Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 15. Juni 2024 - 02:55:24
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Autor Thema: Warhammer Historical Gerüchte und Tatsachen 2008  (Gelesen 7478 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wellington

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.924
Warhammer Historical Gerüchte und Tatsachen 2008
« am: 06. Mai 2008 - 14:58:08 »

Hallo Leute die Gerüchte bzgl Warhammer Historical


    [/li]
  • Das WWI Spiel soll ja schon erhältlich sein. Ich konnte mir in Straßburg mal die Regeln anschauen. Schaut sehr nach 40K aus. sie enthalten Listen für Early und Late War. Das nächste Supplement soll Gallipoli, Palestina und Mesopotamia sein
  • WAB 2.0 ist in aRbeit, siehe anderen Tread, und in eineigen Wochen soll das Spieletesten anfangen. Diverse Supplement warten darauf veröffentlich zu werden, aber sie werden erst nach den Regeln rauskommen
  • Divine Wind, dont\'t ask
  • Crusades, soll fertig sein aber angeblich von zweifelhafter Qualität
  • Chevauchee, HYW, könnte heuer schon veröffentlicht werden, muß aber wegen den Regeln warten
Gruß

Bernhard
Gespeichert
Weniger labern, mehr spielen ...

Wellingtons Martktplatz

Antipater

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.455
    • 0
Warhammer Historical Gerüchte und Tatsachen 2008
« Antwort #1 am: 06. Mai 2008 - 15:17:54 »

  • Zu WW1 sollte man hinzufügen, dass das Regelprinzip auf der dritten Edition von 40k basiert - was nicht unbedingt schlecht sein muss. Interessiert mich thematisch leider überhaupt nicht, sonst hätte ich mal einen Blick riskiert.
  • Im Bezug auf WAB 2.0 bleibe ich weiterhin skeptisch. Im englischen WAB-Forum wird Rob Broom wieder mit Lobpreisungen überschüttet, weil er irgendwelche Sprechblasen abgelassen hat. Wenn es sich, wie behauptet, nur um ein paar \"minor changes\" handelt, frage ich mich, welchen Sinn ein solches Update dann hätte. Vielleicht stehe ich aber auch allein damit, dass ich lieber beim Alten bliebe und dafür auch gern das ein oder andere FAQ-Zettelchen mit mir schleppte.
  • Die Verzögerungstaktik bei \"Divine Winds\" ist echt total peinlich.
  • \"Crusades\" von zweifelhafter Qualität? Wenn das schon vor Erscheinen verlautbart wird, dann frage ich mich, wieso es als \"fertig\" gelten darf. Von wem stammen denn diese Vorschusslorbeeren?
  • \"Chevauchée\" ist Geschmackssache, da halte ich lieber den Mund. :pinch:
PS: Schon was Neues vom \"Successor\"-Band? Da wurden letzthin doch Armeen fürs Photoshooting gesucht.
Gespeichert
Conquering Lead Mountain – meine Hobbyvitrine.

Wellington

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.924
Warhammer Historical Gerüchte und Tatsachen 2008
« Antwort #2 am: 06. Mai 2008 - 15:25:26 »

Zitat von: \'Antipater\',index.php?page=Thread&postID=43#post43
\"Crusades\" von zweifelhafter Qualität? Wenn das schon vor Erscheinen verlautbart wird, dann frage ich mich, wieso es als \"fertig\" gelten darf. Von wem stammen denn diese Vorschusslorbeeren?

Das wurde mir beim Salute von einem der englischen WAB Spieler erzählt, mehr weiß ich auch nicht. Ich denke das wird wohl neu geschreiben :rolleyes:
Gespeichert
Weniger labern, mehr spielen ...

Wellingtons Martktplatz

Diomedes

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • Beiträge: 2.913
    • 0
Warhammer Historical Gerüchte und Tatsachen 2008
« Antwort #3 am: 06. Mai 2008 - 15:48:05 »

Das nächste WW1 supplement wird über den Grabenkrieg im Westen sein, also 1915/16. Das Grundbuch is nur 1914/18.
Gallipoli kommt danach.
Ich denke 3rd edition 40K Regeln sind perfekt für WW1. Das Grundspiel war ziemlich gut, es wurde nur von den Codices sehr arg gebeutelt. Das wird mit WW1 sicher nicht passieren.
Gespeichert
Inquisitor Thrax cleared his throat and dictated the last section of his report.

Dark Warrior

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 386
    • 0
Warhammer Historical Gerüchte und Tatsachen 2008
« Antwort #4 am: 07. Mai 2008 - 20:22:35 »

Paßt vielleicht nicht absolut hier rein, aber ich hoffe die Frage sei gestattet: Ist irgendwem bekannt, in welcher Form auch immer, ob eine Erarbeitung der Epoche um die Napoleonischen Kriege samt den zeitlich ähnlichen Konflikten in Amerika (Bürgerkrieg, Mexiko usw.) in Planung ist?
Gespeichert

Poliorketes

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.966
    • 0
Warhammer Historical Gerüchte und Tatsachen 2008
« Antwort #5 am: 07. Mai 2008 - 20:33:50 »

Mir ist nichts dergleichen bekannt, zumal LotoW-Alamo das durchaus mit abdeckt.
Gespeichert
Beim Aussteigen stolpert man schon mal über das Dach des nebenan geparkten Autos. Von Parkhäusern reden wir hier lieber nicht. Sagen wir, der Wendekreis ist groß. (Aus einem Test des Ford Ranger)

Dark Warrior

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 386
    • 0
Warhammer Historical Gerüchte und Tatsachen 2008
« Antwort #6 am: 07. Mai 2008 - 20:36:58 »

Zitat von: \'Poliorketes\',index.php?page=Thread&postID=387#post387
Mir ist nichts dergleichen bekannt, zumal LotoW-Alamo das durchaus mit abdeckt.
Ja, das ist der Fall, ist aber dann auch eher im kleinen Rahmen. Aber trotzdem danke für die schnelle Antwort. :)
Gespeichert

Diomedes

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • Beiträge: 2.913
    • 0
Warhammer Historical Gerüchte und Tatsachen 2008
« Antwort #7 am: 07. Mai 2008 - 20:38:00 »

LotoW Alamo ist ja \"nur\" skirmish. Mir ist da aber auch nichts bekannt.
Gespeichert
Inquisitor Thrax cleared his throat and dictated the last section of his report.

el cid

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 650
    • 0
Warhammer Historical Gerüchte und Tatsachen 2008
« Antwort #8 am: 07. Mai 2008 - 23:27:52 »

Wir haben Lotow-Alamo schon für mittlere Feldschlachten (einige Units pro Seite) verwendet und es funktioniert ausgezeichnet.

 Daß Divine Wind wieder hintenangestellt wird, ist echt Sch....

Ich weiß nicht, was die Inselkroaten an WWI und HYW für Narren gefressen haben - aber na gut.

Spielen wir halt DBA inzwischen :whistling:
Gespeichert

KingKobra

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 660
    • 0
Warhammer Historical Gerüchte und Tatsachen 2008
« Antwort #9 am: 16. Mai 2008 - 02:17:23 »

Hmmmm, hier ist jetzt die Rede von römischen Supplements und WAB ACW.
Gespeichert

NurgleHH

  • Gast
Warhammer Historical Gerüchte und Tatsachen 2008
« Antwort #10 am: 16. Mai 2008 - 11:24:40 »

Abwarten und Tee trinken... :sleeping: Ich glaube es erst, wenn ich es in Händen halte...
Gespeichert

Diomedes

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • Beiträge: 2.913
    • 0
Warhammer Historical Gerüchte und Tatsachen 2008
« Antwort #11 am: 16. Mai 2008 - 11:34:32 »

Bis dahin muß man sicher noch ein Weilchen Geduld haben :D
Aber es klingt gut.

Schade, daß der alte Plan ein WW2 Regelwerk zu schreiben den Bach runter gegangen ist.
Gespeichert
Inquisitor Thrax cleared his throat and dictated the last section of his report.

Koppi (thrifles)

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.506
    • 0
Warhammer Historical Gerüchte und Tatsachen 2008
« Antwort #12 am: 16. Mai 2008 - 23:41:01 »

Klingt schon wahrscheinlich, wenn man bedenkt, daß Rob Broom ja sicherlich super Kontakte zu den Perries hat.
Denke halt schon, daß der Plastikmarkt im Hobby etwas bewegen kann. Relativ günstig umfangreiche Armeen zusammenbekommen.
Ich fände es spitze. Dann - aber nur dann - werde ich mir auch die ACW Plastics zulegen, die ich im übrigen genial modelliert finde.
Gespeichert
http://www.thrifles.blogspot.com/

 http://www.dminis.com/thrifles/galleries/

\" ... Artillerieeinheiten der wichtigsten Nationen (Preußen, Österreich, Russland, Großbritannien ...) sind \"gefärbt\". Das Holz der Kanonen ist bei den Preußen z.B. blau, weil das die Farbe der Nation im Spiel ist (grün für Russland usw.). Das alles sieht scheiße und spielzeugmäßig aus...\"
Zitat aus einer Besprechung von Napoleon Total War

Antipater

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.455
    • 0
Warhammer Historical Gerüchte und Tatsachen 2008
« Antwort #13 am: 16. Mai 2008 - 23:54:47 »

Wenn es denn so kommt, wird das wohl meinen Abschied von WAB bedeuten. Auf diese Spielchen hab ich nun wirklich keine Lust mehr. Rob Broom verkündet alle Naselang irgendwelche neuen Hirngespinste. Inzwischen kann man sich da auf nichts mehr verlassen. Ich vermisse einfach die Konzentration auf Kernkompetenzen. Wer braucht z.B. noch mehr Römerlisten, wenn es immer noch nichts Gescheites für Griechen und Perser gibt? Mir ist schon klar, dass WAB damit den Trends am Markt folgt. Müsste aber nicht sein.
Na ja, der Gang aller GW-Systeme, wie\'s scheint. :thumbdown:
Gespeichert
Conquering Lead Mountain – meine Hobbyvitrine.

Scipio

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 66
    • Movieminis.de
Warhammer Historical Gerüchte und Tatsachen 2008
« Antwort #14 am: 23. Mai 2008 - 20:28:34 »

Hm, das lese ich nun auch nicht gerne.
Eigentlich habe ich mich ja von WHFB und co. verabschiedet, weil ich genug vom Fantasysetting habe und mir die ganze neues-AB- und neue-Edition-Rumspringerei gegen den Strich geht, aber bei WAB scheint das ähnlich zu laufen. Läuft das da genauso wie bei GW, dass mit einer neuen Regeledition die Erweiterungen nach und nach überarbeitet werden?
Gespeichert
Aktuelles Projekt: www.movieminis.de