Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 17. Februar 2019 - 05:45:34
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Kugelhagel - Regelfrage  (Gelesen 15375 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Decebalus

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.975
    • Profil anzeigen
    • 0
Kugelhagel - Regelfrage
« Antwort #15 am: 11. Juni 2013 - 14:36:05 »

Zitat von: \'vodnik\',\'index.php?page=Thread&postID=140444#post140444
.. Als DBX-Spieler, bin ich es wewohnt, das ein Element als kleinste taktische Einheit angesehen wird, die also jeweils in der zur Situation passenden Formation agiert. ...

Dann musst Du aber tatsĂ€chlich bei fast allen Regelwerken mit Markern arbeiten. Taktische kennen sowieso Formationen, großtaktische oft auch. Selbst DBN oder HFM \"schummelt\" m.W. indem man verschiedene Basen zusammenstellt, um bestimmte Boni zu bekommen, als \"sei es eine Formation\".
Gespeichert

vodnik

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.648
    • Profil anzeigen
    • 0
Kugelhagel - Regelfrage
« Antwort #16 am: 11. Juni 2013 - 18:34:36 »

...ich denke, wir gleiten ab, aber du scheinst ja viele Regeln zu kennen...
Gespeichert
...DBX-Regeln zum \'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur\'s 19. Jahrhundert + andere Regeln...

agrivain

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 439
    • Profil anzeigen
    • 0
Kugelhagel - Regelfrage
« Antwort #17 am: 11. Juni 2013 - 20:33:38 »

...so wie du anscheinend alles immer auf DBx zurĂŒckzufĂŒhren scheinst... ;)

Um mich einfach mal kurz einzumischen; aber es ist ja auch schön wenn jemand das fĂŒr sich perfekte System gefunden hat. Es fragt sich nur warum derjenige sich dann noch die MĂŒhe mit anderen macht sollte dem so sein??!

Gruß, agri
Gespeichert
...es gab aber auch schon im Mittelalter jede Menge Hobbyetymologen, die dann solche Wortentstehungen postulieren, und die dann bis in die heutige Zeit herĂŒberschwappen...shit happens bzw. excrementum accidit. -Zitat Mansfeld-

Wenn jemand einen Grund verstanden hat, werden sich viele weitere vor seinen Augen auftun -Hagakure-

vodnik

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.648
    • Profil anzeigen
    • 0
Kugelhagel - Regelfrage
« Antwort #18 am: 11. Juni 2013 - 22:57:22 »

...mich interessieren Regel-Neuerscheinungen eben, deutsche Neuerscheinungen eben auch, auch ich kann von neuen Ideen lernen. Zu KH habe ich meine Überlegungen dargelegt. Ein Forum wird doch normalerweise durch kontroverse Meinungen bereichert, oder...
Gespeichert
...DBX-Regeln zum \'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur\'s 19. Jahrhundert + andere Regeln...

agrivain

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 439
    • Profil anzeigen
    • 0
Kugelhagel - Regelfrage
« Antwort #19 am: 11. Juni 2013 - 23:52:43 »

In jedem Fall; an Kritik kann man nur wachsen!
Gespeichert
...es gab aber auch schon im Mittelalter jede Menge Hobbyetymologen, die dann solche Wortentstehungen postulieren, und die dann bis in die heutige Zeit herĂŒberschwappen...shit happens bzw. excrementum accidit. -Zitat Mansfeld-

Wenn jemand einen Grund verstanden hat, werden sich viele weitere vor seinen Augen auftun -Hagakure-

McCloud

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 865
    • Profil anzeigen
    • 0
Kugelhagel - Regelfrage
« Antwort #20 am: 13. Juni 2013 - 19:18:43 »

Hallo Davout,

Ja, Du hast wieder mal recht, aber fĂŒr die Regeln war es mir wichtig Kavallerie einfach zu halten. Darum haben sie in der napoleonischen Zeit eben keine Karabiner bekommen. Ich wollte so ganz klar machen, dass sie sich in ihrer primĂ€ren Rolle doch stark von der Kavallerie im amerikanichen BĂŒrgerkrieg unterscheiden.

Zu den Freiwilligen und Linieninfanterieregimentern: Du kannst sie im Spiel zusammenstellen wie Du willst, deshalb haben sie ja gerade Punktwerte bekommen. Es ermöglicht Dir eine gewisse Bandbreite in deine Truppenaufstellung einzubringen.

Und zum ZurĂŒckweichen es macht spieltechnisch Sinn, wie Du festgestellt hast. ;)
Gespeichert

WarlordTaar

  • TotengrĂ€ber
  • *
  • BeitrĂ€ge: 5
    • Profil anzeigen
    • 0
Kugelhagel - Regelfrage
« Antwort #21 am: 04. Juli 2013 - 08:34:31 »

..moinsen aus Hamburg ;-)

..Wir sind zu viert und wollen heute eine kleine Schlacht veranstalten. Nun haben wir eine kleine, wenn auch evtl peinliche Frage. LAch...Im Regelwerk wird von zwei Kartenpielen geredet. Werden diese zusammen gemischt oder hat jede Seite sein eigenes Deck??

Wenn es möglich wĂ€re, wĂŒrde ich mich ĂŒber eine schnellfixe Antwort sehr freuen. ;-))))


thx
Stefan aka WarlordTaar :smiley_emoticons_pirate_shocked:
Gespeichert
..ohhhh wie wohl ist mir mit wasa..mir mit wasa...*sing

Killerhobbit

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 187
    • Profil anzeigen
    • 0
Kugelhagel - Regelfrage
« Antwort #22 am: 04. Juli 2013 - 11:28:30 »

Ich denke mal, die werden zusammengemischt
Es gibt nur 1 Kartenstapel, von dem gezogen wird

andererseits macht es auch keinen Unterschied,
wenn jeder Spieler seinen eigenen Kartenstapel hÀtte
und dann immer abwechselt von einem der beiden Stapel gezogen werden mĂŒsste.

Entscheidend wÀre dabei jedoch, dass die Spielfarben (Herz oder Pik) nicht sortiert bzw getrennt werden
Gespeichert

WarlordTaar

  • TotengrĂ€ber
  • *
  • BeitrĂ€ge: 5
    • Profil anzeigen
    • 0
Kugelhagel - Regelfrage
« Antwort #23 am: 04. Juli 2013 - 11:44:23 »

..@Killahobbit : ..danke, gedacht hatten wir uns das,
nur geht es nicht wirklich aus den Regeln hervor
und das es zwei Kartenspiele sind auch nur aus einem Satz.

...den man mal schnell ĂŒberlesen hat..GRINZ
Gespeichert
..ohhhh wie wohl ist mir mit wasa..mir mit wasa...*sing

McCloud

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 865
    • Profil anzeigen
    • 0
Kugelhagel - Regelfrage
« Antwort #24 am: 10. Juli 2013 - 17:18:08 »

Ja, einmal kurz weg die Sonne genießen und schon gibt es Fragen :D

Ja, die Kartenspiele werden zusammengemischt und ergeben so einen Stapel von dem gezogen wird, so ergibt sich die Möglichkeit, bei vier Spielern, jedem eine Farbe zuzuweisen.

Ich denke aber, dass ihr das nach der Antwort von Killerhobbit schon wusstet und ein schönes Spiel hattet.
Gespeichert

Leutnant Kernt

  • TotengrĂ€ber
  • *
  • BeitrĂ€ge: 14
    • Profil anzeigen
    • 0
Neue Fragen
« Antwort #25 am: 06. August 2013 - 22:48:57 »

Hallo!

Ich nutze diesen Thread mal sinnigerweise fĂŒr weitere Regelfragen. Ich hab das Buch jetzt bekommen und zweimal durchgelesen, dennoch bleibt mir einiges unklar:

1. Erschöpfte Einheiten dĂŒrfen sich nicht dem Feind nĂ€hern. Bedeutet das tatsĂ€chlich, dass ich nur RĂŒckwĂ€rts gehen kann oder sie erst erholen muss?
2. In welche Richtung \"fliehen\" Einheiten? Weg von der ausgehenden Gefahr oder zur Spielfeldkante?
3. Wenn ich mit einer 10 (also 3 Aktionen) eine Einheit aktiviere und gleich mit der ersten Bewegung in den Nahkampf kommen wĂŒrde und der Gegner ausweicht, muss ich dann neu angreifen (also nachsetzen), kann ein anderes Ziel wĂ€hlen (sofern in Reichweite) oder gar meine Aktionen beliebig verwenden? Wenn ich mich mit der 2ten Aktion mich nochmal bewege, um in den Nahkampf zu kommen, darf die angefirffene Einheit dann ein zweites mal ausweichen?
4. Es liest sich so, als fließe das Nahkampfergebnis nicht mit in den Moraltest ein, wenn ich sowieso erschöpft bin? Ob ich den Nahkampf um 5 oder 1 verliere ist also egal?
5. Die Formulierungen der Angriffsfreaktionen beim PlĂ€nklerschirm verwirren mich: ZĂ€hlt der PlĂ€nklerschirm als separate PlĂ€nklereinheit, die immer vor dem Hauptregiment rumlĂ€uft? Ich wĂŒrds eigentlich so handhaben, dass der PlĂ€nklerschirm eingezogen wird und die Einheit kann dann ausweichen oder annehmen
6. Wie bereits im Thread besprochen finde ich den Unterschied zwischen Marsch und Angriffskolonne nicht ersichtlich, da die Texte identisch sind. Wir werden es so handhaben, dass eine Angriffskolonne quasi eine \"Doppellinie\", also 4 Bases tief und nicht breit ist.
7. Wann kommen die Österreicher endlich? Wir können sonst nicht anfangen ;)
8. Was ist mit Raketenartillerie der Briten?
9. €: Wie funktioniert ein Gegenangriff? Es steht zwar, dass es möglich ist aber ich finde nix genaueres dazu
10. Bin ich im Nahkampf gebunden oder kann ich ejderzeit abhauen?

Wenn ich ein paar Antworten auf die Fragen bekÀme wÀre ich sehr froh :)
Weitere Fragen folgen bestimmt

Gruß Kernt
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970 - 01:00:00 von 1375865521 »
Gespeichert

McCloud

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 865
    • Profil anzeigen
    • 0
Kugelhagel - Regelfrage
« Antwort #26 am: 07. August 2013 - 13:54:46 »

1. Erschöpfte Einheiten dĂŒrfen sich nicht dem Feind nĂ€hern.
Bedeutet das tatsĂ€chlich, dass ich nur RĂŒckwĂ€rts gehen kann oder sie erst
erholen muss?


 


Ja, erschöpfte Einheiten brauchen einfach eine Pause und
sind nicht motiviert dem Feind entgegen zu stĂŒrmen. Sie dĂŒrfen sich aber
erholen bzw. sich vom Feind weg bewegen.



 


2. In welche Richtung \"fliehen\" Einheiten? Weg von
der ausgehenden Gefahr oder zur Spielfeldkante?


 


Einheiten fliehen von der ausgehenden Gefahr weg. Somit
ist es auch möglich in einem multiplen Nahkampf eine Einheit gefangen zu nehmen
wenn sie an beiden Flanken bekÀmpft wird, Sie flieht von der, die Nahkampfrunde
auslösenden, Einheit weg und wird von der zweiten Einheit gefangen genommen.



 


3. Wenn ich mit einer 10 (also 3 Aktionen) eine Einheit
aktiviere und gleich mit der ersten Bewegung in den Nahkampf kommen wĂŒrde und
der Gegner ausweicht, muss ich dann neu angreifen (also nachsetzen), kann ein
anderes Ziel wÀhlen (sofern in Reichweite) oder gar meine Aktionen beliebig
verwenden? Wenn ich mich mit der 2ten Aktion mich nochmal bewege, um in den
Nahkampf zu kommen, darf die angefirffene Einheit dann ein zweites mal
ausweichen?


 


Wenn die Einheit ausweicht, folgt ihr die angreifende Einheit
so weit wie möglich, um sie einzuholen und in den Nahkampf zu verwickeln. Wenn
also 3 Aktionen zur VerfĂŒgung stehen und nur eine benötigt wĂŒrde, um in den
Nahkampf zu gelangen, muss sie die ausweichende Einheit zwei weitere Aktionen
verfolgen. Die angegriffene Einheit muss ihre Angriffsreaktion deshalb auch bekannt
geben, bevor die Einheit eine Angriffsbewegung durchfĂŒhrt, damit man erkennen
kann, ob sie bei einer Ausweichbewegung eingeholt wird. Der Nahkampf beendet
dann die eigene Aktion.



 


4. Es liest sich so, als fließe das Nahkampfergebnis nicht
mit in den Moraltest ein, wenn ich sowieso erschöpft bin? Ob ich den Nahkampf
um 5 oder 1 verliere ist also egal?


 


Das Nahkampfergebnis fließt in das Ergebnis mit ein, nur
modifiziert es den Moralwerttest nicht mehr zugunsten der testenden Einheit um
den Widerstandswert der Einheit vor dem Nahkampf, da 5 -0 = 5, so dass der
Moralwerttest um 5 modifiziert wird. Das verdeutlicht, dass frische Einheiten
widerstandsfÀhiger sind.



 


 5. Die Formulierungen
der Angriffsfreaktionen beim PlÀnklerschirm verwirren mich: ZÀhlt der
PlÀnklerschirm als separate PlÀnklereinheit, die immer vor dem Hauptregiment
rumlĂ€uft? Ich wĂŒrds eigentlich so handhaben, dass der PlĂ€nklerschirm eingezogen
wird und die Einheit kann dann ausweichen oder annehmen


 


Die PlÀnkler als PlÀnklerschirm zÀhlen nicht als separate
Einheit, sie sind Teil des Regiments, das sie abgestellt hat und fallen ganz
normal zurĂŒck, um von ihrem Regiment aufgenommen zu werden, das dann allerdings
den Angriff nur noch annehmen kann, es sei denn es war in Bereitschaft.



 


6. Wie bereits im Thread besprochen finde ich den
Unterschied zwischen Marsch und Angriffskolonne nicht ersichtlich, da die Texte
identisch sind. Wir werden es so handhaben, dass eine Angriffskolonne quasi
eine \"Doppellinie\", also 4 Bases tief und nicht breit ist.


 


Macht das ;-)


 


7. Wann kommen die Österreicher endlich? Wir können sonst
nicht anfangen ;)


 


Sie sind fast da!


 


8. Was ist mit Raketenartillerie der Briten?


 


Bin ich dran.


 


9.: Wie funktioniert ein Gegenangriff? Es steht zwar, dass
es möglich ist aber ich finde nix genaueres dazu


 


Wie ein normaler Angriff.


 


10. Bin ich im Nahkampf gebunden oder kann ich jederzeit
abhauen?


 


Man ist im Nahkampf gebunden, der Gegner hat was dagegen,
dass man sich einfach dĂŒnne macht.









Ich hoffe ich konnte fĂŒr ein wenig Klarheit sorgen.
Gespeichert

Leutnant Kernt

  • TotengrĂ€ber
  • *
  • BeitrĂ€ge: 14
    • Profil anzeigen
    • 0
Kugelhagel - Regelfrage
« Antwort #27 am: 07. August 2013 - 19:42:23 »

Danke fĂŒr die fixen Antworten.
Es entspricht auch alles so ziemlich dem, wie ich so gedacht hatte, nur beim Gegenangriff ist es mir noch unklar. Du sagst es funktioniert wie ein Angriff, ABER:

- ZĂ€hlen beide Einheiten als angreifend?
- Bewegt sich die \"gegenangreifende\" Einheit?
- Stiehlt die \"gegenangreifende\" Einheit quasi die Initiative und greift den Angreifer an, anstatt umgekehrt?
- Kriegen beide den Angreiferbonus oder nur einer?

Meine Vermutung ist, dass die \"gegenangreifende\" Einheit einfach nur den +1 Bonus bekommt (die der Angreifer), aus den Regeln geht das fĂŒr mich allerdings nicht so klar ersichtlich hervor.

Noch ne Frage zur Armeeorganisation und Jokern etc.:
In den Regeln steht, dass jeder Divisionskommonaduer 1-2 Damen erhÀlt?
Es gibt ja keine Kommandeure direkt auf dem Schlachtfeld oder ist das einfach ab ner bestimmten SpielgrĂ¶ĂŸe? Ich bin absoluter Neuling im historischen Bereich und ich verstehe diese Aufteilung auch nicht ganz, da immer von Battalionen gesprochen wird am Anfang und spĂ€ter werden die Einheiten Regimenter genannt, die eigentlich grĂ¶ĂŸer sind als ein Battalion?

Ich wĂŒrde jetzt beispielsweise so meine Armee aufbauen
Russen
1. Battalion
3 Linieninfanteriereinheiten (mĂŒssen die gleichen sein)
1 Artillerie (eine Artillerie pro Battalion?)

2. Battalion
3 Husareneinheiten (oder kann ich Husaren und KĂŒraßiere z.B. in einem Battalion mischen?)

3. Batallion
3 Gardeeinheiten
1 Artillierie (muss das dann Gardeartillerie sein?)

Bin halt kein Experte. Hab den Film \"Waterloo\" gesehen und gedacht \"Das will ich auch ma als Tabletop!\"

Gruß Kernt
Gespeichert

McCloud

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 865
    • Profil anzeigen
    • 0
Kugelhagel - Regelfrage
« Antwort #28 am: 07. August 2013 - 20:04:42 »

So und hier ein neuer Schwung Antworten ;)

Bei Gegenangriff zÀhlen beide Einheiten als Angreifer. Da beide Einheiten als Angreifer zÀhlen, bekommen sie auch alle Angriffsboni.
Die angegriffene Einheit darf sich bis zu einer Bewegung auf den Angreifer zubewegen, wie bei einem normalen Angriff auch. Wenn dieser nur eine Bewegung weit weg ist, teffen sie sich in der Mitte.

Zur Armeeorganisation:

Die kleineste abgebildete Einheit bei den Regeln ist das Batallion/ Regiment je nach Armee, drei bis sechs Btl /Rgt bilden in der Regel eine Brigade und zwei bis sechs Brig bilden eine Division.
Birgade- und Divisionskommandeure können auf dem Schlachtfeld durch entsprechende Figuren kostenlos dargestellt werden. Bei ihnen werden dann die Joker abgelegt.
Es ist einfach schöner, ein paar schöne Generalsfigurendiorahmen darstellen zu können.

Bei deiner Organisation hast du eine Division aus drei Brigaden dargestellt.

Bei den Brigaden können verschiedenen Linieninfanterie Einheiten gemischt werden, Musketiere und JÀger z.B..
FĂŒr drei Standardeinheiten kannst du dann eine Artillerieeinheit aufstellen.

Bei der Kavalleriebrigade kannst du Husaren und KĂŒrassiere mischen, auch wenn die Russen das in der Regel nicht so gemacht haben, sondern KĂŒrassiere separat aufgestellt haben, ist aber fĂŒr ein Einsteigerspiel nicht kriegsentscheidend.

Wenn eine Gardebrigade mit Gardeinfanterie gespielt werden soll, muss auch die Artillerie dieser Brigade der Garde angehören.
Gespeichert

Davout

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 777
    • Profil anzeigen
    • 0
Kugelhagel - Regelfrage
« Antwort #29 am: 08. August 2013 - 10:07:33 »

Zitat von: \'McCloud\',\'index.php?page=Thread&postID=144498#post144498
Wenn eine Gardebrigade mit Gardeinfanterie gespielt werden soll, muss auch die Artillerie dieser Brigade der Garde angehören.
Das wĂŒrde ich nicht so strikt sehen. Da gab es etliche Beispiele wo das z.B. in der Armee Napoleons nicht so war. Was will man mit dieser Regel in Armeen anfangen, die zwar Gardetruppen haben aber keine eigene Gardeartillerie?

Die britische Raketenartillerie halte ich fĂŒr vergleichsweise irrelevant mit nicht mehr als 2 Batterien. Da gibt es wesentlich wichtigere Fragen. Dennoch taucht diese Truppe immer wieder in Regelwerken auf, was mir unverstĂ€ndlich vorkommt.

GrĂŒĂŸe

Gunter
Gespeichert
Ich zÀhle keine Knöpfe - aber alles andere! ;)
Jetzt gehts los! Anzahl der bemalten Figuren auf ZWEI verdoppelt!