Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 21. März 2019 - 11:35:13
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Battlefleet Gothic und Epic:Armageddon in Köln  (Gelesen 1522 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

beelzemetz

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
    • 0
Battlefleet Gothic und Epic:Armageddon in Köln
« am: 05. Januar 2018 - 15:45:37 »

Hallo an alle Interessierten da draussen!

Wir haben uns zu viert entschlossen, in Köln eine BFG-Kampagne zu spielen.

Dazu möchten wir Epic:Armageddon spielen und dieses mit der Kampagne verknüpfen.


Wir sind:


Franz Graumann: Eldar Korsaren
wolflord: Imperium
Guru1983: Chaos
beelzemetz: Orks Piraten


Bis jetzt haben wir uns einmal getroffen und die Fraktionen verteilt und besprochen, wie wir das Ganze aufziehen möchten.


Inspiriert hat mich persönlich der Thread der Altenkirchen Irregulars, die ja etwas ähnliches schon seit längerem praktizieren.
\"Besser gut geklaut, als schlecht selber gemacht!\" sag ich immer. :thumbsup:



Gespeichert

Graf Gaspard de Valois

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.590
    • Profil anzeigen
    • 1
Battlefleet Gothic und Epic:Armageddon in Köln
« Antwort #1 am: 05. Januar 2018 - 16:09:59 »

:popcorm2:
Gespeichert
The North Remembers!

Franz Graumann

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
    • 0
Battlefleet Gothic und Epic:Armageddon in Köln
« Antwort #2 am: 05. Januar 2018 - 18:57:19 »

Yep, und wir sind schon alle fleißig mit den Vorbereitungen (Malen, Basteln, Regeln studieren) zugange. Es ist schon großartig, vier Spieler, die beide Systeme spielen und noch dazu je unterschiedliche Flotten/Armeen haben, versammeln zu können.

Wir werden übrigens nach den teils recht stark von der Fan-Community fortentwickelten BFG-Regeln spielen, die uns allen bisher gut gefallen. Hier für alle interessierten nochmal der Link:
http://www.forum.specialist-arms.com/index.php?topic=7869.0

Bevor wir in die Kampagne starten, werden wir aber zunächst noch je ein Einzelspielchen machen, um wieder in die Regeln reinzukommen. Jetzt fehlt nur noch meine kürzlich bestellte Sternenmatte, die hoffentlich bald eintreffen wird. :cool:

Cheers!

Franz Graumann
Gespeichert

Guru1983

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
    • 0
Battlefleet Gothic und Epic:Armageddon in Köln
« Antwort #3 am: 08. Januar 2018 - 09:02:20 »

Ich freue mich schon. :-)
Gespeichert

wolflord

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 392
    • Profil anzeigen
    • 0
Battlefleet Gothic und Epic:Armageddon in Köln
« Antwort #4 am: 08. Januar 2018 - 19:39:31 »

Ich freue mich ebenfalls!



Das Bild stammt aus dem Prolog vom Fan-Film \"The Lord Inquisitor\".


Viele Grüße
Wolflord
Gespeichert
\"The army doesn\'t like more than one disaster in a day. Looks bad in the newspapers and upsets civilians at their breakfast.\"  :whistling_1:

beelzemetz

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
    • 0
Battlefleet Gothic und Epic:Armageddon in Köln
« Antwort #5 am: 31. Januar 2018 - 15:41:50 »

Franz Graumann und ich haben das erste Testspiel bestritten und unsere Regelkenntnisse aufgefrischt.
Es war ein nettes und entspanntes Spiel, in die Regeln sind wir beide recht gut wieder reingekommen.

Die Orkflotte des Warboss Rokzogga in Lauerstellung.




Die Schiffe der \"Void Serpent\"-Korsaren.




Die Jäger beider Seiten versuchen Tuchfühlung aufzunehmen.
Gespeichert

Graf Gaspard de Valois

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.590
    • Profil anzeigen
    • 1
Battlefleet Gothic und Epic:Armageddon in Köln
« Antwort #6 am: 31. Januar 2018 - 15:45:57 »

Schön das es Euch gefallen hat! :)
Mit wievielen Punkte habt ihr gespielt?
Gespeichert
The North Remembers!

beelzemetz

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
    • 0
Battlefleet Gothic und Epic:Armageddon in Köln
« Antwort #7 am: 31. Januar 2018 - 16:35:06 »

Wir haben 1000 Punkte gespielt, das hat ausgereicht. Mit Liste schreiben, Tischaufbau und allem Anderen waren wir 6 Stunden beschäftigt.
Ich hoffe, das wird nächstes Mal etwas flotter. Die Orks waren mit den BFG:XR Regeln ziemlich hart, mal weiter beobachten.
Besonders der Reroll der Torpedostärke bei den Ravager Attack Ships ist schon übel.
Das können die, wenn man denen Bad-Moonz-Klan Zugehörigkeit gibt.

Gespeichert

Jocke

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 671
    • Profil anzeigen
    • 0
Battlefleet Gothic und Epic:Armageddon in Köln
« Antwort #8 am: 31. Januar 2018 - 18:18:35 »

Lasst euch eins gesagt sein, sobald einer Necrons spielen will bei BFG solltet ihr auf die Barrikaden gehen. Necrons sind einfach unglaublich übermächtig, gegen die ist kein Kraut gewachsen.
Gespeichert
Das Weltenschiff singt zu mir und ich Antworte angemessen!

Whiro

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 67
    • Profil anzeigen
    • 0
Battlefleet Gothic und Epic:Armageddon in Köln
« Antwort #9 am: 31. Januar 2018 - 18:58:50 »

Na so ganz stimmt das nicht Necrins haben eigen Siegespunkt tabellen und geben mal eben 200% Siegespunkte. Meistens sieht es aus als hätte mann das Spiel Haushoch verloren aber nach auszählen de Siegespunkte ist es ein knapper Sieg... Wirklich besser macht es das nicht weil frustrierend ist es immer noch aber auch nicht viel frustrierender als gegen Space Marines.

Ich lese immer wieder in die BFG:XR Regeln rein und finde immer recht schnell wieder etwas das mich total stört. Da wurden Viele Sachen veschlimmbessert die man total einfach hätte lösen können Die Eldar wurden komplett entflufft und sind inzwischen nur noch Schmu. Orks, Chaos und Spacemarines haben Sinfreie Optionen erhalten und die wirklichen IMBA Sachen wurden nicht angegenagen aber als Alibi wurde wenig genutze Sachen schlicht so schlecht gemacht das sie einfach nicht mehr Spielbar sind.

Die Macher sind ja sehr überzeugt das sie damit ja das Spiel Quasi neu erfunden haben meiner Meinung nach sind sieneinfach nur Meilenweit über das Ziel hinausgeschossen.

Ich werde bis auf weiteres versuchen mich bei der Entwicklung der BFG:XR Sachen einzubringen ganz beratungsresistent ist der Gute Jonathan ja nich aber in der aktuellen Version hat es meiner Ansicht nach keinen Tau weil es mit viel zu wenig Spielpraxis und viel zu viel Lobbyismus geschrieben ist.

Ich bleibe bis auf weiteres beim FAQ 2010...

Jocke

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 671
    • Profil anzeigen
    • 0
Battlefleet Gothic und Epic:Armageddon in Köln
« Antwort #10 am: 31. Januar 2018 - 19:11:37 »

Also in unserer Kampagne waren die Necron der Stimmungskiller schlecht hin, selbst für unseren Necronspieler. Und ich hab Space Marines gespielt, die sind auch nur gegen gewisse Gegner gut. Wirklich Frustriert war keiner meiner Gegner.
Gespeichert
Das Weltenschiff singt zu mir und ich Antworte angemessen!

Whiro

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 67
    • Profil anzeigen
    • 0
Battlefleet Gothic und Epic:Armageddon in Köln
« Antwort #11 am: 31. Januar 2018 - 19:40:31 »

Das Ncrons Stimmungskiller sind bestreite ich ja nicht. Ich verwehre mich nur da gegen das sie unbesiegbar seien. Wie spielst du Space Marines? Nach FaQ 2010 kannst du ihnen ein zweites Schild für 15 Punkte kaufen wenn du sie dann noch stehts auf abeam zu Gegner halten kannst sind sie mit ausgeglichenen Flotte sehr schwer zu knacken. Klar wenn ich eine Lanzen lastige Liste baue dann bekomme ich sie auch nieder aber Torpedos, Bomber und Waffenbatterien kann man gegen 6er Panzerung halt einfach zuhause lassen. Daher finde ich sie sie Frustrierend im vegleich zu Imperialen Amartus Kreuzern sind sie auch einfach zu günstig. Aber das ist Geschmackssache.

Jocke

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 671
    • Profil anzeigen
    • 0
Battlefleet Gothic und Epic:Armageddon in Köln
« Antwort #12 am: 31. Januar 2018 - 19:52:48 »

Die Space Marines sind unkaputtbar, das stimmt schon, aber wenn es um Missionsziele geht sind sie einfach viel zu langsam. Wenn dir der Gegner einfach wegfliegt können die halt noch so unkaputtbar sein, reichweite und geschwindigkeit machen halt schon viel aus.
Gespeichert
Das Weltenschiff singt zu mir und ich Antworte angemessen!

Whiro

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 67
    • Profil anzeigen
    • 0
Battlefleet Gothic und Epic:Armageddon in Köln
« Antwort #13 am: 31. Januar 2018 - 20:27:09 »

Hmm also alle Imps und Tau sind Langsamer die meisten Orks auch SM haben sehr schnelle Eskorten und Kreuzer mit 90 Grad Turn sind aus sehr Viel. Die einzigen Flotte die wirklich schneller sind sind Eldar, Dark Eldar und Necrons also Langsam geht anders....

Franz Graumann

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
    • 0
Battlefleet Gothic und Epic:Armageddon in Köln
« Antwort #14 am: 02. Februar 2018 - 22:51:49 »

Sehr schöne Bilder! Großen Dank an Beelzemetz für\'s Einstellen!

Yep, wir mussten nach langer, langer Spielpause erstmal wieder reinkommen. Gespielt wurde ein Cruiser Clash mit je 1.000 Punkten. Am Ende Stand es 18:12 nach erzielten Damage Points für die Orks. Die Eldar spielen sich komplett anders als nach den ursprünglichen Regeln. Hit & Run geht nicht mehr, dafür ist man in der Bewegungsphase superschnell am Gegner. Die Holofields schützen nicht mehr gegen Ordnance, wogegen die guten, aber nicht sehr zahlreichen Türme nur bedingt helfen. Hier muss man höllisch aufpassen!

Ich hatte die meisten Probleme gegen die Ork Assault Boats und die MASSEN an Torpedos, welche die Ravager Squadron mit den Re-Rolls aufbringt. Da kamen pro Runde so circa 30 Stück auf mich zu, die mir dann eine komplette Escort Squadron und einen leichten Kreuzer zerstört, einen weiteren leichten Kreuzer gecrippelt haben. Allerdings habe ich auch sehr schlecht für die Moral gewürfelt. Zudem hatten wir wohl übersehen, dass der Boss, welcher den Clan-Bonus bringt, ja auch einem der Escorts zugewiesen werden muss. Wenn man den rausschießt, verliert die Squadron ja auch den fetten Bonus... .

Ich hatte dabei:

1x Eclipse Cruiser (mit Shadow Prince, 1 Re-Roll)

1x Aurora Light Cruiser

1x Solaris Light Cruiser

Escort Squadron aus 1x Aconite & 3x Hemlock

Escort Squadron aus 1x Aconite & 3x Nightshade


Die Zusammenstellung war glaube ich nicht gut. Aber darum ging es erstmal nicht. Ich persönlich finde die XR Regeln bisher erheblich besser für die Eldar, die zuvor v.a. durch die 2+ Holosaves doch sehr, sehr stark waren, insbesondere gegen ausgeglichene Flotten. Die Schiffe sind auch untereinander besser gebalanced. Man sollte wohl a) die hohe Beweglichkeit für eine Erstschlagtaktik nutzen, wobei mir wichtig scheint, vorauszuplanen, wo der Gegner danach stehen wird (Facing). Und b) braucht man viele Jäger, um sich gegen Ordnance zu schützen. Eldar Schiffe sind sehr schnell, aber Assault Boats und Torpedos können sie nicht davonfliegen... .

Die Orks fand ich stylish umgesetzt, aber auch bretthart! Das liegt m.E. an den extrem vielen Kombinations- und Upgrademöglichkeiten im Vergleich zu anderen Fraktionen.

Na ja, mal schauen, wie es weitergeht. Das nächste Spiel wird wohl in Kürze gegen die imperiale Flotte von Wolflord ausgetragen.

Cheers!

Franz Graumann
Gespeichert