Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 30. September 2020 - 21:08:53
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Eine Perry Plastik Box - Ein Monat - und das ich: Bereit für den Kampf!  (Gelesen 7085 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Regulator

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.214
    • 0

Servus zusammen,

Wie ihr wisst, wollen ein paar Verrückte (mich eingeschlossen), ein kleines Projekt zur napolionischen Zeit machen (Link). Um den Thread aber nicht komplett zu überfluten wollte ich einen kleinen, eigenen Thrad eröffnen, indem ich beschreibe, wie ich eine Perry Plastik Box Franzmänner bemale.

Hintergrund

Zuerst: Ich bin an die Box durch die Perry Brüder gekommen, für diese darf ich die Box bemalen und sie werden auf der Salute 09 gezeigt. Das bedeutet aber: Ich habe höchstens bis zum Mitte März zeit, muss mich jedoch trozdem richtig ins Zeug legen. Ich soll ein Light Infantry Regiment bemalen, inkl. allen sechs Companien. Ergo, ich darf innerhalb knapp eines Monats 42 Figuren anmalen, Bases verzieren und über Kombinationen grübeln, das ist für mich wirklich ein hartes Stück Arbeit.

Angefangen zu malen habe ich bereits, wann es die ersten Bilder gibt, muss ich noch schauen. Ich konnte aber mit dem eigentlichen Hauptbestandteil der Figuren nicht anfangen - natürlich meine ich das Blau - da meine Farben noch nicht eingetroffen sind, das wird jedoch (hoffentlich) bald geschehen.

Ich habe auch vor, ein vollständiges Tutorial zu machen, und erklären wie ich die Soldaten bemalen werde - falls mir das mein Zeitplan erlaubt.

1. Teil

Als erstes habe ich lediglich ein paar genauere Aufnahmen der Gussrahmen gemacht, eine Anleitung war zwar ebenfalls in der Packung enthalten, doch die hab ich lieber nicht fotografiert, da man ja auch bei den einzelnen Plates bei PM zahlen muss - Die Box ansich selbst ist der totale Wargamer Genuss: 42 Figuren für 22,95€ , leider aus Plastik, aber das freut sicher einige. Ebenfalls sind dutzende von extra Köpfen beigelegt, so kann man ziemlich viele verschiedene Figuren auf den Tisch stellen. Die Box enthält auch noch eine genaue Angabe vom bemalen der verschiedenen Regimenter, Abzeichen und Kompanien. Es sind auch zwei Standarten beigelegt, und natürlich die tollen Basen - keine Plastikcard mehr schneiden!

Die Box - ohne Leaflet


Die Gussrahmen:




Und die glorreichen Bases:



So, danke für\'s Lesen und Gute Nacht,
Regulator
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970 - 01:00:00 von 1236976037 »
Gespeichert
'Let us cross over the river, and rest under the shade of the trees.'

Regulator

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.214
    • 0
Eine Perry Plastik Box - Ein Monat - und das ich: Bereit für den Kampf!
« Antwort #1 am: 19. Februar 2009 - 18:44:01 »

So, nach dem etwas wohl rückhaltendem Feedback, der 2. Teil, eines der Versprochenen Tutorials.

2. Teil Tutorial - Light Infatry in Mäntel ohne \"Franzosenblau\".

Wie die Tutorial Überschrift schon sagt, hatte ich noch kein Franzosenblau, als ich die Aufnahmen hier gemacht habe - heute ist es jedoch angekommen. Ich benutze nicht die Foundry French Blue oder Deep Blue, nein, ich benutze eine ganz eigenartige Kombi, doch dazu im nächsten Teil mehr.
Ich habe mich dazu entschieden, zuerst die First fusilier Company (Grüne Pompons) zu bemalen, danach die 2te (hellblaue Pompons), 3te (Orange/fleischfarbene Pompons) 4te (lila Pompons) und anschließend die Grenadier Komapnien (rote Pompons) und die Voltigeur Companys (gelbe Pompons).

Bei den ersten beiden Schritten, habe ich nur eine Figur gezeigt, sonst immer drei. Wenn nicht \"links\", \"mittig\" oder \"rechts\" steht, gilt der Schritt für alle drei Figuren! Ich hoffe ihr könnt was mit dem Tutorial anfangen - Ich bin mit dem Ergebnis voll und ganz zufrieden, da die Figuren in einer Einheit sicher so ganz cool aussehen würden - eine Armee mit solchen Details müsste eh ziemlich gigantisch aussehen.

Schritt 1 - Die Figur säubern



Hier gilt es, die Figur(en) von Gussgräden zu befreien, und evtl. mit heißem Wasser und Spühlmittel abreiben.

Schritt 2 - Die Figur grundieren


Ich grundiere zwar grundlegend mit schwarz, aber ich denke bei der normalen Linien Infanterie wäre eine weiße Grundierung vielleicht doch besser angebracht.

Schritt 3 - Die Grundfarben auf den Mantel auftragen

Hier wollte ich möglichst viel Farbe unter das Regiment mischen, sonst wirken sie mMn. zu uniformiert. Also entschied ich mich für die Bilder von der Anleitung, nämlich Blau-Grau, Schwarz und Braun.

Links: 050 Cold Grey + Schwarz + 057 Medium Blue2:2:1
Mitte: Schwarz + 050 Cold Grey 1:1
Rechts: Uniform Englisch + US Field Drab 1:1


Schritt 4 - Die Zweite Schicht auf den Mantel auftragen

Hier habe ich einfach die Farbe weggelassen, die für den Schatten gesorgt hat.

Links: 050 Cold Grey + 057 Medium Blue2:1
Mitte: Schwarz + 050 Cold Grey 1:2
Rechts: US Field Drab


leider zu spät bemerkt, das ich den falschen Weißabgleich drin hatte ...

Schritt 5 - Highlights auf den Mänteln setzen


Sollte eigentlich klar sein, jeweils eine passende Farbe dazu mixen, und auf den äußersten Kanten auftragen.

Links: 050 Cold Grey + 057 Medium Blue + 049 Stonewall Grey 2:1:2
Mitte: 050 Cold Grey
Rechts: US Field Drab+ 128 German Camo Orange Ochre) 1:1


Schritt 6.1 - Die Hosen bemalen

Hier die Hosen, man kann ruhig einwenig schlampiger hier umgehen, da wir später eh Schlamm auftragen werden. Die Hose beim rechten würde normal Blau werden, hatte ich aber nicht zur Hand und so habe ich sie einfach garnicht bemalt, der Schmutz wirt\'s eh verdecken.

Links: Grundschicht: 049 Stonewall Grey Akzent: Weiß
Mitte: Grundschicht:US Field DrabAkzent: 034 Bonewhite
Rechts:


Schritt 6.2 - weiße Stellen bemalen

Hier habe ich einfach alles was weiß werden soll bemalt.

Grundschicht: 050 Cold Grey Akzent 1: 049 Stonewall Grey Akzent 2: Weiß



Schritt 7 - Schwarze Stellen bemalen

Die schwarzen Stellen - Schuhe, Riemen, Seitengewehrbehälter, etc. - habe ich ...

mit grundiert Schwarz + 050 Cold Grey 1:1 ,
mit Schwarz + 050 Cold Grey 1:2 habe ich eine Mittelschicht aufgetragen und abschließend ...
... habe ich 050 Cold Grey aufgetragen.


Schritt 9 - \"Lappen\" um den Helm bemalen - Grundschicht

Ich sag einfach mal Lappen, die werden zwar sicher extra Namen haben, aber das ist für die Bemalung eigentlich nicht von Belang. Ich meine hier die Tücher die um den Helm gewickelt sind.

US Field Drab + Schwarz + Uniform Englisch 1:1:1


Schritt 10 - \"Lappen\" um den Helm bemalen - Die nächste Schicht

Die zweite Schicht wurde aufgetragen ...US Field Drab + Uniform Englisch 2:1


Schritt 11 - \"Lappen\" um den Helm bemalen - Akzent

... und dann kam der Akzent.
034 Bonewhite + US Field Drab + Uniform Englisch 3:5:2


Schritt 12 - Das Pompon bemalen - Die Grundschicht

Das unterscheidet sich ja von Kompanie zu Kompanie, hier - bei der 1 Fusilier Company - ist es grün.
Das Pompon habe ich mit:

086 (Luftwaffe Camo Green)+ Schwarz 3:1 grundiert.


Schritt 13 - Das Pompon bemalen - Akzent

Anschließend habe ich das Pompon mit

086 Luftwaffe Camo Green) und Foundry Buff Leather C getupft 1:2.


Schritt 14 - Kleine Details

Wir kennen die Perry Miniatures, und wir wissen das sie vollgestopft mit lauter kleiner Details gestopft sind, auf die ich nur mit einem Bild eingehen möchte:

Der Rucksack: 045 Charred Brown > US Field Drab > Foundry Buff Leather C / 034 Bonewhite / Weiß - Bei einem habe ich noch verdünntes 045 Charred Brown in Form von Kuhflecken aufgetragen

Lederriemen:
045 Charred Brown > 145 German Camo Medium Brown > US Field Drab

Kupfer/Bronze- knöpfe: 058 Brassy Brass > Wash mit Schwarz

Silber/Metall: 054 Gunmetal Metal > Wash mit Schwarz


Schritt 15 - Die Haut - Grundschicht

Nun habe ich die Grundschicht auf die Haut aufgetragen

066 Tan + Schwarz 5:1


Schritt 16 - Die Haut - Mittelschicht

... Die Mittelschicht ist ...041 Dwarf Skin



Schritt 17 - Die Haut - Akzent


... darauf folgt ...

041 Dwarf Skin + 003 Pale Flesh 2:1


Schritt 18 - Abschließende Schritte

Dann habe ich noch vorsichtig die Mantelspitrzen, die Hose und die Schuhe mit 148 Burnt Umber gebürstet und getupft.
Die Gewehrschäfte habe ich dann noch mit Spearshaft A+ Schwarz 3:1 > Spearshaft A> Spearshaft B bemalt.


... und weil\'s so schön war noch ein kleines Gruppenfoto der ersten drei fertigen Soldaten - jetzt heißt es noch die anderen 39 fertig zu stellen ;)



So Ich hoffe es hat Euch gefallen, Kommentare erwünscht,

Stephan
Gespeichert
'Let us cross over the river, and rest under the shade of the trees.'

Angrist

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.171
    • 0
Eine Perry Plastik Box - Ein Monat - und das ich: Bereit für den Kampf!
« Antwort #2 am: 19. Februar 2009 - 21:49:40 »

mit einem Wort, Grandios.
über die Bemalung kann ich hier nichts negatives sagen, und auch konstruktive Kritik kann ich hier nicht geben

Allerdings finde ich es unglücklich, das die Photos alle vor dem Hintergrund der Verpackung gemacht wurden,
Mir kommt es irgendwie so vor, als konnte sich die kamera bei manchem bild nicht 100% entscheiden auf was sie sich fokusieren soll
das letze bild vor weissem hintergrund ist auf jeden fall \"detailreicher/kontraststärker\" als die vor dem vielfarbigen hintergrund
Gespeichert
Registriert euch bei http://www.spielerzentrale.de und sorgt dafür, das jeder Suchende einen historischen TTler in seiner Nähe findet.

Abrüstung mit Frieden zu verwechseln, ist ein schwerer Fehler.
Winston Churchchill

Shinkansen

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 360
    • 0
Eine Perry Plastik Box - Ein Monat - und das ich: Bereit für den Kampf!
« Antwort #3 am: 19. Februar 2009 - 22:02:06 »

Vom bemalen her sieht das super aus, auch die Erwähnung der einzelnen Farben und Mischungsverhältnisse ist toll. Einziger Kritikpunkt ist das etwas zu bunte Hintergrundsbild der Verpackung.
Gespeichert

thrifles (Koppi)

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 2.914
    • 0
Eine Perry Plastik Box - Ein Monat - und das ich: Bereit für den Kampf!
« Antwort #4 am: 19. Februar 2009 - 22:04:45 »

Ganz großes Kino !!! Tolles Tutorial; verständlich, nachvollziehbar, genauestens detailliert.

Außerdem gefällt mir, daß Du hinter die Einheit ein Konzept gestellt hast: Die verschiedenen Farben der Mäntel kommen einfach super rüber.

Immer weiter so.

Wobei ich eins anmerken müßte. Die Farbe der Hosen ist Dir so spitze gelungen, daß Du bitte nicht alle so einsauen solltest, wie Du es dann getan hast: wäre einfach schade.
Gespeichert
http://www.thrifles.blogspot.com/

 http://www.dminis.com/thrifles/galleries/

\" ... Artillerieeinheiten der wichtigsten Nationen (Preußen, Österreich, Russland, Großbritannien ...) sind \"gefärbt\". Das Holz der Kanonen ist bei den Preußen z.B. blau, weil das die Farbe der Nation im Spiel ist (grün für Russland usw.). Das alles sieht scheiße und spielzeugmäßig aus...\"
Zitat aus einer Besprechung von Napoleon Total War

Bommel

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.244
    • 0
Eine Perry Plastik Box - Ein Monat - und das ich: Bereit für den Kampf!
« Antwort #5 am: 20. Februar 2009 - 12:13:17 »

beeindruckend
Gespeichert

Regulator

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.214
    • 0
Eine Perry Plastik Box - Ein Monat - und das ich: Bereit für den Kampf!
« Antwort #6 am: 20. Februar 2009 - 13:04:43 »

@ all: Es freut mich das es euch gefällt, heute oder morgen wird es dann das nächste Tutorial geben, à la \"wie bemale ich das Base?\", anschließend wollte ich noch etwas über das \"Franzosenblau\" berichten. Danach kommen wohl nur noch kleine Tutorials für Grenadiere und Voltigeure.

@thrifles (Koppi)

Danke erstmal. Die Hosen müssen voller Schmutz, das wurde mir vom Auftragsgeber gesagt, und irgendwie finde ich gehört der Schmutz dazu, vorallem bei weiß strahlenden Hosen.

@ Shinkansen und Angrist

Danke für die Kommentare. Ja, ich hätte das Tutorial wohl lieber vor einem weißem Blatt Papier machen sollen, die nächsten werden das wohl auch sein.
Gespeichert
'Let us cross over the river, and rest under the shade of the trees.'

Tellus

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.572
    • 0
Eine Perry Plastik Box - Ein Monat - und das ich: Bereit für den Kampf!
« Antwort #7 am: 20. Februar 2009 - 13:36:28 »

Schönes Tutorial,ich persönlich finde die Box als Hintergrund sehr stimmungsvoll.Es geht da ja mehr um die einzelnen Schritte und die fand ich so nachvollziehbar.
Das Ergebnis gefällt mir auch gut.Allerdings würde ich die Figuren immer beidseitig fotografieren.
Gespeichert

Black Hussar

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.354
    • 0
Eine Perry Plastik Box - Ein Monat - und das ich: Bereit für den Kampf!
« Antwort #8 am: 20. Februar 2009 - 13:40:45 »

Großes Kino... :thumbup:  
Ich würde jedoch auch Fotos vor weißem Hintergrund bevorzugen. Bin schon auf die Gestaltung der Base gespannt...
Gespeichert

KingKobra

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 660
    • 0
Eine Perry Plastik Box - Ein Monat - und das ich: Bereit für den Kampf!
« Antwort #9 am: 20. Februar 2009 - 13:45:39 »

Sehr interessant und sehr aufschlussreich - vielen Dank, ganz hervorragende Arbeit.

Anmerkungen:
Ich schließe mich der Fraktion \"neutraler Hintergrund\" an - die Farben der Box lenken meine alten Augen arg ab. Bei den Angaben zu den Details im Text hätte ich mir gewünscht, dass ich die Details auch in Nahaufnahme sehen kann, etwa den erwähnten Rucksack. Aber das sind ja Kleinigkeiten.
Gespeichert

Schrumpfkopf

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.927
    • 0
Eine Perry Plastik Box - Ein Monat - und das ich: Bereit für den Kampf!
« Antwort #10 am: 20. Februar 2009 - 14:20:22 »

Heh - die sehen echt klasse aus! *lobhudel*

Auch das Tutorial ist sehr aufschlussreich - danke fuer Deine Muehe.
Gespeichert
Esst mehr Schwein, es schmeckt so fein.

Razgor

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 2.035
    • 0
Eine Perry Plastik Box - Ein Monat - und das ich: Bereit für den Kampf!
« Antwort #11 am: 20. Februar 2009 - 14:37:11 »

Tolle Arbeit, vielen Dank !   :)
Neutraler Hintergrund wäre schöner gewesen.
Gespeichert

Diomedes

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • Beiträge: 2.913
    • 0
Eine Perry Plastik Box - Ein Monat - und das ich: Bereit für den Kampf!
« Antwort #12 am: 20. Februar 2009 - 15:00:50 »

:) Super, dann bekomme ich die ja Ende März live zu sehen.

Farbflaschen machen sich ganz gut als Hintergrund wenn du nichts aufwändiges aufbauen willst.
Gespeichert
Inquisitor Thrax cleared his throat and dictated the last section of his report.

Gorac

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 292
    • 0
Eine Perry Plastik Box - Ein Monat - und das ich: Bereit für den Kampf!
« Antwort #13 am: 20. Februar 2009 - 16:12:54 »

Wirklich tolle Bemalung und ein sehr detailliertes Tutorial. Vielen Dank.
Eine Frage hab ich noch:
Bei Napoleonisch kenn ich mich null aus. Das mit den Ponpon-Farben hab ich kapiert aber wieso denn drei verschiedene Mantelfarben? Hatte denn eine Einheit nicht dieselben Uniformröcke und Helmverzierungen? Es sieht ja toll aus und auch abwechslungsreicher, ich frag mich nur was dir als Vorlage gedient hat. Ist das alles im Beipackzettel mit drin?
Gespeichert

Vingthor

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 342
    • 0
Eine Perry Plastik Box - Ein Monat - und das ich: Bereit für den Kampf!
« Antwort #14 am: 20. Februar 2009 - 16:22:34 »

wow! echt super!

der mantel der rechten figur gefällt mir besonders, die farbkombi muss ich mir merken.
Gespeichert
Besucht doch mal meine Website!