Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 17. September 2019 - 05:21:51
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Adeptus Titanicus  (Gelesen 1902 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tgsrt

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 145
    • 0
Re: Adeptus Titanicus
« Antwort #15 am: 21. Dezember 2018 - 06:47:52 »

Das Stimmt!
Gespeichert

SiamTiger

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.608
    • chaosbunker
Re: Adeptus Titanicus
« Antwort #16 am: 21. Dezember 2018 - 07:52:06 »

Mir werden die BeitrÀge von Brathansel und Dark Warrior nicht in der regulÀren Threadansicht angezeigt. Erst wenn ich auf Antworten gehe, steht unten unter Zusammenfassung deren Beitrag.

Poliorketes

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.960
    • 0
Re: Adeptus Titanicus
« Antwort #17 am: 21. Dezember 2018 - 13:51:08 »

geht mir genauso, in der ungelesen-Liste tauchen sie auf, aber nicht hier im Thread
Gespeichert
Beim Aussteigen stolpert man schon mal ĂŒber das Dach des nebenan geparkten Autos. Von ParkhĂ€usern reden wir hier lieber nicht. Sagen wir, der Wendekreis ist groß. (Aus einem Test des Ford Ranger)

Dark Warrior

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 380
    • 0
Re: Adeptus Titanicus
« Antwort #18 am: 21. Dezember 2018 - 17:46:55 »

UrsprĂŒnglich waren gar keine Kunststoff Titanen geplant, vielmehr sollte alles aus Resin erscheinen. Der immense Erfolg von Blood Bowl umd Necromunda kam dann so unerwartet, das GWs entschieden hat, AT halt doch das volle Programm zu gönnen . Dadurch hat sich die Veröffentlichung aber um ca. 1 Jahr verzögert. Die Aussagen stammen ĂŒbrigens von GW Mitarbeitern von diversen GW Open Days und Twitch Warhammer TV Interviews.

Der Erfolg von Blood Bowl und Necromunda fĂŒhrte nebenbei ja auch dazu, dass wir so viele Teams bzw. Gangs aus Kunststoff bekommen haben. Da war anfangs ja auch wesentlich weniger geplant.

Zum eigentlichen Thema: Das Spiel ist toll und macht in der Tat sehr viel Spaß! :)

Edit: Hatte die erste Antwort als Schnellantwort gepostet, das scheint nicht so zu funktionieren wie gedacht. Der Post ist als normale Antwort erstellt.
« Letzte Änderung: 21. Dezember 2018 - 17:48:26 von Dark Warrior »
Gespeichert

brathansel

  • TotengrĂ€ber
  • *
  • BeitrĂ€ge: 4
Re: Adeptus Titanicus
« Antwort #19 am: 20. Januar 2019 - 21:17:03 »

Nach dem Studieren dieses Threads und dem Vorbeischauen beim Chaosbunker bin ich nun tatsÀchlich stolzer Besitzer von einer Battlegroup und ein paar Knights. Bei den Knights muss ich allerdings sagen, dass ich etwas enttÀuscht bin, da man nicht wirklich viele Waffenoptionen dabei hat.

Aber trotzdem von mir ein kurzer Dank, Eure MĂŒhen waren nicht gĂ€nzlich umsonst.  ;)

Gespeichert

tgsrt

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 145
    • 0
Re: Adeptus Titanicus
« Antwort #20 am: 21. Januar 2019 - 07:47:55 »

weitere Waffen fĂŒr die Ritter sind ja schon angekĂŒndigt worden (inkl. RĂŒckenwaffen, Da ist ja auch schon das pinhole im panzer).  GrundsĂ€tzlich gebe ich Dir aber recht, dass jede Fernkampfwaffe fĂŒr einmal dabei ist...
Gespeichert

SiamTiger

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.608
    • chaosbunker
Re: Adeptus Titanicus
« Antwort #21 am: 26. Januar 2019 - 11:54:35 »

Seit heute ist dann auch die zweite Reaver Variante verfĂŒgbar. Habe ich auch schon gebaut und besprochen;
https://www.chaosbunker.de/de/2019/01/26/review-adeptus-titanicus-reaver-battle-titan-mit-melterkanone-und-kettenfaust/

zigoR

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 603
    • 0
Re: Adeptus Titanicus
« Antwort #22 am: 27. Januar 2019 - 11:39:53 »

Tolles Review, danke.. ich glaube, den brauch ich auch :D

Dave

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 559
    • 0
Re: Adeptus Titanicus
« Antwort #23 am: 20. August 2019 - 09:22:31 »

Moin, ich will auch den Sprung in AT wagen. Nun bin ich mir vor den ersten Anschaffungen aber sehr unsicher, was die Auswahl der Waffen angeht. Bei dem Warlord kann man (glaube ich) die Waffen recht problemlos magnetisieren, wie sieht es bei den anderen Modellen aus? Gibt es Standardkonfigurationen, die sich mittlerweile bewÀhrt haben? Gibt es "No-Gos" (nicht so sehr aus Sicht von irgendwelchen Powergamer-Brillen, sondern vielmehr aus Sicht der Spielmechanik)?

Starten wollte ich im Übrigen mit einer Box der Grandmaster Edition, einem Reaver und 4 Warhounds....das sollte hoffentlich genug Kram fĂŒr mindestens eine Seite sein.

Beste GrĂŒĂŸe und Danke fĂŒr eventuelle Hilfe :-)
Gespeichert

brathansel

  • TotengrĂ€ber
  • *
  • BeitrĂ€ge: 4
Re: Adeptus Titanicus
« Antwort #24 am: 02. September 2019 - 15:54:36 »

Hi,

ich empfehle immer den Kauf eines Regelsets und einer Battlegroup. Da hat man fĂŒr Titanicus eine solide Basis und kann auch schon recht große Spiele machen. Damit bekommst du ein GefĂŒhl fĂŒr das Spiel und die nĂ€chsten Anschaffungen. Die enthaltene Reaverwaffenkombination geht auch voll in Ordnung. Die Warhounds haben alle Waffen ausnahmsweise bereits dabei.
Beim Warlord hat man das Problem, dass man die Sunfury/Aricoch Powerclaw Variante entweder nur als einzelnes Modell oder teuren Gußrahmen erwerben kann, beziehungsweise die noch teureren Forgeworld Waffen kaufen muss. Die doppelten Belicosas (mit denen er in der Battlegroup/GM Edition ausgerĂŒstet ist) wĂŒrde ich nicht empfehlen, da diese ihn recht zuverlĂ€ssig "grillen".
Magnetisieren kann man die Minis recht gut mit 5mm Rundneodymmagneten mit 1mm Dicke .
« Letzte Änderung: 02. September 2019 - 21:02:10 von brathansel »
Gespeichert

gilibran

  • Schneider
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 265
    • 0
Re: Adeptus Titanicus
« Antwort #25 am: 02. September 2019 - 17:25:04 »

Magnetisieren kann man die Minis recht gut mit 5mm Rundneodymmagneten mit 1mm Durchmesser.

Du meinst sicher 5mm Durchmesser und 1mm Dicke...
Gespeichert

brathansel

  • TotengrĂ€ber
  • *
  • BeitrĂ€ge: 4
Re: Adeptus Titanicus
« Antwort #26 am: 02. September 2019 - 21:02:35 »

*hust* genau das
Gespeichert