Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 25. Januar 2021 - 11:00:09
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Solohagel in 1:72 - Franzosen, Briten, Preußen  (Gelesen 23793 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

D.J.

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 915
Re: Solohagel in 1:72 - Franzosen, Briten, Preußen
« Antwort #525 am: 14. Januar 2021 - 13:04:57 »

Danke für deine Erläuterungen! Franks super Website kenne ich natürlich, aber manches vergisst man auch wieder... Hast du seine bemalten Briten, Preußen und Franzosen in 1/72 gesehen? Toll!

Oh ja! Die sind so wahnsinnig super, das fordert heraus :) Daher liebe ich ja meine 6066er Italeri so sehr ;D
Da kann ich dann versuchen an die Fähigkeiten heranzukommen.

Er schreibt ja auch über die verschiedenen Kunststoffsorten bei 1/72. Das ist auch ein wichtiger Punkt und die Zvezda-Voltigeure haben ein Weichplastik, wo besonders leicht Dinge von der glänzenden, glatten Oberfläche abperlen und später abplatzen.
Seine Beschreibung legt auch offen, wie sehr er sich davor hütet, die Minis beim Bemalen anzufassen. Meine GA-Bases, wo die ganze Einheit auf einer Base steht und komplett einfach durch Anfassen der Base bewegt werden kann, erleichtern da einiges, was Farberhalt angeht.

Ja, ich denke auch, dass da mein Problem liegt. Ich hatte sie neu gebased, musste sie also mehrfach anfassen. Dann sind sie einzelbasiert, was auch dazu verleitet, sie direkt anzufassen ... ist ja kein Beinbruch :)
Ich kann nur besser werden, was meine malerischen Fähigkeiten angeht.
Notfalls frage ich mal unseren Sammlerkollegen, ob er sich an sie rantraut ;)

Nachtrag:
Er ist sowieso eine unglaubliche Hilfe für mich.
Muss auch mal gesagt werden :)
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle über sein Leben

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.676
    • 0
Re: Solohagel in 1:72 - Franzosen, Briten, Preußen
« Antwort #526 am: 14. Januar 2021 - 13:25:20 »

Ja, die Zvezda-Voltigeure sind nicht so einfach zu bemalen. Plasticsoldierreview kritisiert in ihrer Review auch, dass Details oft vage modelliert seien: http://www.plasticsoldierreview.com/Review.aspx?id=1111
Als ich die bemalt habe, habe ich viele Details, z.B. die weiße Paspelierung am blauen Rock quasi durch den Pinsel definieren müssen, da die Details oft nicht/kaum sichtbar waren. Unser Hobbykollege hat sie nicht auf seiner Dio-Platte, ihr Einsatz ist uniformtechnisch auch nur bis 1813 korrekt.
6066 von Italeri ist genu das Gegenteil: da sind Knöpfe und Paspelierung groß, deutlich und erhaben modelliert.
Gespeichert

D.J.

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 915
Re: Solohagel in 1:72 - Franzosen, Briten, Preußen
« Antwort #527 am: 14. Januar 2021 - 13:35:28 »

Ich habe ihn gerade mal angefragt, ob er mir da helfen kann. Es wäre schade, wenn die Jungs unbemalt verstauben  :-[
Notfalls würde ich aber beizeiten auch mal mach den Modellen von HÄT schauen, in der Hoffnung, dass sie entgegen der Bilder nicht so aus einen glatten Kunststoff bestehen :)
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle über sein Leben

D.J.

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 915
Kurze Skirmish-Regeln, auch für Solospiele
« Antwort #528 am: 15. Januar 2021 - 11:33:57 »

Ich hatte es ja schon angekündigt und jetzt ist es soweit.
Ich habe mir ein paar Regeln für einen kleinen Skirmisher zusammengeklöppelt, mit dem ich meine kleinen Minis durch meine selbst gebauten Häuser jagen kann.
Die sind nichts besonders tiefes. Die Regeln selber sind 1 Seite lang (DIN A4, und nicht DIN A1. Keine Bange ;) ) dazu kommen ein paar optionale Sonderregeln und kleine Spielhilfen wie eine Schablone für Wagen und ein Armeebogen zum Ausdrucken.
Sie sind auch solo leicht und ohne weitere Regeln spielbar, denke ich. Ein kleiner Zeitvertreib für Zwischendurch.

Da ich sie hier nicht als Anhang dranhängen kann, verschicke ich sie gerne per Mail. Eine PN mit der Adresse und dem Vermerk "Regeln" reicht schon ;)
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle über sein Leben

D.J.

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 915
Niemand hat die Absicht ein paar Mäuerchen zu bauen!
« Antwort #529 am: 15. Januar 2021 - 14:57:31 »

Dafür setze ich eine Idee eines Sammlerkollegen aus Bielefeld um, der mir dafür ein Material sandte, das wir alle kennen. Und das gerne mal unsere (gelbe?) Tonne verstopft.
Diese dicken Schaumstoffbrocken, mit denen teilweise empfindliches (und machmal auch robustes Liefergut) im Karton gepolstert und in Lage gehalten wird.
Dieses Zeug ist ideal für Mauern!

Geschnitten auf die gewünschte Länge (bei mir ca. 12cm lang, 1cm dick) und auf eine einfache Base geklebt (bei mir Bastelhölzchen / Eisstäbchen) schon hat man eine Grundform. Ich habe Bastelhölzchen gewählt, weil sie durch ihr Gewicht einen Schwerpunkt bilden, der die "Mauern" an Ort und Stelle hält.
Man darf hier nicht vergessen, dass ist im Gunde nur schnittfester Badeschaum, den man verwendet ;)




Kaschiert bzw. "verklinkert" werden die dann mit dieser überteuerten Fototapete aus dem Modellbahnbereich, die ich mir geholt hatte. Ich bin ehrlich: Für knapp 8 Euronen hätte ich auch die Fassade des Hauses fotoknipsdingsen können, wo meine Ex-Frau wohnt um das Ganze dann auf ordentliche dickem Aquarellpapier auszudrucken. Da war ich schon etwas enttäuscht, zumal Jeff Bezos mir auf seiner Plattform 75cm Länge versprach, dabei aber vergaß mir zu sagen, dass der Vollhonk, der das abgemessen hatte, die Verpackung mitgemessen hatte.
Aber gut, aus Fehlern lernt man eben am meisten und nachhaltigsten.




Die Oberseite habe ich mit dickem Papier kaschiert. Da überlege ich noch, ob ich die Seiten ebefalls weiß kaschieren möchte, oder mit "Mauerwerk". Auf alle Fälle kommt untenrum noch etwas Grünzeug und an den Mauern noch die eine oder andere Ranke Rosen oder Efeu (irgendein Grünzeug eben ;) )




Mit einigen Resten des Kunststoffschaums und ein paar Zahnstochern werde ich noch ein Gittertor bauen. Alternativ dazu versuche ich noch festes Tor hinzubekommen, wie es zu der Zeit üblicher war. Somit ist dann das kleine Gehöft für Skirmishspiele schon fast fertig. Alle Gebäude und Mauern halte ich mobil und klebe sie nicht auf eine Base fest, um beim Aufbau und der Lagerung flexibel zu bleiben :)
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle über sein Leben

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.895
    • 0
Re: Solohagel in 1:72 - Franzosen, Briten, Preußen
« Antwort #530 am: 15. Januar 2021 - 15:18:07 »

Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen. Genial, wieder weniger Müll.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

D.J.

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 915
Re: Solohagel in 1:72 - Franzosen, Briten, Preußen
« Antwort #531 am: 15. Januar 2021 - 16:06:52 »

Fand ich auch :) Gerade wenn man sich größere Sachen besellt oder anliefern lässt, ist das Zeug gerne mit dabei und verstopft die Tonne. Klar, man kann nicht alles gebrauchen und umsetzen und wirklich jeden "Müll" einsparen oder anders verwenden. Aber selbst für Gebäude, die nicht bespielt werden sollen, wäre das eine perfekte und preiswerte Lösung :)
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle über sein Leben

D.J.

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 915
Re: Solohagel in 1:72 - Franzosen, Briten, Preußen
« Antwort #532 am: 17. Januar 2021 - 11:31:01 »

Kurze News zum Sonntag:
Danke an Rio für den Link zum Tutorial von TWS für den Bau einer Bockwindmühle :)
Ich habe den Bau begonnen, habe aber statt Balsaholz (nicht verfügbar im Moment) Eishölzchen zum Basteln genutzt, die ich auf halbe Breite spalten musste. Das hat der Arthrose in meinen Fingern zwar nicht so gut gefallen, aber notfalls lege ich eben ein oder zwei Tage Pause ein ;)



Diese Stellprobe habe ich stilgerecht mit niederländischen Jägern vorgenommen.
Das Haupthaus ist auf dem Pfeiler magnetisiert, ebenso die Flügel, die ich versuche morgen oder Übermorgen fertig zu bauen. Über der Eingangstür habe ich eine Lastentür mit einem Flaschenzug angebracht. Die Fundamentsteine sind nur provisorisch gestellt, da versuche ich noch an einen Block Styropor zu kommen.
Mehr später, wenn ich wieder etwas zu zeigen habe ;)

Euch allen noch einen schönen Sonntag, bleibt gesund und Grüße aus dem leicht verschneiten Köln :)
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle über sein Leben

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.676
    • 0
Re: Solohagel in 1:72 - Franzosen, Briten, Preußen
« Antwort #533 am: 17. Januar 2021 - 11:38:10 »

Ganz famos! Das Dorf wächst... :)
Gespeichert

vodnik

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.686
    • 0
Re: Solohagel in 1:72 - Franzosen, Briten, Preußen
« Antwort #534 am: 17. Januar 2021 - 12:42:48 »

...WOW, tolle Mühle...
Gespeichert
...DBX-Regeln zum \'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur\'s 19. Jahrhundert + andere Regeln...

D.J.

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 915
Re: Solohagel in 1:72 - Franzosen, Briten, Preußen
« Antwort #535 am: 17. Januar 2021 - 12:53:20 »

Danke euch :)
Noch ist sie ja nicht fertig, aber man sieht wohin die Reise geht.
Da ich die Lorbeeren nicht für mich einheimsen mag, hier nochmal der Link zum Tutorial von TWS, den Riothamus mir zeigte
https://www.youtube.com/watch?v=fvWtqvdbkjM&t=2s
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle über sein Leben

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.895
    • 0
Re: Solohagel in 1:72 - Franzosen, Briten, Preußen
« Antwort #536 am: 17. Januar 2021 - 14:00:57 »

Die Mühle ist wirklich toll geworden. Dabei hatte ich damit gehofft, scheller zu sein. Freut mich, dass ich was Nützliches posten konnte.
« Letzte Änderung: 17. Januar 2021 - 14:06:23 von Riothamus »
Gespeichert
Gruß

Riothamus

D.J.

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 915
Re: Solohagel in 1:72 - Franzosen, Briten, Preußen
« Antwort #537 am: 18. Januar 2021 - 06:20:44 »

Die Mühle ist wirklich toll geworden. Dabei hatte ich damit gehofft, scheller zu sein. Freut mich, dass ich was Nützliches posten konnte.

Oh du postest (für mich zumindest) sehr oft nützliches ;)
Ich hoffe, ich komme heute zu den Flügeln, die eine Windmühle ja letztendlich ausmachen. Dann wäre ich beinahe fertig mit den Bauarbeiten und könnte mir eine Base schnitzen  :)
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle über sein Leben

D.J.

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 915
Re: Solohagel in 1:72 - Franzosen, Briten, Preußen
« Antwort #538 am: 18. Januar 2021 - 14:00:59 »

So, fertig ist die (Kaffee)Mühle :)
Die Bilder hauen natürlich jeden Fehler und jede Ungenauigkeit gnadenlos raus, aber ich kann damit leben, da auf Spieldistanz das Ganze nicht mehr so wild wirk und ich die Anstrengung für die Finger arg unterschätzt hatte.
Jetzt muss ich erstmal ein paar Tage Pause einlegen, dann geht es weiter.
Eventuell diesmal aber nur mit Malen.



Ich habe die Mühle bewusst nicht auf eine Base gesetzt (und auf das Rad zum Drehen der Mühle) verzichtet, da ich sie so besser transportieren und lagern kann, sie mir aber so auch auf dem Spielfeld besser gefällt

Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle über sein Leben

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.676
    • 0
Re: Solohagel in 1:72 - Franzosen, Briten, Preußen
« Antwort #539 am: 18. Januar 2021 - 14:09:50 »

Wahnsinn, mit welchen Tempo du hier so schöne Eigenbauten raushaust - toll!
Gespeichert