Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 20. April 2019 - 09:21:01
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: [Review]Pulp Alley  (Gelesen 7697 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jocke

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 671
    • Profil anzeigen
    • 0
[Review]Pulp Alley
« am: 15. Juli 2014 - 10:33:18 »

Diesen Artikel könnt ihr auch in meinem Blog Lesen NoClear Studio

Ich bin ein groĂźer Fan von Pulp Abenteuern wie z.B. Indiana Jones,
Sky Captain and the World of Tomorrow, The Phantom oder The Shadow.
Viele meiner lieblings Comic Helden kommen aus der Ă„ra der Pulp Comics.

Nun mit meiner wiedererwachten Lust auf Tabletop und Rollenspiele bin
ich auf das Regelwerk “Pulp Alley” gestoßen. Geschrieben von Vater und
Tochter Dave Phipps und Mila.

Das Regelwerk ist entweder als PDF bei Wargames Vault oder fĂĽr die deutschen Fans als Printed Version am besten aus der UK von Statuesque Miniatures
zu beziehen. Die Regeln sind in Englischer Sprache und sehr einfach zu
verstehen, neben dem Regelwerk benötigt man zum Spielen noch
verschiedene WĂĽrfel (W6, W8, W10 und W12, am besten 5 stĂĽck pro WĂĽrfel)
und das Fortune Deck (Als Printed Version oder als PDF zum selber
drucken). Dazu dann noch Gelände, 2-1x Miniaturen pro Seite und Marker
um Plot Points darzustellen (das kann eine Cent MĂĽnze sein oder ein
schön gestalteter Marker)

Pulp Alley ist ein Narratives Tabletop, sehr Storylastig und
Kampagnenfördernd, wer also nur ein “Partei A macht Partei B platt”
System will ist hier falsch. Das Spiel möchte das die Miniaturen, das
Gelände und die Plot Points eine Geschichte erzählen wie in den guten
Pulp Abenteuern von frĂĽher.

Im Grundregelwerk gibt es die möglichkeit eine sogenannte “Liga” zu
erstellen, das ist die Gruppe an Miniaturen die ein Spieler spielt. Der
Phantasie sind keine grenzen gesetzt, so kann eine Liga aus einem
AnfĂĽhrer, seinem Sidekick, Gefolgsleuten und VerbĂĽndeten bestehen. Du
willst ein Flash Gordon Abenteuer spielen? Flash Gordon als AnfĂĽhrer,
Prinz Barin als Sidekick, Hans Zarkoff und Dale Arden als Gefolgsleute
und noch 3 weitere Soldaten von Arboria gegen Imperator Ming, Klytus,
General Kala und weiteren Ming Schergen… Jede Liga hat noch die
Möglichkeit Perks zu kaufen um Individueller zu werden, wie auch jeder
Charakter in einer Liga noch Spezial Fähigkeiten kaufen kann.

Hier übersetze ich mal den Spielablauf den Dave im groben erklärt:

Start des Zugs:

1. Karten ziehen – Zieh eine Fortune Karte


Action Phase:

2. Dirigieren – Der Spieler der die Initiative hat bestimmt wer eine Figur Aktiviert

3. Agieren – Die Aktivierte Figur kann sich Bewegen, eine Aktion
ausführen oder Kämpfen. Schritt 2 und 3 werden dann so lange wiederholt
bis jede Figur Aktiviert wurde.


Ende des Zugs:

4. Erholung – Verletzte Figuren können sich hier erholen.



“Kontrolle über die Initiative” – Das Initiativ
System funktioniert so das derjenige der die Initiative hat entscheiden
darf, wer eine Figur Aktiviert. Das bringt sehr viel Schwung ins Spiel,
aber ihr mĂĽsst auch versuchen die Initiative zu behalten, und seid euch
sicher das die anderen Spieler alles versuchen um die Initiative zu
bekommen.


“Hey, die Schießen zurück!” – Wenn eine Figur eine
andere Figur angreift ist sie besser darauf vorbereitet das der Gegner
zurückschlägt – und zwar direkt. So ist der Kampf für beide parteien zur
gleichen Zeit gefährlich. Hier ein Beispiel:

Sagen wir deine Figur schieĂźt auf einen Feind. Aufgrund der Werte in den Figurenprofilen und der Modifier wĂĽrfeln beide mit 3W8

Du wĂĽrfelst eine 5, 6 und eine 8

Dein Gegner wĂĽrfelt eine 3 (Verfehlt) eine 5 und eine 6

Die Zahl die man sich fĂĽr einen Erfolg bei Pulp Alley merken muss ist
die 4+, eine 4+ ist immer ein Erfolg. Du triffst deinen Gegner 3 mal
und er dich 2 mal und somit hast du als Angreifer folgende Optionen:



Option #1: Du wählst 2 vergleichende würfe (In
diesem Falle stimmen die 5en und 6en ĂĽberein), verwundest den Gegner mit
einem Treffer (die 8 die noch ĂĽbrig ist) und steckst selbst keinen
Treffer ein.


Option #2: Du wählst einen vergleichenden Wurf (z.B.
die 5) und verwundest den Gegner mit 2 treffern, jedoch verwundet der
Gegner dich zusätzlich mit 1 treffer.


Option #3: Du vergleichst keine WĂĽrfe und verwundest den Gegner mit 3 treffern, kassierst aber selbst 2 treffer.

Diese Optionen representieren quasi die verwegenheit des Charakters,
bleibt er eher sicher oder geht er all-in auf der suche nach Blut.



“Die Karten” – Sie dienen gleich zu 2 zwecken, die
obere Hälfte representiert ein unerwartetes Ereignis basierend auf Glück
oder Taktischer Planung. Die untere Hälfte beschreibt eine wichtige
oder gefährliche Herausforderung. Diese bringt dich meistens direkt zu
einer herausfordernden Gefahr und einem Plot Ziel.


“Plot Ziele” – Du kannst dir diese als simple
Spielziele vorstellen. Jedes Szenario baut auf der Idee auf diese Ziele
abzuschlieĂźen/zu halten/aufzusammeln. Im Kontex der Regeln sind diese
Plot Ziele sehr wichtig. Zusätzlich um dem Szenario mehr bedeutung und
Hintergrund zu geben dienen Plot Ziele noch zu…

erlangung der Initiative.

Szenario Bonuspunkte zu erhalten.

Szenario Resourcen zu erhalten.

Erfahrungspunkte fĂĽr deine Liga zu erhalten.

Das ansehen deiner Liga zu steigern.

Den Sieger zu ermitteln.

Das ist eine grobe übersetzung des Spielablaufs wie Dave diesen im Regelwerk beschreibt. Mehr über dieses Spiel könnt ihr unter www.pulpalley.com erfahren, dort gibt es ein Forum mit vielen Infos, Spielberichten und Tipps und Tricks zum Setting. Aber auch bei http://www.lead-adventure.de
findet ihr in der Sektion “Pulp” alles zu dem Thema und dem System. Ich
werde versuchen in den nächsten Monaten 3-4 Ligen zusammenzustellen,
ein Grundszenario bauen und mit einigen meiner Freunden ein paar
Demospiele zu machen. Bis dahin hoffe ich das euch dieser Blogbeitrag
gefallen hat und ihr vielleicht nun auch lust auf dieses Spiel und
dieses Setting habt. Supportet bitte Dave und Mila, sie haben es sich
mehr als verdient.



Euer Jocke aka Captain Polaris T. Bluewing
Gespeichert
Das Weltenschiff singt zu mir und ich Antworte angemessen!

Andy

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 39
    • Profil anzeigen
    • 0
[Review]Pulp Alley
« Antwort #1 am: 15. Juli 2014 - 10:44:57 »

Oh hört sich interessant an.
Danke fĂĽr die Review!
Gespeichert

redones

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 61
    • Profil anzeigen
    • 0
[Review]Pulp Alley
« Antwort #2 am: 15. Juli 2014 - 12:13:36 »

Kann der Sache nur zustimmen.Ich werde Dich beobachten :thumbsup:
Gespeichert

Jocke

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 671
    • Profil anzeigen
    • 0
[Review]Pulp Alley
« Antwort #3 am: 15. Juli 2014 - 12:34:09 »

Danke, ich arbeite grade schon an den ersten Ligen und werd mir dann mal ein paar Leute fĂĽr ein Demospiel suchen, das ganze dann ordentlich Dokumentieren und einen Bericht zum Abenteuer schreiben. Bin durch das Regelwerk absolut angefixt und hab schon soviel Projekte fĂĽr Spielplatten im Kopf :wacko1:

Es gibt die Quickstart Rules und mittlerweile auch die Vehicle Quickstart Rules bei Wargames Vault, schaut mal rein. :thumbup:
Gespeichert
Das Weltenschiff singt zu mir und ich Antworte angemessen!

Ben Turbo

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 902
    • Profil anzeigen
    • 0
[Review]Pulp Alley
« Antwort #4 am: 15. Juli 2014 - 14:41:19 »

Interessante Regeln, wir hatten am Freitag auch gerade unser erstes Testspiel. Das schöne ist finde ich dass man die Ligen auch einfach aus vorhandenen Figuren zusammenstellen kann, solange man eine schöne Geschichte dazu hat.

Wraith

  • BĂĽrger
  • ****
  • Beiträge: 1.806
    • Profil anzeigen
    • 0
[Review]Pulp Alley
« Antwort #5 am: 15. Juli 2014 - 14:54:05 »

Danke fĂĽrs Review. Muss ich mir auch mal ansehen. Hab schon zu lange nichts pulpiges mehr gemacht...  :to_keep_order:
Gespeichert
- Kurpfalz Feldherren -

\"Nach jedem Verbrechen muss jemand bestraft werden.
Umso erfreulicher, wenn es der Täter ist\"
Lord Vetinari

Wraith\'s Crypt auf YouTube

A furore normannorum libera nos, Domine

Jocke

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 671
    • Profil anzeigen
    • 0
[Review]Pulp Alley
« Antwort #6 am: 15. Juli 2014 - 16:56:11 »

@Ben Turbo: Ja, gerade das \"Ich mach mir mal schnell ne Liga\" ist da halt super... Ich hab hier Bolt Action 28mm Deutsche... Zack, Böse Liga fertig... Ich hab Miniaturen vom Brettspiel \"Villen des Wahnsinns\"... Zack, noch ne Liga...
Auch der Setting Aspekt alla \"Ich hab hier nur Dschungel Gelände...\" ist kein Problem... Solang man mit seinen Mitspielern ne tolle und Pulpige Geschichte dazu überlegt klappt das sofort...
Gespeichert
Das Weltenschiff singt zu mir und ich Antworte angemessen!

Der Jan

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 49
    • Profil anzeigen
    • 0
[Review]Pulp Alley
« Antwort #7 am: 17. Juli 2014 - 23:34:27 »

Ah,

endlich hat es mal einer erwähnt. Habe mich schon gefragt, wann es hier aufschlägt.
Das Spiel ist im Lead Adventure Forum ja super beliebt. Da gibt es ja ZIG BatReps.
Ich finde das generische an dem System und die Einfachheit sehr gut. Dann noch insbesondere das Baukastensystem fĂĽr Trupps und das Aktion/Reaktions-, sowie das Ini-System. Die Kartenhand macht auch was her.
Ob ich so der Geschichtenerzähler bin? Eher nicht, fürchte ich, aber schöne Szenarien bauen möchte ich. Vor allem würde ich das Spiel mit SciFi (40k) oder Western (BlackScorpion) Minis zocken. Das dürfte ohne Probleme gehen.
Mittlerweile gibt es ja sogar das 3. Erweiterungsbuch mit Fahrzeugkonstruktionsregeln (auch hier ein kostenloses pdf mit abgespecktem Inhalt erhältlich).


Bin mal gespannt, was du noch so dazu sagen wirst und ob sich auch taktisch interessante Spiele ergeben.
Gespeichert

Jocke

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 671
    • Profil anzeigen
    • 0
[Review]Pulp Alley
« Antwort #8 am: 18. Juli 2014 - 00:18:40 »

Bin grade erstmal meinen Fundus in die richtung am Aufstocken... Heute kamen 10 Autos von Matchboxs \"Model of the Yesteryear\" an, jetzt wart ich noch auf ein paar Minis und muss das Zeug bemalen, dann kann das ganze losgehen. :thumbsup:
Gespeichert
Das Weltenschiff singt zu mir und ich Antworte angemessen!

spueli

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 148
    • Profil anzeigen
    • 0
[Review]Pulp Alley
« Antwort #9 am: 18. Juli 2014 - 08:43:45 »

@ Der Jan,gibt einige die damit Inquisitor daddeln und ne art Fallout,musst mal in den entsprechenden Threads schauen im LAF.
Gespeichert

Der Jan

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 49
    • Profil anzeigen
    • 0
[Review]Pulp Alley
« Antwort #10 am: 18. Juli 2014 - 10:07:28 »

Ja danke. Hab schon einiges gesehen. Man kann einfach Modelle nehmen wie man will. Das ist eine der Stärken.
Würde mich interessieren wie die Balance so ist. Kann ja jeder bauen was er will mit dem Baukasten aber es wär eben cool wenn 2 starke Figuren auch gegen nen Schwarm ankommen. Beschuss und NK ist ein weiteres Thema. Darauf liegt sicher nicht das Hauptaugenmerk, aber es würde für das Game sprechen. Da hilft wohl nur selber testen.
Gespeichert

Jocke

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 671
    • Profil anzeigen
    • 0
[Review]Pulp Alley
« Antwort #11 am: 18. Juli 2014 - 10:31:47 »

Es gibt wohl die möglichkeit mit einem Duo Perk gegen einen Gang Perk zu spielen, das würde also mit 2 vs. Schwarm gehen.
Der AAR \"The Hunt for BAGI\" hat den Duo Perk mit dem Abenteurer und seiner Bulldogge gegen ne Liga aus 6 oder mehr Minis, also klappen kann das. Dave arbeitet gerade am Gang Perk für die nächste erweiterung, aber irgendwo gibts da sicher schon die Regeln zum testen.
Gespeichert
Das Weltenschiff singt zu mir und ich Antworte angemessen!

Driscoles

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • Beiträge: 2.740
    • Profil anzeigen
    • 0
[Review]Pulp Alley
« Antwort #12 am: 18. Juli 2014 - 16:17:04 »

Der Hype erinnert mich an die 45 adventure  regeln, als die uns vor sieben Jahren so begeistert hatten.gerade dein Post mit der yesteryear Bestellung hat mich zum Schmunzeln gebracht. Genauso war es bei mir damals auch.
Ich habe die Pulp Alley Regeln ebenfalls und ich habe einen guten Eindruck beim lesen gewinnen können.
Viel SpaĂź damit.
Gespeichert
I got a \'69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor

Jocke

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 671
    • Profil anzeigen
    • 0
[Review]Pulp Alley
« Antwort #13 am: 18. Juli 2014 - 17:07:14 »

Danke... hab heute mal was neues fĂĽr Pulp Alley fertig gemacht.

The Eisenwölf



Ich mag das ding... :blush2:
Gespeichert
Das Weltenschiff singt zu mir und ich Antworte angemessen!

Der Jan

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 49
    • Profil anzeigen
    • 0
[Review]Pulp Alley
« Antwort #14 am: 10. August 2014 - 19:34:50 »

Schicker Wagen!

Die Regeln gibt es ĂĽbrigens auch im Battlefield Berlin zu kaufen.

Ich werde mir die Regeln jetzt mal als Pdf kaufen. 7,5 € ist ja nicht viel. Habe nämlich richtig Lust meine Lieblings 40k Modelle damit aufs Feld zu führen. Meine noch unbemalte Westernreihe (Black Scorpion) ließe sich damit sicherlich auch sehr gut spielen. Nach dem nochmaligen Lesen des kostenlosen pdf meine ich, dass die Regeln echt was drauf haben und sich auf das Wesentliche konzentrieren. Es ist echt krass, wie viel Herzblut da von den Machern reingesteckt wird. Allein die BatReps da im Lead Advernture Forum sind ein Augenschmauß. Und es sind so viele!
Hier nur der Juli: http://www.lead-adventure.de/index.php?topic=69674.0

Ăśbrigens:
In Zusammenarbeit mit den Machern ließe sich eine deutsche Übersetzung realisieren. Jemand müsste seine Arbeitskraft/Können bloß (kostenlos?) zur Verfügung stellen. ^^ Siehe http://www.lead-adventure.de/index.php?topic=66503.0
Ich fühle mich auf Grund meiner lediglich einfachen englisch Kenntnisse nicht so gut dazu befähigt, aber vielleicht ist ja ein richtiger Fan hier am Start, der das machen möchte. :thumbup:

GruĂź,
Jan
« Letzte Ă„nderung: 01. Januar 1970 - 01:00:00 von 1408639823 »
Gespeichert