Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 15. August 2022 - 18:41:54
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Wolfsfelle bei Victrix Auxiliaren  (Gelesen 1366 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bukowski

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 572
    • 0
Wolfsfelle bei Victrix Auxiliaren
« am: 01. November 2020 - 13:06:36 »

Da habe ich nun die wirklich hervorragenden Auxiliare von Victrix, mit denen ich sehr zufrieden bin.
Dabei sind die seltsamen Wolfsfelle mit denen ich historisch nix anzufangen weiß
Ich kenne die Dinger zwar bei den Velten in den republikanischen Armeen, habe sie aber bisher nicht mit dem frĂŒhen imperialen Bereich in Verbindung gebracht!
Victrix schreibt in der Beschreibung, sie seien auf der TrajanssĂ€ule zu sehen und entweder fĂŒr PlĂ€nkler oder als besondere Auszeichnung gedacht gewesen.
Ist mir zu ungenau.
Hat hier irgendjemand genaueres Wissen oder sogar Quellen?
Gespeichert
\"Was ich habe ist Charakter in meinem Gesicht. Es hat mich eine Masse langer NĂ€chte und Drinks gekostet, das hinzukriegen.\"

emigholz

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.298
  • Der dritte Zwilling
    • 0
Re: Wolfsfelle bei Victrix Auxiliaren
« Antwort #1 am: 01. November 2020 - 13:27:35 »

Sind es evtl BĂ€renfelle fĂŒr die StandartentrĂ€ger?
Gespeichert

Bukowski

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 572
    • 0
Re: Wolfsfelle bei Victrix Auxiliaren
« Antwort #2 am: 01. November 2020 - 14:25:12 »

Nein! Das wÀre zu einfach.... und Tiger sind es. Auch nicht.
Gespeichert
\"Was ich habe ist Charakter in meinem Gesicht. Es hat mich eine Masse langer NĂ€chte und Drinks gekostet, das hinzukriegen.\"

emigholz

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.298
  • Der dritte Zwilling
    • 0
Re: Wolfsfelle bei Victrix Auxiliaren
« Antwort #3 am: 01. November 2020 - 14:32:59 »

Wolfsfelle kenne ich auch nur von den republikanischen Römern aber evtl haben die einfach paar Sachen wieder verwertet aus den alten Gußrahmen?
Gespeichert

Bukowski

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 572
    • 0
Re: Wolfsfelle bei Victrix Auxiliaren
« Antwort #4 am: 01. November 2020 - 14:57:21 »

Nee, wie gesagt die Biester sind auf der TrajanssÀule zu sehen.
Gespeichert
\"Was ich habe ist Charakter in meinem Gesicht. Es hat mich eine Masse langer NĂ€chte und Drinks gekostet, das hinzukriegen.\"

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 6.021
    • 0
Re: Wolfsfelle bei Victrix Auxiliaren
« Antwort #5 am: 01. November 2020 - 15:35:57 »

Tierfelle wurden von Musikern und StandartentrĂ€gern getragen. Woher Victrix die Behauptung haben will, dass sie eine Auszeichnung* waren, kann ich nur sagen, dass sie wohl gelesen haben, dass Phil Barker in The Armies and Enemies of Imperial Rome das zwar diskutiert, dann aber Gegenargumente nennt. Zu den Veliten der Republik gibt es solche Aussagen, die allerdings widersprĂŒchlich sind. Wahrscheinlich sollte es anzeigen, dass die jeweiligen TrĂ€ger sich bewĂ€hrt hatten, weil die jĂŒngeren (nicht oder nicht nur die Ärmsten) bei den Veliten dienten. Schließlich wird es schon in der Republik bei den Veliten nur Rangabzeichen gewesen sein. Zudem ist von Dachsfellen die Rede. Die entsprechende Aussage findet sich bei Polybios. Die gĂ€ngige ErklĂ€rung, dass spĂ€ter die AnfĂŒhrer der Veliten Felle (und dann Wolfsfelle) als Rangabzeichen trugen, wĂŒrde die WidersprĂŒche beseitigen. Victrix macht da sowieso viele Fehler. Nur die Zenturionen trugen z.B. die quergestellten HelmbĂŒsche. Das Rangabzeichen des Optios war, dass sie StĂ€be mit verschieden gestalteten KnĂ€ufen trugen, da sie die Formation abschlossen und LegionĂ€re aufhalten sollten, die stiften gingen.

Auf der anderen Seite mag es tatsĂ€chlich eine Einheit gegeben haben, bei denen Wolfsfelle eine Funktion hatte, die nicht ĂŒberliefert ist. Wir wissen schließlich, dass Einheiten mangels Uniform  nach Schildbemalung und Helmzier unterschieden werden konnten. Aber das einfach so darzustellen wĂ€re unhistorisch. Dazu wĂ€re schon nötig sich nĂ€her mit der SĂ€ule und den Dakerkriegen zu befassen.

Meist sind in der bildenden Kunst BĂ€renfelle auf den Helmen der StandartentrĂ€ger und Musiker zu sehen. Wahrscheinlich waren die gĂŒnstiger als Löwe oder Tiger. FĂŒr Rom wird wohl auch nieman ĂŒber Wölfe meckern. Peter Connolly hat auch das gezeigt, was wohl den meisten Wargamern reichen sollte. Michael Simkins im (Ă€lteren) Osprey zur Zeit von Caesar bis Trajans weist darauf hin, dass keine Abbildung eines AdlertrĂ€gers mit Helm oder Fell bekannt sei. Das muss nichts heißen, auch hier kann wieder mal kein sicherer Schluss gezogen werden und es gibt Argumente fĂŒr beides.

Die beiden besten Werke zur Armee des Imperiums sind Phil Barker, The Armies and Enemies of Imperial Rome, das vor ein paar Jahren neu aufgelegt wurde und Thomas Fischer, Die Armee der Caesaren. Zusammen dĂŒrften sie das wargamerische RundumglĂŒcklich-Paket sein. Im Gegensatz zu Victrix sollte aber darauf geachtet werden, was da wirklich geschrieben steht.

Die Quellen zu diesen Themen sind oft nur Bildwerke oder schwer zu verstehende, bzw. sogar sich widersprechende Schriftquellen. Falls jemand wirklich Quellen zum Prinzipat im MilitĂ€rischen Zusammenhang lesen möchte, empfehle ich mit Tacitus (Annalen: Germanenkriege, Agricola: Britannien, Historien: Vierkaiserjahr und Bataveraufstand) oder Josephus (JĂŒdischer Krieg) zu beginnen. (Römer lasen ĂŒbrigens die eher theoretischen griechischen Werke um sich auf den Dienst als Tribun vorzubereiten.)

*Die Auszeichnungen bei den Hilfstruppen waren wohl eher wie bei den Legionen: Torques, Armillae und Phalerae, dazu fĂŒr römische BĂŒrger ab einem bestimmten Rang die bekannten Kronen und fĂŒr die Offiziere (schon ab Zenturio eines gewissen Ranges möglich) Ehrenpila aus Silber (oder versilbert). (Die Ehrenpila wurden dem jeweiligen Offizier von Soldaten hinterhergetragen. Ich kann aber nicht aus dem Stehgreif sagen, ob die auch Felle auf dem Helm trugen.)
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 6.021
    • 0
Re: Wolfsfelle bei Victrix Auxiliaren
« Antwort #6 am: 01. November 2020 - 16:01:52 »

Nach dem, was geschrieben steht, meine Meinung:

Es war im Prinzipat schlicht und einfach verboten, dass Soldaten ihre Helme verdeckten. Das wissen wir, weil darum gebeten wurde, MĂŒtzen ĂŒber den Helmen tragen zu dĂŒrfen. Schließlich, ich meine unter den Severern, wurde es gewĂ€hrt. (Bei Fischer, wie im Vorpost, nachzulesen.) Damit ist eine Einheit mit Wolfsfellen ausgeschlossen.

Allenfalls mag man an eine einzelne Einheit denken, die aus welchem Grund auch immer, diese Felle tragen durfte. Dann wÀren aber auf der entsprechenden Abbildung mehr zu sehen.

Nun wird auf der SÀule einiges gedrÀngt gezeigt. Daher mag es sich wirklich nur um Musiker handeln.

Als letzte Möglichkeit sei auf ein altes Problem der Kunstgschichte verwiesen. Es ist bei Kunstwerken der antike oft  ganz einfach nicht zwischen BĂ€r und Wolf zu unterscheiden, weil die Abbildungen so unklar sind. Wir wissen z.B., dass es sich bei der Aachener Wölfin wohl eher um eine BĂ€rin handelt, da dann die Anzahl der Zitzen stimmt. Und ich wĂŒrde die TrajanssĂ€ule hier nicht als Ausnahme sehen wollen.

Zwar bevorzuge ich eher die letzte ErklĂ€rung, aber mangels Beweis kann kein KnöpfchenzĂ€hler hier eine sichere Behauptung aufstellen. Ausschließen wĂŒrde ich nur, eine singulĂ€re Abbildung einfach auf alle Auxilia zu ĂŒbertragen. Das ist zu unwahrscheinlich.

Die TT-Polizei rĂŒckt aber auch bei unwahrscheinlich noch nicht aus. ;)
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 6.021
    • 0
Re: Wolfsfelle bei Victrix Auxiliaren
« Antwort #7 am: 01. November 2020 - 16:06:24 »

Triple-Post, wegen: was man nicht im Kopf hat, muss man in den Finger haben - oder so:

Die TrajanssÀule zeigt keine aktuellen Soldaten. Sie zeigt Soldate, wie man in Rom erwartete, dass sie aussahen. Auch das macht unwahrscheinlich, dass eine Ausnahme gezeigt wird, lÀsst aber eine Verbindung zur republikanischen Tradition, wie du vermutest, als durchaus möglich erscheinen.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Darkfire

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.419
    • 0
Re: Wolfsfelle bei Victrix Auxiliaren
« Antwort #8 am: 01. November 2020 - 17:54:07 »

http://www.trajans-column.org/?page_id=276

Die TrajanssÀule hat eine eigene (ich find sehr gute) Website, mit genauen Abbildungen der Fresken, im Glossar ist z.B ein Aqulifer auf Abbildung 4,22,27, 106 sichtbar. Sie tragen entweder Tierfelle oder sind barhÀuptig. Also kannte Simkins die SÀule nicht oder nur unvollstÀndig.

Wobei ich meinem Vorpsoster recht gebe, man weiß nicht wie idealisiert das Ganze war...aber ein Körnchen Wahrheit schlummert immer drin. Wie die KampagnenausrĂŒstung war, lĂ€ĂŸt sich nicht nachvollziehen. Vielleicht trugen sie die Felle auch nur als KĂ€lteschutz oder um Germanen zu erschrecken (okay, ist eine Theorie, weil Germanen nicht so leicht zu erschrecken waren, aber vielleicht der Buffalo Soldier Effekt)
Gespeichert
Projekte 2021/22
Maurice: Schlacht bei HöchstÀdt, Kampf um Lutzingen 28mm

KurfĂŒrstlich bayerische Armee Ari 100% Inf 20%, Kav 10%

Kampangne Maurice 15mm

Katalanische Armee:Ari 100% Inf 70% Kav 50%

Judge Dredd: Judge Department 60%

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 6.021
    • 0
Re: Wolfsfelle bei Victrix Auxiliaren
« Antwort #9 am: 02. November 2020 - 04:16:28 »

Es gibt -am Rand bemerkt- auch die Vermutung, dass es germanische Auxiliare waren, die aus irgendwelchen kulturellen GrĂŒnden Wolfsfelle trugen. Aber das wĂŒrde ich ins Reich der Fantasie verbannen. Fellkleidung galt den Germanen jener Zeit als Ă€rmlich. Bestimmte Winterpelze ausgenommen. BezĂŒge zu den Wolfspelzen der frĂ€nkischen Adligen im FrĂŒhmittelalter wĂŒrde ich ebenso ausschließen, zumal das aus halblegendarischen Überlieferungen zu Karl dem Großen erschlossen ist und vielleicht nur als ErklĂ€rung fĂŒr eine Bestimmung fĂŒr die Wolfsjagd erdacht wurde, die man sich hundert Jahre spĂ€ter nicht mehr erklĂ€ren konnte. Darum hatte ich nicht davon geschrieben.

Und ja, Simkins schrieb ja in den 70ern, als manches schwer zugĂ€nglich war. Ich wollte das heute nochmal ĂŒberprĂŒfen, hatte da den Grabstein eines Aquilifers im Kopf. Daher: Danke, dass ich das nicht mehr muss!
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Darkfire

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.419
    • 0
Re: Wolfsfelle bei Victrix Auxiliaren
« Antwort #10 am: 02. November 2020 - 07:01:13 »


Und ja, Simkins schrieb ja in den 70ern, als manches schwer zugĂ€nglich war. Ich wollte das heute nochmal ĂŒberprĂŒfen, hatte da den Grabstein eines Aquilifers im Kopf. Daher: Danke, dass ich das nicht mehr muss!

Den hatte ich auch noch vor Augen  ;)
Gespeichert
Projekte 2021/22
Maurice: Schlacht bei HöchstÀdt, Kampf um Lutzingen 28mm

KurfĂŒrstlich bayerische Armee Ari 100% Inf 20%, Kav 10%

Kampangne Maurice 15mm

Katalanische Armee:Ari 100% Inf 70% Kav 50%

Judge Dredd: Judge Department 60%

steffen1988

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 611
    • 0
Re: Wolfsfelle bei Victrix Auxiliaren
« Antwort #11 am: 09. November 2020 - 13:28:10 »

In Ancient Warfare Nr. XII-3 gibt es einen schönen Artikel.

How to Dress a Standard Bearer - Animal Pelts in the ROman Army

Der Artikel beginnt mit der Frage wie authentisch es ist wenn Reactor StardartentrÀger mit Tierpelzen darstellen. Auf der Titelseite des Artikels ist auch eine Schönes Relief von PrÀtorianern deren Darstellung mit Adler-Standarte der Historiker Marcel Durry in Frage stellt.

Zum Inhalt des Artikels
Der Französische Historiker Paul Coussins kam in seinem Buch Les Amres Romaines (1926) zur Feststellung das StandartentrĂ€ger hĂ€ufig auf Bildnisen mit Tierfellen dargestellt werden. Die im Buch genannte Darstellung ist die klassische, wie man sich das ganze seit jeher vorstellt und dient hĂ€ufig als wichtigste Quelle hierzu. Coussins ist unbewusst die hĂ€ufigste Quelle woran manche sich stĂŒtzen, wenn sie StandratentrĂ€ger darstellen.

Der Artikel nennt sÀmtliche von euch beriets genannte Quellen sowie diverse Darstellungen.

Der Artikel kommt zum Fazit das Römische StandratentrĂ€ger niemals Wolfspelze getragen haben und das vermutlich bei den Legionen BĂ€ren und bei PrĂ€torianern Löwen ĂŒblich waren, wobei Bildliche Darstellung niemals die RealitĂ€t sondern Idealisiert die Soldaten Roms zeigen, was an manchen Schild- und Helmdarstellunge ersichtlich wird.