Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 29. Mai 2024 - 03:33:36
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche á

Neuigkeiten:

Autor Thema: [LotOW] Regelfrage: Messen  (Gelesen 7039 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mehrunes

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 2.007
    • 0
[LotOW] Regelfrage: Messen
« am: 07. August 2009 - 23:53:16 »

Hallo, wir haben seit kurzem wieder mit LotOW angefangen und da hab ich auch gleich mal ne Regelfrage: Darf man wie in vielen anderen historischen Spielen immer alles ausmessen oder muss man wie bei manch anderen GW-Spielen sch├Ątzen?
Vorallem interessiert mich das im Zusammenhang mit dem Abwickeln von Beschuss. MIr fehlt hier irgendwie der aus anderen GW-Regeln bekannte Satz (oder ich habe ihn ├╝berlesen): \"Fall die Reichweite der Waffe nicht ausreicht, geht der Schuss automatisch daneben\", der impliziert dass man trotzdem geschossen hat und die Entfernung vorher nicht kannte.

Also nochmal in Kurzform anhand eines Beispiels: Darf ich z.B. die 6\" ausmessen, bevor ich das Fanning einer Sixgun ansage?

Wellington

  • Edelmann
  • ****
  • Beitr├Ąge: 3.924
[LotOW] Regelfrage: Messen
« Antwort #1 am: 08. August 2009 - 00:08:01 »

Ja Du darfst IMMER messen:

S6, Abschnitt Measure, 2. Absatz: \"Players are allowed to measure at any time they wish [...]\"

Es gibt aber Spielergruppen wie die Oberndorfer die mit Ansagen und dann messen spielen.

Gru├č

B
Gespeichert
Weniger labern, mehr spielen ...

Wellingtons Martktplatz

Mehrunes

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 2.007
    • 0
[LotOW] Regelfrage: Messen
« Antwort #2 am: 08. August 2009 - 09:16:47 »

Och, da steht es ja. Meinte mich auch daran erinnern zu k├Ânnen, hab\'s aber w├Ąhrend des Spiels im Buch nicht gefunden. :blush2:
Danke dir!