Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 21. Mai 2019 - 05:57:49
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: NEW: Don\'s Border Reivers  (Gelesen 3477 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Strand

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.406
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: NEW: Don\'s Border Reivers
« Antwort #60 am: 12. MĂ€rz 2019 - 14:11:10 »

Die schnellen HĂŒtten sind klasse geworden. Ich wĂŒrde nur das Dach komplett begrĂŒnen (mit verschiedenem Flock), damit es nicht so neu aussieht (und da oben trampelt niemand die Saat nieder...).
Gespeichert
“Never trade the joy of playing for the pursuit of victory, and lead by example.”

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.075
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: NEW: Don\'s Border Reivers
« Antwort #61 am: 12. MĂ€rz 2019 - 15:33:34 »

Die 5-Minuten-HĂŒtte. Nur echt aus dem Hause Voss ;D
Ich finde die total klasse :)
Das Dach komplett begrĂŒnen ist eine gute Idee. Da wuchs bestimmt Moos und Gras auf so einem Naturdach. Das könnte dem guten Bild der HĂŒtten noch den letzten Schliff geben.
Gespeichert
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. FĂŒr nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)

DonVoss

  • Administrator
  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.598
  • Il Creativo
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: NEW: Don\'s Border Reivers
« Antwort #62 am: 17. MĂ€rz 2019 - 02:45:22 »

Diese Woche war arbeitsmĂ€ĂŸig sehr ausgelastet und mein Husten ist auch noch nicht wirklich besser geworden....;(
Trotzdem habe ich mich der Tatsache gestellt, dass ich einfach noch zu weig Raubgut habe...

Also hingesetzt und mehr Dollies geknetet. Aus FIMO Soft.



Aus dennen habe ich dann Schafe gebaut: FIMO plus Greenstuff. Laufen auf Zahnstocherbeinen....;)



Und auch ein paar Hochlandrinder sind hinzugekommen....




Dazu habe ich mich an 2 Galloglass versucht.



Was bisher schon viel Zeit gefressen hat, aber noch nicht wirklich ĂŒberzeugend aussieht...:(



Und noch mehr MÀnnchen verlÀngert.





So. Hoffentlich gehts nÀchste Woche etwas geruhsamer zu und ich komm wieder ein bisschen zu Malen....:D

Cheers,
Don
Gespeichert

Plasti

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 718
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: NEW: Don\'s Border Reivers
« Antwort #63 am: 17. MĂ€rz 2019 - 03:04:30 »

Unglaublich, einfach so etwas "Raubgut" geformt :o :o :o
Das Fell siht super aus.
Man kann förmlich das Vieh hören.
Einfach super klasse.
Ebenso die "verlÀngerten" sind klasse geworden.

Auf das es Dir und der Gesundheit besser geht.
Freue mich schon sehr die "MĂ€nchenbemalt zu sehen.
Gespeichert

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.075
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: NEW: Don\'s Border Reivers
« Antwort #64 am: 17. MĂ€rz 2019 - 07:20:31 »

Gute Besserung und ein ehrfĂŒrchtig gehauchtes "einfach unglaublich, was du da zauberst!" hinterher :)
Gespeichert
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. FĂŒr nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.964
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: NEW: Don\'s Border Reivers
« Antwort #65 am: 17. MĂ€rz 2019 - 13:37:11 »

Gute Besserung! Und deine Produktion ist mal wieder top.

Nicht alle Menschen sind gleich gebaut, da passen auch mal solch Umfangreichere.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Driscoles

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 2.760
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: NEW: Don\'s Border Reivers
« Antwort #66 am: 17. MĂ€rz 2019 - 17:08:34 »

Hi, also ich finde die beiden Galloglass super.
Gespeichert
I got a \'69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor

Warboss Nick

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 773
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: NEW: Don\'s Border Reivers
« Antwort #67 am: 17. MĂ€rz 2019 - 19:06:06 »

Sind doch solide. Der rechte gefÀllt mir richtig gut. Beim linken ist der Bauch vielleicht etwas aufgeblÀht. Sieht ein bisschen behÀbig aus. Mir ist nur nicht klar, ob die zwei Kettenhemd oder Pelz tragen. Vielleicht ist es das, was dich stört? Glaube aber wie die anderen, dass sie sich nach der Bemalung bestens in diese schicke Projekt einreihen werden.
Gespeichert
\"I want night or Blucher!\" - Wellington

212/200 Bemalpunkte in 2018, davon 43 GelÀnde

Napo Franzosen
Schwyzer
[url=http:/

Bommel

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 4.048
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: NEW: Don\'s Border Reivers
« Antwort #68 am: 18. MĂ€rz 2019 - 08:01:51 »

Don einfach nur göttlich. Du bist und bleibst die Nummer eins
Gespeichert

Utgaard

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 758
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: NEW: Don\'s Border Reivers
« Antwort #69 am: 18. MĂ€rz 2019 - 16:57:38 »

Abgefahren, vor allem die Viecher find ich ja urst  ;D

Ich denke auch, daß es die Kettenhemden sind, die dich stören - die Löcher sind recht ungleichmĂ€ĂŸig, wĂ€hrend Kettenglieder ja in Reih und Glied (sic!) angeordnet sind.
Das dĂŒrfte sich aber ohne spezielle Werkzeuge nicht anders machen lassen und ich schĂ€tze ebenfalls, daß das nach dem Bemalen gleich ganz anders aussehen wird.
Gespeichert

DonVoss

  • Administrator
  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.598
  • Il Creativo
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: NEW: Don\'s Border Reivers
« Antwort #70 am: 19. MĂ€rz 2019 - 00:43:54 »

Dank fĂŒr die Kommentare, Jungs....:)

Okay, heute war noch ne Runde Styroporschnibbeln angesagt.
Ich wollte noch n Gehöft. Diemsla verfallen bis auf die Grundmauern. Die Borderlands waren ja auch ne Ggened mit vielen Ruinen....

Also erstmal ordentlich Styroporsteine geschnitten....;)





Und dann ran ans Mauern und auch schon n bisschen Farbe drauf....:)


Ich habe extra nich alles mit abgebrichenen Steinen zugepflastert, damit man nachher noch dirn spielen kann....;)

Cheers,
Don
Gespeichert

Plasti

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 718
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: NEW: Don\'s Border Reivers
« Antwort #71 am: 19. MĂ€rz 2019 - 00:51:34 »

Ich sag doch, es sind keine Kobolde. Die sind nicht so schnell, das ist ein 3D Drucker.
Ansonsten kann ich mir die Geschwindigkeit nicht vorstellen.
- Das Schnippeln der "Steine",
- die Steine nachbearbeiten,
- die Steine kleben und trocknen lassen,
- das bemalen, in mehreren Schichten und trocknen lassen,
- das begrĂŒnen und auch trocknen lassen.
Das kosten alles Zeit.

Das muss ein 3D Drucker sein der doch vielleicht Hexerei :o :o :o :o

Spaß bei Seite, sieht absolut Top aus :)
Super Klasse geworden.
Freue mich schon alles zusammen zusehen.
Gespeichert

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.964
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: NEW: Don\'s Border Reivers
« Antwort #72 am: 19. MĂ€rz 2019 - 01:53:24 »

Wenn die Ruine ein oder zwei Jahre alt ist und nicht Meilen vom nĂ€chsten Ort entfernt liegt, war da sowieso nach dem ersten Winter aufgerĂ€umt. Was vom Holz ĂŒbrig war, wurde als Brennholz verkauft, wenn es sonst nicht mehr taugte. Und Schutt war damals wertvolles Baumaterial. Da dĂŒrfte es sich auch gelohnt haben, die Pferde anzuspannen und eine Tagesreise dafĂŒr zumachen. Und wenn die Besitzer bei der Zerstörung getötet wurden, dann haben sich sicher andere der Wertstoffe angenommen. Einige Keramikscherben wĂ€ren vielleicht stimmig, aber die fördern oft die Vegetation, so dass sie sich unter Pflanzen verstecken. Hausrat gab es weniger als heutzutage und es war wenig lĂ€nger haltbares darunter, was nicht unter Holz, Metall oder Keramik fiel. Holzspaten gab es hier im 19. Jahhundert noch.

Also allenfalls ein paar Reste als Ruinenschutt. Hier ein Stein in der Ecke oder an der Außenmauer, da ein  Wagenrad, dort ein paar Scherben. Was eben nicht auf die letzte Wagenladung passte, ĂŒbersehen wurde oder keinen Wert mehr hatte. (Lumpen z.B. waren damals Rohstoff fĂŒr die Papierherstellung.)

Also alles gut, dass muss nicht so aussehen, wie frisch von der Fliegerbombe zerstört oder vom Wallenstein niedergebrannt. Im Zweiten Weltkrieg und im DreißigjĂ€hrigen Krieg waren die Zerstörungen so groß und so hĂ€ufig, dass der Schutt liegenblieb. In Berlin gab es am Ende des DreißigjĂ€hrigen Kriegs kein unbeschĂ€digtes Haus und manche LandstĂ€nde, insbesondere in Brandenburg, waren von der Bevölkerung verlassen. Wo es nicht so umfangreiche Zerstörungen gab, blieb nichts lange ungenutzt. Und zur Zeit der Border Reivers wurden nicht nur TorfhĂŒtten, sondern, wo es möglich war, befestigte HĂ€user errichtet, wozu man den Schutt gut brauchen konnte. Zudem waren die ja lĂ€nger aktiv und nicht nur ein paar Jahre...

Also wieder richtig toll geworden, solange es nicht erst gestern zerstört wurde.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.075
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: NEW: Don\'s Border Reivers
« Antwort #73 am: 19. MĂ€rz 2019 - 05:13:52 »

Ich habe Don durch eine telephatisch gesteuerte Drohne bei der Arbeit beobachten können!
Er murmelte dabei Silben, die niemals fĂŒr eine menschliche Kehle gedacht waren! Worte die man hörte und direkt wieder vergaß, weil sie wie flĂŒchtige Nebelfetzen das Denken nur streiften und den Hauch eines Traumes zurĂŒckließen.
Es war gruslich!



Aber das Ergebnis ist einfach bezaubernd.
Im wahrsten Sinne des Wortes ;D
Gespeichert
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. FĂŒr nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.964
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: NEW: Don\'s Border Reivers
« Antwort #74 am: 19. MĂ€rz 2019 - 06:06:44 »

Nein, nein, dass sind Kobolde, die er im Keller hĂ€lt, die die Arbeit fĂŒr ihn machen. Gell Don? Es gab sogar schon mal PlĂ€ne, wĂ€hrend seines Winterurlaubs, die Kobolde zu befreien und sie dann fĂŒr eigene Projekte einzusetzen. Und das Bild eines Pinsels mit +10 auf Schnellmalen wurde schon mal im Forum gepostet. Da bedarf es keiner finsterer Formeln der Uralten. Schließlich sind da noch seine Studenten, die er auch basteln lĂ€sst. Angeblich nur im Rahmen des Studiums und nicht fĂŒr seine Sammlung.

Aus zuverlĂ€ssiger Quelle weiß ich, dass im Bundesamt fĂŒr Verschwörung und Metatechnologie schon seit einiger Zeit vom Berliner PhĂ€nomen gesprochen wird. Angeblich wird versucht, einen Undercover-Kobold zu installieren. Aber, Pssst, das dĂŒrfen SIE (S-icherheitsrelevante I-rregulĂ€re E-xtraterristen) und auch SIE (S-uperkonjuratistische I-nternationalistische E-ntente; es wird dikutiert, ob es sich um Echsenmenschen oder Enten handelt. Auch Donaldisten könnten beteiligt sein.) nicht mitbekommen, ganz zu schweigen vom Bundesverschwörungsamt.

Es gibt auch Theorien ĂŒber den Typen, der nach der Wintersondenwende in rotem Anzug mit Fellbesatz um die Erde reist und anderen ungefragt Geschenke aufdrĂ€ngt. Da könnte es Verbindungen geben. Es gibt noch mehr Theorien , wie eine neue Technik -man spricht von der Methode des Don oder der Voss-Prozedur-, die er erst in seinem Testament veröffentlicht, aber da wird es dann langsam zu heikel, dass auch nur anzusprechen, da die Interessen der Pinselindustrie bedroht sein sollen. ;)

:)
« Letzte Änderung: 19. MĂ€rz 2019 - 06:16:15 von Riothamus »
Gespeichert
Gruß

Riothamus