Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 17. April 2021 - 00:41:21
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche á

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: HOW Schlachten in Deutschland und Flandern 1742-48  (Gelesen 7127 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beitr├Ąge: 4.368
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
HOW Schlachten in Deutschland und Flandern 1742-48
« am: 28. Februar 2020 - 08:34:55 »

Es lohnt sich eigentlich nicht einen Thread f├╝r jede Schlacht aufzumachen, wo dann drei-vier Beitr├Ąge drin landen. Deswegen gibt's wie f├╝r den Polnischen Thronfolgekrieg ab jetzt hier einen Sammelthread mit k├╝nftigen Schlachten in Deutschland und Flandern.
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beitr├Ąge: 4.368
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Pfaffenhofen 1745 275 -Jahre
« Antwort #1 am: 28. Februar 2020 - 08:41:40 »

Da wir am historischen Datum keine Zeit haben, hatte ich das Spiel zum 275. Jahrestag etwas vorverlegt.

Diesmal, auch um das Ereignis etwas intensiver zu beleuchten, habe ich meinen Schlachtbericht ├╝ber mehrere Teile auf unseren Blog geschrieben.

https://wackershofenannodomini.blogspot.com/2020/01/pfaffenhofen-1745-pfaffenhofen-1745.html
https://wackershofenannodomini.blogspot.com/2020/02/pfaffenhofen-teil-2-part-2.html
https://wackershofenannodomini.blogspot.com/2020/02/pfaffenhofen-1745-teil-3-part-3.html
https://wackershofenannodomini.blogspot.com/2020/02/pfaffenhofen-1745-teil-4-part-4.html

Kommentare k├Ânnt ihr gerne hier oder dort schreiben, wie es euch beliebt.



Ich kann mir gut vorstellen, dass ich meine ├╝brigen Schlachten aber wieder wie gehabt behandeln werde. War auch ein bisschen ein Experiment wie das ankommt mit einem Spielbericht ├╝ber mehrere Teile.
Gespeichert

Mar├ęchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beitr├Ąge: 4.107
    • 0
Re: HOW Schlachten in Deutschland und Flandern 1742-48
« Antwort #2 am: 28. Februar 2020 - 13:47:34 »

Danke f├╝r den Schlachtbericht! Ich habe gerade nicht so viel Zeit ├╝ber den Verlauf zu schreiben, m├Âchte aber schonmal hervorheben, dass ich die Qualit├Ąt der Fotos sehr gut finde! :)
Gespeichert

D.J.

  • Gast
Re: HOW Schlachten in Deutschland und Flandern 1742-48
« Antwort #3 am: 29. Februar 2020 - 06:49:19 »

Ich habe mir den Link hier abgespeichert. Sobal dich kann, lese ich den Bericht :)
Danke f├╝r deine M├╝hen!
Gespeichert

tattergreis

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.468
    • 0
Re: HOW Schlachten in Deutschland und Flandern 1742-48
« Antwort #4 am: 29. Februar 2020 - 11:57:12 »

Vielen Dank f├╝r diesen und auch f├╝r alle Deine Spielberichte, der M├╝he, welche Du aufbringst, zolle ich meinen Respekt.

Ich spiele nur ├Ą├╝├čerst selten historische Szenarien (mit 28mm m├╝sste man sehr stark herunterskalieren), aber die von Dir vorgef├╝hrte M├Âglichkeit der wiederholten Besch├Ąftigung mit einer Schlacht erscheint schon sehr reizvoll, es erinnert mich an meine Zeit mit Flames of War, als die verschiedenen Szenarien in gewisser Weise die Spielstrategie vorgaben. Ich denke nicht, dass ich h├Ąufig genug spiele, um einen echten Lernerfolg zu verzeichnen, aber Du motivierst schon sehr dazu, sich sehr intensiv mit taktischen M├Âglichkeiten zu besch├Ąftigen.

Apropos h├Ątte es die M├Âglichkeit gegeben, die verdammten Panduren mit dem Bajonett aus den Weing├Ąrten aus dem Wald an Deiner linken Flanke zu scheuchen?
Die Angriffe der Kroaten und S├Ąbel-lonelys Attacke ("Serbelloni dreht durch") waren bewu├čt gew├Ąhlte Aktionen und keine blunder durch W├╝rfelentscheidungen, oder?

Deine Spielberichte sind so interessant, dass man sich wirklich Zeit nehmen muss, um sie angemessen zu analysieren, und die Verweise auf Quellen sind aufschlussreich, aber zeitstehlend, ich wollte TYW-ler malen, verdammt.

cheers
Gespeichert
steph curry is a cheat code

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beitr├Ąge: 4.368
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: HOW Schlachten in Deutschland und Flandern 1742-48
« Antwort #5 am: 02. M├Ąrz 2020 - 08:50:30 »

1.
Apropos h├Ątte es die M├Âglichkeit gegeben, die verdammten Panduren mit dem Bajonett aus den Weing├Ąrten aus dem Wald an Deiner linken Flanke zu scheuchen?
2.
Die Angriffe der Kroaten und S├Ąbel-lonelys Attacke ("Serbelloni dreht durch") waren bewu├čt gew├Ąhlte Aktionen und keine blunder durch W├╝rfelentscheidungen, oder?
1.
Theoretisch schon. Das Problem ist, dass Panduren mit einer Evade-Bewegung ohnehin aus dem Weg gehen k├Ânnen und daher meine besten Bataillone dadurch wahrscheinlich nur Zeit verloren h├Ątten ohne was zu erreichen.

2.
Bei den Kroaten war es ein "Blunder". Wobei "Blunder" bei HoW weitesgehend auch eine Art von taktischem Fehler des Spielers ist. Sobald ein Dashing General eine 6 w├╝rfelt, m├╝ssen sich die entsprechenden Einheiten mindestens eine Bewegung auf den Gegner zubewegen. Wenn das in Nahkampfdistanz ist, m├╝ssen sie den Nahkampf ausf├╝hren. Diese Funktion hei├čt "Inspiring", d.h. dass die Soldaten einen motivierenden Befehl evtl. missverstanden haben. Das ist aber m.E. so ziemlich die einzige Form von "Blunder" in HoW und wie gesagt, wenn man seine Truppen nicht zu nah an den Feind schiebt, passiert das auch garnicht.
Bei Serbelloni ist das anders. Mein Gegenspieler sah einfach, dass es notwendig war zu attackieren. Seine rechten K├╝rassiere hatten ja erst eine meiner Kavallerieeinheiten geworfen, dann eine Verfolgung durchgef├╝hrt, damit die verbliebene Einheit aus Crussols 2. Treffen ebenfalls zum R├╝ckzug gezwungen und hat dann in der folgenden Runde erneut angegriffen, obwohl sie schon 3 Hits drauf hatten. Doch Serbelloni hatte keine gro├čartig andere Wahl, weil der Rest seiner Reiterei weit r├╝ckw├Ąrtig stand um sich zu erholen oder aus der Staffel wieder einr├╝ckte, jedenfalls nicht so rasch wieder w├╝rde angreifen k├Ânnen. Dennoch sah es nat├╝rlich einem Himmelfahrtskommando verflixt ├Ąhnlich eine angeschlagene Truppe gegen ausgeruhte Infanterie anst├╝rmen zu lassen.

Tut mir leid, wenn ich Dich vom Malen abhalte.

Ich will mich jetzt auch ranhalten. Habe 2 Sets Briten bekommen und wenn die bis Fontenoy fertig w├Ąren, w├Ąre das nat├╝rlich schick.  :D
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beitr├Ąge: 4.368
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Fontenoy am Jahrestag
« Antwort #6 am: 11. Mai 2020 - 14:21:59 »

Nachdem ich ├╝ber Jahre mit Bl├╝chi ein gro├čes Spiel der Schlacht bei Fontenoy geplant hatte, was nat├╝rlich besonders naheliegend war, weil er tolle Regimenter daf├╝r bemalt hatte (La Couronne und Diesbach), habe ich nun mit meiner Frau und leider ohne passende Schweizer auf franz├Âsischer Seite ein Spiel bestreiten m├╝ssen.

Mehr dazu in unserem Blog:
https://wackershofenannodomini.blogspot.com/2020/05/fontenoy-11-may-1745-fontenoy-11-mai.html
https://wackershofenannodomini.blogspot.com/2020/05/fontenoy-11-may-1745-fontenoy-11-mai_11.html
https://wackershofenannodomini.blogspot.com/2020/05/fontenoy-11-may-1745-fontenoy-11-mai_25.html

Gespeichert

Bl├╝chi

  • Bauer
  • ****
  • Beitr├Ąge: 950
    • 0
Re: HOW Schlachten in Deutschland und Flandern 1742-48
« Antwort #7 am: 11. Mai 2020 - 16:51:49 »

Das holen wir nach. Arbeiten und gleichzeitig Kinder betreuen und sonst noch was in letzter Zeit ansteht geben mir gerade einfach zu wenig Zeit.
Gespeichert

Mar├ęchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beitr├Ąge: 4.107
    • 0
Re: HOW Schlachten in Deutschland und Flandern 1742-48
« Antwort #8 am: 11. Mai 2020 - 18:43:05 »

Das sieht auf jeden Fall sehr pr├Ąchtig auf dem Schlachtfeld aus! :)
Gespeichert

D.J.

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.301
Re: HOW Schlachten in Deutschland und Flandern 1742-48
« Antwort #9 am: 12. Mai 2020 - 05:50:09 »

Aaah, da ist sie, die gro├če Schlacht :D
Vielen lieben Dank f├╝r deine M├╝hen :) Das Lesefutter wird heute im Laufe des Tages bei Kaffee und Pl├Ątzchen genossen :)
Gespeichert
Wer K├Âlsch trinkt, verliert die Kontrolle ├╝ber sein Leben

Bil

  • Fischersmann
  • ***
  • Beitr├Ąge: 738
    • 0
Re: HOW Schlachten in Deutschland und Flandern 1742-48
« Antwort #10 am: 12. Mai 2020 - 17:32:22 »

Wow! Das nenn ich mal ein Schlachtfeld! Beeindruckend.
Gespeichert
"Hergottnochmalk├Ânntihrnichtaufh├Ârenmirst├ĄndighierimForumdieseFigurenunterdieNasezureiben :cursing: "
( Tellus, 15.07.08 )

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beitr├Ąge: 4.368
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: HOW Schlachten in Deutschland und Flandern 1742-48
« Antwort #11 am: 12. Mai 2020 - 18:24:47 »

Vielen Dank f├╝r die zahlreichen Kommentare.

@ Bl├╝chi
Ja, zumal ich ja auch nicht mit Leuten von au├čer Haus spielen konnte, da das in Corona-Zeiten wie im Blog erw├Ąhnt ja eh nicht geht.
Irgendwann spiele ich es nochmal. Sicher nicht mit mehr Truppen, da mehr nicht mehr zu bewegen w├Ąren und auch nicht sinnvoll auf den Tisch passen. Ich w├╝rde nur gern dann mal die Minifigs von Paul durch Einheiten ersetzen, die stilistisch besser zum Rest meiner Armeen passen - also wieder solche 3D-Drucke wie ich sie schon auf meinem Blog vorgestellt habe: https://wackershofenannodomini.blogspot.com/2020/03/review-miniaturen-von-lukas.html
Man muss halt schon so 5-6 Stunden reine Spielzeit einrechnen und da darf man sich auch nicht mehr mit endlosen Regeldiskussionen verplappern. Geht aber sicher irgendwann. Ist ja auch mit Kindern derzeit schon wieder m├Âglich. Die finden es cool und haben ihren Spa├č beim Bewundern der Armeen.  :)

@ D.J.
Bin schon darauf gespannt, was Du zu "Deinem" Fl├╝gel sagst.  ;D
Gespeichert

D.J.

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.301
Re: HOW Schlachten in Deutschland und Flandern 1742-48
« Antwort #12 am: 13. Mai 2020 - 05:27:32 »

Ich hoffe, ich komme heute zum Lesen :)
Freue mich schon :D
Gespeichert
Wer K├Âlsch trinkt, verliert die Kontrolle ├╝ber sein Leben

Mar├ęchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beitr├Ąge: 4.107
    • 0
Re: HOW Schlachten in Deutschland und Flandern 1742-48
« Antwort #13 am: 13. Mai 2020 - 09:01:44 »

Ich freue mich auch noch auf die Lekt├╝re... Will ja wissen, a) ob ich im Vorfeld der eigentlichen Schlacht die schwere Batterie st├╝rmen konnte und b) was meine Sturmtruppen gerissen haben sowie c) ob D.J.s Truppen auch ordentlich mitgezogen haben!
Gespeichert

Mar├ęchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beitr├Ąge: 4.107
    • 0
Re: HOW Schlachten in Deutschland und Flandern 1742-48
« Antwort #14 am: 14. Mai 2020 - 22:51:31 »

Danke f├╝r den Spielbericht - hat viel Spa├č gemacht und war auch spannend zu lesen :) Sind unsere Niederl├Ąnder also doch steckengeblieben, D.J. - ai, verdammich! Aber Briten und Hannoveraner sind vor uns gebrochen und wir konnten noch alles sch├Ân mit der Kavallerie f├╝r einen geordneten R├╝ckzug decken :)
Der Kavallerieclash am Ende war ja cool, generell sch├Âner Verlauf. Ich h├Ątte den Briten und Verb├╝ndeten ja den Sieg geg├Ânnt.

PS: Habe nun auch gelesen, dass durch den Fluss kein vorankommen war. Aber der Umgehungsversuch mit der Kavallerie war ja doch auch eine Aktion in meinem Sinne ;)
Gespeichert