Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 07. Dezember 2023 - 08:50:09
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Ein Bild meiner letzten TT-Schlacht  (Gelesen 41366 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Frank Bauer

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.127
    • 0
Re: Ein Bild meiner letzten TT-Schlacht
« Antwort #255 am: 11. Juli 2023 - 07:41:45 »

Sieht super aus.
Was ist die Basis fĂŒr deine Matte? Das sieht nach Frottee-Handtuch aus.
Gespeichert
Besucht die Hamburger Tactica!

http://www.hamburger-tactica.de:thumbup:

Utgaard

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.170
    • 0
Re: Ein Bild meiner letzten TT-Schlacht
« Antwort #256 am: 12. Juli 2023 - 07:35:58 »

Danke Euch  :)
Ich brauche noch mehr GelĂ€nde  ;D

Was ist die Basis fĂŒr deine Matte? Das sieht nach Frottee-Handtuch aus.

Kennst Du von der Tactica von unserem ACW-Spiel: Ist ne Decke aus Kuschelvlies  8)

tattergreis

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.767
    • 0
Re: Ein Bild meiner letzten TT-Schlacht
« Antwort #257 am: 18. Juli 2023 - 21:57:29 »

erneutes Probespiel Batailles de lÂŽAncien Regime mit Jarovit

Jarovit staffelt die rechte seiner zwei Brigaden in zwei Treffen, diese wird unterstĂŒtzt von Kavallerie und Artillerie an ihren Flanken. Die Artillerie bildet das Zentrum.


Meine Brigade im Vordergrund marschiert mutig in Linie dem Feind entgegen, Royal Italien erhÀlt eine schreckliche Salve, hilft dann aber dem Schweizer Regiment Wittmer den Angriff der Kavallerie abzuweisen (ein Joker hat dies ermöglicht).
Piemont erklimmt den Berg, die Salve des Bataillon Dauphin wird mit gleicher Inbrunst erwiedert



Wir haben die Dynamik etwas verĂ€ndert, Infanterie in Linie lĂ€uft zwar 16", schießt aber max 12" weit (man schießt wegen eines Bonus eh erst auf 8"). In der 16"-Move Variante sollte eigentlich bis zu 30" geschossen werden, aber dafĂŒr sind die Bataillone zu klein (ca 20 Mann).

Man kann sich also sehr schnell nÀher kommen, und wer zuerst eine Salve feuert, scheint entscheident.

Es sei denn, dem Getroffenen lĂ€chelt die WĂŒrfelgöttin bei seinen Saves zu...
Gespeichert
Weltmeister!

Sorandir

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.029
    • 0
Re: Ein Bild meiner letzten TT-Schlacht
« Antwort #258 am: 19. Juli 2023 - 12:05:45 »

Sieht gut aus, der optische Gesamteindruck stimmt auf jeden Fall. Und ein paar Fragen drÀngen sich auf:
Wie ging das Spiel aus ?
War so Imagi-Nations oder ?
Hattest du rechts auch noch Truppen, die nicht auf dem Foto sind, der Gegner scheint eine wesentliche lÀngere Linie zu haben als du ?
Gespeichert
- Kurpfalz Feldherren -
http://www.kurpfalz-feldherren.de

tattergreis

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.767
    • 0
Re: Ein Bild meiner letzten TT-Schlacht
« Antwort #259 am: 19. Juli 2023 - 12:55:46 »

Zu Deiner letzten Frage:
Selbst wenn auf dem ersten Bild alle meine Truppen abgebildet wĂ€ren: meine Anwesenheit auf dem Schlachtfeld ist das Äquivalent von vier Bataillonen, ich wĂ€re also trotzdem in der Überzahl gewesen ;D *

Drei weitere Bataillone, ein AchtpfĂŒnder und ein Regiment Kavallerie bildeten die rechte Flanke meiner Aufstellung. Diese Truppen sind den Truppen Jarovits ebenfalls entgegen geeilt, meine Kavallerie ist in Kolonnenformation (24"move  8) schon im Trab) etwa bis zu der Position vorgestoßen, in der im ersten Bild am rechten Rand Kavallerie zu sehen ist. Die dort abgebildeten Truppen haben gar nicht mitgespielt, wir haben bewusst wenig Truppen verwendet, dadurch konnten wir zwei Spiele absolvieren. War aber gezielte Regelkunde, kein Spiel im Rahmen der geplanten Imagi-Nation Kampagne.
Durch die Positionierung meiner Kavallerie sah sich Jarovit gezwungen, seinen FlĂŒgel abzuknicken, seinem VorwĂ€rtselan war damit der Schwung genommen. Da ich meine Kavallerie nicht wie von ihm erwartet einfach gegen seine frische Infanterie anstĂŒrmen ließ, sondern erst einmal eine lokale numerische Überlegenheit herstellte, war seine sowieso schon vorhandene Frustration offensichtlich, er hatte ja eigentlich mit einem Durchbruch seiner Kavallerie  durch meine Infanterie auf meinem linken FlĂŒgel gerechnet.
Da Jarovit nach Hause musste, haben wir das Spiel mit einem einfachen WĂŒrfelwurf entschieden, natĂŒrlich fĂŒr mich, sonst wĂŒrde ich das hier ja nicht schreiben  ::)  ;D

cheers!

*Arroganz gehört zum GeschĂ€ft, da alle vorhandenen Truppen meine sind, ist das Hauptziel meiner Anstrengung das Überwinden des Kampfwillens des Oberkommandierenden auf der anderen Seite (s.a. Sun-Tzu, Clausewitz und Draymond Green). Arrogantes Auftreten hilft dabei  ;)
Gespeichert
Weltmeister!

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 4.872
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: Ein Bild meiner letzten TT-Schlacht
« Antwort #260 am: 20. Juli 2023 - 09:56:44 »

Das Bild sieht toll aus. Ich finde es nur verwirrend Franzosen gegen Franzosen kÀmpfen zu sehen. Aber den Hintergrund hast Du ja mal geschrieben.

Ist bei mir immer schon die Herausforderung den Mitspielern klar zu machen, wer gegen wen kĂ€mpft, wenn sich die Uniformen sehr Ă€hneln und ich teilweise dieselben Sets fĂŒr beide Seiten genommen habe (z.B. Österr. Dragoner von Revell).
Gespeichert

tattergreis

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.767
    • 0
Re: Ein Bild meiner letzten TT-Schlacht
« Antwort #261 am: 20. Juli 2023 - 12:12:44 »

Die spĂ€ten SYW und die WSS Uniformen der Franzosen unterscheiden sich schon stark, und natĂŒrlich haben wir am Tisch diese Probleme nicht, aber das Problem ist mir bewusst.
Ich habe mir bereits Fahnen gekauft, um "Knobelland" eindeutiger vom Gegner zu unterscheiden, es ist aber seltsam, die alten Fahnen einfach zu "entsorgen". Mir gefÀllen die neu gewÀhlten Fahnen auch nicht mehr, ich bin also noch auf der Suche.
Die neue Fraktion kommt ĂŒbrigens in einem dunklen Blau, und die Fahnen tragen einen Adler. Allerdings dauert es noch ein wenig, ich versuche meinen Gegner ja schon mit Provokationen in einen Krieg zu verwickeln, bevor er all seine Truppen deployieren kann  ;D
cheers
Gespeichert
Weltmeister!

Utgaard

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.170
    • 0
Re: Ein Bild meiner letzten TT-Schlacht
« Antwort #262 am: 18. November 2023 - 11:18:22 »

Mein Spielekumpel und ich hatten uns fĂŒr ein weiteres Spiel Chain of Command bei mir in der Hallertau getroffen, Setting war erneut Sizilien 43, als Szenario spielten wir „The Probe“ bei dem seine Bersaglieri in einem kleinen, von Plantagen mit Dattelpalmen und ApfelbĂ€umen umgebenen Dorf Stellung bezogen hatten und sich gegen den Angriff meiner US Paras verteidigten.

FĂŒr einen formatierten AAR mit mehr Bildern siehe auch:
https://utgaards-blog.blogspot.com/2023/11/aar-operation-husky-us-airborne-vs.html





Parmenion

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.310
    • 0
Re: Ein Bild meiner letzten TT-Schlacht
« Antwort #263 am: 18. November 2023 - 20:36:23 »

Auch wenn ich CoC nicht so viel abgewinnen kann....tolle Bilder und tolle Platte :)!!

Parmenion
Gespeichert

meyer

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 861
    • 0
Re: Ein Bild meiner letzten TT-Schlacht
« Antwort #264 am: 19. November 2023 - 09:57:11 »

Tolle Platte! Sehr atmosphÀrisch...
Gespeichert

Utgaard

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.170
    • 0
Re: Ein Bild meiner letzten TT-Schlacht
« Antwort #265 am: 19. November 2023 - 15:19:26 »

Danke Euch!  :)

Auch wenn ich CoC nicht so viel abgewinnen kann....tolle Bilder und tolle Platte :)!!

Ist halt Geschmacksache, was Regeln angeht, klar.
Ich stehe halt auf historisch möglichst nahe Umsetzung bei gleichzeitig flĂŒssigem Spiel und schon alleine die Patrol-Phase sorgt dafĂŒr, dass immer eine Geschichte erzĂ€hlt wird, weil es nie stumpf fĂŒr jeden Spieler auf einer vorher festgelegten Tischkante losgeht  8)