Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 17. Juni 2019 - 17:44:53
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Alpinbonapartismus  (Gelesen 24460 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hanno Barka

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 3.693
    • Profil anzeigen
    • 0
Alpinbonapartismus
« am: 16. Juni 2012 - 16:54:10 »

Liebe Bergvolksgenossen!

Die meisten von uns haben eine nicht unbeachtliche Sammlung von napoleonischen 28mm Figuren, die in KĂ€sten/ Vitrinen/ Schachteln vor sich hinrotten. Ein Freund von mir hatte gestern abend eine verblĂŒffend einfache, aber trotzdem gut klingende Idee.
Was wĂ€re wenn wir ein System finden wĂŒrden, das einfach leiwand is und mit dem wir mit unsern Figuren spielen können statt daß diese als \"Kapital in beeing\" reglos vor sich rumstehn.
NatĂŒrlich utopisch und realitĂ€tsfremd - klar aber man darf ja trĂ€umen...

Ergo - I have a dream!
Ein System, das man mit 28mm Minis spielen kann, das kein Skirmish ist, aber auch nicht ein zu hohes Abstraktionslevel hat (20 - 30 28mm Figuren schaun halt nicht aus wie eine Division)
Ein System, daß nicht Fastplay ist, aber mit dem eine Schlacht doch an einem Abend zu Ende gespielt werden kann (Spieldauer so zweienhalb bis dreienhalb Stunden)
Ein System, an dem die Spieler Spass haben und das nicht pseudojuristische Regelauslegungsdiskussionen vom Zaun bricht
Ein System, das fĂŒr 150 - 250 Infantrie-, und 30 - 50 KAvalleriefiguren ausgelegt ist, sodaß der nötige Aufwand sowohl was Geld als auch Bemalzeit betrifft ohne Schmerzen leistbar ist und irgendwann bemalte Armeen ĂŒber die Tische huschen...

Es ist nur ein Traum den ich habe aber -
Zitat
\"you may say I\'m a dreamer,
but I\'m not the only one
I hope some day you\'ll join us
And the world will be as one
(John Lennon - Imagine)
Gespeichert
Mit meiner brandneuen ergonomischen Gamingtastatur geschrieben. Kryptische Wortschöpfungen sind tastatur-, geschicklichkeits- und koordinationsbedingt und nicht als Zeichen geistigen Verfalls zu werten!

Graue Maus A.D. - Jetzt im Dienst Karthagos nördlich der italischen AlpenpÀsse.

DonVoss

  • Administrator
  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.598
  • Il Creativo
    • Profil anzeigen
    • 0
Gespeichert

Nikfu

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 738
    • Profil anzeigen
    • 0
Alpinbonapartismus
« Antwort #2 am: 16. Juni 2012 - 17:34:45 »

Irrer Phantast!
 :smiley_emoticons_pirate_irre:

Aber was soll\'s, ich bin dabei.

Nur das ewige Problem: welches System?
Gespeichert

Hanno Barka

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 3.693
    • Profil anzeigen
    • 0
Alpinbonapartismus
« Antwort #3 am: 16. Juni 2012 - 17:50:06 »

Genau darum gehts - ich hab mich in den letzten Jahren nicht wirklich groß umgesehen... aber ich werd mal einen Blick auf Don\'s Link werfen - btw danke Don :)

Edith: wenns BROM wird mach ich dann aus meinen Kosaken Dir zu Ehre Don Kosaken  :dance3_1:
Gespeichert
Mit meiner brandneuen ergonomischen Gamingtastatur geschrieben. Kryptische Wortschöpfungen sind tastatur-, geschicklichkeits- und koordinationsbedingt und nicht als Zeichen geistigen Verfalls zu werten!

Graue Maus A.D. - Jetzt im Dienst Karthagos nördlich der italischen AlpenpÀsse.

virago

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 310
    • Profil anzeigen
    • 0
Alpinbonapartismus
« Antwort #4 am: 16. Juni 2012 - 17:52:36 »

Meine Sammlung in diesem Bereich umfasst bisher 16 Polen.  Aber nein, die schauen wirklich nicht wie eine Division aus :D

P.S.: ich wĂŒrd Napo lieber in 6mm spielen -- das nimmt auch den immer meckernden, verhinderten Modeschöpfern die Grundlage.
Gespeichert

el cid

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 563
    • Profil anzeigen
    • 0
Alpinbonapartismus
« Antwort #5 am: 16. Juni 2012 - 17:53:01 »

Ja, da bin ich auch dabei. Mit 28mm. Mit 18mm nicht, das ist mir schon zu klein-wunzig, und wÀre ein kompletter Neuanfang - nö, danke.

28mm gibt\'s genug in Plastik und Zinn, also fĂŒr jeden etwas.

In 20mm Plastik hÀtte ich zwar circa 1.0000 Mann in Bataillonen und Schwadronen (Airfix mainly), aber das spielt eh keiner mehr.

Regelset: eh wurscht, Hauptsache spielen und Spaß haben.

Haben tÀt ich: Black Powder, Waterloo, Napoleon, General de brigade, March Attack, u.v.a.m.

Aber, wie gesagt, eh wurscht.
Gespeichert

Nikfu

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 738
    • Profil anzeigen
    • 0
Alpinbonapartismus
« Antwort #6 am: 16. Juni 2012 - 17:54:30 »

Eigentlich kann es nur bei einem System klappen, bei dem die basierung Wurscht ist, oder?
Bei mir ist halt alles nach GdB.
Gespeichert

el cid

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 563
    • Profil anzeigen
    • 0
Alpinbonapartismus
« Antwort #7 am: 16. Juni 2012 - 17:59:40 »

Ich hab grĂ¶ĂŸtenteils einzeln gebased, fĂŒr Alamo.

Die Kavallerie auch einzeln, fĂŒr whatever (GW-Kavallerie-bases). Nehm ich fĂŒr fast alle Warhammer Historcial Armeen.

Und ja - die Basierung MUSS wurscht sein.
Gespeichert

Hanno Barka

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 3.693
    • Profil anzeigen
    • 0
Alpinbonapartismus
« Antwort #8 am: 16. Juni 2012 - 18:34:31 »

Wenn das System gefĂ€llt, bin ich sogar bereit umzubasieren - ich hab da mittlerweile einige Routine und ein gutes Hausmittelchen ;) Aber lohnen muß sich der Aufwand schon.
Blackpowder is mir zu simpel und Warmaster, GDB hat mich letztens nicht ĂŒberzeugt, allerdings auch nicht \"antiĂŒberzeugt\" wĂŒrd ich ev. nochmal probieren wollen.
Ich möcht mir ehrlich gesagt ĂŒberhaupt mit der Systemwahl ein bissl Zeit lassen, weil ich um eine Neubasierung kaum herumkommen werde, Einzel bzw. Zweierbasen sind halt einfach zu langsam und mĂŒhsam... Aber wenn ich da rebase solls auch eine Zeitlang halten.
FĂŒr mich dĂŒrfen die Regeln nicht zu \"Fantasy\" sein - also so 3 Wunden und 3 Attcken fĂŒr den General und eternal  Warrior fĂŒr Boney himselve, aber auch nicht so verknöchert und trocken wie FOG - irgendwas dazwischen wĂ€r cool ;) Sozusagen Noch Spiel aber keine Hardcoresimulation, aber auch kein Advanced Mensch Ă€rgere Dich nicht mit Napo Figuren - so ein bissl periodfeeling solls haven und auch die manöver solln ein bissl realistisch sein und nicht \"fancy\" - ah ja und es soll Spass machen und es soll auch geblödelt und gelacht werden dĂŒrfen - im Bridgeclub war ich schon ein Zeitl - hat sich nicht bewĂ€hrt...(Gott bin ich anspruchsvoll :)
Gespeichert
Mit meiner brandneuen ergonomischen Gamingtastatur geschrieben. Kryptische Wortschöpfungen sind tastatur-, geschicklichkeits- und koordinationsbedingt und nicht als Zeichen geistigen Verfalls zu werten!

Graue Maus A.D. - Jetzt im Dienst Karthagos nördlich der italischen AlpenpÀsse.

Nikfu

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 738
    • Profil anzeigen
    • 0
Alpinbonapartismus
« Antwort #9 am: 16. Juni 2012 - 18:38:17 »

Hat eigentlich schon wer FoG Napo gespielt? Das hat schon vollkommen andere AnsÀtze als FoG a+r und wÀre viellceicht interessant.
In the Grand matter hĂ€tt ich auch, das spielt sich recht flĂŒssig aber man muss Listen fĂŒhren was vielleicht viele abschreckt.
Und umbasieren werd ich sicher nicht. GdB find ich sehr nice aber ich will nix aufdrĂ€ngen, zumindest nicht so offensichtlich wie ich das sonst mach  :D
Gespeichert

morty

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 436
    • Profil anzeigen
    • 0
Alpinbonapartismus
« Antwort #10 am: 16. Juni 2012 - 19:03:25 »

Ich habe ein paar 28mm Napoleonische Figuren.. So langsam lÀuft sich Newbury in meiner Spielgemeinschaft tot - nach wie vor ein mMn. tolles System, aber zeitintensiv..
Hin und wieder wĂŒrde ich mir deshalb auch etwas anderes ansehen, wobei ich allerdings nichts ergĂ€nzen und/oder umabsieren werde, weil mich NapTT zur Zeit nicht so sehr \"anspringt\" und meine paar Figuren dann doch zu viel Arbeit wĂ€ren.


In the Grand Manner ( ;) @ Nikfu ) ist definitv nichts fĂŒr mich
Lasalle - Sam Mustafa, sag ich nur..
Black Powder - lol
FoG - ist wohl auch nichts fĂŒr mich, da mich schon das andere FoG nur bedingt ĂŒberzeugt ( spielbar, aber.. )

Bleibt fĂŒr mich prinzipiell GdB ĂŒbrig, das ich mir nicht so schlecht vorstellen kann
BROM habe ich auch schon öfter gelesen, genauso wie Shako.. Beides könnte man sich auch einmal ansehen

Ich folge dem Thema einmal weiter..
Gespeichert
Gott hilft gerne den stÀrksten Bataillonen.

Hanno Barka

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 3.693
    • Profil anzeigen
    • 0
Alpinbonapartismus
« Antwort #11 am: 16. Juni 2012 - 19:19:06 »

Habe grad kurz in BROM reingeschaut - kartenbasierte aktivierung/ Bewegung - das wars dann fĂŒr mich :( Sorry aber Karten verweigere ich prinzipiell...
Gespeichert
Mit meiner brandneuen ergonomischen Gamingtastatur geschrieben. Kryptische Wortschöpfungen sind tastatur-, geschicklichkeits- und koordinationsbedingt und nicht als Zeichen geistigen Verfalls zu werten!

Graue Maus A.D. - Jetzt im Dienst Karthagos nördlich der italischen AlpenpÀsse.

Razgor

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.021
    • Profil anzeigen
    • 0
Alpinbonapartismus
« Antwort #12 am: 16. Juni 2012 - 19:21:09 »

In Ulm spielen wir viel Napoleonisch in den letzten 1-2 Jahren.
Das eleganteste System, auch fĂŒr 28mm gut geeignet, ist fĂŒr uns bisher Lasalle.

Relativ leicht zu erlernen, guter Support, kostet wenig Geld, man braucht das
Regelbuch (kostet als PDF-Datei ich glaube USD 16,--) und sonst nichts.
Eigenes Forum fĂŒr Fragen, aber es gibt auch hier in Deutschland
einige Spieler, die gerne Fragen beantworten.

Auch bei leicht unterschiedlichen Basenbreiten kann man unserer Erfahrung nach
gut miteinander spielen.
Gespeichert

DonVoss

  • Administrator
  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.598
  • Il Creativo
    • Profil anzeigen
    • 0
Alpinbonapartismus
« Antwort #13 am: 16. Juni 2012 - 19:41:28 »

Zitat
Dir zu Ehre Don Kosaken

Zitat
- das wars dann fĂŒr mich

Schade... :girl_cray2:

DV
Gespeichert

el cid

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 563
    • Profil anzeigen
    • 0
Alpinbonapartismus
« Antwort #14 am: 16. Juni 2012 - 19:51:57 »

Zitat
kartenbasierte aktivierung/ Bewegung - das wars dann fĂŒr mich




Probier auf der Austrian Salute erst einmal unser (homegrown) Sudan-Game. Vielleicht denkst Du dann anders ......

Fun ist\'s allemal :clapping:



Und: hat schon wer \"Republic to Empire\" probiert ? Soll ja angeblich mÀchtig kompliziert sein. Im Laden hÀtt ichs ........ :whistling:

 

Oder \"Napoleonic Impetus\". Hier:

http://www.dadiepiombo.com/Grandeur015en.pdf

kostenlos zum nachlesen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970 - 01:00:00 von 1339869508 »
Gespeichert