Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 26. März 2019 - 12:07:57
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Heute um 11:15:54 
Begonnen von Pappenheimer - Letzter Beitrag von Pappenheimer
Irgendwie cooler, wenn man nicht dazu schreibt in welcher Runde es gerade ist. So bleibt der Ausgang etwas offener.

 2 
 am: Heute um 10:48:33 
Begonnen von Uloo - Letzter Beitrag von Pappenheimer
Die Jäger sehen richtig gut aus, auch wie immer bei Dir professionell fotographiert und dann noch diese tolle Vignette!

 3 
 am: Heute um 10:47:29 
Begonnen von D.J. - Letzter Beitrag von Pappenheimer
Ich würde einfach alles an Deiner Stelle nach kronoskaf machen. Wenn Dir was zu hell vorkommt, gleicht das das Shade doch leicht aus.

Dein obskurer Mix gefällt mir ungemein. Mal was anderes als dieses: "ich stelle die Verbündeten nach der OOB von Minden Brigade XY auf".

Hauptsache Spaß dabei.

V.a. freue ich mich schon auf Kavallerie Deinerseits.

 4 
 am: Heute um 10:44:11 
Begonnen von Maréchal Davout - Letzter Beitrag von Pappenheimer
Man erkennt bei Deiner letzten Brigade schön die Qualiunterschiede von Revell zu HäT. Ansonsten OK und Hut ab, dass Du soviele Truppen für ne Armee machst, die kaum Anlässe zum Kämpfen hat.

 5 
 am: Heute um 10:42:19 
Begonnen von Maréchal Davout - Letzter Beitrag von Pappenheimer
Der große Belagerungsturm ist eines der Lieblingsspielzeuge meines Sohnes. Hatte ich schon als Kind. Toll, dass der hier auftaucht.  ;D :)

 6 
 am: Heute um 09:33:20 
Begonnen von Commissar Caos - Letzter Beitrag von Frank Bauer
Haben die anderen auch schon gesagt, aber der überflutete Raum mit den Gefängniszellen ist dir wirklich toll gelungen!

 7 
 am: Heute um 09:30:48 
Begonnen von Schinder - Letzter Beitrag von McCloud
Der Countdown bis zum Release läuft.

@tgstr
Man kann auch weiterhin mit den alten Büchern spielen, nur das im neuen jetzt die Regeln für Generäle und zufällige Ereignisse enthalten sind.

Darüber hinaus wurden hoffentlich alle Regelunklarheuten beseitigt, es gibt neue Armeelisten, eine kleine Minikampagne, neue Bilder, aber auch einen neuen Preis (32,50), da das Buch jetzt 112 anstatt 78 Seiten hat.

DFür gibt es aber für alle Direktbezieher eine tolle Promofigur von Black Husar Miniatures dazu.

 8 
 am: Heute um 09:28:11 
Begonnen von Schrumpf2 - Letzter Beitrag von Frank Bauer
Die sehen gut aus!
Die Gesichter erinnern mich an Warhammer Dunkelelfen.

 9 
 am: Heute um 09:26:00 
Begonnen von Pappenheimer - Letzter Beitrag von Pappenheimer
Vielen Dank für die Kommentare, Driscoles und D.J..  :)

Jetzt geht's hier aber weiter mit dem Bericht.  8)

"Feldmarschall-Lieutenant von Nadàsdy ließ sich durch das muntere Feuer des Feindes aber nicht davon abhalten, Bärnklau zur Hülfe zu eilen.



Unterdessen aber rückte die feindliche Infanterie an unserem rechten Flügel vor und warf Ghilnanyis Husarenregimenter zurück, die sich ohnedies absetzen wollten. Feldmarschall-Lieutenant von Saint Ignon kam ebenfalls heran, während Daun seine Grenadiere überwiegend in Richtung Suffelnheim vorschob, während ein kleiner Theil von ihnen den Befehl erhielt bis aufs Äußerste Auenheim zu verteidigen. Langsam überwand auch der Obrist von der Trenck mit seinen leichten Scharen den Sumpfbach.



Rundum Suffelnheim kam es nun aber zu heftigen Kämpfen. Die feindlichen Dragoner stürmten auf Bärnklaus verbliebene Füsiliere zu, die sich am Waldsaum westlich des Dorfes hielten und wurden in die Flucht geschlagen.



Dies verschaffte uns an unserer äußersten Rechten ein wenig Luft. Nadàsdy versicherte uns in einer Depesche, daß er Bärnklau freihauen wollte und ließ mit seinen Husaren den Verräther Bercheny angreifen. Dessen erstes Regiment wurde auf Anhieb geworfen und zerstreut und das andere erschüttert.



Als nun das Regiment Nadàsdy weiter vorstürmte, traf es auf Berchenys eigenes Regiment. Ein wilder Kampf entbrannte. Derweil meldete uns Bärnklau, daß die Franzosen alles auf eine Carte setzten um ihm endlich Suffelnheim zu entreißen. Der Maréchal de Noailles und der Maréchal de Coigny wurden gesichtet, welche die Massen an Infanterie antrieben mit aller Macht Suffelnheim wegzunehmen.



Doch zeitigte dieses Vorhaben einen herben Rückschlag indem sogleich auch Berchenys eigene Husaren geworfen wurden und durch die dahinter aufmarschierende Infanterie zurück fluteten.



Das Regiment Nadàsdy hatte damit mithin undenkbares vollbracht. Stand nun aber auch exponiert der feindlichen Infanterie gegenüber.

Die Feinde mochten bis anhero zahlreiche Verluste gehabt haben, aber sie konnten endlich ihr Fußvolck entfalten und schienen endlich Bärnklau überwinden zu können, wenn wir nicht in Kürze Verstärkungen herbey schafften.

 10 
 am: Heute um 09:24:27 
Begonnen von Dareios - Letzter Beitrag von Frank Bauer
Schön! Freut mich, wieder Dinge von dir zu sehen!

Seiten: [1] 2 3 ... 10