Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 02. Dezember 2021 - 10:39:34
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche  (Gelesen 3273 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 608
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #15 am: 22. Oktober 2021 - 13:18:15 »

Wie angekĂŒndigt, geht das Plattenbauprojekt jetzt los:











Mein Thermocut ist mir eine große Hilfe, genauso die schönen Hilfsmittel von Gerard Boom...


Ich werde die engen dicht bebauten Straßen von London mithilfe von Fassaden darstellen, nur die Straßen, Gassen, GĂ€nge und die HĂ€userfronten.

Angefangen habe ich mit GebĂ€uden, die eher in das Ă€rmliche East End passen. Die besseren HĂ€user kommen, wenn ich ein wenig mehr Übung habe.
Gespeichert

Jens von Tabletop Generals

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 469
    • Tabletop Generals
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #16 am: 22. Oktober 2021 - 13:43:27 »

Sieht schon sehr gut aus.
Gespeichert

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.703
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #17 am: 23. Oktober 2021 - 07:58:04 »

Ja, es sieht vielversprechend aus.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Sens/)

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 505
  • TotengrĂ€ber forever!
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #18 am: 23. Oktober 2021 - 14:30:04 »

Wieder ein tolles Projekt von Dir, schaue mir gerne die Fortschritte an 😎
Gespeichert

meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 608
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #19 am: 23. Oktober 2021 - 18:49:08 »

Ich habe beschlossen die Platte aus 60x60cm großen Segmenten entstehen zu lassen. Die Straßen fĂŒr das erste Segment sind jetzt fertig.





Die Straßen werden fest verklebt, die Fassaden sollen variabel bleiben.
Geplant habe ich noch mindesten zwei weitere Segmente: Docks und was lÀndliches (Dartmoor).
Ich werde erstmal alles fĂŒr das erste Segment zusammenbasteln, dann kommt die Bemalung.
Gespeichert

meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 608
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #20 am: 30. Oktober 2021 - 16:43:28 »



Geht langsam voran...
Gespeichert

Sens/)

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 505
  • TotengrĂ€ber forever!
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #21 am: 31. Oktober 2021 - 02:10:41 »

Das Ergebnis kann sich sehen lassen 😎
Gespeichert

Parmenion

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 315
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #22 am: 31. Oktober 2021 - 07:58:12 »

GefÀllt mir schon sehr gut!!!

Parmenion
Gespeichert

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.703
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #23 am: 31. Oktober 2021 - 13:19:30 »

Ja, man sieht schon, wo es hingehen soll.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 608
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #24 am: 14. November 2021 - 12:05:44 »

Ein Pub(lic House) darf natĂŒrlich auch nicht fehlen. Da gab es in jeder Straße mindestens eins von.



Das Pub soll "Horn of Plenty" heißen. Ein Pub dieses Names gab es wirklich, es lag in Spitalfields einem Stadtviertel des Londoner East End. Die Dorset Street, an deren Ecke das "Horn of Plenty" lag, gelangte durch die Whitechapel Morde zu trauriger BerĂŒhmtheit.

Ich möchte viele Elemente, wie Straßen- und Kneipennamen, Laternen usw., austauschbar gestalten. Das werde ich mit Magneten machen.

Jetzt habe ich erstmal genug HĂ€userfronten und Mauern zusammen. Als nĂ€chstes kommen die AbstĂŒtzungen fĂŒr die Fassaden, danach endlich die Bamalung!
Gespeichert

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.703
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #25 am: 14. November 2021 - 12:36:27 »

Auch das sieht vielversprechend aus.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 608
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #26 am: 14. November 2021 - 18:01:50 »

Danke Dir  :).
Gespeichert

Parmenion

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 315
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #27 am: 14. November 2021 - 18:15:04 »

GefÀllt mir sehr gut!!
Bin mal auf die erste Farbe an den GebÀuden gespannt!

Parmenion
Gespeichert

meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 608
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #28 am: 14. November 2021 - 19:18:16 »

Danke  :). Bin ebenfalls sehr gespannt auf die Farbe!
Ich probiere gerade ein wenig mit den Farben rum, man hat ja genug Reste...
Gespeichert

Trokar

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 113
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #29 am: 14. November 2021 - 19:30:48 »

Richtig gut!
Freu mich auch schon auf die ersten farbigen GelĂ€ndeteile  :)
Gespeichert