Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 25. Januar 2022 - 02:39:43
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Erstes richtiges Spiel im Zululand nach Triumph & Tragedy  (Gelesen 3442 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Parmenion

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 411
    • 0
Re: Zulu und Sudan
« Antwort #60 am: 21. Dezember 2021 - 18:38:33 »

Wirklich tolle Bilder!!

Parmenion
Gespeichert

Peter

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.068
    • 0
Testspiel im Zululand nach Triumph & Tragedy
« Antwort #61 am: 06. Januar 2022 - 14:10:50 »

Wir versuchen ein Testspiel basierend auf Björn Reichels
Triumph & Tragedy-Regel, mit minimalen ErgÀnzungen zur Hausregel

Es spielt in SĂŒdafrika im Land der Zulu

Das Spiel findet morgen Abend statt, aber heute zeige ich euch die Protagonisten und das Spielbrett





« Letzte Änderung: 06. Januar 2022 - 17:33:59 von Peter »
Gespeichert
Am Ende wird alles gut
und wenn es noch nicht gut ist,
dann war es auch noch nicht zu Ende

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.880
    • 0
Re: Testspiel im Zululand nach Triumph & Tragedy
« Antwort #62 am: 06. Januar 2022 - 19:30:41 »

Soweit sieht schon mal alles wunderbar aus.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

DonVoss

  • Administrator
  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.857
  • Il Creativo
    • 0
Re: Testspiel im Zululand nach Triumph & Tragedy
« Antwort #63 am: 06. Januar 2022 - 20:33:18 »

Ja. Bin schon sehr gespannt.
Und cool fass ihr T&T rauskramt... 8)

DV
Gespeichert

Trokar

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 139
    • 0
Re: Testspiel im Zululand nach Triumph & Tragedy
« Antwort #64 am: 07. Januar 2022 - 11:24:55 »

Das sieht sehr gut aus!
Was spielt ihr denn fĂŒr ein Szenario?
Gespeichert

Peter

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.068
    • 0
Re: Testspiel im Zululand nach Triumph & Tragedy
« Antwort #65 am: 07. Januar 2022 - 16:18:32 »

Das wird kein Szenario, sondern ein Testspiel fĂŒr div. Hausregeln, wie z.B. Nebelmarker und einen Kavallerie-Befehl.

Wenn ichÂŽs schaffe, stelle ich noch heute Nacht die Bilder ein.

FĂŒr zukĂŒnftige Spiele werden wir mit unterschiedlichen Aufgaben spielen, welche blind gezogen werden und auch geheim bleiben, bis einer der Spieler seine Aufgabe erfĂŒllt hat.
Das haben wir schon verschiedentlich gespielt und es hat jedes Mal sehr viel Spannung aufgebaut, da jeder Spieler versuchen wird seine Aufgabe zu erfĂŒllen, aber dabei auch versuchen wird, den Gegner zu verwirren und ihm Glauben machen, er habe eine andere Aufgabe.

Ich habe vor Jahren ein Spiel nach Chris Peers Regeln gespielt, welches in Afrika angesiedelt war.
Meine geheim gezogene Aufgabe war es ein Kanonenboot zu erobern. Ich habe als Ablenkung mehrere Scheinangriffe auf eine befestigte Siedlung gemacht (deren Eroberung auch als Aufgabe vorgesehen war).
Mein Gegner hÀtte als Aufgabe ziehen können,
- den KapitÀn des Kanonenboots in die Siedlung zu bringen, oder
- einen Missionar aus der Siedlung ins Kanonenboot zu bringen, oder
- mir 30 Verluste zuzufĂŒgen.
Da er den KapitÀn des Kanonenboots mit einem Teil der Besatzung in Richtung Siedlung aufgebrochen war, dachte ich zunÀchst, das dies auch die gezogene Aufgabe war.
Letztendlich konnte ich, kurz bevor der KapitĂ€n die Siedlung erreicht hatte,  das Kanonenboot erobern und somit meine geheim gezogene Aufgabe erfĂŒllen.
Mein Gegner zeigte mir seine Aufgabe und hatte diese auch fast erfĂŒllt, denn er hatte mir 30 Verluste zufĂŒgen mĂŒssen und war nach der Eroberung des Boots bei 29. Der Marsch seines KapitĂ€ns war auch nur eine Ablenkung gewesen.


« Letzte Änderung: 07. Januar 2022 - 16:36:14 von Peter »
Gespeichert
Am Ende wird alles gut
und wenn es noch nicht gut ist,
dann war es auch noch nicht zu Ende

Driscoles

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 3.030
    • 0
Re: Testspiel im Zululand nach Triumph & Tragedy
« Antwort #66 am: 07. Januar 2022 - 19:58:54 »

Das hört sich sehr interessant an. Bin gespannt!
Gespeichert
I got a \'69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor

Peter

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.068
    • 0
Re: Testspiel im Zululand nach Triumph & Tragedy
« Antwort #67 am: 07. Januar 2022 - 22:54:41 »

Wie versprochen einige Bilder vom Testspiel.
Bitte nicht enttĂ€uscht sein, wenn ihr einen flĂŒssigen Bildbericht zu einem Szenario erwartet habt.
Wir haben hier unseren Kavallerie-Befehl und unsere Nebelmarker getestet.
Unsere Hausregeln haben einen zusÀtzlichen Befehl (Kavallerie Aktion - auf/absitzen und Bewegung von Kavallerie), den wir testen wollten.
Unten sind zwei abgesessene Kavallerie Einheiten.

Eine Zulu Einheit nÀhert sich der abgesessenen Carabineer Truppe

Gerade noch rechtzeitig kann aufgesessen werden und ein wenig Distanz zurĂŒckgelegt werden.

Die Zulu kommen trotzdem an die Reiter ran.
Ich hĂ€tte doch nicht so lange warten dĂŒrfen und frĂŒher aufsatteln sollen.
Vorher haben sie schon die mtd. Infantrie ĂŒberrollt (leider wieder vergessen Bilder zu machen)

Das sollten wir nochmal in einem richtigen Szenario versuchen, indem es Aufgaben zu lösen gibt.

Die Zulu SchĂŒtzen bestachen durch grandioses WĂŒrfelglĂŒck




Wir haben mit Nebelmarkern gespielt, die entweder Nieten waren, oder Einheiten dargestellt haben.
Das war ein voller Erfolg und wird auf jeden Fall so beibehalten.

Alle die einen richtigen Spielbericht erwartet haben mĂŒssen sich noch ein klein wenig gedulden.
Ein richtiges Szenario ist in Planung und wird folgen
Gespeichert
Am Ende wird alles gut
und wenn es noch nicht gut ist,
dann war es auch noch nicht zu Ende

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.880
    • 0
Re: Testspiel im Zululand nach Triumph & Tragedy
« Antwort #68 am: 08. Januar 2022 - 01:09:51 »

Mit den Figuren wirkt das GelÀnde nochmal besser.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Trokar

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 139
    • 0
Re: Testspiel im Zululand nach Triumph & Tragedy
« Antwort #69 am: 08. Januar 2022 - 12:13:33 »

Absolut gelungen!!
Die Minis und das GelÀnde sehen klasse aus - sehr stimmig und stimmungsvoll.

Deine Beschreibung mit dem geheimen Auftrag hört sich super an! Etwas Àhnliches kenne ich von einen Superheldenspiel (Pulp City).
HHier gibt es einen Plot, aber beide Seiten ziehen noch geheime kleine Missionen. FĂŒr alles gibt es Punkte, und teils auch Minuspunkte bei Nichterreichen. Dadurch sind die Spiele deutlich weniger "gradlinig".
Gespeichert

meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 652
    • 0
Re: Testspiel im Zululand nach Triumph & Tragedy
« Antwort #70 am: 08. Januar 2022 - 18:11:20 »

Wirklich schön, sowohl Minis wie Platte.
Das Licht ist leider etwas nachteilig...

Ich finde es toll mit solchen AuftrÀgen zu arbeiten. Und Nebelmarker sind auch toll, jedes Element welches den Nebel des Krieges darstellen will ist klasse.
Und wann werden die aufgedeckt?
Gespeichert

Parmenion

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 411
    • 0
Re: Testspiel im Zululand nach Triumph & Tragedy
« Antwort #71 am: 09. Januar 2022 - 08:09:14 »

Ich schließe mich meinen Vorrednern an :).
Das sieht alles wirklich gut aus!!

Dann warte ich mal geduldig bis zum Spielbericht ;).

Parmenion
Gespeichert

Peter

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.068
    • 0
Re: Testspiel im Zululand nach Triumph & Tragedy
« Antwort #72 am: 21. Januar 2022 - 22:02:08 »

Ich habe den Text jetzt nicht mehr in deutsch geschrieben. Ich denke jeder verstehts auch so.
Today we played again according to the rules of Björn Reichel Triumph & Tragedy.
Again with fog markers and tasks.
We have set up a UK camp and station at the long ends of the table. The British had to either eliminate 30 Zulu, move ammunition from camp to station, or move supplies from station to camp.

The Zulus had to either destroy 30 Britons, the camp, or capture the station. The order was drawn secretly.
But now look at the pictures. Of course I forgot again to take more shots during the game

The station


The Camp


Wood and the Natal mounted troops occupy the hill


Zulus attack dismounted irregular troops


Two large Zulu units on their way to camp. The white stones on the movement tiles represent suppression markers


Another large Zulu force is threatening the station


We had homemade maps for all the troops. This made it easier to assemble our army.


Ultimately, we both had the task of destroying 30 enemies. However, during the game I was convinced that my opponent had to conquer the camp. He so massively steered his Zulu in that direction. The game ultimately went very narrowly in my favour.

I hope you liked the little report.
« Letzte Änderung: 21. Januar 2022 - 22:05:07 von Peter »
Gespeichert
Am Ende wird alles gut
und wenn es noch nicht gut ist,
dann war es auch noch nicht zu Ende

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.880
    • 0
Re: Erstes richtiges Spiel im Zululand nach Triumph & Tragedy
« Antwort #73 am: 22. Januar 2022 - 12:23:51 »

Schöne Minis in tollem GelÀnde.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Driscoles

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 3.030
    • 0
Re: Erstes richtiges Spiel im Zululand nach Triumph & Tragedy
« Antwort #74 am: 22. Januar 2022 - 18:36:26 »

Liest sich gut, tolle Bilder!
Danke fĂŒr den Bericht!
Gespeichert
I got a \'69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor