Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 23. August 2019 - 18:39:29
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: PIKEMAN\'S LAMENT: Zwei Kompanien  (Gelesen 7881 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Maréchal Davout

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.400
    • 0
Re: PIKEMAN\'S LAMENT: Zwei Kompanien
« Antwort #120 am: 17. Februar 2019 - 18:14:41 »

Ja, die Revellartilleriesets waren eigentlich immer super! Österreichische Artillerie, Kaiserliche Artillerie, die britische gefĂ€llt mir auch sehr gut.
Gespeichert

Plasti

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 718
    • 0
Re: PIKEMAN\'S LAMENT: Zwei Kompanien
« Antwort #121 am: 18. Februar 2019 - 19:32:27 »

Stimmt die anderen zwei Sets sind auch so aufgebaut.
Die schreien auch sehr danach "benutz" zu werden :)
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.425
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: PIKEMAN\'S LAMENT: Zwei Kompanien
« Antwort #122 am: 27. Februar 2019 - 12:31:00 »

Derzeit bin ich an leichteren KĂŒrassieren fĂŒr Protestanten, so welche ohne Armschienen etc., die ich dann wahrscheinlich als "Raw Trotters" einstufen werde. Insbesondere am Anfang des DreißigjĂ€hrigen Krieges hatten die protestantischen Truppen v.a. was die Kavallerie anbelangte den Kaiserlichen und ligistischen Armeen kaum etwas entgegen zu setzen. Wie diese Kavallerieeinheiten aussahen, vermag ich kaum zu sagen. Aber ein Problem war sicherlich die mangelhafte Finanzierung.

Die ligistischen StreitkrĂ€fte bekommen einen Trupp Arkebusierreiter v.a. von Mars, weil die eben den frĂŒhen Helm haben.

Bin im Moment noch unschlĂŒssig wegen der Uniformen. Irgendwann wiederholen sich halt die Uniformen, weil beide Seiten realistischerweise die selben Farben haben. Die Schweden z.B. haben einfach bayerische Uniformtuche verwendet, als man welche in bayerischen Magazinen fand.
Gespeichert

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.285
    • 0
Re: PIKEMAN\'S LAMENT: Zwei Kompanien
« Antwort #123 am: 27. Februar 2019 - 15:24:35 »

Dann freue ich mich schon auf neue Bilder :)
Gespeichert
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. FĂŒr nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)

Plasti

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 718
    • 0
Re: PIKEMAN\'S LAMENT: Zwei Kompanien
« Antwort #124 am: 27. Februar 2019 - 19:39:44 »

Da bin ich auch gespannt.
Vor allem wie Du es schaffst aus dem Mars "Klumpen" Figuren ansehnliche Figuren zubekommen ???
Gespeichert

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.285
    • 0
Re: PIKEMAN\'S LAMENT: Zwei Kompanien
« Antwort #125 am: 28. Februar 2019 - 05:12:19 »

Da bin ich auch gespannt.
Vor allem wie Du es schaffst aus dem Mars "Klumpen" Figuren ansehnliche Figuren zubekommen ???

FrĂŒh am Morgen und ich ĂŒberlege gerade, was ein ĂŒberteuerter Schokoriegel mit dem Projekt von Pappenheimer zu tun haben soll. :o
Oh Mann, ich brauche mehr Kaffee  ;D ;D ;D
Gespeichert
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. FĂŒr nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.425
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: PIKEMAN\'S LAMENT: Zwei Kompanien
« Antwort #126 am: 06. MĂ€rz 2019 - 01:20:21 »

Hier nun zwei Fotos der neuen Arkebusierreiter fĂŒr die Kaiserlichen.



Gespeichert

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.963
    • 0
Re: PIKEMAN\'S LAMENT: Zwei Kompanien
« Antwort #127 am: 06. MĂ€rz 2019 - 01:39:25 »

Schön geworden, auch wenn man sie auf einem frontalen Bild besser erkennen könnte.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.285
    • 0
Re: PIKEMAN\'S LAMENT: Zwei Kompanien
« Antwort #128 am: 06. MĂ€rz 2019 - 05:19:41 »

Gefallen mir. Das Erste Bild ist nur etwas grell, das zweite einen Touch zu dunkel. Aber das ist Jammern eines Fotoknips-Noobs, der es selber nicht besser hinbekommt ;)
Gespeichert
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. FĂŒr nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)

Maréchal Davout

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.400
    • 0
Re: PIKEMAN\'S LAMENT: Zwei Kompanien
« Antwort #129 am: 06. MĂ€rz 2019 - 06:24:45 »

Stimmt, man kann es nicht genau erkennen, aber der erste Eindruck ist ganz gut :)
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.425
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: PIKEMAN\'S LAMENT: Zwei Kompanien
« Antwort #130 am: 06. MĂ€rz 2019 - 09:27:12 »

Von vorne hĂ€tte man die Gussgrate stĂ€rker erkannt.  ;D

Nee im Ernst, ich hatte mal versucht die wegzuschneiden, aber die rĂŒhren bei den Mars-GĂ€ulen eher von einer verrutschten Form, d.h., wenn man da was wegschneidet werden die Pferdebeine noch dĂŒrrer.

Zwei der Figuren sind von Revell. Der FahnentrÀger hat irgendwann seine Fahne abgebrochen bekommen, daher musste ich da was improvisieren, was von Nahem etwas strange wirkt, weil da das Greeenstuff nicht richtig hielt.
Die Fahne ist von Rofur. Damit komme ich zu nem Riesenproblem, was ich mit den Fahnen von Rofur habe. Die sind allesamt viel zu groß fĂŒr die Revellmodelle fĂŒr die sie offiziell gedacht sind. (Sah man auch auf Beispielfotos zu den Fahnen, dass man sie an die Revells dran machen sollte.) Das Fahnentuch der Standarten ist deutlich grĂ¶ĂŸer als die FahnentĂŒcher von Revell. Deswegen habe ich bei nem anderen Reiter das originale Fahnentuch weggeschnitten, aber das sieht immernoch blöd aus, weil dann der Schaft zu kurz wirkt. Denn in der Tat, die FahnentĂŒcher von Revell waren bei dem Set Schwed. Kavallerie einfach True Scale und die Treue von Revell zu True Scale bei Waffen etc. ist einfach das herausstechende Konzept der ganzen Range. Nun habe ich vor einigen Jahren diese Fahnen gekauft und hadere mit mir, ob die nicht einfach fĂŒr die Tonne sind. Denn auch optisch machen die im Vergleich zu z.B. nba-Fahnen nix her. Auch mit ner Menge Shade oder sowas drauf sind die Farben komisch und der Stil irgendwie wenig inspiriert. Also besser einfach Designs selber malen (z.B. Andreas-Kreuz fĂŒr Spanier) und die KlebefĂ€hnchen in die Tonne?

Als nĂ€chstes kommen böhmische leichte KĂŒrassiere fĂŒr Ole Gunkel und Co. Da dann 2/3 Revells.
Aber ich hab mir vorgenommen noch ne komplette Truppe aus Revells zu machen. Da muss ich halt durch, dass das tolle Revellset einfach zu wenige Posen fĂŒr Arkebusierreiter etc. hat und man fĂŒr Posenreichtum leichte KĂŒrassiere oder sowas untermischen muss.  :'(
« Letzte Änderung: 06. MĂ€rz 2019 - 09:29:47 von Pappenheimer »
Gespeichert

Plasti

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 718
    • 0
Re: PIKEMAN\'S LAMENT: Zwei Kompanien
« Antwort #131 am: 06. MĂ€rz 2019 - 15:04:43 »

Die Mars Kollegen fallen schon auf neben den Revell Figuren.
Und ob der SchĂŒtze so seine Waffen (2.Bild vorne) halten kann bemag ich stark zu bezweifeln.

Ansonsten wieder schön bemalt, gefallen mir.
Gespeichert

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.285
    • 0
Re: PIKEMAN\'S LAMENT: Zwei Kompanien
« Antwort #132 am: 06. MĂ€rz 2019 - 16:03:36 »

Und ob der SchĂŒtze so seine Waffen (2.Bild vorne) halten kann bemag ich stark zu bezweifeln.

Das war bestimmt der Großvater von Old Shatterhand ;)
Gespeichert
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. FĂŒr nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.425
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: PIKEMAN\'S LAMENT: Zwei Kompanien
« Antwort #133 am: 07. MĂ€rz 2019 - 15:56:53 »

Mit den Posen habt ihr schon recht. Leider kenne ich eh keine Modelle, die sonst als Arkebusierreiter zu Pferd taugen, die mit ihren Arkebusen anschlagen. Immerhin habe ich ĂŒber kurz oder lang alle von denen bemalt. Die Sturmhauben auf den Figuren wĂŒrden sie auch als Dragoner empfehlen. Vielleicht kriegen die Katholiken auch noch einen Trupp Dragoner.
Ich hab schonmal Figuren fĂŒr zwei Einheiten Musketiere und eine SchĂŒtzen rausgesucht.
Bin schon gespannt, wann meine neuen Truppen zum Einsatz kommen.
Auf lange Sicht finde ich die Idee auch mal reine Reitergefechte zu spielen recht reizvoll. Aber auch mehr ZĂ€une und eigentlich auch mehr FlĂŒsse und sowas wĂ€ren prima.
Gespeichert

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.285
    • 0
Re: PIKEMAN\'S LAMENT: Zwei Kompanien
« Antwort #134 am: 07. MĂ€rz 2019 - 16:07:34 »

Ah, nimm das mit den Posen und dem GelĂ€ster darĂŒber nicht so ernst ;)
Deine Bemalung haut da verdammt viel raus! Und wer von uns damals schon mit der Arkebuse auf einem Pferd gesessen hat und es daher besser weiß, der soll die erste Muskete abfeuern ;)
Oder mit anderen Worten:
Es gab schon immer, zu allen Zeiten und in allen Armeen Soldaten die aus der Reihe tanzten, wenn grad kein Offizier hingesehen hat. Wer kann also mit absoluter Sicherheit sagen, dass die Posen so nicht wirklich mal vorgekommen sind?
Ich finde die Miniaturen richtig klasse und der eine "Old Shatterhand" ... herjeh, das ist eben ein ÜbermĂŒtiger gewesen der dieser Einheit das gewisse Etwas gibt.
:)
Gespeichert
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. FĂŒr nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)