Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 26. Juni 2022 - 04:13:51
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche á

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Basen Frage 15mm  (Gelesen 179 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Leondegrande

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.132
    • 0
Basen Frage 15mm
« am: 23. Juni 2022 - 12:00:23 »

An alle die es besser wissen als ich:
Wie basiert man am geschicktesten 15mm Figuren f├╝r Mortem et Gloriam, wenn man flexibel bleiben will und damit auch DBA, FoG, ADLG und Triumph spielen will?

Basenbreite ist einfach: 40mm

Basentiefe ist f├╝r MeG: 20mm Inf, 30mm Cav, 40mm Rest
Bei Inf und Cav kommen dann 2/3/4 Modelle je nach Formation (leicht, normal, schwer) drauf.

Bei den anderen Systemen ist das ja recht ├Ąhnlich au├čer bei einigen Infanterie Typen, da sind es dann mitunter nur 15mm oder auch mal mehr als 20mm.

Die Frage ist, passt das mit dem MeG Standard oder sollte man f├╝r einige Infanterie auf 15mm Tiefe runtergehen weil es sowohl besser aussieht als auch spieltechnisch relevant ist?

F├╝r sachdienliche Hinweise w├Ąre ich dankbar, vor allem wenn ihr bereits mehrere der genannten Systeme mit eurer Basierung gespielt habt.

Gespeichert

Razgor

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 2.076
    • 0
Re: Basen Frage 15mm
« Antwort #1 am: 23. Juni 2022 - 12:25:27 »

F├╝r 15mm-Miniaturen:
Schwere Infantrie auf 40x15mm, mittlere Infantrie und Pl├Ąnkler auf 40x20mm,
Horden auf 40x30mm, Reiter auf 40x30mm, Streitwagen/Ari/Elefanten, etc. auf 40x40mm.
Das gilt f├╝r alle Phil Barker-Regelwerke wie DBA, DBM, DBMM, HoT, etc. aber auch im wesentlichen f├╝r FOG, ADLG, Triumph usw.   Ein paar ganz wenige Ausnahmen gibt es bei doppelbasierten Elemente und Spezialeinheiten, muss man sich aber nicht merken.
Ich habe auch alle diese Regeln schon mal gespielt oder angespielt.

MeG kenne ich leider nicht, daher kann ich nicht wirklich Vergleiche machen.
« Letzte ├änderung: 23. Juni 2022 - 12:29:39 von Razgor »
Gespeichert

vodnik

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.798
    • 0
Re: Basen Frage 15mm
« Antwort #2 am: 23. Juni 2022 - 12:35:57 »

...MeG ist so etwas wie ein Nachz├╝gler und sollte mit DBX-basierten Figuren spielbar sein. Inzwischen verwenden einige DBA-Spieler keine 15mm-Basen mehr. Aber Triumph geht da andere Wege und hat sogar einige Truppentypen auf Reitereibasen; 30mm...
Gespeichert
...DBX-Regeln zum \'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur\'s 19. Jahrhundert + andere Regeln...

Leondegrande

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.132
    • 0
Re: Basen Frage 15mm
« Antwort #3 am: 24. Juni 2022 - 08:09:10 »

Danke.

Ich werde die Pacto Boxen so basieren wie du geschrieben hast, Marios.
Gespeichert

Frank Bauer

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.912
    • 0
Re: Basen Frage 15mm
« Antwort #4 am: 24. Juni 2022 - 08:11:19 »

Damit kannst du nichts falsch machen. Diese Basierung ist f├╝r viele Spiele universell.
Gespeichert
Besucht die Hamburger Tactica!

http://www.hamburger-tactica.de:thumbup:

Razgor

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 2.076
    • 0
Re: Basen Frage 15mm
« Antwort #5 am: 24. Juni 2022 - 08:40:41 »

Danke.Ich werde die Pacto Boxen so basieren wie du geschrieben hast, Marios.

Detaillierte Infos f├╝r jeden Truppentyp kann ich dir gerne per PN geben.
Und definitiv bist du mit der Basierung bei allen Element-basierten Regeln dabei.  👍
Gespeichert