Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 29. Mai 2024 - 03:51:59
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Hail Caesar Epic Battles - The Punic Wars  (Gelesen 4587 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

steffen1988

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 697
    • 0
Hail Caesar Epic Battles - The Punic Wars
« am: 12. April 2024 - 06:33:15 »

Warlord Games haben offiziell den nächsten Ableger ihrer Epic Battles Reihe angekündigt

"It's time to talk about the Elephant in the room..."



"the War Elephant"

Hail Caesar Epic Battles - The Punic Wars

Mehr dazu soll auf der Salute bekanntgegeben werden.

steffen1988

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 697
    • 0
Re: Hail Caesar Epic Battles - The Punic Wars
« Antwort #1 am: 12. April 2024 - 16:35:24 »

Mehr Teaser;

Release im Juli und Elefanten!




steffen1988

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 697
    • 0
Re: Hail Caesar Epic Battles - The Punic Wars
« Antwort #2 am: 13. April 2024 - 11:34:29 »

Bilder von der Salute:

Republikanische Römer

Libo-Phönizier (Karthager)

Gallier/Kelten

Details



« Letzte Änderung: 13. April 2024 - 18:27:56 von steffen1988 »
Gespeichert

steffen1988

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 697
    • 0
Re: Hail Caesar Epic Battles - The Punic Wars
« Antwort #3 am: 13. April 2024 - 18:04:13 »

Jetzt mit Angabe der Einheitentypen

Römer

Karthager

Gallier/Kelten, Iberer und Italier
« Letzte Änderung: 13. April 2024 - 18:28:21 von steffen1988 »
Gespeichert

steffen1988

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 697
    • 0
Re: Hail Caesar Epic Battles - The Punic Wars
« Antwort #4 am: 13. April 2024 - 18:27:13 »

Bilder der Gussrahmen:

Römer

Karthager A

Karthager B

Elefanten

Mehr Zeug

Bonsai1411

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 204
    • 0
Re: Hail Caesar Epic Battles - The Punic Wars
« Antwort #5 am: 13. April 2024 - 23:05:18 »

Stellen sich mir hier 2 Fragen wo ich die Gussrahmen sehe. Was sind das für komische "Klappen " auf der Rückseite der Römer? Und wird es Aufkleber für die Schilde geben?
Gespeichert

steffen1988

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 697
    • 0
Re: Hail Caesar Epic Battles - The Punic Wars
« Antwort #6 am: 14. April 2024 - 09:48:19 »

Modelltechnisch ist es wohl so das bei den Römern die Infanterie mit drei Gliedern pro Base dargestellt wird. Die Frage mit Decals stelle ich mir auch.

Auf der Salute soll zudem folgendes verlautet worden sein; Zumindest geistern aktuell folgende Aussagen im Netz rum;

- Startsets sollen wie bei ACW und ECW/TYW als Zwei-Armeen-Set erscheinen. Die Einzel-Starter bei Waterloo kamen nicht so an.
- Massalia und Syrakus sollen später auch noch mit Miniaturen versorgt werden.
- Belagerungswaffen kommen in Plastik
- Kretanische Bogenschützen aus Metall
- Gallier sollen mit den Boxen seperat spielbar sein.
- Weiterer Kontent werde mit einer Kampagnenerweiterung zu den Punischen Kriegen nachgereicht - Regeln für Griechen?.
- Fokus des Startsets sollen die Schlachten Cannae und Zama sein.
- Es sollen zudem Bücher für die Sizillischen Kriege sowie den Pyrrhischen Krieg in Arbeit sein.
- Zum Ersten Makedonischen Krieg, der Parallel zum Zweiten Punischen stattfand hieß es "kein Kommentar"

Karsten

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 449
    • 0
Re: Hail Caesar Epic Battles - The Punic Wars
« Antwort #7 am: 17. April 2024 - 05:32:17 »

Hier werden ein paar Fragen beantwortet:
https://www.youtube.com/watch?v=fLMHkAPeINg

Tolle Minis. Auch die Lösung mit den 3 Reihen. Das sind keine "Klappen". Im Grunde sieht man bei 3 hintereinander stehenden Römern nur einen vollen Körber. Nicht schlecht!
... Karsten
Gespeichert
Fritz Stern: "Bei mir ist es so, dass ich schnell spreche, denn wenn ich langsam spreche, habe ich schon wieder vergessen, was ich am Anfang sagen wollte."

WCT

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.186
    • 0
Re: Hail Caesar Epic Battles - The Punic Wars
« Antwort #8 am: 17. April 2024 - 10:26:43 »

Nun ja, mir ist ja klar, dass es darum geht die eigenen Figuren und die eigenen Regeln zu vermarkten. Aber für mich, der ich überlegt habe die Figuren als Kontrahenten für klassische, kleine 15mm Figuren in DBX-Basierung zu benutzen, ist die Lösung ohne ausmodellierte Rücken ein Nogo. Schade.
Gespeichert
The game [WHFB 8.Ed] is just like 40K,...- chicagoterrainfactory.wordpress.com

mein Blog

steffen1988

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 697
    • 0
Re: Hail Caesar Epic Battles - The Punic Wars
« Antwort #9 am: 18. April 2024 - 07:28:34 »

Was ich eher seltsam finde ist die Abwesendheit des Kommandos von Offizieren / Standartenträgern / Musikern in den Einheiten.

Die Formationen mit drei Gliedern finde ich interessant. Hatte seinerzeit das Konzept für 28mm genutzt anstatt nur zwei Glieder bei römischen Manipeln, weil ich fand das es doof aussieht.

Die Anderen Einheiten werden ich als "Doppelstreifen" mit zwei Bases á vier Gliedern spielen. Hellenistische Phalanx vermutlich dann mit sechs Gliedern, sofern tatsächlich Griechen kommen.

Ansonsten habe ich auf genau das gewartet. Ich bin froh das es nicht Hundertjähriger Krieg oder schon wieder Caesar in Gallien wurde.

emigholz

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.386
  • Der dritte Zwilling
    • 0
Re: Hail Caesar Epic Battles - The Punic Wars
« Antwort #10 am: 18. April 2024 - 19:21:36 »

Hmm nimmt einem aber viel Flexibilität weg mit dem Zwang zu 3 Rängen. Ansonsten sieht ja alles erstmal nett aus. Aber da ich hier seit Jahren die Victrix Figuren habe für mich mal wieder uninteressant.
Gespeichert

steffen1988

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 697
    • 0
Re: Hail Caesar Epic Battles - The Punic Wars
« Antwort #11 am: 19. April 2024 - 07:36:55 »

Incoming! Hail Caesar Epic Battles: The Punic Wars

Keen-eyed visitors to our stand at Salute and those with an ear to the ground on social media lately will have noticed some Epic developments beginning to issue forth from our Design Studio, and now it’s officially official – the next instalment in the Epic Battles line will be Hail Caesar – more specifically, the Punic Wars fought between the Roman Republic and Carthage from 264 to 146 BC! Let’s have a look at what you can expect from this awesome new range (spoiler alert – you can expect elephants… lots of elephants!).


War elephants sow chaos as they rampage through the Roman ranks.

So, right off the bat, it’s Hail Caesar… gone Epic! At its core, it’s the same great game (written by Rick Priestley, who knows a thing or two about designing wargames!) as its 28mm cousin which recently entered its second edition, just shrunk down to Epic Battles scale. This makes it incredibly simple for veteran Hail Caesar players to jump into this new scale, as the rules will all be familiar (the primary change being movement distances and ranges!), while being an absolute treat to jump right into for new players. With rules designed to make huge battles as fun and easy to manage without sacrificing the feel of the combat, Hail Caesar is ideally suited to Epic Battles, where the smaller models mean much, much bigger armies!

On the subject of big armies, Hail Caesar Epic Battles has been specifically designed with size in mind. The objective is very simple – to make it as easy as we can for you to get really, really big forces on the tabletop, looking awesome, in as little time as possible! Naturally, this means that the Hannibal battle set (more on that in a moment), army boxes, and more are all absolutely jam-packed with fantastic plastic sprues for this very purpose. We’ve taken it a step further than previous Epic Battles releases, however, as we want you to be able to represent the warfare of the period as correctly as possible. That means, for the Romans, tightly-packed formations of Hastati, Triarii, and Principes infantry (those of us who grew up playing Rome: Total War absolutely just experienced an intense auditory memory), which would be an absolute nightmare to achieve with traditional Epic Battles strips – there simply wouldn’t be room between the ranks to get your paintbrush in! To avoid this, our Design Studio sculptors have come up with an innovative new design for the Roman infantry blocks – check them out on a test sprue below, next to the finished example!


Republican Roman Principes

As you can see, there’s no wasted detail, and no awkward cramming of strips onto a base – the three sections of each block fit neatly together, making for easy assembly and quick painting, without any sacrifice of detail or quality – we reckon it’s the perfect solution for representing the massed ranks of the Roman army! For the Carthaginians, and the Gallic, Libyan, Iberian (and more!) mercenaries, who didn’t fight in such serried ranks, the ‘traditional’ Epic Battles style of strips and individual figures works just fine!


Libyan Heavy Infantry


Gallic Celt Infantry


Numidian Cavalry

The Punic Wars is a new period for us, and a fascinating one to wargame. One of the first conflicts between regional superpowers where enough documentation survives to have a really good idea of what happened and how, and one of the most important conflicts in the rise to dominance of Rome, it definitely deserves some special consideration when bringing it to the tabletop – it’s the perfect period for a new Epic Battles game!

The best way to dive into Hail Caesar Epic Battles right away will be with the Hannibal battle set which contains a whacking great force for each side, a rulebook, and another game!


The Hannibal battle set (final design subject to change).

For those generals whose loyalties to either Rome or Carthage cannot be denied, each faction will also launch with its own army box!

Wait, what, another game? Your eyes do not deceive you! Nestled within the Hannibal battle set, you’ll also find a copy of Scipio – this compact, quick-to-learn battle game allows players to recreate the unique ‘manipular’ tactics of the Roman army of the period, and can be played essentially ‘out of the box’ – just clip the miniatures out and put them on the bases! It’s just another way to use these fantastic figures, and is exclusive to the Hannibal battle set.


Carthaginian War Elephants

What’s not exclusive to the battle set are, of course, the elephants! Carthage made good use of elephants in war, with the most famous instance of course being Hannibal’s crossing of the Alps. Joining the fight in all their plastic glory, these multi-part monsters come two to a sprue, with a choice of howdah crew, and are the perfect centrepiece for every Carthaginian army – even in Epic Battles scale, these are big beasties (relative to the scale!), and we’ve all been incredibly excited here at Warlord Games HQ to get our hands on them!


Ambush! Roman forces are pressed back towards treacherous waters as Carthaginian forces break cover and press upon their position.

This is just the beginning – expect to see many more in-depth breakdowns of the new sprues, hobby tips and tricks to get you inspired, and of course plenty of elephant action, over the coming months! Pre-orders are expected to open this May – isn’t it time you addressed the elephant in the room?

https://warlord-community.warlordgames.com/incoming-hail-caesar-epic-battles-the-punic-wars/

Thomas Kluchert

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.691
    • Dice Knights Berlin
Re: Hail Caesar Epic Battles - The Punic Wars
« Antwort #12 am: 19. April 2024 - 15:34:59 »

Die sehen schon nicht schlecht aus. Die Kompatibilität mit der 15mm DBx-Basierung ist durch die 6 cm Breite der Streifen leider nicht gegeben, was ebenso schade ist wie es erwartbar war.

Warum sie die Römer in dichten 3 Rängen anordnen ist allerdings unklar. Ein User auf Reddit hat bestätigt, was ich mir dachte: die Römer kämpften eigentlich in lockeren Formationen als die meisten ihrer Gegner. Für eine Pikenphalanx mag eine so dichte Aufstellung sinnhaft sein, für Legionäre ist sie unhistorisch. Polybios, nach dem diese Römer ja auch benannt sind, war da sehr deutlich.
Gespeichert

steffen1988

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 697
    • 0
Re: Hail Caesar Epic Battles - The Punic Wars
« Antwort #13 am: 19. April 2024 - 21:01:18 »

Stört mich garnicht.

Interessant ist, das man wohl die Manipulartaktik im Spiel darstellen kann, ohne viele Einheiten zu benötigen.

Die Einheiten stehen in drei Treffen in Schachbrettmuster
Plänkler werfen ihre Wurfspeere und ziehen sich hinter das erste Treffen zurück
Die hinteren Centuriiae der Hastati bewegen sich nach Rechts und schließen mit den forderen Centuriiae in den Manipeln die Front und gehen in den Nahkampf über
Wenn diese scheitern ziehen sich die Hastati hinter die Principes zurück und das Spiel beginnt von neuem

emigholz

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.386
  • Der dritte Zwilling
    • 0
Re: Hail Caesar Epic Battles - The Punic Wars
« Antwort #14 am: 21. April 2024 - 13:18:19 »

Naja woanders wird auf jeden falsch modellierten Knopf gepointet und bei Warlord kommt mal wieder für ein historisches Tabletop raus das sie einfach nicht recherchieren oder sich nicht stören und das soll wieder ok sein. Wie schon bei den anderen Epic Spielen aber auch bei Victrix stört mich die absichtlich mangelnde Kompatibilität zu anderen Hersteller. Das hier aber gleich so gravierende Fehler gemacht werden mit dieser super engen Aufstellung und man nichtmal Teile nutzen könnte (zb nur die 1. und 3. Reihe nehmen) weil nicht ausmodelliert stört noch mehr. Das hätte man auch alternativ anbieten können zum aufsetzen wenn man 3 Reihen will.
Während andere Hersteller versuchen historisch genauer zu werden oder die Quali ihrer Minis zu verbessern geht Warlord irgendwie seit Jahren den anderen Weg. Ich kann natürlich nicht sagen ob sie damit gut fahren aber nach Erfahrungen aus Läden weiß ich das dort Warlord oft der erste Kontakt zu historischen Minis kam und die Käufer dann nach etwas Recherche zu anderen Hersteller gewechselt sind. Aber kann auch nur Zufall sein.
Gespeichert