen nicht verwehren und wenn nur einige Waffen tragen, könnten die die anderen ja unter Druck setzen. Deshalb werden vor dem Wahllokal Waffen verliehen. Ich kann die Geschichte nicht so ganz glauben, aber schon, dass ich darĂŒber nachdenken muss, ob das stimmt, ist seltsam. Überall anders wĂŒrde man sofort an den Baron von MĂŒnchhausen denken. Sitten und Rhetorik sind jenseits des großen Teichs eben oft anders, was auch fĂŒr unsere Presse so ihre Klippen birgt. Sowohl vor dem Brexit als auch bei der Trump-Wahl haben sie die Existenz der Mehrheitswahlrechts ja völlig ausgeblendet. Und die US-Medien sind momentan auch keine große Hilfe, weil sie sich auf die eine oder andere Seite schlagen. Hinzu kommt dann diesmal der Trump-Faktor.

Da bleibt nur, die AbsurditÀten zu beobachten und auf das Beste zu hoffen. Wenn es nicht so ernst wÀre, wÀre es eine tolle Satire-Show.

Edit: Das Nachfolgende hat mich dann auch sehr amĂŒsiert.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Tabletop Generals

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 239
    • Tabletop Generals
Re: tattergreis offenbart seinen wahren Charakter
« Antwort #13 am: 23. Oktober 2020 - 16:14:24 »

Ich glaube fĂŒr die zukĂŒnftigen Wargamer ist es besser wenn sie selber in Frieden leben und Geld fĂŒr Figuren ausgeben können und sich mit Freunden treffen anstatt in einem von geopolitischen RĂ€nkespielen vom Zaun gebrochenen Krieg festzustellen das es am Spieltisch schöner gewesen wĂ€re.

Ich glaube Mr. Trump ist ein unglaublich schlechter PrĂ€sident, aber er ist auch ein Spieler und ein Rabauke der sich oft nicht zu benehmen weiß, beides verschafft ihm sympathie Punkte im einstelligen Prozentbereich. Sein Verhalten und seine Art haben die Spannungen in meinen Augen Weltweit etwas zurĂŒck gefahren, Hunde die bellen, beißen nicht. Klar Strafzolle und so, aber insgesamt. Ich meine Mr. Orbama oder  Ms.Hillary, sicher besser geeignet als Mr. Trump hĂ€tten nicht die Sachen mit Nordkorea oder in Syrien so geregelt wie er, mehr oder weniger friedlich. Die Demokraten und Familie Bush stehen fĂŒr 30 Jahre Krieg, der Donald hat keinen begonnen und zieht Truppen ab.

Was wir mit der Wiederwahl von Trump so sie den kommt verlieren ist ein weiterer Verlust an Zusammenhalt des Westens und der Industriestaaten, sowie mehr ziviler Ungehorsam. Der in den Demokratien weiter um sich greifen wird.
Sollte Mr. Biden das Rennen machen haben wir ganz schnell wieder heiße Kriege mit US Beteiligung. Truppenabzug war gestern. Europa und Deutschland wird sich wieder mehr auf die USA verlassen und sich sehr schnell wieder sagen lassen was gut fĂŒr uns ist, von Mr. Trump will sich das im Westen niemand sagen lassen.
Alles nur meine persönliche Meinung, wer eine andere hat kann sie gerne behalten.
Gespeichert

tattergreis

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.313
    • 0
Re: tattergreis offenbart seinen wahren Charakter
« Antwort #14 am: 23. Oktober 2020 - 16:24:40 »

Ich weiß, dass hier eigentlich nicht ĂŒber Politik diskutiert werden soll (was sehr schade ist), was Syrien und Korea angeht, hat Trump eigentlich nicht viel geregelt, interessanterweise hat sich aber im VerhĂ€ltnis von Israel zu einigen arabischen Staaten etwas geĂ€ndert, mal sehen, wann die PalĂ€stinenser merken, wie isoliert sie wirklich sind.
Gespeichert
The reality is incongruent to perception