Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 06. Mai 2021 - 17:28:07
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Figurendruck aus dem DLP Drucker  (Gelesen 456 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

JensN

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 955
    • 3d print terrain
Figurendruck aus dem DLP Drucker
« am: 17. Februar 2021 - 13:36:36 »

Ein Kickstarter fĂŒr Napoleonische Figuren hat mir besonders gefallen. Der Modellierstil lehnt sich doch dann stark an die ĂŒblichen Figuren an. Ich finde die Figuren toll und mit einem billigen Resindrucker können sich die Ergebnisse sehen lassen. Schön - wie immer bei 3D Druck - die maßstabsĂŒbergreifenden Möglichkeiten.
Hier z.B. von 28mm, 1:72 bis runter zu 12mm. 6mm geht aber auch noch halbwegs..













Gespeichert
Den Websitelink findet Ihr in meinem Profil
****************************************************
meine Lieblingsslogans
"OHNE MEINE DRUCKER SAG ICH NICHTS"

\"Gibt\'s das auch in 15mm\"

Dirk Tietten

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.939
    • 0
Re: Figurendruck aus dem DLP Drucker
« Antwort #1 am: 17. Februar 2021 - 16:12:58 »

Das ist schon beeindruckend.
Was mir noch nicht so richtig gefÀllt sind die Gesichter,könnten mehr Konturen verkraften.TÀuscht aber vielleicht muss man wohl mal in der Hand halten.Und wenn man mitbekommt wie schnell da die Entwicklung ist wird sich da sicher auch schnell was Àndern.
Da werden dann demnÀchst die Drucker Tag und NAcht laufen und sich die Leute die Armeen in 1zu1 ausdrucken,und sich dann wieder wundern das sich doch nicht so viele Figuren bemalen wie gedruckt werden.Ist wie beim Anfang der Palstiksets,da haben sich die Leute auch hunderte "billige"Boxen gekauft und dann trotzdem nur ihre 10-20 Figuren pro Jahr bemalt ;D

Aber ein Drucker wĂ€re schon was,bin da schon am ĂŒberlegen einen zu kaufen  8)

Schöne GrĂŒĂŸe Dirk
Gespeichert
Habe eigentlich immer Napoleonische Figuren 28mm fĂŒr den Verkauf  :D
Und bin immer auf der Suche nach Napi-Spielern

BIG

  • Kaufmannstochter
  • **
  • BeitrĂ€ge: 85
Re: Figurendruck aus dem DLP Drucker
« Antwort #2 am: 17. Februar 2021 - 17:01:14 »

Chip TESTS...HABE MIT DEM ALDI GELIEBÄUGELT
CinC IST DAGEGEN..

https://www.chip.de/news/Next-Level-3D-Druck-Marken-3D-Drucker-im-Aldi-Deal_183284887.html
Gespeichert

JensN

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 955
    • 3d print terrain
Re: Figurendruck aus dem DLP Drucker
« Antwort #3 am: 17. Februar 2021 - 17:35:38 »

Find es immer klasse, wenn Redakteure von Computerzeitschriften sich berufen fĂŒhlen ĂŒber 3D Drucker zu berichten. Die sollen sich Themen vornehmen, von denen sie Ahnung haben.


1.200 Euro musst Du wirklich nicht ausgeben. Kauf Dir dann einen FDM Drucker und einen Resin. Die gesparten 600 nimmst Du fĂŒr anderen Hobbykram.
Gespeichert
Den Websitelink findet Ihr in meinem Profil
****************************************************
meine Lieblingsslogans
"OHNE MEINE DRUCKER SAG ICH NICHTS"

\"Gibt\'s das auch in 15mm\"

khde

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 488
    • 0
Re: Figurendruck aus dem DLP Drucker
« Antwort #4 am: 17. Februar 2021 - 17:44:12 »

Bei Resin bin ich noch deutlicher Novize, @Jens, vielleicht kannst Du mir ja mal Deine Einstellungen schicken?

LG Karl
Gespeichert
Hail, Hail, Freedonia, land of the brave and free.

They got guns, We got guns, All God’s chillun got guns!
I’m gonna walk all over the battlefield, ‘Cause all God’s chillun got guns!

JensN

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 955
    • 3d print terrain
Re: Figurendruck aus dem DLP Drucker
« Antwort #5 am: 17. Februar 2021 - 18:06:44 »

Bei Resin bin ich noch deutlicher Novize, @Jens, vielleicht kannst Du mir ja mal Deine Einstellungen schicken?

LG Karl


Ja mach ich, wenn ich morgen im BĂŒro bin. Ich denke die Einstellungen, die ich auf dem Anycubic benutze dĂŒrften universell sein. Mach ich dann auch hier, gibt vielleicht den einen oder anderen den es interessiert.
Gespeichert
Den Websitelink findet Ihr in meinem Profil
****************************************************
meine Lieblingsslogans
"OHNE MEINE DRUCKER SAG ICH NICHTS"

\"Gibt\'s das auch in 15mm\"

khde

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 488
    • 0
Re: Figurendruck aus dem DLP Drucker
« Antwort #6 am: 17. Februar 2021 - 18:12:46 »

Super, Danke!
Gespeichert
Hail, Hail, Freedonia, land of the brave and free.

They got guns, We got guns, All God’s chillun got guns!
I’m gonna walk all over the battlefield, ‘Cause all God’s chillun got guns!

JensN

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 955
    • 3d print terrain
Re: Figurendruck aus dem DLP Drucker
« Antwort #7 am: 18. Februar 2021 - 15:40:24 »

Hier die Einstellung fĂŒr meine Anycubic Photons. Die Werte nutze ich fĂŒr Wanhao waterwashable Resin. Leider ist das im Moment schwer zu bekommen und ich habe eine paar neue wasserabwaschbare Resine bestellt. Mal sehen wie die sind. Ich nehme immer Grautöne.

Ich nehme als Slicer stets die den Anycubics beigelegte Software. Wenn man mehr an den Einstellungen herumspielen will, empfehle ich als Slicer Chitubox. Dort sind viele manuelle Einstellmöglichkeiten. Aber ich brauche das eigentlich nicht. Wenn einfache Software gut funktioniert, nehme ich die. Oftmals "verspielt" man sich einfach, ohne ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Mache ich bei den FDM Druckern auch. FĂŒr alle Druckertypen nehme ich eine alte Curaversion. 14.X oder so.

Das schöne bei DLP Druck, die Zeit richtet sich nicht nach dem Druckvolumen, wie bei FDM, sondern nach der AushÀrtungszeit der Schichten. Also Objekthöhe = Druckzeit. Die berechneten Zeiten passen in etwa. Ob man nun eine Figur druckt, oder die Platte vollpakt, die Zeit bleibt die Gleiche.






« Letzte Änderung: 18. Februar 2021 - 15:53:47 von JensN »
Gespeichert
Den Websitelink findet Ihr in meinem Profil
****************************************************
meine Lieblingsslogans
"OHNE MEINE DRUCKER SAG ICH NICHTS"

\"Gibt\'s das auch in 15mm\"

Halvarson

  • Kaufmannstochter
  • **
  • BeitrĂ€ge: 94
    • 0
Re: Figurendruck aus dem DLP Drucker
« Antwort #8 am: 18. Februar 2021 - 21:38:58 »

FĂŒr 3d Druck kann ich folgendes Forum empfehlen: https://drucktipps3d.de/forum/
Als Slicer nutze ich die kostenlose Version von Lychee, Chitubox und fĂŒr den kleine Zero auch den Anycubic Workshop. Supports mach ich mit Lychee (Magic Funktion und evtl ein paar manuelle dazu) und speichere dann als stl. Danach mit dem kostenlosen 3d Builder reparieren und mit Chitu fĂŒr den Elegoo oder Workshop fĂŒr den Zero.
Als Resin verwende ich meist das Weistek Standart oder Anycubic Eco Plantbased, jeweils mit 10 bis 20 % Monocure Flex100.
Nicht empfehlen kann ich das von 3d Basic, denn es ist selbst mit 20% Flex100 immer noch zu spröde. DafĂŒr riecht es gar nicht.

Bei jedem neuen Resin drucke ich die Calibration Matrix, die es bei Thingiverse gibt, in mehreren Belichtungsschritten um eine gute Belichtungszeit zu finden.

Belichtungszeiten beim Anycubic Photon Zero zwischen 8 und 13 Sekunden und beim Elegoo Mars2 zwischen 2,5 und 4,8 Sekunden. Klares Resin und Zusatz mit Flex100 benötigt mehr Zeit beim belichten.

Eigentlich wollt ich nur ne Kleinigkeit schreiben, jetzt isses fast ein Roman :-)
Gespeichert
Gruss Thorsten