Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 18. Juni 2021 - 13:42:13
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Antennen für Panzer und Fahrzeuge  (Gelesen 234 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Stahlprophet

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 610
    • 0
Antennen für Panzer und Fahrzeuge
« am: 06. Juni 2021 - 15:00:20 »

Hallo,

zuletzt hatte ich an einigen Panzern gebastelt für Team Yankee. In dem Kontext habe ich mich dazu entschlossen Antennen zu verwenden. Es gibt ja einige Ansätze Antennen darzustellen, teilweise sind bei einigen Bausätzen auch (eher ab 28mm) Antennen mit dabei, die mir in der Regel aber nicht gefallen weil sie zwangsläufig zu dick sind.

Es gibt diverse Ansätze Alternativen zu verwenden (Besenborsten / Draht).
In meinem Fall mussten die Ersatzsaiten meiner E-Gitarre herhalten.

Die Gitarrensaiten haben diverse Vorteile.
Eine E-Gitarre hat 6 (Metall) Saiten (E-A-D-G-H-E) in verschiedenen Stärken respektive Dicken. Ein Vorteil dahin gehend, dass man die dünnen Saiten auch für 6mm Panzer einsetzen kann und die Dicken für 28mm oder größer  (hohes E/dünn vs. tiefes E/dick).

Letztendlich ist die Qualität der Saiten völlig egal, daher, man bekommt schon für 4-5 Euro (Amazon) 6 Saiten in eben 6 verschiedenen Stärken. Jede Saite hat 1m Länge, womit man 6m Gesamtlänge erhält.
Zusätzlicher Vorteil, das Material ist weniger starr und man kann es sehr gut biegen ohne das etwas bricht. Es ist aber auch nicht so das die Antenne gleich verbiegt wenn man drann kommt, die Dinger sind schließlich dafür konzipiert belastet zu werden.

Nachteil, die "Antennen", je nach Dicke, sind spitz. Drauftatschen kann daher gelegentlich uncoole Effekte an Händen mit sich bringen.













« Letzte Änderung: 06. Juni 2021 - 15:06:35 von Stahlprophet »
Gespeichert

Wraith

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.941
    • 0
Re: Antennen für Panzer und Fahrzeuge
« Antwort #1 am: 06. Juni 2021 - 15:20:50 »

Ist ein guter Tipp. Hab ich selbst noch nicht probiert bisher, wobei ich jetzt spontan auch eher nur die hohe E-Saite als tauglich empfinden würde für Antennen, bzw maximal die 3 hohen Saiten.

Billiger und fingerfreundlicher was die Spitzen angeht: Dünne Plastikbesenborsten. Ein Besen = VIELE Antennen :-)
Gespeichert
- Kurpfalz Feldherren -

\"Nach jedem Verbrechen muss jemand bestraft werden.
Umso erfreulicher, wenn es der Täter ist\"
Lord Vetinari

Wraith\'s Crypt auf YouTube

A furore normannorum libera nos, Domine

Wookie

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 158
    • 0
Re: Antennen für Panzer und Fahrzeuge
« Antwort #2 am: 08. Juni 2021 - 14:12:46 »

Angelschnur
Gespeichert
Ich schlage eine andere Strategie vor, R2...

SiamTiger

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.940
    • chaosbunker
Re: Antennen für Panzer und Fahrzeuge
« Antwort #3 am: 08. Juni 2021 - 22:24:23 »

Ich würde auch auf den Kunststoffbesen setzen. Preis-Leistung ist da top.

khde

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 491
    • 0
Re: Antennen für Panzer und Fahrzeuge
« Antwort #4 am: 09. Juni 2021 - 13:16:54 »

Tiefe Gitarrensaiten taugen gar nicht. Die bestehen aus einem Kern der mit einem zweiten Draht umwickelt ist. Weiterhin können  je nach Satz die Dicke auch sehr variieren. Auch die Picksgefahr würde mich abhalten, habe da bei meiner schon lästige Erfahrungen gesammelt. Meine Empfehlung: Besenstiel. Billig, praktisch, gut.
Gespeichert
Hail, Hail, Freedonia, land of the brave and free.

They got guns, We got guns, All God’s chillun got guns!
I’m gonna walk all over the battlefield, ‘Cause all God’s chillun got guns!