Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 24. März 2019 - 02:43:57
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 8

Autor Thema: Utgaard baut Gelände - 11.12.2018: Gehöft mit Langhaus, Bäume, Flechtzäune  (Gelesen 11477 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mehrunes

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 2.004
    • Profil anzeigen
    • 0
Utgaard baut Gelände - Update 021.05.2017: 28mm - afrikanische Rundhütten
« Antwort #15 am: 10. September 2011 - 15:24:19 »

Hab auch mal bei IKEA zugeschlagen, das Material ist allerdings Baumwolle und kein Leinen. Scheint aber ja trotzdem gut zu klappen.
Mich würde auch interessieren ob du einen ähnlich günstigen Tipp für den Rahmen hast.
Hat eigentlich schonmal jemand Geländestücke nach dieser Art gemacht?

gwyndor

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 816
    • Profil anzeigen
    • 0
Utgaard baut Gelände - Update 021.05.2017: 28mm - afrikanische Rundhütten
« Antwort #16 am: 10. September 2011 - 16:20:52 »

Halbwegs preiswert dürften Dachlatten aus dem Holzbaumarkt sein. Ansonsten gibt es bei Boesner Keilrahmen vom laufenden Meter, da bleibt man bei 1,80x1,20 unter 20 Euro, wenn ich mich nicht verrechnet habe.
An Geländestücken habe ich nur Strassen gemacht, klappt prima. So bin ich überhaupt auf diese Baumethode gestoßen.
Gespeichert
\"My Lord, I have a cunning plan!\"

Utgaard

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 715
    • Profil anzeigen
    • 0
Utgaard baut Gelände - Update 021.05.2017: 28mm - afrikanische Rundhütten
« Antwort #17 am: 10. September 2011 - 16:26:11 »

Den Rahmen hab ich aus Latten selbst fix zusammengezimmert ... hab die Maße der Lattungen ausgerechnet (inkl. der Zwischenstreben), beim Baumarkt direkt zusägen lassen und dann ist der auch fix zusammengebaut; pro 3m Latte hab ich 1,89 bezahlt - benötigt hab ich 5 davon.

Baue gerade nach der Methode an Geländestücken, weil ich mir erhoffe, für den Transport Platz zu sparen - zumindest für alles an Geländeplatten, wo ich keine Felder aufgebaut habe.
Gespeichert

Mehrunes

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 2.004
    • Profil anzeigen
    • 0
Utgaard baut Gelände - Update 021.05.2017: 28mm - afrikanische Rundhütten
« Antwort #18 am: 10. September 2011 - 20:05:06 »

Mmh, das ist das Problem an der Methode, muss mal sehen wo ich einen 200x140cm-Rahmen überhaupt hinlegen kann.

Auf deine Erfahrungen mit Geländestücken bin ich mal gespannt, Utgaard

Utgaard

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 715
    • Profil anzeigen
    • 0
Utgaard baut Gelände - Update 021.05.2017: 28mm - afrikanische Rundhütten
« Antwort #19 am: 10. September 2011 - 20:16:44 »

Oooch, der Rahmen ist kein Problem, ich hab den zerlegbar gebaut - typisches Mieterproblem halt, was Platz angeht :D

Ich hab heute Morgen eine \"Grundplatte\" für ein Dorf gebaut, weil meine bisherige zu groß ist für meine geplante Gelände-Transportkiste und ich sonst auf ein anderes Transportsystem umschwenken muß.
Wenn die morgen Früh trocken ist werde ich noch Highlights brushen und noch etwas Gras \"pflanzen\" - dann mach ich Bilder.
Gespeichert

Mehrunes

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 2.004
    • Profil anzeigen
    • 0
Utgaard baut Gelände - Update 021.05.2017: 28mm - afrikanische Rundhütten
« Antwort #20 am: 10. September 2011 - 21:07:39 »

Bin schon gespannt.
Würde es dir etwas ausmachen, vielleicht ein kleines Tutorial für deinen zerlegbaren Rahmen reinzustellen?
Bin bei so groben Sachen etwas unbegabter als bei den feinen. :D

Utgaard

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 715
    • Profil anzeigen
    • 0
Utgaard baut Gelände - Update 021.05.2017: 28mm - afrikanische Rundhütten
« Antwort #21 am: 11. September 2011 - 11:30:11 »

Naja, ein Tutorial wirste dafür sicher ned brauchen, das schaffst Du auch so *Tschaka!* :D

Ernst beiseite, ich hab mal meine Planungsskizze eingescannt, die dürfte alles deutlich machen; wie man sieht, bin ich da eher Oldschool und bin dem Milimeterpapier treugeblieben und plane nicht per CAD.
Die Trennung des Rahmens ist bei mir bei 1,40m - zum Einen kann ich den Hauptrahmen von 1,4m x 1,5m bequem im Keller unterbringen, zum Anderen habe ich das so gewählt, weil die nächste Matte eine für PBI werden wird, die etwa 1,2m x 1,2m abdecken muß.




Ob ich meine Dorfmatte heute noch ablichten kann weiß ich noch nicht; ist zwar schon gebrushed, aber der Leim für den Schotterweg trocknet noch und erst dann kann ich mit der Begrasung beginnen, weil ich sonst die Grasfasern in den Fahrspuren hab - folgen dann ansonsten morgen ;)
Gespeichert

Utgaard

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 715
    • Profil anzeigen
    • 0
Utgaard baut Gelände - Update 021.05.2017: 28mm - afrikanische Rundhütten
« Antwort #22 am: 13. September 2011 - 11:56:23 »

So, das Geländestück nach \"Bauart Dr. P\" ist fertig - ich hab es zum Ablichten noch nicht aus dem Rahmen geschnitten:




Detailansicht:




Und mal mit Häusern arrangiert:




Ich werde alle meine generischen Geländestücke (sprich die, auf denen ich nix aufmodelliert habe) mit dieser Bauart ersetzen - durch die Möglichkeit des Zusammenrollens spart man jede Menge Platz und sowas ist bei Transport nicht zu verachten.
Davon ab gefällt mir die Struktur auch noch wesentlich besser, als die der mit Sand modellierten Geländeteile.
Gespeichert

ImUrDentist

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 681
    • Profil anzeigen
    • 0
Utgaard baut Gelände - Update 021.05.2017: 28mm - afrikanische Rundhütten
« Antwort #23 am: 13. September 2011 - 16:08:14 »

Sehr schick! :thumbup:
Gespeichert
-Team Bodensee-

drpuppenfleisch

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 729
    • Profil anzeigen
    • 0
Utgaard baut Gelände - Update 021.05.2017: 28mm - afrikanische Rundhütten
« Antwort #24 am: 13. September 2011 - 23:03:16 »

Der Weg sieht mal super aus !! Sehr schick  sm_party_popcorn
Gespeichert

Frank Bauer

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.362
    • Profil anzeigen
    • 0
Utgaard baut Gelände - Update 021.05.2017: 28mm - afrikanische Rundhütten
« Antwort #25 am: 15. September 2011 - 11:57:24 »

Das Dorf ist auch wieder sehr gut gelungen, Utgaard! Zu deinem problem mit der Größe des Hauses: Ich glaube, es liegt nur zum teil an den Grundmaßen. Entscheidender dafür, daß es zu groß wirkt, ist die Höhe. Verglichen mit den Figuren hat das ja locker 3 Stockwerke. Das war aber total unüblich für Bauernhütten mit Strohdach. Ich denke, deswegen wirkt es so überdimensioniert. Ich würde bei einem Neubau die Höhe auf eine Etage reduzieren.


Zitat von: \'Mehrunes\',index.php?page=Thread&postID=93793#post93793
Mich würde auch interessieren ob du einen ähnlich günstigen Tipp für den Rahmen hast.
Hat eigentlich schonmal jemand Geländestücke nach dieser Art gemacht?

Ich habe auch schon mal ein schnelles Experiment mit Geländeteilen nach der Acryl-Methode gemacht. Das geht auf jeden Fall, wie man ja auch an Utgaards Spitzen-Dörfchen sieht.
Ich glaube, man muß dann aber bei den fertigen Stücken aufpassen, daß sie bei falscher lagerung keine Falten und Knicke bekommen. Dann leigen sie nicht mehr plan auf und es sieht nicht mehr so gut aus.
Gespeichert
Besucht die Hamburger Tactica!

http://www.hamburger-tactica.de:thumbup:

Frank Becker

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.378
    • Profil anzeigen
    • 0
Utgaard baut Gelände - Update 021.05.2017: 28mm - afrikanische Rundhütten
« Antwort #26 am: 15. September 2011 - 12:41:55 »

Also das Dorf ist der Hammer!!!

Utgaard

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 715
    • Profil anzeigen
    • 0
Utgaard baut Gelände - Update 021.05.2017: 28mm - afrikanische Rundhütten
« Antwort #27 am: 16. September 2011 - 09:54:12 »

Danke euch :-)

Also bei dem Haus habe ich mich schon an rekonstruierte germanische Langhäuser gehalten, wie sie in Niederdorla, oder Lejre in DK zu sehen sind und die sind tatsächlich so hoch (und deutlich länger z.B.).
Es wirkt jetzt auch nicht an sich zu groß - aber auf der kleinen Fläche, die ein Dorf in FoG einnehmen darf schon - und dann sieht es nicht stimmig aus; ist quasi wie bei Bäumen: wenn man die entsprechend baut, daß sie umgerechnet ihre 30-40m hoch wären, spielt uns die Wahrnehmung einen Streich.

Ich werde jedenfalls einen \"kleineren Bruder\" bauen und die Dachhöhe bei diesem deutlich verringern ...

Gruß,
Olaf
Gespeichert

Utgaard

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 715
    • Profil anzeigen
    • 0
Utgaard baut Gelände - Update 021.05.2017: 28mm - afrikanische Rundhütten
« Antwort #28 am: 17. August 2012 - 18:53:10 »

Angeregt durch die Filzlappendiskussion im KoMiCon-Thread (im Tiny-Soldiers-Forum) hab ich auf die schnelle mal fix einige Geländeteile nach der Acrylmatten-Methode gebaut - es geht fix und ist nicht allzu schwierig und die Matten nehmen nicht mehr Platz weg wie Filzlappen und sind fast so flexibel, was die Verstauung angeht (lassen sich rollen, sind leicht etc.) wie o.g. Filzlappen.
Mittwoch Rahmen mit Leinenstoff bespannt, Acrylmasse drauf - Donnerstag farblich behandelt, teilweise statisches Gras drauf - heute wären sie einsetzbar.

Ich hab da eine Matte nur beflockt, die große Matte ist gar nicht nachbehandelt und auf einer Matte habe ich zum Abschluß noch statisches Gras aufgebracht:

2 Übersichten:






Die Reste, die beim Herausschneiden der Geländematten angefallen sind, haben mich irgendwie so angelächelt, daß ich wissen wollte, ob sie sich für Marker eignen, die obiges Gelände definieren können, oder ob die Mattenreste dafür zu fexibel sind ... für Busch- und Geröllmarker paßt das prima, Bäume lassen sich darauf nicht wirklich sinnvoll befestigen, jedenfalls nicht solche, wie ich sie baue.

2 x Busch und 2 x Geröllmarker:

« Letzte Änderung: 01. Januar 1970 - 01:00:00 von 1345224346 »
Gespeichert

GeDa

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 402
    • Profil anzeigen
    • 0
Utgaard baut Gelände - Update 021.05.2017: 28mm - afrikanische Rundhütten
« Antwort #29 am: 17. August 2012 - 22:18:47 »

Utgaard,
den Beitrag kannte ich noch gar nicht.

Die Spielmatte und Geländeteile sehen einfach perfekt aus!

Eine kleine Frage noch. Was verwendest du bei den festen Geländeteilen als Base?
Ich hab nun schon einiges durchprobiert, Sperrholz, Plasticard, Kappaplatten. Hab aber immer durch Leim/Gips mit sich entweder nach oben od. unten wölbenden Unterteilen zu tun.
Gespeichert
Mit freundlichen Grüßen
Gerd

\"Wir lieben Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken.
Vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir.\"

Mark Twain
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 8