Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 03. MĂ€rz 2024 - 12:28:30
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Regelsuche - Berichte aus der Praxis  (Gelesen 12474 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

felixs

  • Kaufmannstochter
  • **
  • BeitrĂ€ge: 90
Re: Regelsuche - Berichte aus der Praxis
« Antwort #45 am: 06. MĂ€rz 2023 - 19:17:04 »

Das geht mir genauso und die Folge fĂŒr meinen Spielpartner und mich war, daß wir jetzt immer auf der gleichen Seite spielen. Also Solospiele zu 2 oder "normale" Spiele auf den wir beide Seiten steuern.

Interessante Idee. Muss ich glatt mal vorschlagen  :)

Hatte sonst schon ĂŒberlegt, halt solo zu spielen. Aber so ganz ohne soziale Komponente macht es mir auch keinen Spaß. Und fĂŒr Schauspielen online reichen weder meine MalkĂŒnste noch meine Fotografierkenntnisse aus.
Gespeichert

BrummbÀr

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.073
    • 0
Re: Regelsuche - Berichte aus der Praxis
« Antwort #46 am: 07. MĂ€rz 2023 - 07:06:46 »

Und hier Chris' Spielpartner - probiert es aus, es macht eine Menge Spass und nimmt diesen verbissenen Gewinnfaktor aus der Sache raus. Ist eher wie wenn man gemeinsam einen schönen Film anschaut und macht eine Menge Spass. Man Ă€rgert sich nicht mrhr ĂŒber schlechte Wurfergebnisse sondert feiert gemeinsam die Situation, die sich daraus ergibt.
FĂŒr mich mittlerweile die schönste Form des Tabletop-Hobbies!!!
Gespeichert
----------------------------------------------------------
Suchen immer Mitspieler im Raum 35619 Braunfels!
----------------------------------------------------------

felixs

  • Kaufmannstochter
  • **
  • BeitrĂ€ge: 90
Re: Regelsuche - Berichte aus der Praxis
« Antwort #47 am: 07. MĂ€rz 2023 - 08:00:23 »

Ja, das mit der "Verbissenheit" ist genau das, was ich nicht mag. Einerseits mag ich das grundsĂ€tzlich nicht, Wettkampf und Wettstreit sind nicht mein Ding. Andererseits finde ich frei bewegliche Zinnfigurenspiele dafĂŒr völlig ungeeignet, weil man stĂ€ndig irgendwelche Unklarheiten hat, die aber enorme Auswirkungen haben.

Habe leider bisher nur wenige Leute getroffen, mit denen das Spiel so entspannt war, wie ich das gern hÀtte.

Werde es auf jeden Fall probieren. Und jetzt habe ich auch mehr Lust bekommen, doch nochmal ein bisschen allein zu spielen  :)

FĂŒr den Zweck ist Fantastic Battles dann vielleicht wieder gut - die RegellĂŒcken stören nicht so, wenn fĂŒr niemanden "was daran hĂ€ngt", wie genau eine Situation nun gelöst wird.
« Letzte Änderung: 07. MĂ€rz 2023 - 09:06:24 von felixs »
Gespeichert

felixs

  • Kaufmannstochter
  • **
  • BeitrĂ€ge: 90
Re: Regelsuche - Berichte aus der Praxis
« Antwort #48 am: 09. MĂ€rz 2023 - 13:22:21 »

Wir werden das mal ausprobieren. Und zwar nÀchste Woche dann zuerst mit Warband und dann vielleicht nochmit selbstgeschriebenen Regeln.

Danke fĂŒr den Rat  :)
Gespeichert

BrummbÀr

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.073
    • 0
Re: Regelsuche - Berichte aus der Praxis
« Antwort #49 am: 09. MĂ€rz 2023 - 14:03:24 »

Ich bin schon auf Euren Bericht gespannt!!!
Gespeichert
----------------------------------------------------------
Suchen immer Mitspieler im Raum 35619 Braunfels!
----------------------------------------------------------

felixs

  • Kaufmannstochter
  • **
  • BeitrĂ€ge: 90
Re: Regelsuche - Berichte aus der Praxis
« Antwort #50 am: 27. MĂ€rz 2023 - 10:54:42 »

Ein weiteres Spiel hat sich bisher nicht ergeben. Kommt hoffentlich noch.

Ich habe ein paar Partien Hordes of the Things solo gespielt. Hat auch Spaß gemacht - vor allem, wenn man eine oder beide Seiten teilweise ĂŒber WĂŒrfelwĂŒrfe steuert.
Gespeichert

felixs

  • Kaufmannstochter
  • **
  • BeitrĂ€ge: 90
Re: Regelsuche - Berichte aus der Praxis
« Antwort #51 am: 29. MĂ€rz 2023 - 23:26:26 »

Heute gab es eine Partie Warband, Samurai (High-Elves-Liste) gegen Orks. Hat gut funktioniert und war durch gemeinsames Spiel recht entspannt - so kann man das ganz gut spielen.
Im Gegensatz zu meinem ersten, recht positiven Eindruck, fand ich das Spiel diesmal aber etwas zÀh. Dazu ergÀnze ich im Eingangsbeitrag.
Gespeichert

Christof

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.497
    • 1
Re: Regelsuche - Berichte aus der Praxis
« Antwort #52 am: 03. April 2023 - 19:40:50 »

Das Problem das Menschen DBx nicht mögen, aber haben wollen was es leistet ist nicht neu ;-)

FrĂŒher gab es bereits einen Felix im Forum der zufrieden mit "Fantasy Rules!" von Chipco war.
https://boardgamegeek.com/boardgame/11056/fantasy-rules-fast-play-rules-miniature-wargames-w

Keine Ahnung ob man die Regln noch bekommen kann, bin leider selbst nicht dazu gekommen die Regeln zu spielen. Vielleicht hilft der HInweis trotzdem jemandem.

Wir sind auch auf der Suche nach etwas mehr Details bei den möglichen EInheiten als HotT so bietet, glĂŒcklich bin ich bislang mit den 10mm KoW Versuchen noch nicht.

GrĂŒĂŸe Christof
Gespeichert

felixs

  • Kaufmannstochter
  • **
  • BeitrĂ€ge: 90
Re: Regelsuche - Berichte aus der Praxis
« Antwort #53 am: 03. April 2023 - 23:44:28 »

Fantasy Rules! ist in der Tat inzwischen wohl schwierig (unmöglich?) zu bekommen.
Ich habe die Regeln noch und finde sie zwar ganz gut, aber andererseits recht chaotisch und empfinde sie auch als mit vielen Problemen behaftet. Wer Fragen dazu hat, möge gern fragen.
« Letzte Änderung: 13. April 2023 - 14:45:49 von felixs »
Gespeichert

felixs

  • Kaufmannstochter
  • **
  • BeitrĂ€ge: 90
Re: Regelsuche - Berichte aus der Praxis
« Antwort #54 am: 12. April 2023 - 23:43:05 »

Heute nochmal Fantastic Battles. Es war zwischenzeitig ganz unterhaltsam. Die RegellĂŒcken sind aber so groß, dass sie mir selbst bei einem freundlichen Spiel ohne kompetitive Absichten auf den Keks gehen.
Außerdem passt die Geometrie nicht so recht. Die Einheiten sind zu groß fĂŒr die Bewegungsreichweiten und werden durch GelĂ€nde heftig eingeschrĂ€nkt. Es ist oft gar nicht leicht, ĂŒberhaupt zwischen den GelĂ€ndestĂŒcken zu manövrieren. Dabei verlangt das Spiel aber nach erheblichen Mengen GelĂ€nde (die der Autor in seinen PrĂ€sentationen aber interessanterweise so nicht einsetzt). Nun ja.

Habe die Beschreibung oben nochmal erweitert.

Das Ergebnis war, dass beide Armeen, Orks und Quasi-Japaner, sich gegenseitig aufgerieben haben. Das war recht passend.
« Letzte Änderung: 13. April 2023 - 14:51:45 von felixs »
Gespeichert

Theodenatas

  • Kaufmannstochter
  • **
  • BeitrĂ€ge: 74
    • 0
Re: Regelsuche - Berichte aus der Praxis
« Antwort #55 am: 21. April 2023 - 13:11:00 »

Spannende Reise hier...
Als DBMM Spieler in 15mm oder DBA auch in 28mm gefÀllt mir die DBMF Variante sehr gut. Man braucht kein neues Regelwerk zu lernen. Bei den verschiedenen Gelegenheiten, wenn ein paar DBMM Spieler zusammen kommen, wird gerne immer wieder ein kleines DBMF mit 240Punkten auf 120x90(80)cm gespielt. Wir haben in der Zwischenzeit viele F-Armeen zusammen... von A wie Amazonen bis zu Z wie Zwerge ist fast alles dabei. Die Besonderheiten sind letztendlich nur ein paar neue Truppentypen (Giants, Dragon etc...) und Magie.
Wenn man mehr KreativitÀt bei der Magie haben will als irgendeine Form der Feuerkugel, wird es etwas intensiver aber es bereichert das Spiel um eine weitere Ebene (ohne das die Magie jetzt so mÀchtig ist, wie in den epischen Trilogien der Referenzliterratur :-))
Hier sind die Grundregeln (ErgÀnzung zu DBMM) https://hastur.net/wiki/DBMF
den Entwurf der Magie Regeln kann ich auf Bedarf zuschicken... sind quasi Hausregeln.
Gruss
Carlos
Gespeichert
\"May the Force be with You\"

felixs

  • Kaufmannstochter
  • **
  • BeitrĂ€ge: 90
Re: Regelsuche - Berichte aus der Praxis
« Antwort #56 am: 22. April 2023 - 10:03:50 »

Spannende Reise hier...
Als DBMM Spieler in 15mm oder DBA auch in 28mm gefÀllt mir die DBMF Variante sehr gut. Man braucht kein neues Regelwerk zu lernen. Bei den verschiedenen Gelegenheiten, wenn ein paar DBMM Spieler zusammen kommen, wird gerne immer wieder ein kleines DBMF mit 240Punkten auf 120x90(80)cm gespielt. Wir haben in der Zwischenzeit viele F-Armeen zusammen... von A wie Amazonen bis zu Z wie Zwerge ist fast alles dabei. Die Besonderheiten sind letztendlich nur ein paar neue Truppentypen (Giants, Dragon etc...) und Magie.
Wenn man mehr KreativitÀt bei der Magie haben will als irgendeine Form der Feuerkugel, wird es etwas intensiver aber es bereichert das Spiel um eine weitere Ebene (ohne das die Magie jetzt so mÀchtig ist, wie in den epischen Trilogien der Referenzliterratur :-))
Hier sind die Grundregeln (ErgÀnzung zu DBMM) https://hastur.net/wiki/DBMF
den Entwurf der Magie Regeln kann ich auf Bedarf zuschicken... sind quasi Hausregeln.
Gruss
Carlos

Wird mein Mitspieler vor Ort nicht spielen wollen, interessiert mich aber fĂŒr Solo-Spiele durchaus. Schaue ich mir an  :) Wobei DBMM natĂŒrlich wieder ein ziemliches Brett ist.

Ich habe hier auch noch das alte DBF - Here There Be Dragons rumliegen - leider keine DBM-2-Regeln, die man dafĂŒr brĂ€uchte.
Gespeichert