Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 07. Dezember 2019 - 11:08:15
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: »Das ewige Spiel« - Ein Soloabenteuer für Frostgrave - oder ...  (Gelesen 443 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tabletop Generals

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 94
    • Tabletop Generals
Re: »Das ewige Spiel« - Ein Soloabenteuer für Frostgrave - oder ...
« Antwort #15 am: 14. November 2019 - 10:40:49 »

Du schaffst ja ordentlich was. Sauber, weiß zu gefallen.
Gespeichert

D.J.

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.495
    • 0
Re: »Das ewige Spiel« - Ein Soloabenteuer für Frostgrave - oder ...
« Antwort #16 am: 14. November 2019 - 16:14:37 »

Naja, eine Handvoll Vorbereitung während des Fernsehens ("Steine schnippeln"), jeden Tag wirklich dran bleiben (heute etwas länger, aber die letzten Tage zwischen 30 und 45 Minuten) ... da geht schon was :)
Und siehe da ... Isch 'abe soweit fertig :)

Das Erdgeschoss der Ruine steht, der Kamin ist gezogen (nennt man das so?) und alles ist bemalt. Ging fix mit der billigen Acrylfarbe vom Action. Schwarz grundieren, weiß dazu geben für ein sanftes Grau, mit Weiß und Grau schnell die Highlights an den Kanten der "Steine nachziehen (nass in nass, damit es schönere Verläufe gibt)

Die Rückseite, der Laufgang ohne Geländer. Das bleibt so, weil ich die Gefahr für die Abenteurer im Kampf da runter zu fallen bewusst eingebaut habe :D
Bei den Steinen habe ich versucht den Comic Style eines Geländebaumeisters aus einem anderen Forum zu imitieren.
Mea culpa, aber lieber einmal gut kopiert, als dreimal selber mies gemacht.





Das Feuer wird oben herum noch aufgehellt, die Wände mit Black Ink behandelt, evtl. kommen da ein paar Wandregale oder sogar Wandteppiche rein. Das Bild habe ich eben noch schnell geschossen. bevor ich den Kamin an den Ofen angeklebt habe. Hätte ich auch vorher machen können.

Überhaupt habe ich viele Umwege eingelegt, die mit ein wenig Planung Zeit gespart hätten.
Okay, war jetzt zwar auch alles fix, aber das hier ist eine baufällige Hütte, um es mal so zu sagen. Einen Palast oder ein ordentliches Haus ... da würde ich im Nachhinein vieles anders machen.





Der Kamin ist jetzt also auch fertig (ich hatte gestern schon »Steine geschnittten« und musste die eben nur schnell aufkleben) Die Abdeckung des Kamins ist aus »Bronze« und hat schon Grünspan angesetzt (Revell, Patina Green)
Ich weiß, jetzt werden alle mittelalterlichen Kaminbaumeister im Grab den dreihundertfachen Auerbach schrauben, weil ich das Teil frecherweise als Kamin bezeichne.
Ist mir aber wumpe :D









Hier mit dem noch rohen Rohbau der oberen, aufgesetzten Etage





Jetzt wird es etwas dauern, bis es weitergeht.
Morgen muss ich massig Muffins für das Turnier backen (okay, meine Frau, aber ich helfe ihr :D ), die Taschen packen und kontrollieren, ob ich alles ausgedruckt und eingepackt habe.
Samstag bin ich dann den ganzen Tag weg, Sonntag day off ... am Montag geht es dann mit dem "Fachwerkoberbau" an der Ruine weiter :)
Gespeichert
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)

D.J.

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.495
    • 0
Re: »Das ewige Spiel« - Ein Soloabenteuer für Frostgrave - oder ...
« Antwort #17 am: 15. November 2019 - 09:28:22 »

Dank "inspirierendem Fernsehprogramm" und der besten Ehefrau der Welt, habe ich gestern abend nochmal ein Stündchen am Basteltisch gesessen :D












Gespeichert
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)

Sorandir

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.514
    • 0
Re: »Das ewige Spiel« - Ein Soloabenteuer für Frostgrave - oder ...
« Antwort #18 am: 15. November 2019 - 22:28:00 »

Interessante Odysee von Alrik bisher. Auch der Bau von Gelände, passend zum Fortgang der Story ist die richtige Motivation. Bin gespannt wie es aussieht, wenn die Gebäude fertig sind. Gute Ideen hast du jedenfalls.
Gespeichert
- Kurpfalz Feldherren -
http://www.kurpfalz-feldherren.de

D.J.

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.495
    • 0
Re: »Das ewige Spiel« - Ein Soloabenteuer für Frostgrave - oder ...
« Antwort #19 am: 16. November 2019 - 06:16:24 »

Danke dir :)
Mit der neuen Ruine werde ich diese Woche die Bilder vor der Schlacht gegen die Waldorks nochmal neu ablichten, bevor ich die dann endlich durchspielen kann :) Das Erdgeschoss sollte dafür reichen. Die zweite Etage und eine niedrige Dachkammer sind ja eh noch in Arbeit, die brauche ich für dieses Spiel erstmal nicht.
Da kann es also diese Woche fast schon weitergehen :)

Gespeichert
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)

D.J.

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.495
    • 0
Re: »Das ewige Spiel« - Ein Soloabenteuer für Frostgrave - oder ...
« Antwort #20 am: 01. Dezember 2019 - 11:04:21 »

So, ich habe eben etwas weitergebastelt :D

Einer Idee von Utgaard folgend, habe ich der Ruine ein "Strohdach" verpasst. Es sind zwei kleine Stücke "kunstrasen", wie man sie im Internet für kleine Dioramen bekommt. Die Fasern sind recht lang und werden nach dem Trocknen auf dem Dach mit Leim eine Richtung gekämmt und anschließend braun eingefärbt.





Einen einfacheren Weg zur zweiten Etage habe ich auch eingebaut ;) Eine windschiefe Treppe und eine Art Balkon / offenen Laufgang ohne Brüstung. Schön gefährlich, wenn man einen in der Tüte hat oder auf der Flucht ist :D





Der Hackklotz ist eigentlich für Weihnachtsdeko gedacht, past aber perfekt (die Axt habe ich gegen eine passende ausgetauscht)
Sobald die Base fertig ist, bekommen er und der Stapel Feuerholz im Hintergrund einen fixen Platz zugewiesen und werden evtl. festgeklebt. (Der Stapel Feuerholz auf alle Fälle, der Hackklotz evtl. nicht)


Gespeichert
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)