Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 24. Juni 2024 - 18:44:35
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte  (Gelesen 511682 mal)

0 Mitglieder und 2 GĂ€ste betrachten dieses Thema.

Maréchal Davout

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.651
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4800 am: 01. September 2023 - 11:10:09 »

Sehr linear die Aufstellung, auch bei den Guten. Erstaunlich das Auftreten von Eisbergen in einem iberischen Bach :P ich wette auf die Perfiden, dann Ă€rgere ich mich nicht so ĂŒber eine franz. Niederlage  8)

Lineare Aufstellung: ja, Massena wollte durch eine breite Aufstellung wohl verhindern, dass Wellington Reserven fĂŒr eine Verteidigung bilden kann. Dadurch, dass die Franzosen die Initiative eher haben, kann man immer noch gut Schwerpunkte im Vormarsch bilden. Außerdem ist es, wie Decebalus zuletzt bei Borodino herausstellte so, dass direkt hintereinander vorrĂŒckende Brigaden erstmal keinen Vorteil bieten (durch das ZurĂŒckdrĂ€ngen von Truppen entsteht hingegen Unruhe/Schaden bei den Truppen direkt hinter der Kampflinie. Ganze Korps hinter der Frontlinie sind was anderes, aber die hatte Massena teils aus oben genannten GrĂŒnden.
Wellington hat den Vorteil, dass er erstmal entspannt verteidigen lassen kann, Skirmisher und ĂŒberlegene Artillerie sprechen zu lassen, dabei Command Points zu sparen, die man hinterher fĂŒr das Sammeln vob Truppen und Gegenoffensiven ĂŒber hat, wenn Massena schon keine mehr hat 😉 Eben die Perfiden

Der Britenspieler hat sich ĂŒbrigens auch entschieden, die Artillerie im Zentrum fĂŒr maximale Wirkung zu platzieren und seine einzige Kavallerie - Cottons leichte Kavalleriebrigade als Reserve hinter dem Zentrum zu haben. Beides auch aus meiner Sicht vernĂŒnftig.

Eisberge: naja, die Felsen haben in echt eine fĂŒr die Gegend durchaus typische hellbeige FĂ€rbung und sind angeraten, um den Bach bodennah zu halten - kommt im Foto vielleicht ganz so rĂŒber


An sich ist die Schlacht eher ausgeglichen mit gewissen Vorteilen fĂŒr die Briten, wĂŒrde ich sagen.
Gespeichert

Maréchal Davout

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.651
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4801 am: 02. September 2023 - 23:23:55 »

ich wette auf die Perfiden, dann Ă€rgere ich mich nicht so ĂŒber eine franz. Niederlage  8)
Falls der Maréchal die Franzosen spielt, rechne ich mit einem klaren franz. Sieg. 8)

😁 Als Franzose habe ich auf jeden Fall vor, anders als Massena zu handeln: ich will mit meinem deutlich stĂ€rkeren rechten FlĂŒgel die Briten an dieser Flanke zerschlagen und die brit. Position von hier aufrollen.
Auf der anderen Flanke sitzt der so schwer zu aktivierende Bessieres - real hat dessen Kavallerie auch nicht viel gemacht. Ich will sie am Anfang auf jeden Fall aktivieren, wo ich noch Command Points habe und die Kavallerie in Schlagdistanz bringen. So können sich die Briten hier nicht zu sicher fĂŒhlen und den Rest entscheiden vielleicht der Zufall oder das UngestĂŒm der französischen Reiterei 😉
Gespeichert

Maréchal Davout

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.651
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4802 am: 04. September 2023 - 19:49:58 »

Seeeehr viele Minis.....
Schaut super aus so in der Masse :). Die Platte ist aber noch leicht ausbaufÀhig ;).

Parmenion

Danke! Zur Matte/Platte: laut Szenariokarte ist da nicht mehr GelĂ€nde. Meine GW-Matte ist, was sie ist. Wollte mir da mal so ne Bruce Weigel-Matte machen, aber dazu bin ich noch nicht gekommen. Aber AusbaufĂ€hig stimmt schon. 😉
Gespeichert

Maréchal Davout

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.651
    • 0
Österreichische Chevaux-Legers
« Antwort #4803 am: 15. September 2023 - 10:30:01 »

Hallo,

Nachdem ich den Fuentes-Spielbericht nun ausgelagert in einen eigenen Spielberichtethread weiterfĂŒhre, hier neue Truppen - österreichische chevaux-legers:







Hier hatte mir immernoch eine Brigade gefehlt, nun ist diese LĂŒcke geschlossen. Jetzt noch 1-2 Husarenbrigaden fĂŒr Österreich und Wagram kann kommen, was die österreichische Kavallerie angeht.

Wie gefallen sie euch?

Viele GrĂŒĂŸe
Felix
Gespeichert

**GS**

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 852
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4804 am: 15. September 2023 - 15:02:48 »

Boah sind die sauber. Treffliche Disziplin, die Herren!

Schick geworden!

Gespeichert
\"You don\'t have enough magic in you to make cereals into breakfast!\" Harry Blackstone Copperfield Dresden


Sch.. Party! Wenn ich meine Hose finde, gehe ich nach hause!

Maréchal Davout

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.651
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4805 am: 17. September 2023 - 17:25:52 »

Danke dir, GS!
Gespeichert

Maréchal Davout

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.651
    • 0
Spanische Dragoner
« Antwort #4806 am: 18. September 2023 - 11:12:56 »

Hallo,

Nun spanische Dragoner:







Die Modelle sind preußische Garde du Corps von Italeri. Ich finde die gelben Uniformen toll und mal echt besonders (außer Neuchatel hat man das sonst kaum).
Wie gefallen sie euch?

Viele GrĂŒĂŸe
Felix
Gespeichert

Maréchal Davout

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.651
    • 0
Barocke Kirche fĂŒr Grande ArmĂ©e
« Antwort #4807 am: 26. September 2023 - 11:00:51 »

Hallo,

Ich habe ja schon einige gotische Kirchen und wollte immer mal eine Barocke - hier bekam ich sie fĂŒr 4 Euro und machte Base, ergĂ€nzte eine Kugel fĂŒr den Turm:













Wie gefÀllt sie euch?

Viele GrĂŒĂŸe
Felix
Gespeichert

Parmenion

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.496
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4808 am: 27. September 2023 - 06:51:57 »

Sowohl die Dragoner als auch die Kirche gefallen mir gut.
In welchem Abstraktionsgrad/ Maßstab sind deine HĂ€user? im Vergleich zu den Figuren wirken sie schon recht "klein".

Parmenion
Gespeichert

Maréchal Davout

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.651
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4809 am: 29. September 2023 - 10:49:40 »

Danke dir!

Typischerweise sind die GebÀude ein/zwei Nummern kleiner als die Minis. Das kleinere Haus, dass auf einem der Bilder neben der Kirche zu sehen ist, ist da eine kleinere Ausnahme.
Ich achte darauf, dass TĂŒren in etwa noch so passen, dass Infanterie da durchkĂ€me

Aufgrund von Platz und Abstraktion gehen maßstĂ€bliche GebĂ€ude nicht. Eine Kirche aber auch die meisten BauernhĂ€user wĂ€ren zumeist riesig.
Gespeichert

Parmenion

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.496
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4810 am: 30. September 2023 - 08:14:29 »

Danke fĂŒr die Info :).

Parmenion
Gespeichert

Maréchal Davout

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.651
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4811 am: 02. Oktober 2023 - 10:41:25 »

Immer gern!
Gespeichert

Maréchal Davout

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.651
    • 0
Zukunftsplanung
« Antwort #4812 am: 04. November 2023 - 17:46:22 »

Hallo Leute,

Im Moment baue ich langsam zwei SciFi-Armeen (Orks und Space Marines fĂŒr OPR) auf und ĂŒberarbeite nach und nach meine Warhammer Fantasy-Armeen, aber ich ĂŒberlege auch, wie es mit Napo in 1/72 weitergeht...
Preußen, Russen, Briten, Österreicher und Franzosen so wie ihre kleineren VerbĂŒndeten sind fĂŒr 1809-1815 weitestgehend abgedeckt. Außerdem sind Briten, Franzosen und Portugiesen speziell fĂŒr die iberische Halbinsel ziemlich spielfertig.

Was könnte ich als nÀchstes angehen?

Möglichkeit 1: Irgendwie streube ich mich, nun z.B. Truppen fĂŒr Preußen, Russen und Franzosen 1805-1807 aufzubauen, weil das nochmal ein komplett neues großes Fass wĂ€re und ich inzwischen zwei Kindern zu betreuen habe (Zeitmangel).

Möglichkeit 2: Spanier. Die habe ich quasi unangemalt beisammen. Ich finde sie farbenprĂ€chtig und ganz schön. Ich wĂŒrde quasi eher frĂŒhe Spanier machen. In Wargames Soldiers Strategies habe ich das Argument gelesen, dass es auch gut sein kann, als erfahrener Spieler die Spanier zu spielen, um sich selbst ein Handycap zu geben und dem Neuling die dynamischeren und generell stĂ€rkeren Franzosen zu ĂŒberlassen.
Zu diesem Projekt passt auch, dass ich Portugiesen und Peninsula-Briten schon habe.

Möglichkeit 3: Grob gesagt die bestehenden Armeen schöner machen! Mein Figurenbestand und meine Mal- und BasierungsfĂ€higkeiten haben sich stark verbessert, so dass es mich teils stört, wenn Franzosen, die ich 2013 basiert habe gegen Zvezda-Russen, die ich letztes Jahr basiert und bemalt habe, antreten.  Die neueren Truppen sehen doch um einiges besser aus als die alten.
Hieran mag ich, dass ich zu meinen Lieblingen - den Franzosen - zurĂŒckkehren kann. Mehr Marschierende Brigadebases mit korrekt geschulterter Muskete, einige Bases mit schönen Leichten Kompanien und Grenadieren eindrucksvoll mit hohem Federsturz.
Ein paar Truppen, die man nicht unbedingt bei der abstrahierten Brigadedarstellung meines Spiels braucht, die aber nice-to-have wÀren und bei mir als Figuren schon lÀngst vorliegen:
Schweizer in Rot, Mameluken fĂŒr die Garde, Lanciers der Garde - hier wĂŒrde Zvezda altes Esci-Material ersetzen, was schon viel besser aussĂ€he.
Dann habe ich zuletzt noch 2x die Gardegrenadiere von Zvezda gekauft. Jetzt habe ich das Set 3x und kann besser komplette Brigadebases mit diesen tollen Modellen planen. Ich habe die Alte Garde eigentlich schon oft genug. Am besten mit Revell in MĂ€nteln abgedeckt und teils noch mit Esci. Um die Alte Garde prĂ€chtig in großer Uniform darzustellen, wĂŒrde ich nun Grenadiers und Chasseurs in voller Pracht aus Zvezda aufbauen, damit ihnen meine Mittlere Garde und die Russen nicht den Rang ablaufen ;)
Ich könnte mit denselben Grenadiermodellen auch Liniengrenadiere in BĂ€renfellmĂŒtze, HollĂ€nder der Garde usw. darstellen, was auch sehr schick wĂ€re.
Bei den Russen könnte ich alle Esci-Musketiere durch Zvezda-Infanterie ersetzen und ebenso alle Fussartillerie mit Zvezda darstellen.
Da wĂ€re natĂŒrlich noch viel mehr zu erwĂ€hnen.

Was denkt ihr, wie wĂŒrdet ihr mir raten?

Viele GrĂŒĂŸe
Felix
Gespeichert

Darkfire

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.588
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4813 am: 04. November 2023 - 21:09:12 »

Option 2
Gespeichert
Projekte 2021/22
Maurice: Schlacht bei HöchstÀdt, Kampf um Lutzingen 28mm

KurfĂŒrstlich bayerische Armee Ari 100% Inf 20%, Kav 10%

Kampangne Maurice 15mm

Katalanische Armee:Ari 100% Inf 70% Kav 50%

Judge Dredd: Judge Department 60%

Maréchal Davout

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.651
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4814 am: 04. November 2023 - 22:02:14 »

Option 2

Warum bitte, Darkfire? 🙂
Gespeichert