Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 22. Januar 2019 - 08:36:13
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Heute um 07:55:51 
Begonnen von D.J. - Letzter Beitrag von D.J.
Nachtrag:
Auf der Seite der Österreicher möchte ich unter anderem gerne das "1. Bayerisches Kreis-Regiment
Infanterie-Regiment Kurbayern" und das "Infanterie-Regiment Kurprinz in Bayern" aufstellen, da dies der Lieblingsurlaubsort meiner Frau und mir ist.
Ausgesucht habe ich mir dafür bisher folgende Quellen

http://www.figuren.miniatures.de/bayerischer-kreis-infanterie-regiment-kurbayern-1757.html

http://www.figuren.miniatures.de/bayern-infanterie-regiment-kurprinz-in-bayern-1756.html

Da muss ich nochmal tiefer rangehen, bevor es ans Malen geht.

 2 
 am: Heute um 07:51:01 
Begonnen von D.J. - Letzter Beitrag von D.J.
Moin Riothamus :)

Also doch braun! Meine Quelle aus einem Kölner Karnevalsverein hat sich in seiner aktiven Zeit ein wenig mit den Uniformen von 1750 bis 1815+ beschäftigt gehabt. Er meinte zu mir, dass die Kölner Karnevalsvereine zwar viele ihrer Uniformen aus der Zeit nach Napoleon ableiten würden, aber einige auch aus der Zeit davor. (Er hat zufällig mibekommen, wie ich in der Pause nach Bildern von Knötel suchte und zwischen zwei Bildern schwankte :D Eines von Knötel eines aus Kronoskaf.)
Er bestätigte das Bild von Kronoskaf, das mir auch als Vorlage dienen sollte. Beim Zweiten (Knötel) sei die Darstellung der Bärenfellmütze nicht ganz korrekt, dafür aber die Zipfelkappe des Kur-Kölnischen Grenadiers der Landwehr.





Wegen der Recherche:
Obwohl die Minaturen für mich in erster Linie "Spielsteine" sein sollen, möchte ich schon eine Annäherung von etwa 90% an die Originale erreichen. Es muss nicht jede Falte und jeder Knopf korrekt sein, aber solche große Sachen wie die Bärenfellmützen und die Schilde, sollten schon annähernd korrekt sein, weil ich sonst beim Spielen doch ein mulmiges Gefühl hätte.
Ein (weit hergeholtes) Beispiel:
Ih würde nur ungern britsche "Beefeaters" aufstellen, die plötzlich weiße Bärenfellmützen tragen  :o
Okay, braun und schwarz sind nicht so weit weg voneinander, aber trotzdem. Wenn ich es weiß, stört es mich.
Ich weiß, klingt vielleicht merkwürdig, aber so ticke ich eben ;)

Daher danke ich dir für die Bestätigung des Gehörten, denn sonst hätte ich nachher in die Satdtbibliothek gemusst, da ich wegen der unterschiedlichen Darstellung auf den beiden Bildern doch unsicher war *Daumen hoch und Getränk nach Wahl rüberreich* :)
Das Kölner Stadtarchiv fällt ja auf unbestimmte Zeit aus :(

 3 
 am: Heute um 05:57:32 
Begonnen von D.J. - Letzter Beitrag von Riothamus
Mir fällt noch ein, dass Kronoskaf nicht immer ganz zuverlässig ist. Beim Paderborner Regiment wird für die Grenadiermützen braunes Bärenfell erwähnt, was wahrscheinlich von Köln abgeleitet ist. Es waren aber Grenadiermützen nach preußischem Muster, die Schilde aus Messing, wie die Abbildungen aus dem 18. Jahrhundert zeigen. Justus Gruner, Meine Wallfahrt zur Ruhe und Hoffnung oder Schilderung des sittlichen und bürgerlichen Zustandes Westfalens am Ende des 18. Jahrhunderts, Frankfurt a.M. 1802, eine spöttische Quelle was geistliche Fürstentümer angeht, spricht S. 91 sogar von einer Vergoldung der Grenadiermützen und den Spielzeugsoldaten des Paderborner Bischofs, die die wahren Vorbilder aller Zinnsoldaten seien. Ohne Paderborn gäbe es also unsere Minis nicht. :D

Es gibt vier Abbildungen des Paderborner Militärs aus dem 18. Jahhundert:

1. aus der Gudenushandschrift von 1734: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5d/Paderbornischer_Soldat_Gudenushandschrift_1734_Karlsruhe.jpg

2. ein Aquarell des Malers Gleseker vom Paderborner Domplatz aus dem Jahr 1755: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/51/Paderbornisches_Infanterieregiment_1755_auf_Marktplatz_Paderborn_1100x982.jpg

3. ein Gemälde Glesekers nach dem Aquarell: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2d/Gleseker_Paderbornischer_Musketier_ca_1750.png

(Bei einem weiteren Gemälde aus der Zeit des 7YW Glesekers ist nichts Entscheidendes zu erkennen und es handelt sich wahrscheinlich um ein preußisches Regiment, dass in Teilen der Literatur fälschlich als paderbornisch angesprochen wird, da zu dem Zeitpunkt die Preußen Paderborn besetzt hielten und das Paderborner Bataillon bei der Reichsarmee war.)

Im Hintergrund des Aquarells ist auch ein Grenadier mit richtiger Mütze zu sehen. Ob es die weißen Abzeichen 1755 noch gab, ist ein Streitpunkt, da die Bilder von Gleseker das Militär nur sehr klein zeigen und er es evt. für den Gesamteindruck wegließ. Deine Entscheidung, wenn du sie neben deinen Kölnern marschieren lassen willst.

(Der verlinkte Aufsatz von Mürmann geht noch von weißen Uniformen nach österreichischem Vorbild aus. Das kann aber nur für die Dragoner aufrechterhalten werden, die es 1755 schon lange nicht mehr gab.)

Für Münster dürfte der verlinkte Aufsatz ebenfalls zuverlässiger sein sein als Kronoskaf, insbesondere gibt es dort die Erklärung für die unterschiedlich dargestellte Uniform. Das Problem ist eben, dass das Militär der kleineren Staaten spät untersucht wurde und Knötel und Co. dazu nur geringe Hinweise hatten und die übliche leicht erreichbare Literatur dabei nicht so zuverlässig wie sonst ist. Da Kronoskaf die Literatur zu den Kölner Uniformen kurz diskutiert, dürfte es da zuverlässiger als bei Paderborn und Münster sein. Falls du ungern recherchierst, kannst du dich da also auch auf Kronoskaf verlassen, zumal das Kölner Stadtarchiv derzeit anderes zu tun hat.

 4 
 am: 21. Januar 2019 - 23:24:32 
Begonnen von Frank Bauer - Letzter Beitrag von Axebreaker
Wow! Very impressive! 8)

Christopher

 5 
 am: 21. Januar 2019 - 23:10:55 
Begonnen von Regulator - Letzter Beitrag von Axebreaker
Oh very, very fine work! 8)

Christopher

 6 
 am: 21. Januar 2019 - 23:08:14 
Begonnen von thrifles (Koppi) - Letzter Beitrag von Axebreaker
Great looking game!

Christopher

 7 
 am: 21. Januar 2019 - 23:04:51 
Begonnen von Tellus - Letzter Beitrag von Axebreaker
Looks very cool Tellus! 8)

Christopher

 8 
 am: 21. Januar 2019 - 22:49:37 
Begonnen von Tellus - Letzter Beitrag von Cpt.Armstrong
Etwas kleiner sind meine schon. Tatsächlich sehen live die größeren Bases aber echt gut aus. Da die Panzer nicht einfach gerade drauf stehen ist mehr Bewegung in der Mini.

 9 
 am: 21. Januar 2019 - 22:48:05 
Begonnen von Pappenheimer - Letzter Beitrag von Driscoles
Schöner Bericht!
Ich bin, wie es scheint, nicht der einzige Topfotograf hier im Forum  ;)

 10 
 am: 21. Januar 2019 - 22:15:32 
Begonnen von Mahud - Letzter Beitrag von Mahud
Hoppla

Seiten: [1] 2 3 ... 10