Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 05. Juli 2020 - 19:25:20
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche á

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: D.J. malt quer durch die Systeme und Zeiten  (Gelesen 3673 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

D.J.

  • Gast
Re: D.J. malt quer durch die Systeme und Zeiten
« Antwort #15 am: 24. September 2019 - 14:32:42 »

Ein kleines Zwischenprojekt ...
... bestehend aus einer ca. 19 Jahre alten Zinn-Banshee, dem Innenleben eines ausgedienten Korrekturrollers, einem Rest Deko-Stanzbl├Ąttern (TÔéČdi) und etwas Draht.

Gespeichert

Mar├ęchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beitr├Ąge: 3.022
    • 0
Re: D.J. malt quer durch die Systeme und Zeiten
« Antwort #16 am: 25. September 2019 - 08:21:05 »

Der Schrei ist gut eingefangen bei dieser Banshee.
Gespeichert

D.J.

  • Gast
Re: D.J. malt quer durch die Systeme und Zeiten
« Antwort #17 am: 08. Oktober 2019 - 13:38:56 »

Ich habe ein wenig f├╝r Frostgrave Solospiele und SAGA gebastelt.
Ein bespielbarer Turm mit drei Etagen.
















Gespeichert

Utgaard

  • Bauer
  • ****
  • Beitr├Ąge: 891
    • 0
Re: D.J. malt quer durch die Systeme und Zeiten
« Antwort #18 am: 08. Oktober 2019 - 16:57:21 »

Coole Sache das  :)

Kleine Anmerkung zur Rampe:
Die St├╝tzpfosten wirken recht "mager", die m├╝├čtest Du zumindest noch querversteifen - aber das ist eh geplant denke ich, da die Rampe ja noch wip ist.
Gespeichert

D.J.

  • Gast
Re: D.J. malt quer durch die Systeme und Zeiten
« Antwort #19 am: 08. Oktober 2019 - 17:25:40 »

Danke dir   :)
Ja, das Ger├╝st wird noch Streben bekommen. Ich wollte nur vor diesem Schritt und dem Basen nochmal schauen, ob die quer oder diagonal laufen m├╝ssen.
Ich warte noch auch Antwort von meiner Quelle :)
Gespeichert

Lettow-Vorbeck

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 2.082
    • 0
Re: D.J. malt quer durch die Systeme und Zeiten
« Antwort #20 am: 08. Oktober 2019 - 18:01:55 »

Gef├Ąllt mir :)

2 Sachen springen mir ins Auge. Im Mittelgeschoss h├Ąngen die Steine am Holzbalken dar├╝ber ist eine L├╝cke. Sowie die Wandseiten da w├╝rde ich die Steinstruktur noch einritzen. Nimm es als Anregung und nicht als Kritik :)
Gespeichert

D.J.

  • Gast
Re: D.J. malt quer durch die Systeme und Zeiten
« Antwort #21 am: 09. Oktober 2019 - 12:37:31 »

Danke dir :)
Ja, beim St├╝tzbalken ist mir die Verkleidung abgebrochen. Da kommt ein anderer Balken rein, der die Konstruktion insgeamt transporsicherer macht.
Die Innenw├Ąnde lasse ich in "Verputz". Urspr├╝nglich war der Turm ja nur f├╝r Solo-Spiele mit Frostgrave gedacht, da reicht f├╝r mich. SAGA und SiD waren eher Zufalls-Ideen :)
Gespeichert

Mar├ęchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beitr├Ąge: 3.022
    • 0
Re: D.J. malt quer durch die Systeme und Zeiten
« Antwort #22 am: 09. Oktober 2019 - 20:05:27 »

Flei├čig, flei├čig - D.J. :) Die Zinnen h├Ątte ich etwas h├Âher gezogen (├╝ber kopfhoch) und die Zwischenr├Ąume schmaler - dann wird man nicht so leicht vom Turm geschossen.

Teleport eine Etage hoch ist auch gut - aber zu Age of Sigmar und so passt es ja!
Gespeichert

D.J.

  • Gast
Re: D.J. malt quer durch die Systeme und Zeiten
« Antwort #23 am: 10. Oktober 2019 - 05:24:58 »

Flei├čig, flei├čig - D.J. :) Die Zinnen h├Ątte ich etwas h├Âher gezogen (├╝ber kopfhoch) und die Zwischenr├Ąume schmaler - dann wird man nicht so leicht vom Turm geschossen.

Danke dir :)
Die Zinnen sind ein Kompromiss zwischen Darstellung und meinen dicken Fingern, mit denen ich bein Spielen bestimmt ├Âfter dagegensto├čen w├╝rde, w├Ąren sie enger und h├Âher ;)
Sicher, die Sichtlinien behindern sie jetzt nicht so dolle wie sie sollten, aber das passt schon, denke ich ;)
Gespeichert

D.J.

  • Gast
Re: D.J. malt quer durch die Systeme und Zeiten
« Antwort #24 am: 19. Oktober 2019 - 15:35:06 »

W├Ąhrend oben ein zweiter Turm in Arbeit ist, hat sich in der Unterwelt Drakenwalds auch etwas getan :)












Ich n├Ąhere mich meinem Ziel, einer Miniplatte f├╝r Sologames Frostgrave oder SiD (dann aber eine andere Epoche als der Peninsular War, da k├Ânnte ich mir die Mumie oder so vorstellen :D ) mit drei Spielebenen (oberirdisch eine, 2 unterirdisch) bzw. 4 Spielebenen, wenn ich die links zu sehende Steilb├Âschung auch noch bearbeitet habe. Aber da plane ich noch dran.

« Letzte ├änderung: 19. Oktober 2019 - 15:41:37 von D.J. »
Gespeichert

Utgaard

  • Bauer
  • ****
  • Beitr├Ąge: 891
    • 0
Re: D.J. malt quer durch die Systeme und Zeiten
« Antwort #25 am: 21. Oktober 2019 - 08:59:01 »

Das sieht doch schon mal vielversprechend aus, besonders der Hades kommt richtig gut *beideDaumenhoch*
Gespeichert

D.J.

  • Gast
Re: D.J. malt quer durch die Systeme und Zeiten
« Antwort #26 am: 21. Oktober 2019 - 11:47:46 »

Danke dir :)
Zuerst habe ich gestern noch etwas matten Acryllack aus dem K├╝nstlerbedarf auf den Boden gestrichen. Nach kurzer Trocknung (ca. eine Stunde) habe ich den noch feuchten Boden des Dungeons mit trockener Wasserfarbe (Acrylfarbe? Ist ein Kasten vom Billigheimer, wo nichts draufsteht) und einem relativ feuchten Pinsel abgedunkelt. Zuerst braun, dann schwarz mit einem gro├čen Pinsel drauf und wo es zu dick war, mit den Fingern verrieben. Der Vorteil von Aquarellpapier: es ist rauh und f├╝r solche Techniken gedacht, selbst wenn es bedruckt ist.





















N├Ąchste Woche geht es dann weiter :)
Gespeichert

Mar├ęchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beitr├Ąge: 3.022
    • 0
Re: D.J. malt quer durch die Systeme und Zeiten
« Antwort #27 am: 21. Oktober 2019 - 15:27:27 »

Dieser Dungeon ist ja cool! Mir gefallen auch die Lichteffekte mit dem geisterhaften wei├čen Licht und auf der anderen Seite den Fackeln - sehr stimmungsvoll! Da bin ich ja mal gespannt, was n├Ąchste Woche kommt :)
Gespeichert

D.J.

  • Gast
Re: D.J. malt quer durch die Systeme und Zeiten
« Antwort #28 am: 21. Oktober 2019 - 15:35:22 »

Danke dir :)
Diese Woche ist erstmal die Renovierung unserer K├╝che f├Ąllig, sonst kriege ich die K├╝ndigung von meiner Frau :D
N├Ąchste Woche werden die W├Ąnde abgedunkelt, die Details an den Fackeln etc. bemalt und dann versuche ichdie Lichter, die bisher blank da stehen, ordentlich zu verkleiden.
Angedacht ist, sofern es klappt, ein leuchtender Edelstein und ein oder zwei "Laternen" bzw. hell leuchtende S├Ąulen, die das Licht etwas besser verteilen.

Naja, gro├če Pl├Ąne und die Realit├Ąt des Basteltisches eben ;)


Ich habe mir sogar ├╝berlegt, ob ich in dieses Dungeon nicht auch ein paar Helden von Shootout in Dingstown schicken kann.
Hm ... Napoelons tapfere Soldaten in einer Grabkammer?
M├╝sste klappen :D
Gespeichert

Utgaard

  • Bauer
  • ****
  • Beitr├Ąge: 891
    • 0
Re: D.J. malt quer durch die Systeme und Zeiten
« Antwort #29 am: 22. Oktober 2019 - 07:59:37 »

Das funktioniert, sowas haben wir schon als Mehrspielerszenario angesiedelt in ├ägypten gespielt mit Arch├Ąologen, Grabr├Ąubern, britischer Armee alle zusammen und als Chef der Lokalit├Ąt Lord Mumie h├Âchstselbst und sein Gefolge.
Ein riesen Spa├č, denn jeder Trupp hatte ein anderes Missionsziel, so da├č man sich auch fr├Âhlich untereinander die K├Âppe eingeschlagen hat und nicht alle auf die armen bandagierten Grabbewohner eingekloppt hat  ;D

War zwar viktorianische Epoche, aber die Franzosen sollen laut H├Ârensagen ja auch mal in der Gegend gewesen sein  8)
Wir k├Ânnen ja mal den Rest unserer TopTable-Truppe fragen, ob die auf sowas statt SAGA auch Bock h├Ątten?
Gespeichert