Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 17. April 2024 - 05:25:11
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Figurenbrettspiel CONAN in der 3D Umsetzung: Neue Platte  (Gelesen 5980 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Frank Bauer

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.142
    • 0
Re: Figurenbrettspiel CONAN in der 3D Umsetzung
« Antwort #15 am: 21. Juni 2023 - 11:44:15 »

Hier der nĂ€chste Schritt des Baus. Bodenstruktur ist drauf und alles ist grundiert und trockengebĂŒrstet.





Gespeichert
Besucht die Hamburger Tactica!

http://www.hamburger-tactica.de:thumbup:

DonVoss

  • Administrator
  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 6.003
  • Il Creativo
    • 0
Re: Figurenbrettspiel CONAN in der 3D Umsetzung
« Antwort #16 am: 21. Juni 2023 - 12:30:49 »

Ein Traum... ick bin begeistert... 8)
Das ist mal wieder erste Sahne.

Und ich finde die mit den Plastik-Eimern zu Stablisierung richtig gut.

Die Feldmarkierungen hĂ€tten vielleicht unterschiedliche SteingrĂ¶ĂŸen vertragen. Aber schauen wir erst mal, wie die Sache zusammen kommt... ;)

Cheers,
Don
Gespeichert

Parmenion

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.440
    • 0
Re: Figurenbrettspiel CONAN in der 3D Umsetzung
« Antwort #17 am: 21. Juni 2023 - 19:20:25 »

Ein Traum... ick bin begeistert... 8)
Das ist mal wieder erste Sahne.

Und ich finde die mit den Plastik-Eimern zu Stablisierung richtig gut.

Die Feldmarkierungen hĂ€tten vielleicht unterschiedliche SteingrĂ¶ĂŸen vertragen. Aber schauen wir erst mal, wie die Sache zusammen kommt... ;)

Cheers,
Don

Dem ist nichts mehr hinzu zu fĂŒgen!! Sehr cool!!

Parmenion
Gespeichert

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 6.343
    • 0
Re: Figurenbrettspiel CONAN in der 3D Umsetzung
« Antwort #18 am: 21. Juni 2023 - 19:32:13 »

Ich schließe mich an: einfach genial.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Frank Bauer

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.142
    • 0
Re: Figurenbrettspiel CONAN in der 3D Umsetzung
« Antwort #19 am: 23. Juni 2023 - 08:50:34 »

Weathering und BegrĂŒnung sind drauf. FĂŒr das Weathering habe ich grĂŒnes und braunes Wash und Pigmente in diversen Farben genommen. Die Pigmente sind einfach trocken aufgebĂŒrstet.





Wie so oft, haben mir die Fotos geholfen, zu sehen, woran es noch hapert. Nach diesen Fotos habe ich die Bodenstruktur dunkler gemacht und die gesamte Ruine noch weiter "verwildert". Außerdem noch mehr Details zugefĂŒgt. Es kommen also noch mal finale Bilder.









« Letzte Änderung: 23. Juni 2023 - 08:55:07 von Frank Bauer »
Gespeichert
Besucht die Hamburger Tactica!

http://www.hamburger-tactica.de:thumbup:

Parmenion

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.440
    • 0
Re: Figurenbrettspiel CONAN in der 3D Umsetzung
« Antwort #20 am: 24. Juni 2023 - 07:34:51 »

Das sieht absolut super aus!!
Den Mix aus Tufts(wenn es denn welche sind), Streu und Flock finde ich absolut realistisch und sehr, sehr gut umgesetzt.
Gleiches gilt fĂŒr die Arebit mit den Pigmenten!!!

Einfach nur ein richtiger Hingucker!

Parmenion
Gespeichert

Maréchal Davout

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.647
    • 0
Re: Figurenbrettspiel CONAN in der 3D Umsetzung
« Antwort #21 am: 24. Juni 2023 - 09:51:44 »

GefÀllt mir auch sehr, sehr gut!
Gespeichert

Sorandir

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.062
    • 0
Re: Figurenbrettspiel CONAN in der 3D Umsetzung
« Antwort #22 am: 24. Juni 2023 - 10:13:27 »

Einfach klasse geworden, und es sieht auch so generisch aus, da kann man ja alles mögliche drauf spielen. Toll !

Wenn ich was zum kritteln suchen wollen wĂŒrde, wĂŒrde ich sagen, dass fĂŒr mich die Zinnen nicht zur Bemalung passen. Diese gespaltenen Zinnen sehen fĂŒr mich eher orientalisch aus, wo ich eine ocker/beige-Steinbemalung erwarten wĂŒrde. Da die Bemalung aber irgendwie europĂ€isch steingrau ist, fĂ€nde ich massive quadratische Zinnen, wie du sie im Innenrand der Mauern hast und wie man sie hierzuland kennt, passender.
.... aber ich will ja nichts zum Kritteln suchen  :)
« Letzte Änderung: 24. Juni 2023 - 10:14:59 von Sorandir »
Gespeichert
Mein BLOG:
sorandirsgallery.blogspot.com

- Kurpfalz Feldherren -

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 6.343
    • 0
Re: Figurenbrettspiel CONAN in der 3D Umsetzung
« Antwort #23 am: 24. Juni 2023 - 23:52:20 »

Schwalbenschwanz-Zinnen kamen in Italien vor. Wie weit es nördlich von den oder in den Alpen ging, ist, meine ich, umstritten.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Koppi (thrifles)

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.502
    • 0
Re: Figurenbrettspiel CONAN in der 3D Umsetzung
« Antwort #24 am: 25. Juni 2023 - 11:31:04 »

Genial die Ruine.  Vielseitig einsetzbar, super geplant und gebaut. Ein echter Hingucker.
Gespeichert
http://www.thrifles.blogspot.com/

 http://www.dminis.com/thrifles/galleries/

\" ... Artillerieeinheiten der wichtigsten Nationen (Preußen, Österreich, Russland, Großbritannien ...) sind \"gefĂ€rbt\". Das Holz der Kanonen ist bei den Preußen z.B. blau, weil das die Farbe der Nation im Spiel ist (grĂŒn fĂŒr Russland usw.). Das alles sieht scheiße und spielzeugmĂ€ĂŸig aus...\"
Zitat aus einer Besprechung von Napoleon Total War

Frank Bauer

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.142
    • 0
Re: Figurenbrettspiel CONAN in der 3D Umsetzung
« Antwort #25 am: 28. Juni 2023 - 14:45:34 »

Moin zusammen,
ich habe noch ein paar Kleinigkeiten verÀndert. Vor allem fand ich, es fehlte der Festung noch an Leben, also Details und Kleinkram. Also habe ich mal einen Schwung davon bemalt.



Die SchÀdelhaufen hat der Resin-Drucker ausgespuckt. Die Waffen stammen aus der Bitz-Box. Altes Mortheim- und WHF-Zeugs.



Die alten Grabsteine kommen aus dem PLA-Drucker. Die Statuen links dĂŒrften einige erkennen. Es sind abgeformte Überraschungsei-Herr-Der-Ringe Figuren, die es damals zu dem Filmen gab. Saruman und Grima Schlangenzunge. Beide in schön statischen Posen, die fĂŒr Statuen taugen.
Die Statuen rechts sind von Thomarillion, glaube ich.



Mit all dem GerĂŒmpel sieht die Platte viel cooler aus!

Jetzt kommen noch ein paar Action-SchnappschĂŒsse. Und eine Geschichte.

Conan und die verlassene Festungsruine im Grenzland

Hier sehen wir Conan und seine Bande. Man hat sich zusammengefunden, um eine verfallene Festungsruine zu besichtigen.
Conan hat gehört, dass es hier Kisten voller SchÀtze und Prinzessinnen geben soll!



Mutig schreitet man durch den Schutt am Eingang. Die Haufen mit den SchÀdeln haben sicher nichts zu bedeuten.



Doch kaum haben die mutigen Helden den Innenhof betreten, da stĂŒrzen HyĂ€nen aus den Ecken und ein finsterer Schwarzmagier tritt Conan in den Weg. Doch statt sich Conan wie ein Mann entgegenzustellen, beschwört der Finsterling eine Riesenschlange! Das erste kleine Hindernis auf Conans Weg zu Reichtum und einem BĂŒndel williger Prinzessinnen!
Conan erörtert mit seinen Mitstreitern konstruktiv mehrere deeskalierende LösungsvorschlĂ€ge, um mit der Situation umzugehen und wĂ€gt die Argumente sorgfĂ€ltig ab. Dann zĂŒckt er seine Axt und wĂ€hlt seinen Lieblingslösungsansatz. Er spaltet dem Spinner, der ihm im Weg steht, den SchĂ€del und erwĂŒrgt drei HyĂ€nen. Die Schlange macht sich aus dem Staub.



Die Ă€lteren Mitglieder von Conans Bande (Wir sehen hier Oma Wetterwachs. Conan nennt sie allerdings aus unerfindlichen GrĂŒnden Zelata) und Hadrathus untersuchen derweil einen alten, moosĂŒberwucherten Grabstein. Links schnuppert Cindy, Omas Wolf, am Moos. Das Schwert sieht noch ganz brauchbar aus...



WĂ€hrenddessen hat sich Ngora, Conans Kumpel, mit seinen Stammeskriegern ĂŒber einen Schuttberg auf den Wehrgang hochgearbeitet. Das ist ganz schön anstrengend. Besonders, weil alle vier die ganze Zeit die Luft anhalten und Bauch rein, Brust raus spielen mĂŒssen, damit ihre Sixpacks gut zur Geltung kommen.



Inzwischen hat man sich in der Festung verteilt. Conan und seine korrekt gekleidete Kollegin Belit, sowie zwei Sidekicks kommen durch einen der TĂŒrme auf den Wehrgang.
Die TierschĂ€del sind hier aus rein dekorativen GrĂŒnden aufgestellt worden und haben keinerlei religiöse Bedeutung.



Shevatas und Agooma begegnen unterdessen in einem anderen Turm einem sehr verÀrgerten Grauen Affenmenschen. Der hat auch zwei Sidekicks. Mumien-Manfred und Untoten-Uwe.



Als sich alle wieder im Hof treffen, ist die Kacke inzwischen am dampfen. Die EigentĂŒmer der verfallenen Festung sind herausgekommen und beschweren sich zu Recht ĂŒber die fortgesetzte LĂ€rmbelĂ€stigung und den sinnlosen Vandalismus. Wir sehen hier BĂ€rbel Warlock (in der Jahreszeit nicht angemessener, aber im Conan Universum fĂŒr Frauen vorgeschriebener Kleidung) und Wolfgang Witcher. Beide sind mit der Gesamtsituation unzufrieden





 und hetzen eine nicht ganz kleine Menge Mumien und Untote auf die Störenfriede.
Conan lÀsst die Axt kreisen. Da kommt einiges an Knochenmehl zusammen.



Conan und seine Buddys besetzen die Treppe, auf der eben noch BĂ€rbel und Wolfgang standen und damit das Haus. Der EigentumsĂŒbergang an der Immobilie ist hergestellt.
Aber was ist das denn da nun schon wieder fĂŒr ein Kasperkopp im Vordergrund? Und wo kommen nun schon wieder HyĂ€nen her? Nimmt das denn hier gar kein Ende mit den Störungen?
Conan erwĂŒrgt also noch ein paar von den Viechern, der Kasperkopp rennt um die Mauerecke




...und Conan hinterher. Ahhhhh! Ist das da etwa endlich eine Prinzessin? Wozu sie diesen doofen Umhang trĂ€gt, weiß man nicht. Aber darunter ist sie immerhin korrekt gekleidet.
Da ist ja auch die Schlange wieder! Mit der befasst sich Conan mal zuerst.



Bevor Conan nun aber die Prinzessin abgreifen kann, zerrt der Kasperkopp die Prinzessin noch ne Hausecke weiter. Aber hier ist Sackgasse. Nun ist Schluß mit Spielchen. Und da stehen ja auch die ganzen Kisten voller SchĂ€tze! Vier Kisten voller Gold!



Das war also wieder ein ganz amĂŒsanter Abend fĂŒr Conan. Gut...eine Kiste voller Gold und vier Prinzessinnen wĂ€re ihm jetzt noch lieber gewesen, aber man muss auch mal genĂŒgsam sein, denkt sich Conan und schlendert in den Sonnenuntergang. Auf der einen Schulter einen Stapel von 4 Schatzkisten, auf der anderen die leicht bekleidete Prinzessin.

Ende der Geschichte und des Threads.

« Letzte Änderung: 28. Juni 2023 - 14:56:33 von Frank Bauer »
Gespeichert
Besucht die Hamburger Tactica!

http://www.hamburger-tactica.de:thumbup:

Driscoles

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 3.210
    • 0
Re: Figurenbrettspiel CONAN in der 3D Umsetzung
« Antwort #26 am: 28. Juni 2023 - 15:41:25 »

 Crush your enemies
See them driven before you
And hear the lamentation of the hyenas!

Gespeichert
I got a \'69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 6.343
    • 0
Re: Figurenbrettspiel CONAN in der 3D Umsetzung
« Antwort #27 am: 29. Juni 2023 - 04:59:30 »

Bravo!
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Parmenion

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.440
    • 0
Re: Figurenbrettspiel CONAN in der 3D Umsetzung
« Antwort #28 am: 29. Juni 2023 - 08:16:22 »

Sehr schöne Bilder!!
Und der Bericht ist Weltklasse ;D ;D..... Habe sehr gelacht :).

Parmenion
Gespeichert

Trokar

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 355
    • 0
Re: Figurenbrettspiel CONAN in der 3D Umsetzung
« Antwort #29 am: 29. Juni 2023 - 13:06:57 »

Das ist super!
Die Burgruine, die lebeneinhauchenden Details, die Modelle,...
Alles mega-cool!
Gespeichert