Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 14. November 2019 - 12:46:35
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Projekt "French and Indian War"  (Gelesen 3688 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rohirrim

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 240
    • 0
Projekt \"French and Indian War\"
« Antwort #15 am: 08. April 2018 - 20:26:16 »

Das sieht toll aus!
Gespeichert

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.963
    • 0
Projekt \"French and Indian War\"
« Antwort #16 am: 08. April 2018 - 21:01:24 »

Ja: :thumbsup: , :thumbsup: , :thumbup: mit * und Eichenlaub.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

alabastero

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 377
    • 0
Projekt \"French and Indian War\"
« Antwort #17 am: 09. April 2018 - 09:04:21 »

Super, da will man sich gleich wieder hinlegen ;)
Gespeichert

Banock

  • TotengrĂ€ber
  • *
  • BeitrĂ€ge: 10
    • 0
Projekt \"French and Indian War\"
« Antwort #18 am: 09. April 2018 - 09:39:11 »

Die beiden BĂ€ume stehen echt nah beieinander oder ist das ein abgehackter Holzklotz?
Sehr schick ich durfte ja auf der Tactica auch spielen kam seit dem leider nicht mehr dazu wobei ich schon lange M&T spielen wollte, vielleicht klappt es ja am 28.7. in Dresden.
Gespeichert

ics

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 129
    • Field of Minis
Projekt \"French and Indian War\"
« Antwort #19 am: 29. April 2018 - 17:02:51 »

Der Nachschub an Figuren lÀsst auf sich warten. Deswegen hab ich noch etwas Kleimkram zusammen gemalt.

Eine wichtige Handelsressource um die großen Seen und Kanada waren ja Felle - insbesondere Biberfelle. Da passte es, dass ich vor einiger Zeit mir mal das Biberset von Northstar geholt hatte, sowie ein Set HandelsgĂŒter von Ainsty Castings.

Hier zuerst die Biber. Diese wĂŒrden sich auch gut als Skirmisher-Einheit machen. :assassin_1:



...und hier die HandelsgĂŒter von Ainysty Castings. Diese erinnerten mich stark an den Film \"The Revenant\". Hier trugen die Trapper auch solche Ballen, in denen die erjagten Felle transportiert wurden.

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.963
    • 0
Projekt \"French and Indian War\"
« Antwort #20 am: 29. April 2018 - 18:19:13 »

:thumbsup: , :thumbsup: , :thumbup: mit * und Eichenlaub.

Das darf wirklich nicht fehlen. Und die Biberbasen sind toll.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

ics

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 129
    • Field of Minis
Projekt \"French and Indian War\"
« Antwort #21 am: 04. Juni 2018 - 21:22:45 »

Es geht weiter! Ich habe endlich den Nachschub an Figuren erhalten.

Hier nun die Frontiersmen von Warlord Games. Es sind zwei schöne Blister mit individuell gestalteten Minis.


Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.604
    • 0
Projekt \"French and Indian War\"
« Antwort #22 am: 04. Juni 2018 - 21:30:23 »

Finde die sehr charaktervoll und von dir schön bemalt! :)
Gespeichert

meyer

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 308
    • 0
Projekt \"French and Indian War\"
« Antwort #23 am: 04. Juni 2018 - 21:59:56 »

Die Figuren sind toll!
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.548
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Projekt \"French and Indian War\"
« Antwort #24 am: 05. Juni 2018 - 11:02:28 »

Coole Bemalung.
Sollen die wirklich fĂŒr FIW sein?

Die Biber, Pakete und Lagerszene sind aber echt der Hammer!  :thumbup:
Gespeichert

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.963
    • 0
Projekt \"French and Indian War\"
« Antwort #25 am: 05. Juni 2018 - 13:42:23 »

:thumbsup: ,  :thumbsup: , :thumbup: mit * und Eichenlaub.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Bil

  • Schneider
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 296
    • 0
Projekt \"French and Indian War\"
« Antwort #26 am: 05. Juni 2018 - 15:31:00 »

Das Biberset von Northstar habe ich auch schon seit langem im Auge... nur eine Rechtfertigung zur Anschaffung habe ich noch nicht gefunden. :S
Umso mehr freut es mich, sie jetzt bei Dir im Einsatz zu sehen. Weiter so!
Gespeichert
\"HergottnochmalkönntihrnichtaufhörenmirstÀndighierimForumdieseFigurenunterdieNasezureiben :cursing: \"
( Tellus, 15.07.08 )

ics

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 129
    • Field of Minis
Projekt \"French and Indian War\"
« Antwort #27 am: 05. Juni 2018 - 20:56:17 »

Danke! :)
Zitat von: \'Pappenheimer\',\'index.php?page=Thread&postID=274311#post274311
Sollen die wirklich fĂŒr FIW sein?
Sind zumindest von Warlord Games fĂŒr den FIW produziert - auch wenn der eine wie Old Shatterhand ausschaut. ^^ Denkst du, sie passen nicht in die Zeit?

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.604
    • 0
Projekt \"French and Indian War\"
« Antwort #28 am: 05. Juni 2018 - 22:51:29 »

Zitat von: \'ics\',\'index.php?page=Thread&postID=274361#post274361
Zitat von »Pappenheimer«

Sollen die wirklich fĂŒr FIW sein?



Sind zumindest von Warlord Games fĂŒr den FIW produziert - auch wenn der eine wie Old Shatterhand ausschaut. ^^ Denkst du, sie passen nicht in die Zeit?
Bei dem im letzten Bild rechts neben Old Shatterhand sieht das Feuerrohr irgendwie altmodischer als eine Flintlockwaffe aus dem French and Indian-War aus, denke ich. Z.B. der Feuermechanismus, die Ausformung von Kolben und die (fehlende) VerjĂŒngung des Holzes zum Abzug hin.
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.548
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Projekt \"French and Indian War\"
« Antwort #29 am: 06. Juni 2018 - 13:07:04 »

Zitat von: \'Maréchal Davout\',\'index.php?page=Thread&postID=274369#post274369
[
Bei dem im letzten Bild rechts neben Old Shatterhand sieht das Feuerrohr irgendwie altmodischer als eine Flintlockwaffe aus dem French and Indian-War aus, denke ich. Z.B. der Feuermechanismus, die Ausformung von Kolben und die (fehlende) VerjĂŒngung des Holzes zum Abzug hin.
Der Gewehrkolben sieht komisch aus.

Dann haben viele Minis wieder VollbÀrte, was eher nach 1860er ausschaut.

Der \"Old Shatterhand\" hat nen Backenbart und wirkt dadurch eher nach um 1800.

Die beiden runden HĂŒte erinnern mich auch eher an ACW SchlapphĂŒte. Also nicht, dass es keine runden HĂŒte Mitte 18.Jh. gegeben hĂ€tte, aber außer bei eigenwilligen Trachten sind die Hutstumpen (das in der Mitte) normal nicht so hoch, eher in der Höhe wie bei Dreispitzen.
Bei dem Typ mit der Fußfalle in der Hand sind die Knöpfe ĂŒbrigens auf der falschen Seite. Wurde vielleicht so modelliert. Hab aber noch nie einen zivilen Rock aus Napo oder 18.Jh. erlebt, wo die Knöpfe falsch rum waren.

Ich finde das Set irgendwie krude von der Ausstattung. Als ich die Minis mal irgendwo sah, dachte ich, die seien fĂŒr sowas wie die Lewis und Clark Expedition, warum die dann auch immer das anachronistische Gewehr haben sollten. Dreispitze gab\'s ja bis ins 19.Jh. rein - wenn ich mich da auch mit den USA nicht auskenne.

Als lustiger Gimmick ist das aber absolut OK und ich finde wegen der extrem ausdrucksstarken Gesichter Deine Bemalung mit Augen etc. richtig toll!
Und was soll\'s? Ich nehme meine 17.Jh.-Pilgrims von Emhar als Staffagefiguren fĂŒr meine 18.Jh.-Schlachten (sind dann halt HinterwĂ€ldler, gibt\'s immer mal auf zeitgen. Bildern).
Gespeichert