Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 25. Oktober 2020 - 08:21:01
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte  (Gelesen 180596 mal)

0 Mitglieder und 2 GĂ€ste betrachten dieses Thema.

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.246
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #2730 am: 01. Oktober 2020 - 15:40:00 »

Das sind aber viele Figuren.  ;) ;D

 ;D Das sieht richtig stark aus, wie immer :)
Einzig La Haye Sainte scheint etwas abgegriffen in die Jahre gekommen zu sein?  :P

Nee, geht ja schonmal gut los.

Ich freu mich auf den weiteren Verlauf :)
Lernt der MarĂ©chal dieses Mal endlich etwas, oder geht er erneut (gelangweilt?) und siegreich aus dieser PrĂŒfung hervor?
;D

Gehöft LHS: dass es gealtert aussieht, finde ich gerade gar nicht schlecht, sondern besser als wenn das Dach ganz neu aussĂ€he... langfristig will ich ja immernoch stark verkleinerte Versionen der Originalgehöfte bauen (aber mit annĂ€hernd passenden TĂŒren fĂŒr 20mm), aber die Zeit...

Ich lerne immer was neues! Zumindest ĂŒber die Regeln. Außerdem ist Gewinnen oder Verlieren ja nicht das wichtigste, sondern mit Freunden beim Spielen Spaß zu haben. Figuren auf dem Tisch sehen, ist fĂŒr sich ja schon toll 😊
Ich könnte ja mal gewagtere Sachen machen, wie mit Uxbridges Kavalleriereserve um den rechten britischen FlĂŒgel rumzugehen und die Flanke Reilles zu bedrohen bzw. aufzurollen, wĂ€hrend gleichzeitig Orange und Hill frontal kommen (aber alles nachdem die Garde sich im Zentrum grĂ¶ĂŸtenteils verbraucht hat)...
Gespeichert

D.J.

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 419
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #2731 am: 02. Oktober 2020 - 10:52:45 »

Gehöft LHS: dass es gealtert aussieht, finde ich gerade gar nicht schlecht, sondern besser als wenn das Dach ganz neu aussĂ€he... langfristig will ich ja immernoch stark verkleinerte Versionen der Originalgehöfte bauen (aber mit annĂ€hernd passenden TĂŒren fĂŒr 20mm), aber die Zeit...

Da stimme ich dir zu. Die Zeit ... daher nutze ich die bei mir ja auch so, dass ich auf Deibel komm raus anmale ;)
Die Anpassung dĂŒrfte schwierig werden, wenn du wenig Zeit erĂŒbrigen kannst, denn da bleibt eigentlich nur der Selbstbau.
Eine Alternative auf 25 x 35cm GrundflĂ€che wĂ€re aber vielleicht von 4Ground das MDF GelĂ€nde von La Hay Sainte in 15mm fĂŒr dich?
https://www.4groundpublishing.co.uk/the-age-of-blackpowder/15mm-la-haye-sainte-collection
Diese Idee habe ich von Schmagauke und so ganz ist die noch nicht vom Tisch bei mir, wobei ich aber mit Kugelhagel ein anderes System bespiele. Ich weiß nicht, ob das in FoG oder andere Systeme von der benötigten SpielflĂ€che her umsetzbar ist?

Ich lerne immer was neues! Zumindest ĂŒber die Regeln. Außerdem ist Gewinnen oder Verlieren ja nicht das wichtigste, sondern mit Freunden beim Spielen Spaß zu haben. Figuren auf dem Tisch sehen, ist fĂŒr sich ja schon toll 😊

DAS ist eh unbezahlbar  ;D

Ich könnte ja mal gewagtere Sachen machen, wie mit Uxbridges Kavalleriereserve um den rechten britischen FlĂŒgel rumzugehen und die Flanke Reilles zu bedrohen bzw. aufzurollen, wĂ€hrend gleichzeitig Orange und Hill frontal kommen (aber alles nachdem die Garde sich im Zentrum grĂ¶ĂŸtenteils verbraucht hat)...

Mach mal, das klingt spannend :D
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.246
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #2732 am: 02. Oktober 2020 - 13:57:02 »

Hi, meine Gehöfte/Dörfer/town bases dĂŒrfen maximal 10x10cm groß sein. Da muss ich selbst bauen, ich weiß!
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 4.068
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #2733 am: 02. Oktober 2020 - 18:44:58 »

Hi, meine Gehöfte/Dörfer/town bases dĂŒrfen maximal 10x10cm groß sein. Da muss ich selbst bauen, ich weiß!
Klingt eher nach den BlockhÀusern von Pegasus.

Ein Gehöft in 10x10 mit 20mm TĂŒren? SĂ€he ein bisschen ulkig aus.
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.246
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #2734 am: 03. Oktober 2020 - 09:17:50 »

Vielleicht werden es knappe 15mm-TĂŒren. Es ist ein Experiment. Die aktuellen GebĂ€ude sind ja bewusst auch nicht 20mm. Statt BlockhĂ€usern kann ich auch bei meinen HĂ€usern bleiben bzw. passende fĂŒr Spanien ergĂ€nzen. In Russland wĂ€ren es dann doch Holz/BlockhĂ€user. 😁
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.246
    • 0
Rote Lanzenreiter der Garde
« Antwort #2735 am: 20. Oktober 2020 - 12:10:20 »

Hallo,

Hier kommt was neues, was vor allem D.J. zu verdanken ist, er hat mir nĂ€mlich Lanciers der Garde zugeschickt. Ich habe sie etwas ĂŒberarbeitet (es gab auch Farbabplatzungen), aber an sich habe ich nicht viel gemacht, links im Foto:



Hier neben Zvezda-KĂŒrassieren und reitender Artillerie.



Habe sie gleich mal direkt in die Schlacht von Waterloo geworfen (und die bisherige Base, die die leichte Gardekavallerie darstellte, ersetzt).

Wie findet ihr sie?
Vielen Dank nochmal an D.J. fĂŒr diese UnterstĂŒtzung! :D

Viel GrĂŒĂŸe
Felix
Gespeichert

D.J.

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 419
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #2736 am: 20. Oktober 2020 - 12:16:42 »

Kein Problem, immer gerne :)
Ich freue mich, dass die Jungs trotz kleiner Fehler (die ich ĂŒbersehenhabe, sorry!  :-[) in gute HĂ€nde gekommen sind und gespielt werden  :)
Ich persönlich finde ja nichts schlimmer und trauriger, als wenn Minis nur rumstehen oder in Kartons lagern. Ich weiß, kindsköpfig, aber so ticke ich eben :)
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 4.068
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: Rote Lanzenreiter der Garde
« Antwort #2737 am: 20. Oktober 2020 - 12:23:20 »

Habe sie gleich mal direkt in die Schlacht von Waterloo geworfen (und die bisherige Base, die die leichte Gardekavallerie darstellte, ersetzt).
Heißt das, Deine Schlacht bei Waterloo ist noch garnicht fertig gewesen und Du spielst daran noch weiter?

Ich bin ja gespannt wie ein Flitzebogen wie sich das nun entscheidet. ;)
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.246
    • 0
Re: Rote Lanzenreiter der Garde
« Antwort #2738 am: 20. Oktober 2020 - 13:17:38 »

Habe sie gleich mal direkt in die Schlacht von Waterloo geworfen (und die bisherige Base, die die leichte Gardekavallerie darstellte, ersetzt).
Heißt das, Deine Schlacht bei Waterloo ist noch garnicht fertig gewesen und Du spielst daran noch weiter?

Ich bin ja gespannt wie ein Flitzebogen wie sich das nun entscheidet. ;)

Ja, das geht auf jeden Fall weiter und ist noch nicht zu Ende gespielt. Vielleicht war es blöd, schon mit dem Bericht zu beginnen...? 😉
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.246
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #2739 am: 20. Oktober 2020 - 14:54:35 »

Kein Problem, immer gerne :)
Ich freue mich, dass die Jungs trotz kleiner Fehler (die ich ĂŒbersehenhabe, sorry!  :-[) in gute HĂ€nde gekommen sind und gespielt werden  :)
Ich persönlich finde ja nichts schlimmer und trauriger, als wenn Minis nur rumstehen oder in Kartons lagern. Ich weiß, kindsköpfig, aber so ticke ich eben :)

Genau die richtige Einstellung! So sehe ich das auch 🙂 und bitte das mit den Korrekturen nicht als Meckern verstehen!
Gespeichert

Sens/)

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 196
  • TotengrĂ€ber forever!
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #2740 am: 20. Oktober 2020 - 15:40:17 »

Raus aus dem Karton, Knöpfe poliert und rein in die Schlacht  :D
Ich bin gespannt wie es weiter geht
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 4.068
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: Rote Lanzenreiter der Garde
« Antwort #2741 am: 20. Oktober 2020 - 15:48:15 »

Ja, das geht auf jeden Fall weiter und ist noch nicht zu Ende gespielt. Vielleicht war es blöd, schon mit dem Bericht zu beginnen...? 😉
Ist aber auch elegant, wenn man die Minis stehen lassen darf. Hab auch mal - ich glaube Parma und Fontenoy - ĂŒber mehrere Wochen gespielt, aber mit Abbauen und wieder Aufbauen zwischendrin. Einfach weil mit kleinen Kindern im Wohnzimmer das nicht so geschickt war mit Stehenlassen. Jetzt bauen sie einfach mit auf.  :)
Gespeichert

D.J.

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 419
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #2742 am: 20. Oktober 2020 - 15:51:37 »

Genau die richtige Einstellung! So sehe ich das auch 🙂 und bitte das mit den Korrekturen nicht als Meckern verstehen!

So war das nicht gemeint, Entschuldige bitte, blöd ausgedrĂŒckt von mir  :-\
HÀtte ich das vorab gesehen, wÀren welche ohne Schönheitsfehler zu dir gekommen, so war das gemeint.
Alles gut :)
Gespeichert

tattergreis

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.245
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #2743 am: 20. Oktober 2020 - 16:10:46 »

Zitat
Wie findet ihr sie?

Die sehen scheiße aus
Gespeichert
Maneuver your adversary to where he decides he cannot win

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.246
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #2744 am: 20. Oktober 2020 - 16:18:39 »

Genau die richtige Einstellung! So sehe ich das auch 🙂 und bitte das mit den Korrekturen nicht als Meckern verstehen!

So war das nicht gemeint, Entschuldige bitte, blöd ausgedrĂŒckt von mir  :-\
HÀtte ich das vorab gesehen, wÀren welche ohne Schönheitsfehler zu dir gekommen, so war das gemeint.
Alles gut :)

Okay 🙂 Wollte nur sicher gehen. WĂ€re auch vollkommen in Ordnung, wenn du die weniger gut erhaltenen verschickt hĂ€ttest.
Gespeichert