Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 24. Mai 2024 - 18:48:52
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche á

Neuigkeiten:

Autor Thema: Valour & Fortitude Ersteindruck  (Gelesen 3999 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Decebalus

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 2.415
    • 0
Valour & Fortitude Ersteindruck
« am: 31. Oktober 2023 - 18:26:40 »

Wir (d.h. Old Nosey und ich) haben jetzt auch mal V&F getestet. Wir nutzten einen kleinen Tisch (6*4) mit drei Brigaden pro Seiten. Hier mal mein Ersteindruck zu bestimmten Aspekten, keine ganze Rezension. Zum Hintergrund: Ich stehe gar nicht auf Black Powder, von daher ist eine gewisse Skepsis gegen├╝ber Nottingham-Regeln vorhanden. Und beim ersten Probieren kann man nat├╝rlich die Schnelligkeit des Systems noch nicht richtig ausnutzen, weil man dauernd nachschauen muss.

+/- Als IgoUgo System ohne jede Reaktion, hat es halt den Effekt, dass der Spieler, der am Zug ist, seinen Gegner irgendwie einmacht. Dann ist der dran und dreht den Spie├č um.
+ Schie├čen hat nur einen Hit-Wurf und das ist tats├Ąchlich eine ziemliche Zeitersparnis (Warhammer drei W├╝rfe, Black Powder zwei W├╝rfe).
+/- Schie├čen statt Bewegen ist etwas ungewohnt, es hei├čt aber vor allem, dass man beim Schie├čen schon wissen muss, was man dann bewegen will.
- Wirklich Get├╝ftel ist die Schussauswahl. Eine Einheit schie├čt auf die n├Ąchste Einheit, die noch nicht beschossen wurde. D.h. man kann eigentlich immer basteln, dass man den Gegner aussucht, indem man mit anderen Truppen zuerst auf die n├Ąheren Gegner schie├čt. Etwas sinnlos.
+/- F├╝r die napoleonische Zeit gibt es Skirmisher Spezialregel. Die erlaubt Schie├čen und dann Bewegen (sonst immer nur entweder oder) mit gr├Â├čerer Reichweite und halber Schu├čkraft. Das ist dann pl├Âtzlich viel Geschiesse mit wenig Effekt. Aber vielleicht ist das einfach n├Âtig f├╝r die napoleonische Zeit. Mich irritiert trotzdem, dass Nottingham (=die Perrys) so eine abstrakte Regel benutzen. Ich h├Ątte wirklich gedacht, die lassen richtig Skirmisher ├╝ber den Tisch laufen.
+ Das Kommando-System ist ganz einfach, 2+ und eine Brigade kann agieren. Einheiten au├čerhalb der Brigade haben dann 50% Chance zu agieren. Man merkt, dass der Frusrt von BP (Kommandowurf versaut) vermieden werden soll. Nicht nur, dass die erste Brigade immer aktiviert ist, man kann au├čerdem einzelne Einheiten mit den Fate-Karten aktivieren. Da kann nicht mehr viel schief gehen. Sch├Ân ist, dass Brigaden, die eine Einheit verloren haben, etwas schwerer zu aktivieren sind.
+ Ich mag die M├Âglichkeit zu Doppelbewegungen. Normalerweise haben wir einen gro├čen Tisch, so passiert da auch was.
- Das Nahkampfsystem finde ich total random und das erinnert mich in dann doch an BP. Auch hier fallen ├╝bersch├╝ssige Verluste (├╝ber den Tenacity-Wert) komplett weg. Letztlich h├Ąngt dann alles am Valour-Test. Wenn ich knapp verliere, ist es 50/50, wenn ich hoch verliere kann ich den nicht schaffen. Stehe ich gar nicht drauf.
+/- ├ťbrigens in der Flanke angegriffen werden, ist eigentlich automatischer Tod.
- Und die Resultate sind total extrem. Nahkampf verloren, Valour verw├╝rfelt, Einheit weg, Fortitude-Test der Brigade, der verw├╝rfelt, weitere Einheiten weg. Das ist schnell, aber doch etwas sehr beliebig.
Gespeichert

Frank Becker

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.458
    • 0
Re: Valour & Fortitude Ersteindruck
« Antwort #1 am: 01. November 2023 - 12:54:19 »

Hi Frank,
auch ich habe ein paar Mal V&F getestet und wollte n├Ąchste Woche mal ein paar Worte dazu schreiben. Einige deine Ansichten teile ich ebenfalls. Hier mal einige Anmerkungen zu ein paar deiner Eindr├╝cke:

ÔÇ×Skirmisher SpezialregelÔÇť: Die Regel ist aus dem Regelwerk Field of Glory Napoleonic entnommen. Ich / Wir stellen eine Pl├Ąnkler-Base als eine Art Marker vor die Einheiten, die diese F├Ąhigkeit haben. So kann man die Pl├Ąnkler auch optisch darstellen (hatten wir schon f├╝r FoGN so gemacht).

ÔÇ×Das NahkampfsystemÔÇť: ├╝bersch├╝ssige Verluste fallen nicht komplett weg, denn man muss f├╝r jeden Verlust ├╝ber dem Moralwert einen separaten Valour-Test machen!

ÔÇ×├ťbrigens in der Flanke angegriffen werden, ist eigentlich automatischer TodÔÇť = nicht ganz, aber gut so, denn so ist man gezwungen seine Flanken zu decken oder sich auch mal zur├╝ckzuziehen (├╝brigens ist der R├╝ckzug, auch aus dem Nahkampf bei diesem Regelsystem endlich einmal m├Âglich).

ÔÇ×Und die Resultate sind total extrem. Nahkampf verloren, Valour verw├╝rfelt, Einheit wegÔÇť: Ja, und deshalb ist Nahkampf, wie schon damals, nicht unbedingt die erste Wahl, wenn man einen Gegner bek├Ąmpfen will. Man geht nur mit ÔÇ×unbeschadetenÔÇť Einheiten und ausreichend Support in den Nahkampf. Sonst halt FernkampfÔÇŽ

Makulator

  • Schneider
  • ***
  • Beitr├Ąge: 267
    • 0
Re: Valour & Fortitude Ersteindruck
« Antwort #2 am: 03. November 2023 - 09:29:08 »

Das freut mich auch die Meinung anderer Spieler zu dem System hier lesen zu k├Ânnen.
Bei vielen Punkten hast du absolut recht (vor allem der Abneigung gegen├╝ber BP :)) Allerdings war auch bei BP nicht alles schlecht und das man sich dort und bei anderen Systemen bedient hat um ein schnelles unkompliziertes Napo System zu entwickeln finde ich nicht verwerflich. Das die Geschwindigkeit ihren Preis in weniger Details hat ist wohl unumg├Ąnglich. Ich bin ja eigentlich ein General d Armee fanboy aber die M├Âglichkeit auch unter der woche mal eine Partie Napo zu spielen lockt mich zu V+F.
Gespeichert
Mors Tua Vita Mea

Decebalus

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 2.415
    • 0
Re: Valour & Fortitude Ersteindruck
« Antwort #3 am: 03. November 2023 - 19:40:52 »

ÔÇ×Das NahkampfsystemÔÇť: ├╝bersch├╝ssige Verluste fallen nicht komplett weg, denn man muss f├╝r jeden Verlust ├╝ber dem Moralwert einen separaten Valour-Test machen!

Das ist mir klar. Aber folgender Fall ist schon speziell und jetzt auch nicht unbedingt selten. Zwei shaken Einheiten treffen aufeinander (=soviele Hits wie der Tenacity Wert ist). Die eine w├╝rfelt im Nahkampf vier Hits, die andere drei. Die Einheit, die drei abbekommen hat, gewinnt und muss nicht testen. Die Hits verfallen v├Âllig. Die Einheit mit vier Hits macht einen Test miot einem W├╝rfel (f├╝r die einer Differenz). Den besteht sie, damit fallen auch alle Hits weg. Beide Einheiten stehen genau dort, wo sie vorher waren.
Gespeichert

tattergreis

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.811
    • 0
Re: Valour & Fortitude Ersteindruck
« Antwort #4 am: 03. November 2023 - 22:31:57 »

@Decebalus: Was Du gerade beschrieben hast, ist mit anderen Worten: zwei ersch├Âpfte Boxer hauen noch aufeinander ein, aber keiner f├Ąllt um. M├Âchtest Du jetzt betonen, dass bei V&F Reserven wichtig sind?
Gespeichert
Wir sind ja nicht naiv. Aber wir glauben fest an eine Transformation der Hamas in ein genderqueeres Kollektiv nach der erfolgreichen Dekolonialisierung
Yeah, its a joke...

Decebalus

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 2.415
    • 0
Re: Valour & Fortitude Ersteindruck
« Antwort #5 am: 04. November 2023 - 11:56:35 »

Tattergreis. Naja, Reserven sind bei einem System, das nur 5-6 Runden hat, so eine Sache. Und mein Problem ist ja auch, dass f├╝r dieses Ergebnis (nichts passiert) schon einiges gew├╝rfelt wurde.

Ein Vergleich w├Ąre (f├╝r die, die das noch kennen), wenn bei Warhammer Fantasy eine Einheit den Ld-Test nach dem Kampf besteht und dann w├╝rden alle Verluste wieder hingestellt werden.
Gespeichert

Makulator

  • Schneider
  • ***
  • Beitr├Ąge: 267
    • 0
Re: Valour & Fortitude Ersteindruck
« Antwort #6 am: 04. November 2023 - 23:12:13 »

Sorry wenn ich da dazwischen Gr├Ątsche aber dein beispiel des nahkampfes von 2 Einheiten die bereits shaken sind ist nicht ganz richtig denn der Verlierer m├╝sste in diesem Fall 4 valour Tests ablegen also 4 mal w├╝rfeln da er ja bereits shaken ist. Wenn er diese 4 W├╝rfe schafft dann soll er sich freuen aber als die norm w├╝rde ich das jetzt nicht einstufen
Gespeichert
Mors Tua Vita Mea

Thomas Kluchert

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.691
    • Dice Knights Berlin
Re: Valour & Fortitude Ersteindruck
« Antwort #7 am: 04. Januar 2024 - 21:05:30 »

Ich wei├č gar nicht, ob das schon irgendwo gepostet wurde: von den Regeln gibt es mittlerweile eine deutsche ├ťbersetzung, die auch von den Autoren authorisiert wurde: https://www.valour-and-fortitude.de/
Gespeichert