Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 20. April 2019 - 17:18:32
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: 2 Armeen 1743-48  (Gelesen 27790 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.964
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: 2 Armeen 1743-48
« Antwort #360 am: 07. Februar 2019 - 22:04:31 »

Trotzdem noch ein schönes Gesamtbild. Da fÀllt dann die Komposition auf den Basen ins Auge.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

D.J.

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 933
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: 2 Armeen 1743-48
« Antwort #361 am: 08. Februar 2019 - 07:36:23 »

Die sehen gut aus. Mir gefÀllt die Umsetzung mit dem berittenen Offizier an der Flanke der Einheit.
Eine Idee, die ich leider beizeiten kopieren werden muss ;D
Gespeichert
So, jetzt nimmt sich jeder noch ein Eis und dann reiten wir los. :D

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.170
    • Profil anzeigen
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: 2 Armeen 1743-48
« Antwort #362 am: 08. Februar 2019 - 09:19:38 »

Leider ist diesmal die Infanterie zuweit weg oder vom Offizier zu Pferd verdeckt.
Bestimmt sieht man die nochmal irgendwo in einer Schlacht. Bei dem einen Foto hab ich halt versucht alle vor die Kamera zu kriegen und NICHT schrÀg von der Seite. Obendrein muss man im Sweetwater halt sehr kleine Fotos hochladen. Sonst sÀhe man sicher auch Details, wobei die jetzt auch nicht der Burner sind.
Hab schließlich Zvezda und Revell Preußen genommen. Beide deshalb, weil da die Westen so arg zu kurz modelliert sind - eine Krankheit, die auch die HĂ€T-Minis fĂŒr SiebenjĂ€hrigen haben - dass sie eh eher nach 1780er als SiebenjĂ€hrigen Krieg aussehen. Mit den zu kurzen Westen passen sie aber gut als Ungarn. Die Röcke der Zvezda-Preußen haben obendrein so kurze SchĂ¶ĂŸe, dass man Garnichts wegschneiden brauchte, weil die auch so schon eher so kurz wie die ungarischen Jacken aussehen.
Bei den Revell-Preußen habe ich auf der rechten Seite den Schoß zurĂŒck geschnitten und auf der linken die falten weggeschabt, so dass ich diesen Schoß als SĂ€beltasche bemalen konnte. Das Motiv der SĂ€beltaschen ist mir leider unbekannt, so dass ich die einfach schwarz und rot gemalt habe. Denkbar wĂ€re das Wappen der Familie ForgĂ ch oder aber die Initialen MT, da das Regiment erst 1741 aufgestellt wurde.
Die Fahne ist eine ungarische Fahne nach dem Modell 1743 wie man es auf kronoskaf sieht. Eigentlich wollte ich diesmal Leib- und OrdinĂ€rfahne machen, hab das dann aber vergessen. Als Mini hab ich mal wieder einen Österr. Artilleristen von Revell verwendet. Die ungarischen Offiziere hatten scheinbar bisweilen Dreispitze, auch wenn ich das bildlich nur von historistischen Abbildungen kenne. Aber das ist eh das Problem, dass es praktisch keine mir bekannten zeitgen. Darstellungen dieser ungarischen Infanterie gibt.
Gespeichert

Plasti

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 718
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: 2 Armeen 1743-48
« Antwort #363 am: 08. Februar 2019 - 18:02:36 »

WĂŒrde mich echt freuen die Ungarn "nĂ€her und besser" zusehen.

Gespeichert

Maréchal Davout

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.045
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: 2 Armeen 1743-48
« Antwort #364 am: 09. Februar 2019 - 09:05:08 »

Interessant, diese ungarische Einheit! Wirklich spannend, was du aus den immer gleichen Figurensets machst. Vielleicht könntest du mal eine Auflistung der Hersteller und Sets, die du verwurstet hast, machen. Ich habe eine gewisse Vorstellung:
Alle Sets, die Revell zum SiebenjÀhrigen gemacht hat
Die Zvezda-Sets vom großen nordischen Krieg (Schweden, Russen) bis zu den Sachen vom SiebenjĂ€hrigen (Preußen) - gerade da wĂ€re fĂŒr mich interessant, was wegen welcher Uniformbesonderheiten als was hergenommen wurde, weil ich die Sets nicht so gut kenne.
Das Esci-Set (napoleonische bzw. Krimkrieg-Husaren

StimmtÂŽs?

Viele GrĂŒĂŸe
Felix
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.170
    • Profil anzeigen
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: 2 Armeen 1743-48
« Antwort #365 am: 11. Februar 2019 - 09:47:41 »

Interessant, diese ungarische Einheit! Wirklich spannend, was du aus den immer gleichen Figurensets machst. Vielleicht könntest du mal eine Auflistung der Hersteller und Sets, die du verwurstet hast, machen. Ich habe eine gewisse Vorstellung:
Alle Sets, die Revell zum SiebenjÀhrigen gemacht hat
Die Zvezda-Sets vom großen nordischen Krieg (Schweden, Russen) bis zu den Sachen vom SiebenjĂ€hrigen (Preußen) - gerade da wĂ€re fĂŒr mich interessant, was wegen welcher Uniformbesonderheiten als was hergenommen wurde, weil ich die Sets nicht so gut kenne.
Das Esci-Set (napoleonische bzw. Krimkrieg-Husaren

StimmtÂŽs?

Viele GrĂŒĂŸe
Felix
Normalerweise schreibe ich das zu jeder Einheit dazu.

Meine Franzosen bestehen aus:
Infanterie
Zvezda GNW Russen
Zvezda GNW Schweden
Revell Preußische Infanterie (mit massig Greenstuff etc.)
Hagen/Imperial Stab Franz. Infanterie
Ex-Wodensfeld  Französische Verwundete
Fritz Figures Arquebusiers de Grassin
Art Miniaturen Franz. Offizier
Zvezda Russische Dragoner (zu Fuß)

Artillerie
Zvezda GNW Schwedische Artillerie (v.a. fĂŒr die GeschĂŒtze)
Zvezda GNW Russische Artillerie
Revell Österr. Artillerie
Imperial/Hagen Franz. Artillerie (8 + 12 PfĂŒnder)

Kavallerie
Zvezda GNW Russische Dragoner
Zvezda GNW Schwedische Dragoner
Revell Österr. Dragoner
Revell Preuß. Husaren
Imperial/Hagen Französische Husaren Trompeter u. StandartentrÀger
Esci Napo. Britische Husaren
Zvezda Napo. SĂ€chsische KĂŒrassiere

Stab
Art Miniaturen Österr. Feldmarschall
Revell Österr. Artillere
Revell Preuß. Infanterie (Offizier)
Revell Österr. Infanterie (Offizier)
Zvezda GNW Russische Artillerie
Revell Österr. Dragoner
Gespeichert

Maréchal Davout

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.045
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: 2 Armeen 1743-48
« Antwort #366 am: 11. Februar 2019 - 16:19:36 »

Danke fĂŒr die Auflistung, AndrĂ©! In der Übersicht finde ich das doch nochmal sehr nĂŒtzlich :)
Gespeichert

D.J.

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 933
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: 2 Armeen 1743-48
« Antwort #367 am: 11. Februar 2019 - 16:38:07 »

Oh, das ist klasse! Danke dir fĂŒr die Auflistung  :D
Gespeichert
So, jetzt nimmt sich jeder noch ein Eis und dann reiten wir los. :D

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.170
    • Profil anzeigen
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: 2 Armeen 1743-48
« Antwort #368 am: 11. Februar 2019 - 21:22:58 »

Gern geschehen. Ich hatte auch mal als Erinnerung fĂŒr mich ne Liste von Herstellern und Sets fĂŒr 1/72 im HoW-Forum angelegt.
Es gibt natĂŒrlich noch mehr, z.B. die 20mm Range von Lancer Miniatures oder sowas wie Minifigs 25mm, die von der GrĂ¶ĂŸe her zu 1/72 passen dĂŒrften. http://honoursofwar.com/thread/273/figures-lot-new-sets-market
Garnicht so einfach v.a. bei den Kleinherstellern im Nachhinein nochmal zu evaluieren woher die Minis kamen, da vieles in Metall sehr Àhnlich wirkt, z.B. Imperial und Art Miniaturen.
Gespeichert

Plasti

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 718
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: 2 Armeen 1743-48
« Antwort #369 am: 11. Februar 2019 - 21:25:03 »

Eine Schöne Liste :).
So bekommt man eine gute Übersicht was es zu der Epoche alles gibt und nutzbar ist.
Danke.
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.170
    • Profil anzeigen
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: 2 Armeen 1743-48
« Antwort #370 am: 18. Februar 2019 - 18:58:48 »

Ich hab gestern mal meine Boxen sortiert und festgestellt, dass ich mehr als ein Dutzend österr. Kanonen ĂŒber habe. Das Blöde ist, dass die fĂŒr Österr. Erbf.krieg eigentlich schon nicht passen, geschweige denn fĂŒr andere Armeen, da diese ultraleichten 3-PfĂŒnder viel zu kurze Rohre haben.
Immerhin habe ich dadurch auch noch 2 volle Protzen gefunden. Wem geht es auch so, dass er es hasst Protzen mit Bespannung zu bemalen? Kriege ich irgendwie nicht auf die Kette. Bemale ich die GĂ€ule etc. vorm Zusammenbau, platzt Farbe ab beim Zusammenstecken, mache ich es danach, komme ich schwerlich an alle Stellen und dann noch das Basieren! Aaaargh! Dabei sehen Munitionswagen und Protzen sowas von genial aus auf jeder Platte.

Und dann noch diese Massen ĂŒberzĂ€hliger Dragoner zu Fuß - ZU FUSS! Was dachte sich Zvezda nur dabei soviele davon in die Sets zu machen? Diese aaargh! Zwei oder drei wĂ€ren ja OK gewesen - aber neun in Zahlen 9!
Das hÀlt doch keiner aus.
Dabei sind die Reiter so toll.
Und nochmehr französische Dragoner zu Fuß. FĂŒr was das denn?
FreischÀrler? Aber mit den Stiefeln?
Und Dragoner der Franzosen haben ja eh eigentlich diese ulkigen Gamaschen...
Zivilisten?
Alle blöde Pferdehalter als Begleitung fĂŒr Oberbefehlshaber und ein Teil davon als GenerĂ€le... Dann wĂ€re ne Menge Schnibbeln angesagt und ich schneide mir wieder in die Finger und dann diese bescheuerten separaten Arme.
Das muss sich mal jeder erst ĂŒberlegen wer Zvezda kauft. Diese Arme! Die haben zu kurze Löcher in den Körpern oder zu lange Sticks da an den Armen. Ich hab gestern schon bei der Kaiserlichen Infanterie von Zvezda ĂŒberlegt, ob ich mit Greenstuff rangehe an die Spalten an den ÜbergĂ€ngen. Was fĂŒr ne ARBEIT! Das soll doch HOBBY sein und nicht ARBEIT!

ZVEZDA - ZumVErZweifelnDesAmateurs! Schon denen ihre Phalangiten haben mich damals in den Wahnsinn getrieben...

Oder vielleicht die Protzen an nen Superbemalservice schicken und den alles machen lassen - also so Profis wie Mietpinsel?

Wenn die Zvezdas nicht oft so geil modelliert wĂ€ren (die preußischen Grenadiere mit all ihren Fehlern mal außen vor gelassen).
Gespeichert

Plasti

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 718
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: 2 Armeen 1743-48
« Antwort #371 am: 18. Februar 2019 - 19:38:21 »

Na das hört sich ja nicht so dolle an :(.
Bei der Figuren Aufteilung an den GussÀsten ist Zvezda schon manchmal sehr "eigenartig".
Das mit den Armen kann ich auch bestÀtigen.
Was noch dazu kommt: sollte man mal einen Falschen arm genommen haben und möchte Ihn wieder abmachen...da ist der Zapfen auch ab >:(.Passiert zB auch sehr gerne wenn man die Position des Armes an die Muskete angleichen möchte >:(
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.170
    • Profil anzeigen
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: 2 Armeen 1743-48
« Antwort #372 am: 19. Februar 2019 - 09:28:05 »

Da ich die Modelle halt einfach noch bei mir rumstehen hatte, mein wohl letztes französisches GeschĂŒtz. Ein 4-pfĂŒnder.



Die BeschlĂ€ge wirken einfach zu französisch, um es fĂŒr was anderes zu verwerten.

Gespeichert

D.J.

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 933
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: 2 Armeen 1743-48
« Antwort #373 am: 19. Februar 2019 - 15:25:42 »

Ja ... Zvezda und ich, wir werden aus den voin dir genannten GrĂŒnden wohl auch keine (richtigen) Freunde mehr in diesem Leben.
Die Kanonen sehr klasse aus. Was ist das fĂŒr ein Farbton fĂŒr die Rohre? Sieht Gold aus, aber welcher Ton?
Gespeichert
So, jetzt nimmt sich jeder noch ein Eis und dann reiten wir los. :D

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.170
    • Profil anzeigen
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: 2 Armeen 1743-48
« Antwort #374 am: 19. Februar 2019 - 15:31:09 »

Gold von Homeacryl oder so nen Anbieter mit riesigen Tuben.

Bei den anderen habe ich kupferfarben verwendet oder Bronze. Ist mir dann aufgefallen, als ich die Kanone dazu gestellt hab. Sehr cool eigentlich mit Gold drauf und mit Kupfer/Bronze drĂŒber.  :)

An den Kanonen von Zvezda kommt man nunmal nicht vorbei. Toll gegossene Modelle einfach mit zahlreichen Details wie Delphinen etc..
Gespeichert