Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 24. Juli 2021 - 10:15:31
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche á

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker  (Gelesen 94263 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

flytime

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.143
    • 0
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #750 am: 01. Mai 2021 - 12:22:17 »

Ganz tolles Spendenergebnis!  :)
Gespeichert
Oh  ye\'ll take the high road and I\'ll take the low road,And I\'ll be in Scotland afore ye;
But me and my true love will never meet again. On the bonnie, bonnie banks of Loch Lomond.

SiamTiger

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.947
    • chaosbunker
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #751 am: 05. Mai 2021 - 07:34:01 »

  So, die neueste Review aus dem Chaosbunker - 100+ Bilder, daher die Intro hier, der komplette Artikel auf dem Blog.
   
 Tretet zur Seite Warlord Titanen, es gibt eine neue, noch schwerere Klasse der Titanen f├╝r Adeptus Titanicus - den Warmaster Titan! Das neue Modell f├╝r Adeptus Titanicus wurde Anfang des Jahres im Rahmen einer Online Preview vorgestellt, und ist nun endlich erh├Ąltlich.
   
Adeptus Titanicus - Warmaster Titan with Plasma Destructors
   
Bisher markierte der Warlord den schwersten der verf├╝gbaren Titanen f├╝r das Spiel und wurde nur vom noch gr├Â├čeren Titan der Imperator-Klasse ├╝bertroffen, der zwar im Hintergrund bereits behandelt wurde, aber weder f├╝r die neueren Iterationen von Epic noch f├╝r Adeptus Titanicus ver├Âffentlicht wurde. Der Warmaster ist eine neue Erg├Ąnzung f├╝r den Fluff von Warhammer 40.000 (bzw. 30.000 / Horus Heresy) und basiert auf alten Artworks von Jes Goodwin. Damals war das zwar "nur" eine fr├╝he Skizze eines Warlord-Titans, allerdings mit einem anderen Design als die "K├Ąferr├╝cken"-Modelle (Beetle Back). Aber da es mehrere Designs und Varianten der Titanen gab, in einem eher "fl├╝ssigen" Zustand des Hintergrunds, ist dies die perfekte Basis f├╝r eine neue Klasse von Titanen. Der Warmaster hat eine ganze Reihe von Designelementen der Skizzen aufgegriffen, aber dazu weiter unten mehr.
   
Adeptus Titanicus - Warmaster Titan with Plasma Destructors Adeptus Titanicus - Warmaster Titan with Plasma Destructors Adeptus Titanicus - Warmaster Titan with Plasma Destructors
   
Der einzige Hintergrund ├╝ber den Warmaster findet sich in der neuen Adeptus Titanicus Erweiterung Loyalist Legios, daher ist ein Blick zur├╝ck in die Geschichte des Modells, auf die Varianten und Urspr├╝nge nicht m├Âglich, wie ich es bei den anderen Titanen und Knights in meinen Reviews getan habe. Aber ich vermute, dass die Artikel auf Lexicanum und Fandom ihre Eintr├Ąge aktualisieren werden, mit den kommenden Neuheiten und weiteren Informationen, die von Games Workshop zu dieser Klasse ver├Âffentlicht werden. Aber wir k├Ânnen ├╝ber die Waffensysteme sprechen, die auf dem Warmaster montiert sind: zwei an den Armen angebrachte Plasma-Annihilatoren der Suzerain-Klasse, einen auf dem R├╝ckenpanzer montierten Offenbarer-Raketenwerfer und einer Auswahl aus Apokalypse-Raketenwerfer, Plasmagesch├╝tz, Turbolaser-Annihilator, Inferno-Gesch├╝tz, Meltergesch├╝tz und Vulkan-Megabolter f├╝r die Waffenaufh├Ąngungen an den Schultern.
   
 Diese neueste und (derzeit!) gr├Â├čte Miniatur f├╝r Adeptus Titanicus wird als Warmaster Heavy Battle Titan bezeichnet und hier im bisher einzig bekannten Mars Pattern gezeigt. Er wird nur als Plastikbausatz im 6/8mm Ma├čstab von Games Workshop produziert. Ob wir eine 28mm-Variante von Forge World sehen werden, ist nicht bekannt (ein Warlord ist bereits f├╝r 1.600 EUR erh├Ąltlich), aber aufgrund der Bauweise der Titanen, z.B. im Vergleich zum Tau Manta, sind sie in der Gr├Â├če weniger begrenzt, so dass wir grunds├Ątzlich ein solches Modell von Forge World erwarten k├Ânnten, wenn die Nachfrage gro├č genug ist.
   
 Die Regeln f├╝r die Verwendung des Warmaster Titans in Adeptus Titanicus liegen dem Modell als auch dem Loyalist Legios Buch bei.
   
AT_Warmaster-TB-DE.jpg
   
 https://www.chaosbunker.de/de/2021/05/05/review-adeptus-titanicus-warmaster-titan-mit-plasma-annihilatoren/
 

SiamTiger

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.947
    • chaosbunker
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #752 am: 13. Mai 2021 - 09:08:49 »

  Dies wird das dritte Mal sein, dass ich eine Review ├╝ber einen K├Ânigstiger schreibe, aber dieses Mal ist es das Modell von Rubicon Models.
   
.Rubicon Models - Tiger II with Zimmerit Rubicon Models - Tiger II with Zimmerit
   
Ich hatte schon den ├Ąlteren Resin-Bausatz von Warlord Games mit dem Henschel-Turm hier vorgestellt, sowie den Italeri / Warlord Games Plastik-Bausatz des K├Ânigstigers mit Zimmerit, daher bin ich sehr gespannt, wie sich der Rubicon-Bausatz im Vergleich schl├Ągt.
   
 Normalerweise werden die Baus├Ątze, ├╝ber die ich in Reviews berichte, entweder vom Hersteller (in den meisten F├Ąllen der europ├Ąische / deutsche Vertrieb) geliefert oder von mir selbst gekauft. Das k├Ânnt ihr in der untersten Zeile eines jeden Berichts nachlesen, unterhalb des Fazits. In diesem Fall wurde der Bausatz von dem holl├Ąndischen Wargames-Spezialisten Tabletopper.nl zur Verf├╝gung gestellt, bei dem ich letzten Monat die Valentine und Empress Miniatures gekauft habe - meine Kauferfahrung k├Ânnt ihr unter diesem Link sehen. Tabletopper.nl ist ein Wargames-H├Ąndler mit einem starken Fokus auf historische Produktreihen wie Rubicon Models, Warlord Games / Bolt Action, Flames of War, Wargames Atlantic und sogar Blitzkrieg Miniatures, und ihr habt sie vielleicht sogar schon auf Messen wie der Crisis in Antwerpen gesehen.
   
 Also, was haben wir heute auf dem Tisch? Das Sd.Kfz. 182 oder Panzerkampfwagen VI Ausf. B Tiger II, wie der K├Ânigstiger offiziell bezeichnet wird, ist eine Weiterentwicklung des ber├╝hmten Tiger I Panzers, mit verbesserter Schr├Ągpanzerung. Nach anf├Ąnglichen Problemen mit der Zuverl├Ąssigkeit erwies er sich in den letzten Monaten des Krieges als bemerkenswerter Kampfpanzer. Der Tiger II war der H├Âhepunkt der schweren deutschen Panzerserie, der aauch tats├Ąchlich in Produktion ging, im Gegensatz zum Panzer VII L├Âwe oder Panzer VIII Maus, die nie wirklich das Rei├čbrett verlie├čen (oder im Falle der Maus nur einige Modelle oder Prototypen hatten).
 Der Tiger II kam erstmals im Sommer 1944 zur Abwehr der in der Normandie gelandeten Alliierten zum Einsatz und wurde sowohl an die Wehrmacht als auch an die schweren Panzerbataillone der Waffen-SS ausgegeben. Insgesamt wurden bis M├Ąrz '45 knapp 500 St├╝ck produziert, von denen die ersten 50 aufgrund von Engp├Ąssen in der Produktion des Henschel-Turms mit dem Porsche-Turm montiert wurden. Beide T├╝rme sind Bestandteil dieses Plastikbausatzes und sind mit der 8,8 cm Panzerabwehrkanone KwK 43 L/71 bewaffnet (im Falle des Porsche-Turms habt ihr die Wahl zwischen der fr├╝hen einteiligen und sp├Ąteren Variante der Kanone). Der Tiger II verwendete den gleichen Maybach-Benzinmotor wie der Panther, was dazu f├╝hrte, dass der schwere Panzer, wie viele ├Ąhnlich klassifizierte Panzer aus dem Zweiten Weltkrieg, untermotorisiert war. Dies f├╝hrte zu einem sehr hohen Kraftstoffverbrauch und einem hohen Verschlei├č des Getriebes. Aus diesem Grund waren viele der Tiger II Panzer, die im Krieg besch├Ądigt oder zerst├Ârt wurden, nicht unbedingt durch Feindkontakt in diesem Zustand, sondern wurden von ihren Besatzungen aufgegeben und / oder zerst├Ârt, nachdem ihnen der Treibstoff ausgegangen war oder sie eine Panne hatten.
 Einige der K├Ânigstiger hatten Zimmerit auf ihrer Wanne aufgetragen. Zimmerit ist eine Paste, die auf die Panzerung aufgetragen wurde, um das Anhaften von Magnetminen an den Panzern zu erschweren. Es war eine strukturierte Schicht, die von Hand mit einem Zahnspachtel aufgetragen wurde, was zu einer unebenen Oberfl├Ąche f├╝hrte. Zimmerit wurde 1943 entwickelt und die Verwendung wurde im September 1944 umgehend gestoppt, da es Ger├╝chte gab, dass es im Kampf Feuer fangen w├╝rde. Daher trugen nur die fr├╝heren Tiger II-Panzermodelle Zimmerit-Beschichtung. Es ist wahrscheinlicher, einen Tiger II mit Porsche-Turm mit Zimmerit zu sehen, als einen mit Henschel-Turm. Rubicon deckt den Tiger II in beiden Varianten ab, mit und ohne Zimmerit, mit beiden Turmvarianten. Das heute besprochene Modell ist mit Zimmerit gestaltet.
 Heute gibt es nur noch ein funktionierendes Exemplar des Tiger II, das im Panzermuseum von Saumur zu sehen ist. Weitere ├╝berlebende Fahrzeuge (nicht funktionsf├Ąhig) sind unter anderem in Bovington, Kubinka, Fort Benning und Munster ausgestellt. Das Schweizer Milit├Ąrmuseum Full-Reuenthal restauriert derzeit einen Tiger II mit Henschel-Turm. Ich hatte die Gelegenheit einen K├Ânigstiger im Panzermuseum in Munster zu sehen.
   
Deutsches Panzermuseum Munster - Stahl auf der Heide 2016 Deutsches Panzermuseum Munster - Stahl auf der Heide 2016 Deutsches Panzermuseum Munster - Stahl auf der Heide 2016
(Bilder von meinem Besuch der Stahl auf der Heide 2016)
   
Soviel zu den geschichtlichen Informationen ├╝ber den Panzer, den wir heute behandeln werden, lasst uns einen Blick auf den Bausatz werfen. Rubicon Models bietet den Tiger II als ABS-Kunststoffbausatz in zwei Varianten an, mit und ohne Zimmerit, beide kommen mit umfangreicher Inneneinrichtung und zus├Ątzlicher, f├╝r ihre Produktlinien un├╝blicher Ausstattung (Foto├Ątzteile, Magnete). Der Preis f├╝r beide Varianten liegt bei 20 GBP (27,95 EUR in Europa).
 Ich war erstaunt ├╝ber die Gr├Â├če der Box, als ich sie aus der Versandverpackung nahm. Es ist eine ziemlich gro├če Schachtel, besonders f├╝r ein Rubicon-Set, wie man hier im Vergleich zu einer der normal gro├čen Schachteln sehen kann, in denen sie ihre anderen Fahrzeuge wie die Hetzer, Shermans oder das Maultier verkaufen.
   
Rubicon Models - Tiger II with Zimmerit Rubicon Models - Tiger II with Zimmerit
   
 Die Review liegt bei knapp 100 Bildern und 5 Seiten Text, daher hier der Link zum kompletten Artikel auf dem Blog:https://www.chaosbunker.de/de/2021/05/13/review-rubicon-models-tiger-ii-mit-zimmerit/
   
RM_TigerII-Thumb-DE.jpg

moiterei_1984

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.262
    • 0
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #753 am: 13. Mai 2021 - 14:45:07 »

Sch├Ânes und ausgewogenes Review. Danke daf├╝r!

SiamTiger

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.947
    • chaosbunker
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #754 am: 13. Mai 2021 - 17:42:09 »

Danke und Gerne :)

SiamTiger

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.947
    • chaosbunker
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #755 am: 16. Mai 2021 - 15:17:37 »

  Nach dem k├╝rzlichen Bau des Warmaster Titan f├╝r Adeptus Titanicus, kam auch wieder die Lust zum Malen erneut auf. Aber um ehrlich zu sein, mit dem gro├čen Umzug vor der Nase w├Ąre ein gr├Â├čeres Projekt (im Umfang der Miniaturen) aktuell nicht die sinnvollste Wahl.
   
Adeptus Titanicus - Legio Astraman Maniple
   
Ich bin noch einmal durch meine Sammlung von Adeptus Titanicus-Modellen gegangen und habe sie in zwei Manipel aufgeteilt, wobei dieses hier das Treue ist und folgende Modelle umfasst
    
 Ich habe darauf geachtet, keine Gussgrate zu ├╝bersehen, Klebepunkte und L├╝cken zu s├Ąubern und bin nochmal mit einem Cutter und einer Feile ├╝ber die Modelle gegangen. Und ich besorgte mir eine Menge runder Magnete in den Gr├Â├čen 5x1mm, 6x2mm und 3x1mm, um einige der Teile zu magnetisieren, f├╝r ein bisschen Abwechslung, aber haupts├Ąchlich f├╝r Transportzwecke (ich erwarte, dass dies eines der wenigen Armeeprojekte sein wird, das au├čerhalb meiner eigenen Spielr├Ąumlichkeiten zum Einsatz kommt wird).
Adeptus Titanicus - Magnets
   
F├╝r den Warlord Titan kann man 5x1 mm gro├če Rundmagnete f├╝r die Waffen, an Armen und dem R├╝cken verwenden. Sie haben eine gute Passform und f├╝gen sich nahtlos in den Bausatz ein. Bei den Armwaffen haben Sie den Vorteil, dass sie beweglich / drehbar sind. Bei der R├╝ckenbewaffnung br├Ąuchte man sie nicht zwingend, da die Waffen ganz gut aufgesteckt werden k├Ânnen, aber sicher ist sicher.
   
Adeptus Titanicus - Warlord Titan Magnets Adeptus Titanicus - Warlord Titan Magnets
   
Bei ein paar Baus├Ątzen war ein wenig L├╝ckenf├╝llen n├Âtig, z.B. am R├╝cken der Reavers. Leider sind die Reaver-Waffen nicht so konstruiert, dass sie sofort mit Magneten funktionieren, man muss sie aufbohren / umbauen. Die R├╝ckenbewaffnung k├Ânnen aber auch mit 5x1 mm Rundmagneten montiert werden. Battle Bling bietet modifizierte Arme als Resin-Drucke an, die Halterungen f├╝r Magnete haben.
   
Adeptus Titanicus - Reaver Titan Magnets Adeptus Titanicus - Reaver Titan Magnets Adeptus Titanicus - Reaver Titan Magnets
   
Das Hauptwaffensystem des Warbringer ist so gro├č, dass es einfach an den K├Ârper gesteckt werden kann (leider nicht austauschbar mit dem neuen Belicosa Volcano Cannon Upgrade, man muss das eine oder andere bauen), aber auch die Flak-Gesch├╝tze k├Ânnen magnetisiert werden. Der Warbringer und der Reaver haben die gleiche Gr├Â├če der Armbewaffnung, jedoch haben nur die Warbringer-Waffen eine Halterung f├╝r Magnete. Wieder was gelernt.
   
Adeptus Titanicus - Warbringer Titan Magnets
   
Die Resin-Upgrades von Forge World decken die Halterungen f├╝r Magnete ebenfalls ab, sind aber nicht so b├╝ndig / passgenau wie die Auffassungen der Plastikteile, also achtet darauf, diese richtig ausgerichtet sind, bevor sich der Kleber absetzt oder f├╝gt etwas Putty / Green Stuff hinzu.
   
Adeptus Titanicus - Magnets for Forge World Parts Adeptus Titanicus - Magnets for Forge World Parts
   
Ein Nebeneffekt, die Einzelteile so fr├╝h mit Magneten zu versehen ist, dass ich diese beim Bemalen verwenden kann. Anstatt die Teile also mit einem kleinen Tropfen Sekundenkleber auf ein St├Ąbchen zukleben, kann ich sie einfach auf etwas Metall befestigen.
 Bereits 2018 habe ich mit den Farbschemen herumgespielt und Testschema erstellt, was ich mit der Loyalen Titanenlegion machen m├Âchte, und nach dem Herumt├╝fteln und dem Feedback meiner Tabletop-Buddies sieht es so aus, als dass Legio Astraman gut passen w├╝rde.
   
Adeptus Titanicus - Loyal Colour Mock up
   
Die Entscheidung f├╝r Astraman fiel noch vor dem Erscheinen von Crucible of Retribution, so dass ich mich f├╝r ein Farbschema entschieden habe, das etwas gelber aussieht, wie der gro├čartige 28mm Warlord von Sensei Swag.
   
 <blockquote>     
                        </blockquote> <blockquote>                                                              
[/size][/color]  </blockquote>   
 In der Zwischenzeit hat Games Workshop die Morning Stars etwas abgedunkelt, indem sie das Gelb stark reduziert und die blauen Chevrons durch dunkelgraue / schwarze ersetzt haben. Zum Vergleich der Warlord und Warbringer im aktualisierten Farbschema. Viel dunkler, und weit entfernt vom "originalen" Look der sp├Ąten 80er / fr├╝hen 90er Jahre der Legio Astraman.
   
Adeptus Titanicus - Legio Astraman Warlord Titan Adeptus Titanicus - Legio Astraman Warbringer Titan
   
W├Ąhrend ich noch dabei bin, die Extrarunde f├╝r verpasste Gussgrate und L├╝cken zu machen, habe ich schon ein paar Farben sortiert. Ich m├Âchte f├╝r ein gedeckteres Farbschema w├Ąhlen, nicht ein so helles Gr├╝n, sondern etwas in der Region von Olive Drab / Milit├Ąrgr├╝n. Ich denke, die P3-Farben k├Ânnten gut passen, und ich m├Âchte ein dunkleres Blau anstelle des Schwarz bei den Chevrons w├Ąhlen, um dem Old-School-Ansatz n├Ąher zu kommen.
   
Adeptus Titanicus - Legio Astraman Paints
   
Der Fluff ├╝ber die Legio Astraman ist noch nicht so umfangreich, aber ein paar Informationen sind bekannt.
 <blockquote>  Name: The Legio Astraman Ordo Titanica
 Milit├Ąrgrad: Primus
 Patent: Vor-Imperiales Graian Mechanicum
 Schutzzonen: Graia (Forge World), Nalindeer, Nanrzo VI, Rarendeer Station
 Beinamen: The Morning Stars
 Alliierte H├Ąuser: Moritain
 Treue: Fidelitas Constantus
 </blockquote>  Fidelitas Constantus passt ganz gut, da ich m├Âchte, dass sie eine Verbindung zu meinen Imperial Fists haben (besser gesagt, ich m├Âchte, dass meine Retro Imperial Fists auf den AT Basen herumlaufen). Morning Stars ist ein anst├Ąndiger Spitzname, nicht so ├╝bertrieben wie manch andere. Habe noch nicht viel ├╝ber Graia gefunden, aber der Herstellungsstempel sieht ordentlich aus. Ich bin nur nicht so ├╝berzeugt von Haus Moritain als verb├╝ndete Knights. Es sieht f├╝r meinen Geschmack ein bisschen zu sehr nach Baratheon aus, aber die Farben erinnern mich stark an die alten Space Wolves. Also werde ich entweder die Farben gegen etwas mehr Fenris-Look austauschen, inkl. der Ikonographie (das h├Ątte den Vorteil, dass man Space Wolves-Decals damit verwenden k├Ânnte) oder auf ein g├Ąnzlich anderes Haus setzen.
   
Adeptus Titanicus - House Moritain Warhammer 40.000 - Space Wolves Longfangs
   
Und w├Ąhrend ich mit den Vorbereitungen f├╝r die Grundierung besch├Ąftigt war, hat UPS endlich geliefert. Nach 4 Monaten hat UPS endlich geliefert. 4 Monate, das Paket ist seit Ende Januar in Deutschland und der UPS-Kundenservice war keine gro├če Hilfe, bat mich nur immer und immer wieder um Geduld, Liefertermin um Liefertermin wurde gerissen, bis der einfach in der Vergangenheit h├Ąngen blieb.
 Bei Dingen, die ich f├╝r mich selbst bestelle, ist das kein gro├čes Problem, ich habe genug zu tun, aber bei Rezensionsmuster ist das ziemlich ├Ąrgerlich. In dieser Box waren zum Beispiel die Cerastus Knights Atrapos, ├╝ber die ich nun endlich in einem Review berichten kann ... Monate nach ihrem Erscheinen.
   
UPS Paket - January 2021 Forge World - Adeptus Titanicus Cerastus Knights
   
Erwartet also bald einige grundierte / grundfarben Modelle zusammen mit dem n├Ąchsten Review ├╝ber einen Adeptus Titanicus-Bausatz.
 

Parmenion

  • Leinwandweber
  • **
  • Beitr├Ąge: 201
    • 0
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #756 am: 16. Mai 2021 - 19:08:01 »

Cool Stuff :)!!

Das mit UPS/ Bestellungen aus GB hatte ich ja bereits in einem anderem Thema beschrieben.
Sch├Ân, dass auch deine Sachen endlich angekommen sind :)!!

Parmenion
Gespeichert

SiamTiger

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.947
    • chaosbunker
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #757 am: 05. Juni 2021 - 07:45:15 »

  Ein weiterer arbeitsreicher Monat, nur ein paar neue Artikel ver├Âffentlicht, zwei neue Reviews - der Warmaster Titan und der Tiger II von Rubicon Models.
   
Adeptus Titanicus - Warmaster Titan with Plasma Destructors Rubicon Models - Tiger II with Zimmerit
   
Der Hauptgrund f├╝r das langsamere Tempo hier ist, dass unser Haus sich schnell durch die letzten Schritte vor der Fertigstellung bewegt. Und unsere Eigenleistung erfordert meine freie Zeit auf der Baustelle. Aber es macht unglaublich viel Spa├č, die Fortschritte am neuen "Studio" zu sehen, gerade wurden am letzten Wochenende die B├Âden verlegt. Neben dem Helfen dort ist also das Einpacken ein weiteres To-Do, das mich vom Malen abh├Ąlt.
   
Chaosbunker - New Studio Chaosbunker - New Studio
   
Und um den Umzug zu erleichtern, bin ich weiter dabei, Teile meiner Sammlung auszusortieren und zu verkaufen. Einige Dinge liegen schon seit Ewigkeiten herum und ich sehe nicht, dass ich sie abschlie├čen werde, oder sie passen nicht in meinen festgelegten Rahmen. Also m├╝ssen sie weg. An manchen Tagen sieht das so aus:
   
Stacked Packages
   
Bei den Verk├Ąufen hatte ich einige Sachen, bei denen ich mir nicht sicher war, ob ich sie behalten oder verkaufen sollte, also lie├č ich euch dar├╝ber abstimmen. Ich habe nur den Baneblade behalten, da ich die Banetown-Storyline gefunden habe und ich das gerne f├╝r meinen Necromunda-Tisch nachbauen m├Âchte. F├╝r die, die es nicht kennen, es gibt eine Siedlung, die komplett in den Wracks und R├╝mpfen von Baneblades gebaut wurde, und ich kann mir vorstellen, dass der Turm als Tor mit Schlagbaum verwendet wird, zusammen mit den Seiten, dem Motor und so weiter f├╝r Generatoren und so weiter.
   
Instagram Poll Instagram Poll Instagram Poll
   
Aber noch interessanter ist, dass sich einige der K├Ąufer wieder bei mir gemeldet haben, um zu zeigen, was sie mit den von mir gekauften Gegenst├Ąnden gemacht haben. Zum Beispiel der superschwere Panzer und der Imperial Knight ...
   
Warhammer 40.000 - Superheavy Tank Warhammer 40.000 - Imperial Knight
   
... von Arne bemalt, der ihn bei seinen Catachanern ins Feld f├╝hrt, und von Fred, der sich recht schnell um den Knight gek├╝mmert hat.
   
Warhammer 40.000 - Superheavy painted by Arne Warhammer 40.000 - Superheavy painted by Arne Warhammer 40.000 - Knight painted by Fred Warhammer 40.000 - Knight painted by Fred
   
Ich bin ziemlich kurz davor, meine pers├Ânliche Citadel-Sammlung aus der Mitte der 90er Jahre zu vervollst├Ąndigen (sie umfasst Blood Bowl, Necromunda und Middlehammer). Vor allem die GorkaMorka-Artikel sind doch etwas seltener, als ich es erwartet habe. Der Imperial Fist Captain ist auf dem Weg zu mir, also ist der Gesamtumfang zur Vervollst├Ąndigung ├╝berschaubar, braucht nur etwas Zeit denke ich.
   
Looking for - Last Ones
   
Ich bin komplett mit meinen Legends of the Old West Banden, da die US Cavalry und US Infantry angekommen sind. Miniaturen von Artizan Design, wie der Gro├čteil meiner Old West Sammlung. Vertrieben von Northstar, aber wegen des Brexit und so, habe ich meine ├╝ber Miniaturicum bekommen. Ich ├╝berlege gerade, die Indianer gegen ein paar andere Sculpts auszutauschen. Aber wir werden sehen.
   
Artizan Design - 7th Cavalry
   
├ťber Miniaturicum kam auch der Nickstarter zu Stargrave im Mai. Wir haben das Plastik-Bundle als Gruppe bekommen und teilen uns die Boxen. Great Escape Games schickte mir eine ihrer neuen Plastik-Cowboy-Gussrahmen aus der Dead Man's Hand-Reihe zum Basteln. Haltet also die Augen offen nach den weiteren Reviews.
   
Northstar Miniatures - Stargrave Great Escape Games - Dead Man's Hand Plastic Cowboys
   
Ich habe angefangen die Farben der Loyalen Titanenlegion einzublocken, und nach dem Mustern der Legio Astraman, auch die Knights in zwei Haushalte aufzuteilen. Als Unterst├╝tzungstruppen f├╝r Astraman und die Verr├Ąter. Das Gleiche habe ich f├╝r meine Aeronautica Imperial Air Forces gemacht und bin sehr gespannt auf die Space Marines Flotte - besonders auf den Thunderhawk, der noch kommen wird.
   
Adeptus Titanicus - Knight Households
   
Das Sommerprojekt steht mal wieder vor der T├╝r, ich denke dar├╝ber nach, an der 18 Miniaturen in 3 Monaten Challenge teilzunehmen, die ich letztes Jahr mit Pelz und Hufe, meiner Tiermenschenbande, gemacht habe. Aufgrund der Einschr├Ąnkungen durch den Umzugs denke ich, dass die Titanicus-Reihe, gemischt mit einigen Aeronautica-Fliegern und Epic30k-Basen, derzeit der ├╝berschaubarste Umfang f├╝r dieses Projekt ist.
   
 Was das Streaming angeht, so hat Disney+ den schlechtesten Videoplayer von allen... Bad Batch ist ganz okay, ich versuche mich durch Clone Wars zuk├Ąmpfen, aber wie gesagt, der Player ist unglaublich nervt├Âtend. Dar├╝berhinaus, Zack Snyder's Justice League ist die Zeit wert, da es ziemlich viel von den Nebengeschichten verbindet, die alle ziemlich irritierend und ohne Kontext in der Kino-Variante zur├╝ck gelassen haben. Mortal Kombat war ... eher stumpf, und ich bin mir nicht ganz sicher, wie Army of the Dead in den USA ein R-Rating bekommen hat, in Deutschland aber nur FSK 16.
   
 Dar├╝ber hinaus ist der Fokus auf den Umzug gerichtet. Der letzte war vor 5 Jahren, von Koblenz nach Montabaur, aber ich bin schon ein paar Mal mit meiner kompletten Sammlung umgezogen, also kenne ich den Ablauf.
 

SiamTiger

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.947
    • chaosbunker
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #758 am: 23. Juni 2021 - 08:35:24 »

Endlich! Ich konnte eine der Miniaturen in die H├Ąnde bekommen, nach der ich schon so lange gesucht habe - den Imperial Fist Captain (das R├╝ckenmodul mit dem Mantel ist einfach eine Erg├Ąnzung von mir).
Warhammer 40.000 - Imperial Fists Captain
   
 Als Gegenst├╝ck zu meiner Black Legion habe ich mich f├╝r eine 2nd Edition Space Marine Armee entschieden, dem Orden der Imperial Fists. Die Bits wurden in der zweiten H├Ąlfte des Jahres 1998 ver├Âffentlicht und waren ├╝ber Mail Order und als Teil der Supremacy Force erh├Ąltlich. Man k├Ânnte denken, na ja, war das nicht die 3rd Edition? Nein, aber sehr nahe dran. Sie wurden im August 1998 ver├Âffentlicht (UK White Dwarf 224) und die 3. Edition kam im Oktober 1998 auf den Markt. Sp├Ąt und nah dran, also ist es immer noch legitim ein Projekt der 2. Edition.
   
Warhammer 40.000 - Imperial Fists Bits Warhammer 40.000 - Imperial Fists Supremacy Force
   
Also, was war das Problem mit diesem Modell? Es gibt eine "Vanilla"-Variante des Space-Marine-Captains in der gleichen Pose, so dass viele Leute nicht wissen, dass sie den Imperial Fists haben, oder sie verwechseln sie miteinander (ich hatte mehrere Fehlalarme von Leuten, die sich bei mir meldeten und dachten, sie h├Ątten die IF-Variante, aber es war nur die regul├Ąre aber gelb bemalt). Die Pose war sehr beliebt und wurde daher auch f├╝r andere Orden wiederverwendet, modifiziert, um auch zu den Blood Angels und Space Wolves zu passen, wie ihr auf dem Bild unten sehen k├Ânnt.
   
Warhammer 40.000 - Space Marine Variants
   
Es war eine ziemliche Jagd, Bring & Buys / Tabletopflohm├Ąrkte waren keine Option, die M├Âglichkeit, bei Bitbox Gl├╝ck zu haben, wurde schmerzlich vermisst, und eBay bot keine realistischen Optionen au├čer einer ziemlich angeschlagenen Mini f├╝r viel zu viel Geld - bis ich eines Tages Gl├╝ck hatte und f├╝r 8 GBP eine ergattern konnte.
 Damit ist der Projektumfang derzeit auf diese Modelle festgelegt, allerdings denke ich dar├╝ber nach, einen zweiten taktischen Trupp hinzuzuf├╝gen (ich habe die Miniaturen bereits hier, bin nur noch unschl├╝ssig, ob diese zum Bestand hinzugef├╝gt oder verkauft werden sollen).
   
Warhammer 40.000 - Imperial Fists Supremacy Force Warhammer 40.000 - Imperial Fists Stock
   
Ich habe mir mehrere Tutorials zur Bemalung von Gelb angeschaut, ich habe es mit den alten Blazes neben Contrast Farben versucht, werde aber ganz sicher - zumindest f├╝r die Fahrzeuge - das Farbspray von Ammo Mig f├╝r den Grundanstrich nehmen. Das wird aber noch warten m├╝ssen, bis ich das Studio am neuen Ort wieder einrichte, da es f├╝r mich jetzt an der Zeit ist, die Sachen f├╝r den Umzug zu packen.
 

flytime

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.143
    • 0
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #759 am: 27. Juni 2021 - 19:44:48 »

Viel Erfolg beim Umzug.
Gespeichert
Oh  ye\'ll take the high road and I\'ll take the low road,And I\'ll be in Scotland afore ye;
But me and my true love will never meet again. On the bonnie, bonnie banks of Loch Lomond.

SiamTiger

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.947
    • chaosbunker
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #760 am: 28. Juni 2021 - 06:47:50 »

 Ein weiterer Typ von Mechanicum-Knights ist in der Cerastus-Klasse zu finden, der Cerastus Knight Atrapos. Damit gibt es nicht nur eine neue Option f├╝r das Mechanicum in Adeptus Titanicus neben dem Questoris Styrix und Magaera, sondern auch eine vierte Klasse des Cerastus nach dem Lancer, Acheron und Castigator.
   
Adeptus Titanicus - Mechanicus Cerastus Knight Atrapos
   
Wie man an der Box erkennen kann, handelt es sich um ein Forge World Produkt und dieses kommt mit ein paar Unterschieden im Vergleich zur "regul├Ąren" Adeptus Titanicus Reihe. Der wichtigste Punkt ist, dass diese nur direkt ├╝ber Forge World erh├Ąltlich sind, man muss sie also entweder direkt bei Forge World oder auf einer Games Workshop Veranstaltung (und in der Warhammer World) erstehen. Da Games Workshop und Forge World sich noch an die aktuelle Situation anpassen m├╝ssen, kann es eine Weile dauern, bis diese Baus├Ątze geliefert werden und sie k├Ânnen von Zeit zu Zeit vergriffen sein. Aber Forge World ist kundenorientiert, so betr├Ągt der Versand nach Europa pauschal 12 EUR und ist ab einem Bestellwert von 90 EUR kostenlos, und ein wirklich praktischer Service ist, dass die Bestellungen DDP (delivery duty paid, also ohne Zoll- und Servicegeb├╝hren) verschickt werden. Bei einem Preis von 50 EUR f├╝r das Paar Cerastus Knight Atrapos ist man schon auf halbem Weg zum kostenlosen Versand. Ein weiterer Unterschied zu anderen Baus├Ątzen aus der Adeptus Titanicus Reihe ist, dass die Atrapos aus Resin gegossen sind und nicht aus Spritzgussplastik oder Finecast. Aber dazu weiter unten mehr.
 Die Atrapos sind eine neuere Erg├Ąnzung im Hintergrund von Warhammer 40.000, die 2015 mit dem 28mm Modell eingef├╝hrt wurde. Die Regeln waren als kostenloser Download von der Forge World Website verf├╝gbar und nicht an ein bestimmtes Buch der Horus Heresy gebunden. ├ähnlich wie die Mechanicum-Questoris-Knights ist der Cerastus-Knight Atrapos eine einzigartige und seltene Variante unter den Knight-H├Ąusern. Urspr├╝nglich wurden sie entwickelt, um es mit Heretek-Maschinen und Xenos-Kriegsmaschinen aufzunehmen, da diese als Blasphemie f├╝r den Omnissiah angesehen wurden, aber ihre seltenen und schlagkr├Ąftigen Waffen machten sie zu einer verheerenden Bedrohung nicht nur f├╝r die Knights, sondern auch f├╝r die Titanen auf beiden Seiten der Horus Heresy. Bewaffnet mit Atrapos lascutters und Graviton Singularity Cannons, montiert auf dem schnellen Cerastus-Chassis, ist der Atrapos eine ziemlich zerst├Ârerische Wahl, besonders wenn er mit den Macro-Extinction Protocols, den Blessed Autosimulacra und dem Ionic Flare Shield weiter aufger├╝stet wird.
 Der Adeptus Titanicus-Bausatz ist eine perfekt verkleinerte Variante des gro├čen Forge World-Modells und als Vollresin-Bausatz umgesetzt, nicht als Upgrade f├╝r die anderen Cerastus-Plastikbaus├Ątze. Das Paar der Cerastus Knight Atrapos kostet 50 EUR.
 Die Produkte von Forge World werden oft in wei├čen Pappschachteln verkauft, wie man sie vielleicht von einigen der Mail Order Produkte kennt. In diesem Fall handelt es sich um eine Plastikschachtel, die alle Resinteile, die Bauanleitung, einen Flyer mit Informationen zum Umgang mit Resin und das Kommandoterminal enth├Ąlt. Die gestalteten Boxen werden den exklusiveren Titeln ihres Sortiments vorbehalten, z.B. die Horus Heresy Charakter Serie oder "Full Scale" (also 28mm skaliertem) Kriegsger├Ąt wie die Titanen.
Adeptus Titanicus - Mechanicus Cerastus Knight Atrapos

SiamTiger

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.947
    • chaosbunker
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #761 am: 05. Juli 2021 - 08:38:00 »

Ich habe es geschafft, im Juni einige Dinge zu erledigen. Einige neue und finale Zug├Ąnge zu meiner Sammlung zum Beispiel.   
 Ich bin ein gro├čer Fan der Arbeit von Paul Hicks, und eine der selteneren Miniaturen (neben den Event-Miniaturen, die er modelliert hat) ist dieses Set britischer napoleonischer Soldaten, stark beeinflusst im Design von Sean Bean in Sharpe (Die Scharfsch├╝tzen). Nachdem ich nach einem H├Ąndler in Europa gesucht und versucht hatte, diese aus zweiter Hand zu bekommen - aber ├╝ber fast ein Jahr lang ergebnislos - entschied ich mich, direkt bei Brigade Games zu bestellen. Der Versand war mit 28 USD nicht ganz billig (f├╝r insgesamt ~50 USD an Miniaturen), ging aber unglaublich schnell, da diese innerhalb von 10 Tagen ankamen - inkl. Zollabfertigung.
   
Brigade Games - British Rifles Veterans Brigade Games - British Rifles Veterans Brigade Games - British Rifles Veterans
   
Dies wird keine Massenschlacht werden, sondern wirklich ein kleines Scharm├╝tzel rund um Sharpes Sch├╝tzen. Nachdem ich mir also Chosen Men von Osprey Games angeschaut hatte, es aber beiseite gelegt habe, weil es viel zu gro├č angelegt ist, da es mehr wie Saga mit 40+ Miniaturen ist und nicht das ist, was ich mir f├╝r die kleinen Schlachten vorgestellt hatte, habe ich mich f├╝r Song of Drums & Shakos von Ganesha Games entschieden. Tabletop Stories hat eine Rezension ├╝ber das Regelwerk. Und wenn Sie schon dabei sind, probieren Sie deren Mecha-Spin aus What a tanker aus.
   
 F├╝r die Gegenseite habe ich mir mit Gregor eine Packung FN260 French Elite von Perry Miniatures geteilt, die wir bei Radaddel gekauft haben. Aber sorry Leute, kein Review ├╝ber die, ich bin einfach nicht tief genug in Napoleonics drin und habe auch nicht den Bestand an Miniaturen f├╝r einen richtigen Vergleich. Und ich habe noch ein paar andere Dinge in meinem Terminkalender.
   
Perry Miniatures - Elite Companies French Infantry 1807-14 Perry Miniatures - Elite Companies French Infantry 1807-14 Perry Miniatures - Elite Companies French Infantry 1807-14
   
Der neue White Dwarf ist angekommen, mit ein paar Goodies. Es ist ein Poster eines Verr├Ąter-Gardisten drin, zusammen mit einem Decal-Bogen f├╝r den White Dwarfs eigenen Space Marine Orden. Ich werde diese Abziehbilder f├╝r meine Imperial Fists verwenden, da die schwarzen taktischen Insignien sehr praktisch sind, zusammen mit den verschiedenen anderen Motiven.
   
White Dwarf - Issue 465 White Dwarf - Issue 465
   
Dar├╝ber hinaus deckt die Ausgabe einen interessanten Blick auf die ├Ąltere Warhammer-Welt ab, um ehrlich zu sein, etwas, das ich hoffe, auf Warhammer+ zu sehen. Ansonsten behandelt die Ausgabe eine recht interessante Umbaute f├╝r die Charadon-Kampagne und eine beeindruckende Berichterstattung ├╝ber den mehrfachen Golden Demon-Gewinner und Teilnehmer Mark Lifton.
   
White Dwarf - Issue 465 White Dwarf - Issue 465 White Dwarf - Issue 465
   
Ich bekam ein Vorab-Exemplar des neuen Jagdtiger-Plastikbausatzes von Warlord Games, der mir von Tabletoppern.nl zur Verf├╝gung gestellt wurde. Und inspiriert von der erstaunlichen Serie ├╝ber den Jagdtiger und die Gro├čkatzen der sp├Ąten Kriegsjahre von Nightshift, habe ich ein paar Euronen f├╝r ein Zimmerit-Werkzeug ausgegeben, nur f├╝r den Fall dass man es doch noch braucht.
   
Bolt Action - Jagdtiger Trumpeter Zimmerit Tool
   
Die gr├Â├čte Auswirkung im Juni ist die baldige Fertigstellung unseres Hauses und die Bezugsfertigkeit meines Arbeitszimmers, so dass ich die erste Ladung Kisten und Baus├Ątze in mein neues Studio bringen konnte. Ich behalte viele der Originalverpackungen, um meine Projekte aufzubewahren, und habe ein paar unge├Âffnete Schachteln f├╝r das laufende Oldhammer/Middlehammer-Projekt, da ich eine meiner Rezensionen ├╝ber diese Baus├Ątze machen m├Âchte.
   
Chaosbunker - Move to new Studio Chaosbunker - Move to new Studio Chaosbunker - Move to new Studio
   
Um Zugriff auf mein Sommerprojekt zu haben, habe ich die Miniaturen beiseite gelegt und auch hier einen Artikel ├╝ber das Projekt ver├Âffentlicht.
   
Adeptus Titanicus - Legio Astraman and Auxiliaries
   
Da viele meiner Werkzeuge und Gegenst├Ąnde wegen des Umzugs derzeit in Kisten verpackt sind, habe ich ein paar Artikel vorbereitet, die ich in der Zwischenzeit ver├Âffentlichen werde, und um euch einen kleinen Teaser zu geben, was ihr zum Beispiel bei den Reviews erwarten k├Ânnen.
   
Oathmark - Skeleton Infantry Stargrave - Mercenaries Stargrave - Trooper
   
Neue Filme sind irgendwie nur per Streaming verf├╝gbar, aber ich habe es geschafft, Judas and the Black Messiah zu sehen. Ich mag die Undercover-Storyline, denke aber, dass "The Departed" dieses Thema besser umsetzt. Der Film hat mir aber einige neue Einblicke in das Thema Black Panther gegeben, da ich als Europ├Ąer damit nicht wirklich vertraut bin.
 Ich hatte viel Spa├č bei Clarkson's Farm, Jezza hat einen unterhaltsamen Job gemacht, das Thema zu behandeln und da ich einige Outtakes von seiner Farm auf Instagram gesehen habe, war ich an mehr Kontext interessiert. Das war eigentlich das einzige Amazon Prime, das ich in der letzten Zeit geschaut habe. Meistens war ich eher auf Disney+ oder Netflix. Habe Kominsky Method nachgeholt, recht leichte Kost, aber ich freue mich sehr ├╝ber die R├╝ckkehr von Black Summer. Ich f├╝hle einfach nicht mehr diesen Zombie-Vibe, aber das Tempo der Serie gef├Ąllt mir - etwas dass ich an TWD stark vermisse. Bad Batch ist unterhaltsam, und ich bin in der dritten Staffel von Clone Wars f├╝r mehr Kontext (toll zu sehen, wie all diese Handlungsstr├Ąnge miteinander verbunden sind). Was Loki angeht, wird es interessant sein, wohin das f├╝hrt, aber ich muss sagen, es ist unterhaltsamer, wenn man den Kontext f├╝r all die Ostereier hat. Ich schaue Screencrush, um das nachzuholen.
 F├╝r schnellere Updates, wie der Umzug l├Ąuft und Fortschritte beim Sommerprojekt, folgt mir am besten auf Instagram.