Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 28. September 2020 - 22:42:28
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Eine kleine britische Armee 1743-48  (Gelesen 5869 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.977
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Skelton's regiment of foot
« Antwort #75 am: 25. Juni 2020 - 11:49:00 »

Der Threadtitel passt halt langsam nicht mehr, weil die GrĂ¶ĂŸe der britischen Armee insbesondere, wenn ich sie dann mal zusammen mit den Hannoveraner ablichte so groß ist wie meine österreichische, aber sei es drum.

Hier kommt nun Skelton's Regiment oder Douglas' oder Leighton's, je nachdem welche Zeitpunkt meiner anfokussierten Zeitspanne man jetzt rausgreift.



Die Einheit wird in den verschiedenen Stadien des Feuerprozederes gezeigt. Einfach weil die Figuren noch da waren.


Ich hab halt keinen Trommler mehr ĂŒber gehabt, aber wenn ich den dann noch besorge, kriege ich wahrscheinlich wieder noch mehr Figuren, die ich nicht brauche.


Die Uniform ist simpel.
Ich wollte eine möglichste Farbenvielfalt. Somit habe ich ein paar royale Regimenter mit den blauen AufschlÀgen und mehrere mit verschiedenfarbigen (Pulteney's, Howard's, Highland Regiment, und jetzt Skelton's).


Auch mal wieder ein etwas anderes Flaggendesign an der Regimental's colours.
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.145
    • 0
Re: Eine kleine britische Armee 1743-48
« Antwort #76 am: 20. Juli 2020 - 09:30:31 »

Sehr gut gefĂ€llt mir das! Die Briten machen generell die was her 🙂 Hast du jetzt keine Infanteriereserven zum anmalen mehr?
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.977
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: Eine kleine britische Armee 1743-48
« Antwort #77 am: 27. Juli 2020 - 16:41:29 »

Hast du jetzt keine Infanteriereserven zum anmalen mehr?
Diesmal habe ich Kleinmist verwurstet, Grenadiere, die einfach ĂŒber waren.

Deswegen gibt's: The Royal Welsh fusiliers.



Die Grenadiere des Regiments hatten nichtmal Schwalbennester oder wie das Zeug bei den Redcoats heißt.


Nur die GrenadiersmĂŒtze sah ein klitzekleines bisschen anders aus.


Erkennt man aber auf dem Fotos eh nicht.

Gespeichert

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 4.254
    • 0
Re: Eine kleine britische Armee 1743-48
« Antwort #78 am: 27. Juli 2020 - 21:51:19 »

Einfach toll, dass du aus den Resten noch schöne Regimenter machst. Den Trick mit der falschen Perspektive muss ich mir merken.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.977
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: Eine kleine britische Armee 1743-48
« Antwort #79 am: 28. Juli 2020 - 10:59:42 »

Den Trick mit der falschen Perspektive muss ich mir merken.
Die von mir immer recht weit auseinander stehenden Figuren sehen eben einfach besser aus, wenn man sie leicht schrÀg fotografiert. In einer Schlacht sehen sie im Pulverdampf eh ganz gut aus. Mit eher massigeren Figuren wie den Zvezdas sieht eine Base auch mit 4 Figuren recht voll aus (wie bei meinen französischen Regimentern) oder bei meinen Highlandern von Redbox.

Derzeit schmeiße ich alles mögliche zusammen fĂŒr niederlĂ€ndische Freikompanien. Ich bin schon gespannt wie Dir die dann gefallen. Leider habe ich da keine Ahnungen wie bei denen z.B. Trommler oder Offiziere aussahen, weil ich nur einzelne Mannschaften von den Morier-GemĂ€lden her kenne. Aber leichte dĂŒrfen schon recht frei aussehen m.E.. Was dran klatschen aus Greenstuff wirkt meistens OK, aber dran rumschnitzen mit nem Skalpel mache ich nicht so gern. Da habe ich mir schon zu oft in die Finger geschnitten. Autsch!  :'(
Gespeichert

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 4.254
    • 0
Re: Eine kleine britische Armee 1743-48
« Antwort #80 am: 28. Juli 2020 - 13:29:25 »

Österreichische Niederlande oder die orangen?
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.977
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: Eine kleine britische Armee 1743-48
« Antwort #81 am: 28. Juli 2020 - 16:07:35 »

Österreichische Niederlande oder die orangen?
Die orangen.

Also ich habe dieses Bild natĂŒrlich: https://www.rct.uk/collection/406822/privates-austrian-vrei-compagnien

(Ich hoffe, der Link haut hin.)

Ich dachte ursprĂŒnglich das seien Nederlandse Jagers oder so - so ne Art österreichische JĂ€ger. Also NiederlĂ€nder, die als leichte Infanterie in österreichischen Diensten kĂ€mpften. Aber das sind wohl einfach niederlĂ€ndische Freikorps - damals ParteygĂ€nger genannt. Die Kompanien zĂ€hlten zwischen 50 und 200 Mann. Die drei Soldaten von Morier Ă€hneln aber auch sehr zeitgenössischer NiederlĂ€ndischer Infanterie (Generalstaaten).
Gespeichert

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 4.254
    • 0
Re: Eine kleine britische Armee 1743-48
« Antwort #82 am: 28. Juli 2020 - 23:06:00 »

Hm, schwierig. Falls die Namen von Offizieren bekannt sind, ist es vielleicht am einfachsten nach ein paar zu googeln und auf GemÀlde in passender Uniform zu hoffen.
Gespeichert
Gruß

Riothamus